Familienurlaub in Südtirol

Familienurlaub in Südtirol

Südtirol auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Geoparc Bletterbach
  • Winter- und Wanderspaß
  • Bauernhofurlaub
  • Tolle Skiregionen
  • Wunderschöne Seen

Ein Tag in Südtirol!

Südtirol ist im Sommer wie im Winter ein bezauberndes Reiseziel. Wenn Sie hier Ihren Familienurlaub im Sommer verbringen, lockt Sie der Tag mit einer Wanderung, einer anschließenden Mittagspause und einer Runde Sonnenbaden auf der Alm. Im Winter hingegen verbringen Sie Ihren Urlaubstag auf der Piste! Sie sausen den Hang auf Skiern oder einem Snowboard hinunter, während die Kids in der Skischule sind oder auf einem Schlitten neben Ihnen herfahren! Zum Aufwärmen zwischendurch gibt es im Winter einen leckeren Kakao auf der Hüttn!

Aktivurlaub in Südtirol

Bei einem können Sie sich sicher sein: Ein Urlaub in Südtirol bedeutet Bewegung bei allen großen und kleinen Familienmitgliedern. Sportlich wird es in Südtirol nämlich zu jeder Jahreszeit! Hier heißt es im Sommer Wandern und Mountainbike-Touren unternehmen, während es im Winter auf die Piste zum Skifahren und Snowboarden geht! Im Sommer können Sie die vielen Wiesen und Seen selbstverständlich auch zum Sonnenbaden nutzen. Egal, zu welcher Jahreszeit, eine wundervolle Urlaubsstimmung kommt im Familienurlaub in Südtirol immer auf! Der Reschenpass mit seinem Seen-Plateau ist eine wundervolle Kulisse, um sich von der Atmosphäre der Bergwelt verzaubern zu lassen. Die Seen laden zudem zum Kiten und Boot fahren ein. Seen und Wanderrouten gibt es aber überall für Sie zu entdecken – Wandern Sie verschiedene Routen durch die Dolomiten oder Umrunden Sie weniger anstrengend Seen und machen Sie mittags ein Picknick in der Natur!

Bewegung und Spaß

Damit der Nachwuchs sich nicht über einen langweiligen Familienurlaub beschweren kann, gibt es beispielsweise den Hochseilgarten Xsund! Hier können Sie im Urlaub mit den Kindern die Landschaft von Südtirol aus bis zu 20 Metern Höhe begutachten, während Sie sich von Station zu Station hangeln. Auf kindgerechten Parcours kann der Nachwuchs zuallererst üben, bevor es mit Mama und Papa höher hinausgeht. Eine Wanderung, die nicht nur die Landschaft und ihre Vielfalt in Szene setzt, sondern auch noch geologische Erkenntnisse sowie den entsprechenden Abenteuerfaktor mit sich bringt, ist Ihnen im Geoparc Bletterbach sicher. Soll es zugleich aktiv und gemütlich durch die Landschaft gehen und trotzdem ein Spaßfaktor für jedes Familienmitglied vorhanden sein, dann ist River Boating eine gute Idee. Ob an Land oder auf dem Wasser – es gibt viel zu unternehmen!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Gülay Ataman
„Smaragdgrünes Wasser und eine bilderbuchähnliche Atmosphäre erwartet Sie bei einem Spaziergang um den Karersee! “
Urlaubsexpertin Gülay Ataman

Ausgewählte Familienhotels in Südtirol

Reisethemen Südtirol

Individualurlaub in Südtirol

Wo liegt Südtirol?

Lage Familienurlaub in Südtirol

Einen Familienurlaub, den Sie in Südtirol verbringen, verbringen Sie gleichzeitig an der Grenze zu den Alpen. Südtirol liegt somit in Nord- bzw. Oberitalien und wird durch die Berge von Österreich getrennt. Von Deutschland aus ist Südtirol aber trotzdem besonders schnell zu erreichen. Die nächste größere deutsche Stadt, die von Südtirol aus angesteuert werden kann, ist München. Im Westen grenzt die Region außerdem an die Schweiz. Wenn Sie Ihren Familienurlaub mit dem Auto antreten möchten, können Sie zwischen zwei Routen wählen. Entweder Sie fahren über die Brenner-Transitroute oder Sie entscheiden sich für einen der Alpenpässe, auf denen Sie bereits einen tollen Einblick in die Landschaft, die Berge und die Natur bekommen! Ein längerer Familienurlaub bietet sich daher ebenso gut an wie ein Kurzurlaub mit Ihren Kindern. Eine Anreise mit der Bahn, dem Bus oder dem Flugzeug nach Südtirol ist aber ebenfalls möglich – jedoch ist ein Mietwagen auch in diesen Fällen von Nutzen.

Wie ist das Wetter in Südtirol?

Das Wetter in Südtirol kann sehr unterschiedlich sein. Im Sommer können Sie vor allem in den Orten Meran und Bozen mit maximalen Temperaturen zwischen 27 und 29 Grad rechnen. Verbringen Sie Ihren Urlaub in Brixen und Umgebung, sind im Hochsommer mit Temperaturen von lediglich 19 Grad zu rechnen. Im Winter wird es hier dementsprechend kalt und von November bis April können Minusgrade auf dem Thermometer stehen, im Januar sogar bis zu -7 Grad. In Bozen und Meran sind es zur selben Zeit etwa -4 Grad.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Weitere Reiseziele in Südtirol

Komm, lass uns Südtirol entdecken!

Ein Familienurlaub in Südtirol ist zu jeder Jahreszeit eine gute Idee: Denn wo man im Sommer schön wandern gehen kann, kann man zumeist auch im Winter hervorragend Skifahren! In einigen Gegenden in Südtirol ist man besonders auf den Urlaub mit Kindern spezialisiert, weshalb das Angebot für alle kleinen Skihasen breit gefächert ist. Das Angebot reicht dabei von besonders breiten Pisten und vielen flachen Hängen bis hin zu Kinderskikursen sowie über Kinderbetreuung für alle kleinen Pistenstürmer, die zwischendurch einmal eine Pause brauchen. Ihren Aufenthalt in Südtirol sollten Sie am besten bereits in einem der Familienhotels verbringen, die teils ebenfalls mit einer Kinderbetreuung für Abwechslung bei den kleinen Rackern sorgen können. Wer besonders naturverbunden ist und mit den Kids vielleicht auch einmal reiten gehen möchte, ist während des Urlaubs auf einem Bauernhof bestens aufgehoben. Sicher ist, dass Sie schnell ein geeignetes Urlaubszuhause finden werden, in dem Sie es sich nicht nur gemütlich machen können, sondern welches Ihnen einen wunderbaren Ausgangspunkt für Ihren Familienurlaub in Südtirol bietet!

Sommer in Südtirol

Südtirol ist ein optimales Reiseziel für alle Familien, die Ihre Ferien mit den Kindern bei einem Wanderurlaub verbringen möchten. In der gesamten Region können Sie unterschiedlich lange und anstrengende Wanderungen unternehmen. Vielerorts werden sogar extra Touren für den Urlaub mit Kindern angeboten, bei denen die Strecken so gewählt sind, dass sie auch Kindern wirklich gut gefallen. Auf Ihren Wanderungen können Sie entlang plätschernder Gebirgsbäche laufen und werden mit Sicherheit die eine oder andere Alm finden, die sich häufig durch typische Wiesen mit Blumen und einigen Tieren auszeichnen. Für die Pflanzen lohnt es sich zudem, ein Buch mitzunehmen, mit dem man die unbekannten Gewächse identifizieren kann, von denen sehr viele unter Artenschutz stehen. Mit etwas Glück finden Sie vielleicht sogar ein Edelweiß! Für einen Familien-Wanderurlaub ist die Region Südtirol also bestens geeignet!

Die ganz Sportlichen leihen sich auch in den bergigen Regionen ein Fahrrad aus. Ebene Strecken für eine Radtour zu finden, ist in dieser Bergregion nicht einfach bis unmöglich. Ausflüge auf dem Rad sollten Sie daher am besten mit dem Mountainbike unternehmen und eine gewisse Grundfitness sollte außerdem vorhanden sein, wenn Sie in Südtirol in die Pedale treten möchte.

Winter in Südtirol

Im Winter geht es selbstverständlich in den Schnee und auf die Piste. Skigebiete und Pisten, die besonders auf eine familienfreundliche Auszeit ausgelegt sind, sind beispielsweise das Skigebiet Vierschach/Innichen oder das Gebiet um Ratschings. Ebenfalls hervorragend betreut werden Kinder im Hochpustertal. Für alle Kinder, auch die, die keine Skihaserl sind, geht es auf dem Schlitten den Berg hinunter. Viele Pisten sind eigens für die Abfahrt mit dem Schlitten gemacht und für Skifahrer gesperrt – auf diese Weise können Sie ungestört mit den Kindern im Urlaub Spaß haben und es geht bei einer wilden Fahrt durch den Pulverschnee nach unten! Doch, auch wenn das Wetter einmal keinen Aufstieg und keine Abfahrt zulässt, sind die Angebote für Kinder in den Ferien zahlreich. In vielen Familienhotels stehen Ihnen Angebote der Kinderbetreuung zur Verfügung und auch in den Kinderskischulen und auf den Almen ist man auf alles vorbereitet. Vom Malkurs über Basteln, Töpfern oder Schnitzen findet man viele Möglichkeiten etwas Neues und Spannendes in Südtirol zu lernen.

Ein Tag am See

Ein ganz besonderer Tag erwartet Sie am Pragser Wildsee, der sich nicht weit vom Pustertal entfernt befindet. Hier heißt es im Familienurlaub wandern und entdecken: Zum Beispiel startet der Dolomiten-Höhenweg Nr.1 am Pragser Wildsee, auf dessen Route Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den See, als auch auf das gesamte Tal genießen können. Ein echtes Highlight im Familien-Wanderurlaub in Südtirol! Für die Kids weniger anstrengend, aber mindestens genauso schön, ist eine Wanderung um den See herum und wenn Sie Ihre Zeit am Pragser Wildsee noch idyllischer verbringen möchten, sollten Sie mit einem Boot den See erkunden.

Ein weiterer sehenswerter See mit einer wirklich interessanten Legende, die sich um diesen ragt, ist der Karersee. In der Legende kommen sowohl eine Meerjungfrau, als auch ein Magier vor, weshalb Ihre Kinder bestimmt sehr begeistert von der Geschichte sein werden. Zusätzlich ist der See wegen seiner Farbe eine echte Sehenswürdigkeit im Urlaub in Südtirol, denn das Wasser erstrahlt in smaragdgrün und bietet einen einzigartigen Anblick in Kombination mit der Kulisse aus Wäldern und Bergen!

Noch viel mehr Abenteuer am See erwartet Sie am Reschenpass, der sich vor allem durch sein Seen-Plateau und den Reschensee auszeichnet. Der Reschensee ist ein besonderes Ausflugsziel, da aus diesem ein versunkener Turm herausragt. Im Sommer heißt es hier Kiten und die frische Seeluft genießen, während der See im Winter auch zum Schlittschuhlaufen optimal geeignet ist! Verbringen Sie Ihren Urlaub in einzigartiger Lage und genießen Sie diesen in Südtirol sowohl im Ferienhaus, in einer Pension oder auf einem Bauernhof. Die Unterkünfte wie Aktivitäten, sind am Reschenpass beinahe grenzenlos – und nur weil in Südtirol kein klassischer Cluburlaub verbracht werden kann, heißt es nicht, dass es Ihnen in den Bergen an irgendetwas fehlen wird!

Abenteuer Natur

Ebenso aufregend wie ein Spaziergang am See wird ein Besuch im Geoparc Bletterbach, der zum Dolomiten UNESCO-Welterbe zählt. Alle kleinen Entdecker werden von dem acht Kilometer langen Canyon ins Staunen versetzt und werden von einer Wanderung durch diesen mehr als begeistert sein. Rechts und links, an den Wänden der Schlucht, kann dabei der Gesteinsaufbau der vergangenen Jahrtausende bewundert werden. Zudem finden Sie auf Ihrem Weg durch die Schlucht Urzeit-Fossilien und einige Dinosaurier-Fährten. So können nicht nur kleine Entdecker eine Menge neues dazu lernen, sondern auch die großen Naturforscher werden die eine oder andere Erkenntnis mit nach Hause nehmen können. Familienurlaub in Südtirol bedeutet neben Spaß und spannenden Erlebnissen auch eine neue Welt kennenzulernen, die man gerne noch ein weiteres Mal besuchen wird.

Spannend wird es außerdem im Xsund Hochseilgarten bei Terlan. Bei einem Abstecher in den Hochseilgarten können Sie auf unterschiedlichste Weise einem Adrenalinschub hinterherjagen. Auf verschiedensten Parcours geht es hoch hinaus, die Höhe variiert in den Parcours dabei zwischen 2,5 und 20 Metern. Ein spezieller Kinderparcours mit ganzen 15 Stationen sorgt dafür, dass auch die Kleinsten voll auf Ihre Kosten kommen. Wer sich lieber im Element Wasser fortbewegt statt in der Luft, kann sich ebenfalls in eine River Boating-Tour einbuchen, die ebenfalls von der Anlage vertrieben wird. Die ganze Familie kann sich so beim Paddeln statt Klettern auspowern! Zu guter Letzt gibt es außerdem die Möglichkeit, dass Sie den Bogenparcours besuchen, wo Sie an Ihrer Schusstechnik arbeiten können.

Noch weitere Wander-Abenteuer im Familienurlaub erwarten Sie in Südtirol bei einer Wanderung entlang der Gilfenklamm. Die Gilfenklamm zeichnet sich durch wilde Wassermassen, die durch die Schlucht fließen, aus sowie durch die Hängebrücke, die während der Wanderung von Ihnen überquert werden muss. Wenn Sie im Urlaub mit den Kindern Ihre Wanderungen durch Südtirol damit verbringen, die schönsten Wasserfälle der Region zu finden, dann lohnt sich eine Wanderung zum Partschinser Wasserfall. Mit 98 Meter ist dieser der höchste Wasserfall in ganz Südtirol!

Schöne Orte und Städtchen

Die beliebtesten Reiseziele im Familienurlaub in Südtirol sind unter anderem Meran, Bozen, Sterzing oder Brixen. Meran dürfte aber eine der bekanntesten Städte sein und bietet Ihnen eine wahnsinnig schöne Altstadt, die sich durch viele alte Gassen auszeichnet. Schlendern Sie durch kleine Geschäfte und Boutiquen, genießen Sie ein bisschen Zeit in gemütlichen kleinen Cafés oder besuchen Sie die lokalen kleinen Galerien. In einer der zahlreichen Eisdielen bekommen Sie im Sommer zudem bestimmt die Lieblingssorte Ihres kleinen Rackers! Wer mehr über die Region Südtirol lernen möchte, sollte zum Schloss Trauttmansdorff fahren: Im Schloss befindet sich ein Museum,in dem Sie viele spannende Details erfahren. Die Gärten des Schlosses sind aber bereits eine Sehenswürdigkeit für sich und laden zu Entdeckungstouren durch die vielfältige Pflanzenwelt ein – Idylle pur!

Reisemagazin Südtirol

Club Family Permium Partner