Familienurlaub auf der Schwäbischen Alb

Familienurlaub auf der Schwäbischen Alb

Die Schwäbische Alb auf einen Blick

Ein Hit für aktive Familien

Die Schwäbische Alb begeistert mit ihren Gebirgslandschaften und Talebenen vor allem Naturfreunde, die sich aktiv betätigen wollen: Wandern oder Radfahren ist hier ein wahrer Hochgenuss! Für Familien gibt es hier (ent)spannende Ausflugsziele wie den höchsten Kirchturm der Welt oder die einzige befahrbare Wasserhöhle Deutschlands.

Im Südwesten Deutschlands liegt die Schwäbische Alb, ein Mittelgebirge, das quer durch Baden-Württemberg zieht. Hier finden Sie eine große Fülle an Freizeitmöglichkeiten, Naturerlebnissen und urbanem Flair. Dementsprechend zählt die Schwäbische Alb zu einem der beliebtesten süddeutschen Ziele für einen Urlaub, Kurztrip oder Ausflug mit der ganzen Familie.

Ganzjähriger Freizeitspaß

Hierher kann man ganzjährig reisen, für Freizeitspaß ist im Sommer wie im Winter ausreichend gesorgt. Das Freizeitangebot ist quer über die Alb sehr vielfältig. Naturfreunde kommen hier besonders auf ihre Kosten, denn die Alb gehört zu den klassischen Wanderregionen Deutschlands. Das Wegenetz beträgt rund 15.000 Kilometer durch verschiedenste Szenerien wie freie Hochflächen, tiefe Täler oder Felsengebiete. Auf den zahlreichen Aussichtstürmen und Burgen können Sie den herrlichen Blick über die Landschaft genießen.

Für Familien mit Kindern ist auch eine Menge geboten: Neben den zahlreichen Tier- und Erlebnisparks bietet die Schwäbische Alb auch Außergewöhnliches wie beispielsweise Höhlenwanderungen. Ein Städtetrip auf der Schwäbischen Alb ist auf jeden Fall lohnenswert, etwa ins romantische Tübingen, nach Ulm mit dem höchsten Kirchturm der Welt und natürlich nach Stuttgart.

Ausgewählte Familienhotels in Baden-Württemberg

Individualurlaub auf der Schwäbischen Alb

Weitere Reiseziele in Baden-Württemberg

Komm, lass uns die Schwäbische Alb entdecken!

Neben familienfreundlichen Hotels und einer traumhaften Natur hat die Schwäbische Alb natürlich auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten – tauchen Sie in faszinierenden Höhlen in die Unterwelt ab oder entdecken Sie die bekannten Stofftiere mit dem Knopf im Ohr in der Steiff-Welt.

Kleine Höhlenforscher aufgepasst

Die Schwäbische Alb hat schon oberhalb der Erdoberfläche viel zu bieten – auch wenn Sie nur einen Kurzurlaub mit den Kindern in der Schwäbischen Alb verbringen, sollten Sie sich einen Blick in den Untergrund aber nicht entgehen lassen. Am Südrand der Alb befindet sich die HöhlenErlebnisWelt Giengen, die mehrere Höhlen, darunter die Charlottenhöhle, beherbergt. Führungen durch die Höhlen werden von ausgebildeten Führern angeboten, in den Ferien finden verstärkt Führungen für Kinder statt. Nach einer eindrucksvollen und faszinierenden Höhlenbegehung lockt das Höhlenhaus mit einer interessanten Ausstellung über die Entstehung der Tropfsteinhöhlen. Anhand von Spielen und diversen Ausstellungsstücken, wie einer maßstabsgetreuen Miniatur der Charlottenhöhle, erfährt man viel über die Entwicklungsgeschichte der Umgebung.

Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Besuch in der Wimsener Höhle, der einzigen mit einem Boot befahrbaren Wasserhöhle in Deutschland. Bis zu 70 Meter geht es in das Erdinnere, wo Ihnen der Fährmann alle relevanten Informationen über die Entstehung, Geologie und die Geschichte der Höhle mit auf den Weg gibt.

Es wird flauschig!

Wer kennt sie nicht, die kuscheligen Teddybären mit dem Knopf im Ohr von der Firma Steiff? Das Steiff-Museum bietet eine Ausstellung und Erlebniswelt rund um die süßen Kuscheltiere. Hier kann man viel über die Geschichte des Unternehmens erfahren und zahlreiche seltene Stücke bewundern. Bei der Schaufertigung in der Manufaktur verfolgt man den interessanten Prozess der Fertigung live und bekommt einen Einblick in das alte Künstlerhandwerk. Die Kleinen können sich an der Steiff Kinderwelt erfreuen: Hier geht es mit zwei Teddys in einer interaktiven Tour darum, verschollene Teddybären wiederzufinden – ein animierendes und spannendes Unterfangen. So hat das Steiff-Museum etwas für Jung und Alt zu bieten, das ist wohl auch der Grund, weshalb das Museum im Landeswettbewerb Familien-Ferien eine Auszeichnung erhalten hat. Ein Besuch sollte daher bei einem Familienurlaub unbedingt berücksichtigt werden.

Von Ihrem Kinderhotel in der Schwäbischen Alb aus sollten Sie für den ganz großen Familienspaß den Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle ganz oben auf Ihre Urlaubs-To-Do-Liste schreiben. Neben vielen bekannten Märchenfiguren warten hier auch zahlreiche Fahrgeschäfte auf alle kleinen und großen Familienmitglieder.

Geschichte erleben

Einen unvergleichlichen, fast königlichen Ausblick über die Schwäbische Alb erleben Sie und Ihre Kinder von der Burg Hohenzollern. Das Märchenschloss verbindet Kulturreichtum und Naturvielfalt und begeistert als jahreszeitenunabhängige Attraktion.

Auch im urgeschichtlichen Museum, kurz "urmu", scheint Geschichte lebendig zu werden: Im zentralen Museum für die Fundregion der UNESCO-Welterbestätte “Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb” ist das eiszeitliche Leben am Rande der Schwäbischen Alb scheinbar zum Greifen nah.

Highlights für die ganze Familie

Ein bisschen städtisches Flair können Sie in Ulm erleben, wo sich ebenfalls einige Kinderhotels befinden. Mit dem Ulmer Münster befindet sich in der Stadt eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: Mit 161,53 Metern befindet sich hier nämlich der höchste Kirchturm der Welt. Insgesamt 768 Stufen führen nach oben auf die Aussichtsplattform. Wer oben angelangt ist, kann einen fabelhaften Rundumblick genießen.

Ganz historisch können Sie Ulm mit der Schwäbischen Alb-Bahn verlassen, die zwischen Mai und Oktober an Sonn- und Feiertagen zwischen Ulm und Engstingen fährt. An ausgewählten Tagen haben Sie sogar die Möglichkeit, mit dem Dampfzug der SAB zu fahren und die Schwäbische Alb so aus einer ganz besonderen Perspektive zu erleben.

Zu guter Letzt sollten Sie auch Stuttgart bei einem Familienurlaub auf der Schwäbischen Alb nicht außer Acht lassen. In der bekannten Wilhelma können auf einem über 30 Hektar großen Gelände über 11.000 Tiere bestaunt werden. Wer sich eher für motorisierte Gefährte interessiert, kommt in den Museen von Porsche und Mercedes-Benz sicher auf seine Kosten.

Weitere Ausflugsziele auf der Schwäbischen Alb

Wo liegt die Schwäbische Alb?

Lage Familienurlaub auf der Schwäbischen Alb

Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge in Süddeutschland, das zum größten Teil in Baden-Württemberg liegt. Ausläufer führen nach Bayern und in die Schweiz. Hinter dem oberen Donautal geht sie dann in das Alpenvorland über. 

Am einfachsten erreichen Sie Ihr familienfreundliches Hotel auf der Schwäbischen Alb mit dem eigenen Auto, dann sind Sie auch vor Ort maximal flexibel und können spannende Ausflüge planen.

Wie ist das Wetter auf der Schwäbischen Alb?

Wenn Sie ein Familienhotel auf der Schwäbischen Alb buchen, sollten Sie die warme Kleidung zu keiner Jahreszeit vergessen: Das Jahresmittel liegt hier nämlich zwischen 4 und 7 Grad. Im Januar beträgt die durchschnittliche Temperatur -2 Grad, im Juni sind es knapp 15 Grad. Im Vergleich zu anderen Mittelgebirgen ist es auf der Schwäbischen Alb recht kalt. 

Ein besonderes Wetterphänomen ist im Herbst und im Winter zu beobachten, dann kommt es nämlich manchmal zu sogenannten Inversionswetterlagen. Das führt dazu, dass es auf der Albhochfläche sonnig und warm ist, während das Neckarvorland oder das Donautal im kalten Nebel liegen. Mit etwas Glück können Sie von oben dann einen wunderbaren Weitblick bis zu den Alpen genießen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos von der Schwäbischen Alb

Club Family Premium Partner