Familienurlaub in Berlin

Familienurlaub in Berlin

Berlin auf einen Blick

Eine pulsierende Metropole

Keine Stadt in Deutschland ist so bunt und spannend, so international und pulsierend wie Berlin. Genau so abwechslungsreich wie die Stadt selbst gestaltet sich auch Ihr Familienurlaub in der Hauptstadt. Ganz egal, ob Sie in einem Kinderhotel oder in einer Ferienwohnung in Berlin wohnen – aufregende Urlaubstage sind vorprogrammiert!

Kinder sind herzlich willkommen!

Die größte deutsche Stadt präsentiert sich als kinderfreundliche Metropole: Hier gibt es spezielle Theater und Museen für Kinder, Zoos und Kinderstadtführungen, tolle Spielplätze und Musikvorführungen. Natürlich hat die Stadt selbst auch eine unendliche Fülle zu bieten, sodass die ganze Familie in den Ferien auf ihre Kosten kommt!
 
Wie Sie Ihre Tage in Berlin verbringen, entscheiden Sie selbst: Schlendern Sie vorbei an all den Sehenswürdigkeiten, wie dem Brandenburger Tor oder machen Sie einen Abstecher zum ältesten Zoo Deutschlands. Etwas außerhalb, genauer gesagt in Potsdam, erwartet Sie das Schloss Sanssouci, das nicht selten als "preußisches Versailles" bezeichnet wird. Hier werden sich Ihre Kinder wie Königinnen und Könige fühlen!

Ausgewählte Familienhotels in Berlin

Individualurlaub in Berlin

Weitere Reiseziele in Deutschland

Komm, lass uns Berlin entdecken!

Sie planen einen Urlaub mit der Familie in Berlin? Wunderbar, wir können Ihnen nämlich sagen, dass es eines auf jeden Fall nicht wird: Langweilig! Ob bei einer Sightseeing-Tour vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt oder bei einem Ausflug zum Schloss Sanssouci in Potsdam – hier ist jeden Tag etwas los!

Sightseeing in der Hauptstadt

Ein Familienurlaub in der Hauptstadt Berlin ist natürlich vor allem mit einem verbunden: Sightseeing! Schlendern Sie vorbei am Brandenburger Tor, zum Checkpoint Charlie und genießen Sie zusammen mit Ihren Kindern vom Fernsehturm aus einen tollen Blick auf die Stadt. Geschichte steckt in jedem Eckchen der pulsierenden Metropole! Erleben Sie sie hautnah zum Beispiel in der East Side Gallery und bestaunen Sie das längste erhaltene Teilstück der Berliner Mauer. Auch das DDR-Museum ist einen Familienausflug wert. Das interaktive Museum bietet Geschichte zum Anfassen!
Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist natürlich der Reichstag. Hier können Sie nicht nur die Kuppel besteigen, sondern auch an einer Führung teilnehmen. Mit etwas Glück dürfen Sie auch bei einer Plenarsitzung des deutschen Bundestages dabei sein – so erlebt man Politik hautnah!

Zu Besuch im ältesten Zoo Deutschlands

Selbst bei einem Kurzurlaub mit den Kindern in Berlin ist ein Besuch im Zoologischen Garten der Stadt beinahe Pflicht – immerhin handelt es sich um den ältesten Zoo in Deutschland. Schon der Haupteingang mit den beiden liegenden Elefanten aus Elbsandstein und dem prunkvollen Dach wird Sie beeindrucken. Im Inneren geht es dann nicht weniger spannend weiter: Freuen Sie sich auf eine afrikanische Flusslandschaft mit Flusspferden, auf einen liebevoll gestalteten Streichelzoo sowie auf das modernste Vogelhaus in Europa. Ein Hingucker ist auch die Pinguinwelt, die Ihnen tolle Unterwassereinblicke gewährt. Zum Zoo gehört außerdem ein Aquarium, in dem Sie Biotope für Haie, Piranhas und für die Fische der Korallenriffe erwarten.
 
Einen spannenden Einblick in das Wirken der Natur bietet das Museum für Naturheilkunde. Das absolute Highlight hier ist das Skelett des Brachiosauris brancai, dem weltweit größten Skelett eines Dinosauriers. Alleine der Schädel misst ganze 1,5 Meter. Bevor Sie das Museum betreten, sollten Sie auch das Gebäude, in dem es sich befindet, einmal auf sich wirken lassen: Mit den mächtigen Säulen und den großen Fenstern wirkt das Gebäude beinahe wie ein Palast.

Wie in Hollywood

Stars zum Anfassen erwarten Sie im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds! Hier können Sie sich mit berühmten Persönlichkeiten wie Johnny Depp oder Angela Merkel ablichten lassen. Ein ganz besonderer Urlaubsschnappschuss!
 
Einen entspannten Vor- oder Nachmittag können Sie zusammen mit den Kindern auf dem Tempelhofer Feld verbringen. Das ehemalige Flughafengelände bietet ausreichend Platz für die verschiedensten Aktivitäten. Auf den ehemaligen Start- und Landebahnen kann man zum Beispiel wunderbar Fahrrad fahren und mit Inlineskates durch die Gegend düsen.

Ein prunkvoller Ausflug

Wer ein paar Tage länger in Berlin bleibt, sollte unbedingt einen Ausflug nach Potsdam einplanen, hier befindet sich nämlich das prächtige Schloss Sanssouci. Friedrich II ließ sich hier einst ein kleines Sommerschloss bauen, das unter Friedrich Wilhelm IV erwartet wurde. Doch nicht nur das Schloss wird Sie beeindrucken, auch der Garten sorgt für leuchtende Augen. Nicht ohne Grund wird er oft als das "preußische Versailles" bezeichnet.
 
Vielleicht ist am darauf folgenden Tag auch noch genügend Zeit für einen Besuch im Filmpark Babelsberg. Hier können Sie tagtäglich wunderbare Einblicke in die älteste und größte Filmstadt Europas gewinnen. Erleben Sie die spektakuläre Stuntshow im Vulkankrater oder flanieren Sie über die Wild-West-Straße – Sie werden sich fühlen wie im Film!

Weitere Entdeckungen in Berlin

Wo liegt Berlin?

Lage Familienurlaub in Berlin

Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich ein eigenes Bundesland. Die Stadt ist nicht nur die flächengrößte, sondern auch die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Der Stadtstaat, der aus zwölf Bezirken besteht, ist komplett vom Land Brandenburg umgeben. Von der östlichen Stadtgrenze aus gemessen ist Berlin etwa 70 km von der westlichen Grenze Polens entfernt.
 
Wer einen Familienurlaub in Berlin plant, hat viele Anreisemöglichkeiten: Die Hauptstadt erreichen Sie wahlweise mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug.

Wie ist das Wetter in Berlin?

Berlin liegt am Übergang vom maritimen zum kontinentalen Klima in einer gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 9,5 Grad. Am wärmsten wird es im Juli, dann klettert das Thermometer auf durchschnittlich 19,1 Grad. Der kälteste Monat ist der Januar, dann liegt das Temperaturmittel bei gerade einmal 0,6 Grad – warme Kleidung sollte in Ihrem Koffer also nicht fehlen!
 
Auch der Regenschirm sollte nicht fehlen: Den meisten Niederschlag misst man in Berlin im August, der wenigste Regen fällt im April. Auf Grund der geringen Höhenunterschiede innerhalb der Stadt gibt es ein eher homogenes Stadtklima.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Club Family Premium Partner