Familienurlaub in Mailand

Familienurlaub in Mailand

Mailand auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Mailänder Dom
  • Naviglio Grande
  • Königsresidenz Villa Reale
  • Monza Formel-1-Strecke
  • MU.BA-Museum für Kinder

Ein Tag in Mailand!

Starten Sie bei einem ausgewogenen Frühstück in den Tag und beginnen Sie Ihre Tour durch die Stadt. Schlendern Sie gemeinsam zum Mailänder Dom, entlang der Mailänder Scala und folgen Sie der Wasserstraße, dem Naviglio Grande, durch die Stadt. Entlang der Wasserstraße finden Sie außerdem einige kleine Geschäfte, in denen Sie sich ein Souvenir für die Heimat kaufen können und auch einige Restaurants haben sich hier angesiedelt. Was gibt es besseres, als im Urlaub mit den Kindern eine Pizza zum Mittagessen zu genießen! Danach spazieren Sie weiter in Richtung des Castello Sforzesco, wo Sie neben der Burg eine tolle Parkanlage vorfinden, in der Sie am Nachmittag entspannt die Sonne genießen können. Den Urlaubstag können Sie daraufhin gemütlich im Zimmer Ihres Hotels ausklingen und den Tag in Mailand Revue passieren lassen!

Eine italienische Metropole entdecken

In Mailand können Sie sowohl einen Kurzurlaub und ein Wochenende verbringen, als auch einen längeren Aufenthalt planen. Die Stadt Mailand hat für den Familienurlaub so einiges zu bieten und nicht nur die Großen kommen dabei auf ihre Kosten, auch die kleinen Familienmitglieder haben in der italienischen Metropole so einiges zu entdecken. Lassen Sie sich nicht davon täuschen, dass Mailand vor allem als Mode-Metropole bekannt ist, denn die zweitgrößte Stadt Italiens lockt daneben vor allem mit ihrem großen Freizeitangebot: Neben der reichen Kultur, sind es die Parks und die nähere Umgebung der Stadt, die nach draußen und in die Natur locken und so einen Ausgleich zum Großstadttrubel schaffen.

Das Zentrum Norditaliens

Mailand ist das unumstrittene Zentrum der nördlichen Region Italiens und hält für die ganze Familie etwas Passendes parat. Vor allem Kultur wird in dieser Stadt großgeschrieben, was an der Vielzahl an Museen, Kirchen und dem Theater deutlich wird. Viele der Museen sind besonders kinderfreundlich und bieten ein gleichermaßen spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Mini-Touristen. Besuchen Sie den Mailänder Dom oder die Mailänder Scala und lassen Sie sich von Mailand überzeugen. Bei einem Bummel durch die Stadt wird außerdem schnell klar, dass sich Mailands Charme besonders durch seine Mischung aus supermoderner Architektur und traditionellen Vierteln zusammensetzt. Die Ausflugsziele in und um Mailand herum sorgen außerdem dafür, dass sie wirklich für jede Altersklasse die perfekte Aktivität finden. Besuchen Sie das Aquarium oder unternehmen Sie im Urlaub mit den Kindern einen aufregenden Ausflug nach Monza zum Formel-1-Gelände!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Gülay Ataman
„Einen Ausflug nach Monza zur Königsresidenz Villa Reale sollten Sie nicht auslassen – auf Groß und Klein wartet hier eine bunte Mischung aus Aktivitäten!“
Urlaubsexpertin Gülay Ataman

Individualurlaub in Mailand

Reisethemen Mailand

Wo liegt Mailand?

Lage Familienurlaub in Mailand

Mailand ist die zweitgrößte Stadt in Italien und liegt im Norden des Landes. Von seiner geographischen Lage her liegt die Stadt genau mittig zwischen den Ausläufern der Alpen, die sich nördlich von Mailand befinden und dem Fluss Po, der südlich der Stadt liegt. Wasserstraßen und Kanäle laufen seit dem Mittelalter durch Mailand und verbinden die Stadt mit den Seen in Oberitalien. Ihre Anreise in diese faszinierende Metropole Italiens können Sie von Deutschland aus sowohl mit dem Auto, als auch mit der Bahn oder dem Flugzeug unternehmen. Da Mailand das zweitgrößte Flughafendrehkreuz des Landes ist, können Sie mit dem Flugzeug gleich drei internationale Flughäfen für den Start in Ihren Familienurlaub ansteuern!

Wie ist das Wetter in Mailand?

Wenn Sie einen Familienurlaub in Mailand planen und Ihre Sommerferien in Italien verbringen möchten, dann erwartet Sie vor allem im Hochsommer von Juni bis August besonders heißes Wetter. Die Höchsttemperaturen können zu dieser Zeit zwischen 28 Grad und 30 Grad liegen. Auch während eines Städtetrips sollten Sie das Eincremen also nicht vergessen! Im Frühling und im Herbst herrschen ebenfalls angenehme Temperaturen, im Winter fällt die Temperatur auch schon einmal knapp unter null Grad. Egal, zu welcher Jahreszeit Sie einen Urlaub planen, die zweitgrößte Stadt Italiens ist wirklich immer einen Besuch wert!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Weitere Reiseziele in Italien

Komm, lass uns Mailand entdecken!

Während eines Familienurlaubs bietet Mailand eine Vielzahl an Aktivitäten, die der ganzen Familie gefallen, denn die Stadt verfügt über viele Sehenswürdigkeiten und Museen, die auch für Kinder lohnenswert sind. Generell sticht Mailand mit seiner Auswahl an Ausflugszielen heraus, kulturelle Ziele sind dabei selbstverständlich ganz oben auf der Liste, aber die nähere Umgebung der Stadt macht zusätzlich eine schnelle und einfache Auszeit in der Natur möglich. Italiens Metropole zeichnet sich außerdem durch eine breitgefächerte Auswahl an Hotels aus. Suchen Sie in Mailand ein für den Urlaub mit Ihren Kindern geeignetes Familienhotel werden Sie mit Sicherheit schnell fündig. Genießen Sie eine Auszeit in Bella Italia mal nicht am Meer und lassen Sie sich überraschen, was es in den Städten und dem Inland zu entdecken gibt!

Historische Entdeckungstour

Kultur wird in dieser Stadt großgeschrieben, weshalb neben den Museen und den Theatern vor allem die historische Architektur ein Überbleibsel aus vergangenen Zeiten darstellt. Die Mailänder Scala ist dabei eines der bekanntesten Kulturzentren der Stadt, auch wenn es sich nicht um das älteste Gebäude der Stadt handelt. Hierher werden Opernfans aus der ganzen Welt gelockt. Außerdem finden in dem wunderschönen Theater klassische Konzerte sowie Ballett-Aufführungen statt – Ambiente und Atmosphäre sind einfach atemberaubend! Ein obligatorischer Stopp bei Ihrer Entdeckungstour durch Mailand ist aber auf alle Fälle der Mailänder Dom. An der Kirche sollten Sie alleine deshalb einmal vorbeischauen, da sie nicht nur ein beliebtes Fotomotiv ist, sondern weil Sie sich die flächenmäßig drittgrößte Kirche der Welt einmal angesehen haben sollten. Hinzu kommt, dass der Mailänder Dom als umfangreichster Marmorbau weltweit gilt. Während Sie durch die Stadt schlendern, wird Ihnen mit Sicherheit auch der Naviglio Grande ins Auge springen, dieser ist der älteste und größte Kanal der Stadt. Rund um den Kanal können Sie Künstlerateliers bestaunen, finden kleine Geschäfte und können sich im Urlaub mit den Kindern hier besonders gut von Straßenkünstlern belustigen lassen. Ein leckeres Eis oder eine Pizza sind hier außerdem schnell gefunden.

Wer einen königlichen Abstecher machen möchte, ist in der Mailänder Burg Castello Sforzesco genau richtig, denn hier können Sie alles über die Burg-Geschichte erfahren und der im Castello ansässigen Museen und Bibliotheken. Die Königsresidenz Villa Reale befindet sich ein Stück weit entfernt, im Norden von Mailand, in der kleinen Stadt Monza. Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist diese in Mailand aber allemal. Gemeinsam mit Ihren Kindern können Sie während des Familienurlaubs das beeindruckende Gebäude besichtigen.

Geschichte erleben

Es spielt keine Rolle, ob Sie die kompletten Ferien zusammen mit den Kids in Italien verbringen oder ob Sie einfach gemeinsam einen Kurzurlaub in Mailand erleben möchten, eines ist sicher, Sie sollten das ein oder andere Museum besuchen. Damit die großen und kleinen Familienmitglieder dabei gleichermaßen Spaß haben, bieten viele Museen spannende Ausstellungen an und ein entsprechendes Programm, sodass auch vor allem die kleinen Besucher etwas von Ihrem Besuch mitnehmen können. Für den technikbegeisterten Nachwuchs ist beispielsweise das Nationalmuseum der Wissenschaft und Technologie „Leonardo da Vinci“ einen Ausflug wert. Mit einer Ausstellungsfläche von 40.000 Quadratmetern ist das Museum das größte seiner Art in Italien. Neben mehr als 10.000 Objekten, die einen Überblick über besondere technische und wissenschaftliche Entwicklungen geben, ist vor allem das interaktive Laboratorium ein Höhepunkt des Museumsbesuchs. Kinder bekommen hier physikalische, technische oder astronomische Phänomene spielerisch erklärt und können sogar selbst experimentieren.

Ein weiteres tolles Museum, das Sie während des Familienurlaubs in Mailand besuchen können, ist das Spielzeugmuseum. Alte und historische Spielzeuge aus allen Epochen sind hier zu bestaunen und zeigen anschaulich den Wandel der Spielgegenstände. Ein kunterbunter Museumsbesuch erwartet Sie und Ihre Kinder im Urlaub im Museum „Wow – Spazio Fumetto“. Hier können die Kids Ausstellungen zum Thema Comics besuchen. Außerdem beinhaltet das Museum ein kleines Kino, einen Buchladen und hält verschiedene Veranstaltungen für den Nachwuchs bereit. Auch im Museum „Museo Dei Bambini Milano“ geht es bunt her: Das Museum bietet verschiedene Bereiche und unter anderem Aktivitäten-Räume, in denen beispielsweise Restbestände aus Warenhäusern in kreativen Projekten von den kleinen Künstlern genutzt und verarbeitet werden können. Sind Ihre Kinder allerdings mehr an der Natur interessiert, wartet das Museum für Naturgeschichte in Mailand auf Sie – verschiedene wissenschaftliche Bereiche werden hier abgedeckt und die Skelette von Dinosauriern sorgen zusätzlich während des Familienurlaubs für Begeisterung beim Nachwuchs.

Raus an die frische Luft

Erholung gibt es nach einer spannenden Wissensreise durch die Mailänder Museen im größten Park der Stadt, dem Giardini Pubblici. In diesem Park können Sie sowohl Karussell als auch Eisenbahn fahren. Auch der Parco Sempione am Castello Sforzesco lädt zu ein paar gemütlichen Stunden im Freien ein. Im Grünen lässt es sich hier perfekt die Sonne genießen: unternehmen Sie gemeinsam einen Spaziergang oder freuen Sie sich auf ein schönes Picknick. Für die Kids gibt es außerdem ein paar Spielgeräte und kleine Spielplätze, so kann sich der Nachwuchs austoben, während Sie die Atmosphäre genießen. Wollen Sie Ihre Zeit unter freiem Himmel lieber beim Schlendern durch die Stadt verbringen, ist auch das eine tolle Möglichkeit, um mit den Kids Zeit zu verbringen. Damit den kleinen Rackern aber nicht langweilig wird, können Sie bei dieser Tour diverse Shops ansteuern, in denen die Kids eine kleine spielerische und erlebnisreiche Pause und etwas Abwechslung während des entdeckerischen Spaziergangs bekommen. Besonders viel Spaß werden die Kids im Disney Store, im Lego Store oder im Ferrari Store haben.

Tolle Erlebnisse für Groß und Klein

Wenn Sie in Mailand einen Urlaub mit Kindern planen, sollten Sie neben Museen, Burgen und Parks auch ein tierisches Ausflugsziel einplanen – was passt da besser als ein Besuch im Aquarium. Das Aquarium „Acquario Civico“ ist das drittälteste in Europa und zeigt Ihnen und Ihren Kids im Familienurlaub in Mailand die Vielfalt der Unterwasserwelt. Bewundern Sie kleine Riffe, Seesterne und eine Vielzahl an Fischen.

Formel-1-Fans kommen nicht daran vorbei, nach Monza, vor den Toren Mailands gelegen, zu fahren. Das Hauptinteresse hier gilt dem Parco di Monza. Am besten leiht man sich gleich am Eingang ein Fahrrad aus, um die mehreren hundert Hektar große Parkanlage zu erkunden. Der Park der Villa Reale ist beinahe doppelt so groß wie der New Yorker Central Park – im südlichen Teil der Grünanlage liegt die Villa Reale. Die ehemalige Königsresidenz gehört zu den bedeutendsten klassizistischen Bauwerken der Lombardei. Im nördlichen Teil des Parks befindet sich der berühmte Autodromo. Bereits 1922 wurde die für ihre gerade Streckenführung bekannte Rennbahn erbaut. Neben der Formel1-Strecke gibt es zwei weitere Pisten: die Junior Strecke mit Nachtbeleuchtung sowie die High-Speed-Strecke mit überhöhten Kurven. Ihre kleinen Mini-Rennfahrer werden von der Strecke begeistert sein und den Tag so schnell nicht vergessen.

Ausflüge in die Umgebung

Im Westen von Mailand fließt einige Kilometer entfernt der Fluss Adda und wem eine Kanalrundfahrt in der Stadt nicht ausreicht, der kann hier eine Bootsfahrt über den Fluss unternehmen. Auch Kanu fahren oder Fahrradtouren können Sie hier auf die Liste an möglichen Aktivitäten setzen, denn der Naturpark rund um den Fluss bietet dazu mehr als ausreichend Möglichkeit. Wer seinen Städtetrip unterbrechen möchte und den Großstadttrubel ein paar Stunden hinter sich lassen möchte, findet am Lago d’Iseo ebenfalls einen wunderschönen Rückzugsort. Sie können Ihren Urlaub in der Stadt für einen Tag unterbrechen oder planen einen mehrtägigen Aufenthalt am See ein, je nachdem wie viel Zeit Sie für Ihren Familienurlaub in Mailand eingeplant haben. Inmitten des Sees liegt außerdem der Monte Isola, der für eine besonders schöne Kulisse während eines Spaziergangs am Ufer sorgt! Genießen Sie im Urlaub mit den Kindern die Eindrücke der Stadt sowie der Natur gleichermaßen!

Reisemagazin Mailand

Club Family Permium Partner