Die besten Airlines für Familien

10 der familienfreundlichsten Airlines

Top-10-Airlines

Es ist nicht immer einfach, mit Kindern zu verreisen – insbesondere Flugreisen können für Eltern und Kinder eine große Herausforderung darstellen. Vor allem die oft langen Flugzeiten verlangen einiges an Geduld. Es gibt jedoch Airlines, die bestens darauf vorbereitet sind, die Reise für ihre kleinen und großen Gäste so komfortabel wie möglich zu gestalten.

1. Singapore Airlines

Singapore Airlines zeichnen sich durch ihre Familienfreundlichkeit und ihren besonderen Service aus: Familien werden bevorzugt behandelt und können sich auf ein besonders kinderfreundliches Inventar mit Babykorb, Windeln, Einweglätzchen, Säuglingsflaschen und Feuchttücher freuen. Reisen mit Kindern zwischen sechs Monaten und drei Jahren, können außerdem mit zugelassenen Autositzen und Gurten ergänzt werden, damit die Kids eine komfortable und sichere Reise haben. Erlaubt sind zudem zusammenklappbare Kindersitze und Kinderbetten, die den Airline-Richtlinien entsprechen und im Gepäckfach verstaut werden können. Während des Fluges können die Kinder außerdem aus einem der Kindergerichte wählen.

2. Lufthansa

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa heißt Familien und Kinder herzlich willkommen! Familien können sich über den kostengünstigen Lounge-Zugang freuen und an ausgewählten Flughäfen stehen Ihnen zudem besondere Family Check-In-Bereiche zur Verfügung. Eltern und Ihr Nachwuchs bis sieben Jahre werden hier freudig von den Lufthansa Maskottchen begrüßt. Die kleinen Gäste können im Kinderwagen oder Buggy direkt bis zur Flugzeugtür gefahren werden. Die Kinderwagen werden daraufhin zum Frachtraum gebracht und kostenfrei transportiert. An Bord warten des Weiteren diverse Annehmlichkeiten, wie die vor Abflug reservierte Babybetten. Das spezielle Lufthansa-Kinderprogramm sowie die App Super-JetFriends sind zusätzliche Vorzüge. Kids bekommen vom Bordpersonal Kinderspielzeug, Malbücher und Puzzles zur Verfügung gestellt und können sich beim Inflight-Entertainment auf Kinderfilme, Hörspiele und vieles mehr freuen. Darüber hinaus gibt es kindergerechte Menüs, die den kleinen Passagieren über den Wolken serviert werden. Sogar Babynahrung kann vor Reiseantritt für die kleinsten vorbestellt werden.

3. Emirates

Die Airline des Emirats Dubai glänzt durch besonders viele familien- und kinderfreundliche Besonderheiten. Schon am Boden am Hauptflughafen in Dubai, bietet die Airline spezielle Check-In-Schalter für Familien, damit komfortables Einchecken möglich wird. Familien bekommen hier die Möglichkeit, als erstes das Flugzeug zu betreten. Außerdem warten am Flughafen von Dubai kostenlose Buggys auf Familien, damit die Strecken zwischen den Gates schnell und einfach zurückgelegt werden können. Für Spaß während der Wartezeiten sorgen am Flughafen Dubai Kinderspielplätze mit Videospielen für Beschäftigung.

Generell ermöglicht die Airline außerdem ein Freigepäckstück auch für Babys sowie die Mitnahme einer zusätzlichen Tragetasche für Babynahrung, als auch zusammenklappbare Buggys als Handgepäck. Kinder erhalten zudem einen kleinen Reiserucksack mit Lehrbüchern, einem Reise-Tagebuch und weiteren kreativen Inhalten. An Bord können Kinder außerdem Spielzeug bekommen oder sich am umfangreichen Bordprogramm erfreuen. Spezielle Kids-Kopfhörer ermöglichen es den Kids, Disney- und Trickfilme sowie Kinderserien zu schauen. Das Bordprogramm beinhaltet zusätzlich über knapp 100 Bordspiele, bei denen sich kleine Passagiere die Zeit vertreiben können. In den Sanitärräumen stehen Wickeltische zur Verfügung und bei Bedarf gibt die Airline Kleinkind-Sets mit Windeln, Lätzchen und Feuchttüchern heraus. Baby-Reisebetten können vor Antritt der Reise angefragt werden. Bei der Verpflegung dürfen sich Kids auf ein eigenes Kindermenü und Snack-Boxen freuen. Mitnahme von eigener Babynahrung ist erlaubt und das Bordpersonal hilft gerne beim Aufwärmen weiter. Das Beste, selbst die kleinen Passagiere können Skywards Skysurfer-Mitglieder werden und Punkte sammeln!

4. Condor

Bei Condor sind Wickeltische in den Toilettenräumen selbstverständlich und auf Langstrecken werden Familien mit zusätzlichen Baby-Utensilien versorgt. Babykörbe sorgen an Bord dafür, dass alle bis sechs Monate alten Babys einen angenehmen Flug verleben können. Auf Anfrage hält die Airline außerdem Fläschchen, Babybrei und Windeln bereit. Natürlich ist aber auch eigene Babynahrung erlaubt. Ein weiterer Service der Airline ist die kostenfreie Beförderung von Kinderwagen, Buggys, Babybetten und Autokindersitzen. Familien können sich zudem über die Möglichkeit des Pre-Boardings freuen und so ganz entspannt die Reise antreten. Damit die Kids in der Luft immer gut beschäftigt sind, warten Hörspiele, Musik sowie ein Kinderprogramm mit Cartoons auf die Kleinen. Im Bordshop sind außerdem Spiele und Spielzeuge erhältlich, damit auf keinem Flug Langeweile aufkommt.

5. Eurowings

Bei Eurowings können kleinere Kinderwagen je nach Flughafen bis zum Gate mitgenommen werden, sodass Familien mit Ihren Kids ganz einfach überall mit dem Nachwuchs hingelangen. Die Airline erlaubt die Mitnahme von eigenen Kindersitzen, sofern Sie den zulässigen Bedingungen entsprechen und ermöglicht pro Kind die kostenfreie Aufgabe eines Kinderwagens, eines Buggys, eines Kindersitzes oder eines Kinderreisebettes. Auf Langstreckenflügen wird für kostenlose Babybettchen gesorgt – die Sitzplatzreservierung der Begleitperson sollte neben einem der dafür vorgesehenen Plätze sein. Für Unterhaltung wird bei kleinen Gästen mit speziellen Kinderserien, Hörbüchern, Songs und Spielen gesorgt, die kostenfrei zugänglich sind.

6. Air France

Air France ist bestens auf Kleinkinder an Bord eingestellt und bietet vor Flugantritt die Möglichkeit Babykörbchen zu reservieren. Außerdem dürfen Familien zulässige Autokindersitze und bestimmte zusammenklappbare Kinderwagen mit an Bord bringen oder diese sowie Kinderwagen kostenfrei aufgeben. Kindersets mit Lätzchen, Windeln und Nivea Feuchttüchern sind zusätzlich erhältlich und Wickeltische an Bord sorgen für besonderen Komfort. Spezielle Kindermenüs und Babymahlzeiten runden das Angebot ab. Babynahrung kann dabei entweder selber mit an Bord genommen werden oder in Form von Gläschen-Nahrung aus biologischen Anbau plus Babykeksen als Mahlzeit vom Bordpersonal kostenfrei bereitgestellt werden. Unterhaltung ist für kleine Passagiere durch Spiele und Malvorlagen gewährleistet. Auf Langstreckenflügen kommt ein Kinderprogramm bestehend aus Zeichentrickfilmen, neuen Spielfilmen, Videospielen und kindgerechten Radioprogrammen hinzu. Besonderes Angebot ist die Kids-App der Airline, welche auf Handy oder iPad heruntergeladen werden kann.

7. SWISS

Bei SWISS können Eltern und Kinder mit dem Buggy bis zur Flugzeugtür fahren. Dort wird er in Empfang genommen, kostenlos transportiert und bei Ankunft wieder an der Flugzeugtür ausgehändigt. Kindersitze sind für kleine Passagiere unter zwölf Jahren erlaubt und auf Langstrecken werden von der Airline Babybetten für Kinder im Alter von bis zu acht Monaten zur Verfügung gestellt. Auf Europaflügen steht dieser Service allerdings nur in der Business Class zur Verfügung. Auch Babynahrung und Kindermenüs werden nur auf Langstreckenflügen für alle Preisklassen serviert und sind ansonsten nur auf Vorbestellung in der Business Class verfügbar. Kids dürfen sich an Bord aber auf eine Auswahl von Puzzles, Malbüchern, Spielsachen, Filmen und Computerspielen freuen. Außerdem gibt es neben einem Kinder-Musikkanal das Super Skyboard Surfer Game, bei dem kleine Fluggäste ihr Geschick testen, Abenteuerausrüstung basteln oder Preise gewinnen können. Langeweile hat während des Fluges keine Chance!

8. TUIfly

Der Kinderwagen oder Buggy musste bereits kostenfrei aufgegeben werden? Kein Problem, denn TUIfly stellt Familien gerne einen Ersatzbuggy zur Verfügung, in welchem es bequem zur Flugzeugtür geht. An Bord finden sich in den meisten Flugzeugen Babykörbchen an der Bordwand der ersten Reihen. Für weiteren Komfort dürfen zusätzliche Utensilien wie Gegenstände zur Babypflege sowie Babynahrung mit ins Handgepäck. Reisebettchen können als Sondergepäck und als Bestandteil des gesamt erlaubten Gepäcks im Gepäckraum verstaut werden. Für den Freizeitspaß bei den Mini-Passagieren sorgt das Kinderprogramm aus Filmen und einem Kinderkanal. Kindermenüs sorgen gleichzeitig dafür, dass es nicht zu einem knurrenden Magen kommt.

9. Iceland Air

Bei Iceland Air wird vor allem für Kleinkinder gut gesorgt. Die Airline erlaubt die Mitnahme von einem zulässigen Kindersitz und stellt Kleinkindermenüs bestehend aus Joghurt und Banane zur Verfügung. Wird eigene Babynahrung mitgebracht, steht das Bordpersonal beim Aufwärmen zur Seite. Soll es doch lieber ein Kleinkindermenü sein, kann dieses vorab hinzugebucht werden. Alle kleinen Passagiere zwischen zwei und elf Jahren werden zudem auf jedem Flug der Airline mit einer kostenlosen Mahlzeit verpflegt. Für Unterhaltung an Bord stehen den kleinen Fluggästen ein Kinderkanal sowie Stifte und Postkarten zum Ausmalen zur Verfügung, sodass die Zeit an Bord wie im Flug vergeht!

10. Norwegian

Die komfortable Flugreise der kleinen Gäste ist bei Norwegian gesichert. Kinder unter zwei Jahren können auf dem Schoß mitreisen, alle älteren Kids hingegen müssen günstigere Kleinkindertickets oder Kindertickets erwerben. Nur bei Kindertickets ist den kleinen Reisenden ein eigener Sitz sicher. Für mehr Sicherheit dürfen Kinderrückhaltesysteme oder Kindersitze, die den Vorschriften entsprechen, mitgebracht werden. Ebenso ist die Mitnahme von Handgepäck für Babynahrung und -utensilien gestattet sowie ebenfalls ein kleines aufzugebendes Gepäckstück, ein Autositz oder ein Kinderwagen pro Kleinkind erlaubt ist. Auf diese Weise können Familien alles Nötige für kleine Racker auf Ihrer Reise mitnehmen. Für das leibliche Wohl der kleinen Passagiere wird auf Langstrecken mit Kindermenüs gesorgt. Kids genießen eine kindergerechte Hauptspeise sowie Schokoladenkuchen oder Süßigkeiten als Nachtisch. Steht eine zweite Mahlzeit im Flugplan, erhalten Kinder eine leckere Snackbag mit Sandwich und Trinkpäckchen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner