Familienurlaub im Thüringer Wald

Familienurlaub im Thüringer Wald

Der Thüringer Wald auf einen Blick

Ausspannen und genießen

Kurz mal weg und ausspannen – was läge da näher, als Urlaub im eigenen Land? Ein wunderbares Reiseziel für einen Kurzurlaub mit der Familie ist der Thüringer Wald in Thüringen. Hier lockt nicht nur eine wunderschöne Natur, sondern auch das eine oder andere spannende Ausflugsziel.
 
Besonders im Winter ist der Thüringer Wald bei Familien beliebt, gibt es hier doch zahlreiche Pisten, die Sie in Ihrem Urlaub mit den Kindern unsicher machen können. Wer auch im Sommer auf Skiern den Berg hinunter sausen möchte, ist in der Skihalle bestens aufgehoben.

Auch im Sommer ein Hit

Natürlich werden Sie und Ihre Familie auch dann einen schönen Urlaub im Thüringer Wald verbringen, wenn der Schnee geschmolzen ist: Die Region lockt nämlich mit einem riesigen Netz von Wanderwegen mit einer Gesamtlänge von etwa 6.000 Kilometern. Der bekannteste davon ist der über 168 km lange Rennsteig.

Ausgewählte Familienhotels im Thüringer Wald

Individualurlaub im Thüringer Wald

Beliebte Skigebiete im Thüringer Wald

Komm, lass uns den Thüringer Wald entdecken!

Ganz egal, ob Sie Ihren Familienurlaub im Thüringer Wald in einem familienfreundlichen Kinderhotel oder in einem Wellnesshotel verbringen – spannende Ausflüge erwarten Sie in jedem Fall! Hier können Sie nicht nur in die wunderbare Welt der Zwerge eintauchen, sondern an der Wartburg auch ein bisschen Geschichte hautnah erleben. Und in der kalten Jahreszeit steht dann eines auf dem Programm: Wintersport!

Süße Verführungen

Eine süße Versuchung erwartet Sie in der Viba Nougat-Welt. Beim Thüringer Süßwarenspezialisten können Sie sich auf eine unterhaltsame und genussvolle Tour durch die faszinierende Welt des Nougats freuen. Dabei begleiten Sie die Haselnuss auf ihrem Weg vom Anbau bis zur Herstellung des köstlichen Nougats.
 
Rund 5.000 Spielzeuge von den Anfängen bis zur Gegenwart erwarten Sie im Deutschen Spielzeugmuseum Sonneberg. Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und schlendern Sie durch die älteste Spielzeugsammlung Deutschlands! Natürlich gibt es hier auch zwei Spielbereiche, in denen die Spielzeuge dann einmal ausprobiert werden dürfen!

Eintauchen in das Reich der Phantasie

Winzig klein und doch fabelhaft wird es im Zwergen-Park, der sich unweit der Geburtsstätte des ersten Gartenzwerges der Welt befindet. Etwa 2.500 Gartenzwerge in allen Farben und Variationen verteilen sich in der 5.000 m² großen Gartenanlage. Bei einer Fahrt mit der Bimmelbahn können Sie sich das Zwergenparadies aus nächster Nähe anschauen.
 
Magisch wird es auch im Schaubergwerk Saalfelder Feengrotten, die gerne einmal als farbenreichste Schaugrotten der Welt bezeichnet wurden. Der berühmte Naturforscher Ernst Haeckel war sich 1914 sicher, als er sagte: "Lägen diese Grotten nicht in Deutschland, sondern etwa in Amerika, wäre man längst aus aller Welt dorthin gepilgert!" Sie und Ihre Kinder sollten unbedingt nachschauen, ob er Recht hat!

Geschichte hautnah erleben

Ein absolutes Highlight in der Region ist zweifelsohne die Wartburg in Eisenach. Dort, wo Martin Luther einst die Bibel ins Deutsche übersetzte, befindet sich heute ein kulturelles und historisches Zentrum. Besonders Ihre Kinder wird das mittelalterliche Flair der prachtvollen Burganlage sicher beeindrucken, werden doch sofort Erinnerungen an Ritter und Burgfräulein wach. In dem angeschlossenen Museum werden unter anderem Werke des Malers Lucas Cranach der Ältere ausgestellt.

Ein Highlight für Tierfreunde

Im Thüringer Wald finden Sie eine Vielzahl an Wild- und Tierparks, in denen Sie die Tiere hautnah und in einer natürlichen Umgebung bestaunen können. Besonders der Tierpark Suhl ist einen Besuch wert, denn in den Gehegen und auf dem ganzen Areal können Sie und Ihre Kinder mehr als 500 Tierarten bewundern. Das Besondere: Hier hat man sich auf vom Aussterben bedrohte Wild- und Haustiere spezialisiert.

Unterwegs im Winterwunderland

Wenn die ersten Flocken vom Himmel fallen, verwandelt sich der Thüringer Wald in ein Winterwunderland. Egal, ob Sie Langläufer, alpiner Skifahrer oder Snowboarder sind – hier kommt jeder auf seine Kosten! Besonders in Oberhof, Wurzbach oder Masserberg-Heubach erwarten Sie familienfreundliche Hotels direkt an der Piste – nach dem Frühstück kann die weiße Landschaft also gleich unsicher gemacht werden!
 
Gerade Oberhof ist ein Skifahrer-Eldorado für alle schneebegeisterten Familien. Skifahrer dürfen sich auf zwei Abfahrtshänge freuen, Langläufer erwartet ein dichtes Netz von gespurten Skiwanderwegen und Loipen. Auch Snowboarder und Rodler kommen auf ihre Kosten. Wer all das nötige Equipment nicht mit in den Urlaub schleppen möchte, kann sich natürlich vor Ort alles ausleihen. Und wenn Sie auch im Sommer nicht auf die weiße Pracht verzichten möchten, können Sie die Skihalle in Oberhof unsicher machen.

Weitere Entdeckungen im Thüringer Wald

Wo liegt der Thüringer Wald?

Lage Familienurlaub im Thüringer Wald

Wer einen Familienurlaub im eigenen Land plant, sollte auch den Thüringer Wald nicht außer Acht lassen: Der Thüringer Wald ist ein waldreiches Mittelgebirge in Thüringen. Im engeren Sinne umfasst die Region nur das 70 Kilometer lange und 20 Kilometer breite Kammgebirge zwischen dem Werratal bei Eisenach und den Tälern von Schleuse und Wohlrose südöstlich von Ilmenau.
 
Wenn Sie Ihren Sommer- oder Winterurlaub mit Ihren Kindern in Thüringen verbringen möchten, reisen Sie am besten mit dem Auto an. So können Sie von Ihrem Kinderhotel oder Ihrem Ferienhaus jederzeit zu den schönsten Orten der Region aufbrechen.

Wie ist das Wetter im Thüringer Wald?

Zwischen dem vom Atlantik geprägten Seeklima Westeuropas und dem vom Festland geprägten Kontinentalklima Osteuropas liegt der Thüringer Wald in der mitteleuropäischen Übergangszone. Da die feuchten Luftmassen den Thüringer Wald vorwiegend aus westlicher Richtung erreichen, werden in den westlichen Hängen der Kammlagen die höchsten Niederschläge gemessen. Das Thüringer Becken im Nordosten liegt im Regenschatten und kann sich deswegen als eine der niederschlagsärmsten Regionen Europas bezeichnen.
 
In den niedrigeren Lagen liegt die Durchschnittstemperatur im Juli bei 15,5 Grad, in den Kammlagen misst man durchschnittlich 12,5 Grad. Im Januar klettert das Thermometer durchschnittlich auf gerade einmal -2 Grad, in den höheren Lagen liegt das Temperaturmittel sogar bei -4 Grad.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus dem Thüringer Wald

Club Family Premium Partner