Familienurlaub in Rom

Familienurlaub in Rom

Rom auf einen Blick

Das Zentrum Bella Italias

Entdecken Sie Bella Italia – die Hauptstadt, Rom, erwartet Sie auf ihren sieben Hügeln zu einer aufregenden Entdeckungsreise mit der Familie.
 
Kaum eine andere Stadt bietet so viel Kultur und Geschichte, die man hautnah erleben kann, wie die ewige Stadt Rom. Zeigen Sie Ihren Kindern, wo der Papst wohnt, wie die größte Kirche der Welt aussieht und für was die Sixtinische Kapelle so berühmt ist.

Die Stadt am Tiber erkunden

Für viele ist Rom, die Hauptstadt Italiens, der Inbegriff von Kultur und Schönheit. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr, denn über Jahrhunderte hinweg war die Stadt am Tiber Zentrum der römischen Weltmacht, wovon bis heute noch an allen Ecken und Enden Zeugnisse zu entdecken sind.
 
Wer ein Kinderhotel in Rom bucht, kann sich auf einen ganz besonderen Familienurlaub gefasst machen: An nur wenigen Orten auf der Welt kann man seinen Kindern so anschaulich Geschichtsunterricht geben, wie in der ewigen Stadt.

Ein Fußmarsch durch Rom

Um die italienische Hauptstadt in ihrer vollen Pracht zu erleben, bietet sich eine Erkundung zu Fuß an. Sollten die Entfernungen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten dann doch einmal etwas zu weit entfernt sein, ist eine Fahrt mit der Trambahn oder dem Bus eine gute Alternative. So können Sie und die Kinder auch einmal in den aufregenden italienischen Straßenverkehr eintauchen – und zwar auf eine ungefährliche Art und Weise. Wer den Fahrstil der Römer nicht gewohnt ist, sollte auf eine Fahrt mit dem eigenen Auto nämlich tunlichst verzichten.

Individualurlaub in Rom

Weitere Reiseziele in Italien

Komm, lass uns Rom entdecken!

Wer einen Familienurlaub in Rom plant, sollte gleich ein paar mehr Übernachtungen einplanen – hier können Sie und die Kinder nämlich richtig viel entdecken. Zwischen Kolosseum, Trevi-Brunnen und Petersdom ist sicherlich auch immer genügend Zeit für ein leckeres Gelato.

Auf den Spuren der Römer

Geschichte hautnah erleben – das können Sie und die Kinder in Rom. Ganz egal, ob Sie einen Kurzurlaub planen oder länger in Rom bleiben, Langeweile kommt sicher nicht auf. Der erste Stopp auf Ihrer Sightseeingtour könnte das Kolosseum, das größte Amphitheater der Welt sein. Dieses gehört zu den sieben neuen Weltwundern und sollte in Ihrem Romurlaub auf keinen Fall fehlen. Die Eintrittskarte gilt zeitgleich auch für das Forum Romanum, einer der wichtigsten Ausgrabungsstätten Roms. Schlendern Sie vorbei an den alten Säulen und Steinen und versuchen Sie sich vorzustellen, wie hier einst gelebt wurde.

Lebendige Geschichte

Wer die Bücher von Dan Brown verschlungen hat, wird sie sicherlich bereits kennen: Die Engelsburg. Über eine von Statuen gesäumten Brücke erreichen Sie das kreisförmige Gebilde, das einst ein Mausoleum verschiedener Kaiser und anschließend ein Zufluchtsort diverser Päpste war. Auch ein Gefängnis befand sich in den Gemäuern. Wie wäre es anschließend mit einem Spaziergang zur Piazza Navona, wo Sie und die Kinder gleich drei Springbrunnen erwarten? Auch die Spanische Treppe sollten Sie einmal gesehen haben. Mischen Sie sich hier unters Volk und gönnen Sie sich auf den Stufen sitzend eine kleine Pause.

Die Münzen vom Trevi-Brunnen

Beeindruckend geht es am Pantheon weiter, das durch eine runde Öffnung in der Mitte der Kuppel beeindruckt. An schönen Tagen kommen hier Sonnenstrahlen hindurch, wenn es regnet ,bildet sich eine Pfütze am Boden. Doch keine Sorge: Nass wird hier niemand!
 
Wem Rom gut gefallen hat, der sollte sich einen Besuch am Trevi-Brunnen nicht entgehen lassen. Er ist der größte Brunnen der Stadt und scheint schier magisch die Besucher anzuziehen. Der Grund: Der Volksglaube sagt, dass eine Rückkehr in die ewige Stadt garantiert ist, wenn man eine Münze über die Schulter in den Brunnen wirft.

Eine Stadt in der Stadt

Eines der Highlights ist der Vatikan. Dieser gehört im Grunde gar nicht zu Rom, noch nicht einmal zu Italien – es handelt sich nämlich um ein eigenes Land. Vatikanstadt kann sich stolz als kleinsten allgemein anerkannten Staat bezeichnen. Da sich dieser mitten in der ewigen Stadt befindet, darf ein Besuch natürlich nicht fehlen. Lassen Sie sich vom Petersdom beeindrucken und besuchen Sie zusammen mit den Kindern die Vatikanischen Museen, in denen sich auch der Zugang zur Sixtinischen Kapelle befindet – hier können die berühmten Deckenmalereien Michelangelos bestaunt werden.

Zeit zum Entspannen

Nach dem anstrengenden Besichtigungsprogramm locken zahlreiche Parks zum Ausruhen. Die bekannteste Grünanlage in Rom ist die Villa Borghese, die mit Seen, kleinen Tempeln und schönen Cafés eine Oase der Ruhe ist. Am nördlichen Ende des Parks ist der Zoo Bioparco ein tolles Ausflugsziel im Familienurlaub. Über 1.000 Tiere aus rund 200 Arten sind hier untergebracht. Viele Vorführungen, Schautafeln und Events informieren über ökologische Zusammenhänge, über vor dem Aussterben bedrohte Tierarten und über richtiges Umweltverhalten.

Wenn Sie zwischendurch eine Pause vom klassischen Sightseeing einlegen wollen, haben wir noch einen Tipp für Sie: Ein Vergnügen für Groß und Klein ist das Nationalmuseum der Nudel. Hier können Sie und Ihre Kinder alles Wissenswerte rund um das Lieblingsessen der Italiener lernen. In der Nähe Ihres Familienhotels in Rom befindet sich bestimmt ein Restaurant, in dem Sie anschließend selbst zur Gabel greifen können!

Wo liegt Rom?

Lage Familienurlaub in Rom

Rom ist die Hauptstadt Italiens und zeitgleich auch die größte Stadt des Landes. Zu finden ist die "ewige Stadt" in der Region Latium in der Mitte Italiens, unweit des Tyrrhenischen Meeres. Im Osten Roms befinden sich die Abruzzen, im Nordosten finden Sie die Sabiner Berge und im Südosten liegen die Albaner Berge.
 
Am einfachsten erreicht man die italienische Hauptstadt mit dem Flugzeug, die Metropole hat gleich zwei Flughäfen. Natürlich können Sie Ihre Familienreise nach Rom aber auch mit einer Zug- oder Autofahrt starten.

Wie ist das Wetter in Rom?

In Rom erwartet Sie und Ihre Familie ein mediterranes Klima. Die Sommer sind heiß, im Winter herrscht ein feuchtes Klima. Der heißeste Monat ist der Juli, dann steigt das Thermometer auf eine maximale Durchschnittstemperatur von über 30 Grad – dazu gibt es in diesem Monat bis zu elf Sonnenstunden.
 
Der kälteste Monat ist der Januar, dann erwartet Sie eine minimale Durchschnittstemperatur von 4,5 Grad. Im März und April sowie im November und Dezember gibt es mit jeweils acht Regentagen pro Monat den meisten Niederschlag.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Ein Tag in Rom!
 
Genießen Sie La dolce vita! In der italienischen Hauptstadt Rom gleicht kein Tag dem anderen. Wenn Sie hier einen Kurzurlaub mit den Kindern verbringen, sollten Sie nach dem Frühstück zum Sightseeing aufbrechen: Schlendern Sie zum Kolosseum, das zu den neuen Weltwundern gehört, wandeln Sie im Forum Romanum auf den Spuren der Römer und lassen Sie sich anschließend von der Größe des Petersdoms beeindrucken. Am Abend wird der aufregende Urlaubstag dann mit einer leckeren Pizza oder Pasta gekrönt – che bello!

Urlaubsfotos aus Rom

Club Family Permium Partner