Burgund

Burgund

Familienurlaub im Burgund

Weinberge so weit das Auge reicht, saftige Wiesen und Wälder und eine kulinarische Vielfalt, die Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen lässt – lernen Sie während Ihres Familienurlaubs in Burgund das gelassene "Savoir Vivre" der Franzosen kennen!

Leben wie Gott in Frankreich! – ein Motto, das insbesondere auf die schöne Region Burgund zutrifft. Diese ist vor allem für ihren hervorragenden Wein aber auch ihre spezielle Küche bekannt. "Bon appetit et large soit" lautet der Tafelgruß in Burgund – und wahrlich die deftigen Speisen verlangen auch einen großen Hunger. Erweitern Sie Ihre Geschmacksnerven und probieren Sie doch einmal Gougeres oder auch Boeuf bourguignonne aus.

"La Bourgogne", wie die Franzosen sie nennen, liegt im Zentrum Frankreichs und ist umgeben von sanften Hügeln, saftigen Wiesen und natürlich Weinbergen so weit das Auge reicht. Den fehlenden Zugang zum Meer macht Burgund durch das weitläufige Kanalnetz mit fast zweitausend Kilometern Länge, wieder wett. Hier kann man mit einem Hausboot spannende Fahrten durch die einmalige Naturlandschaft unternehmen und ohne fremde Begleitung die verschiedenen Wasserwege der Stadt kennenlernen. Sollte Ihnen dennoch  einmal der Sinn nach einem Ausflug an Land stehen, dann legen Sie einfach an und erkunden Sie die pittoreske Gegend. Es erwarten Sie alte Kathedralen, schöne Kirchen und viele Klöster, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Auch die über ein bis zwei Jahrtausende alten Spuren der Kelten sind noch vielerorts zu entdecken.

Wenn Sie und Ihre Familie Burgund lieber mit dem Fahrrad erkunden möchten, dann stehen Ihnen über 600 Kilometer Radwege zur Verfügung. Grüne Wiesen und Wälder sowie phantastische Weinhänge säumen Ihren Weg und machen Ihren Ausflug zu einem zauberhaften Erlebnis.

Bei einem solchen Familienurlaub kommt auch die Kultur nicht zu knapp. Während einer Sightseeing-Tour durch Dijon können Sie z.B. das Musée des Beaux-Arts, eines der bedeutendsten Kunstmuseen des Landes, oder auch die gotische Kathedrale Saint Bénigne besichtigen. Die reizende Altstadt lädt aber ebenso zum einfachen Bummeln und Shoppen ein.

Ansonsten geht es in der Weinregion recht ländlich zu. Gerade das scheint aber den eigentlichen Charme dieser Gegend auszumachen.  Gestresste Großstadtfamilien lernen auf ihrem Urlaub malerische Winzerdörfer und das gelassene "Savoir Vivre" der Franzosen kennen.
 

Weitere beliebte Urlaubsregionen in Frankeich

Weitere beliebte Urlaubsregionen in Frankreich

Ausflugsziele

Wer Urlaub im Burgund macht, dem wird sicher nicht so schnell langweilig. Ganz gleich ob Ihnen der Sinn nach sportlichen Aktivitäten oder Besichtigungen steht, das Burgund überrascht Sie mit einem vielfältigen Freizeitangebot. Naturliebhaber kommen vor allem im "Parc Naturel Régional du Morvan" auf ihre Kosten. Seit 1971 steht das Waldgebiet unter Naturschutz und gehört zu den größten Naturparks in Frankreich. Mit vielen idyllischen Seen, reißenden Flüssen und kleine Bächen ist das Reservat für Freunde des Wassersports wie geschaffen.

Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, kann den Wald auf den zahlreichen Wander- und Radwegen erkunden oder auch die kleinen malerischen Dörfer und Städte besichtigen.Saulieu z.B. ist für seine hervorragende Küche bekannt, während Château-Chinon das "Musée du Septennat" mit Staatsgeschenke aus François Mitterrands siebenjähriger Amtsperiode, beherbergt.

Für Kinder lohnt sich in jedem Fall ein Besuch im Arboretum, das neben einem kleinen botanischen Garten, auch ein Tiergehege und einen Spielplatz besitzt.

Das Gebiet nördlich von Morvan lädt mit seinen zahlreichen Seen sowohl Groß als auch Klein zum ausgiebigen Baden, Boot fahren oder auch Angeln ein.

Ein Urlaub im Burgund wäre nicht perfekt, ohne der Côte d’Or einen Besuch abzustatten. Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine Küstenregion, sondern um ein Département. Der Begriff "Goldküste" ist in diesem Fall ein Synonym für die unzähligen Weinberge, die dort gedeihen und aus denen später der bekannte Burgunder Wein gekeltert wird. Wenn Ihnen der Anblick der "goldenen Felder" nicht reicht, dann können Sie sich auch bei einer Führung durch die Winzerkeller in die tiefen Geheimnisse der Weinherstellung einweihen lassen.

Zwischen den kilometerlangen Rebhängen, die sich zwischen Dijon und Chagny erstrecken, liegen aber nicht nur jede Menge Weingüter, sondern auch mittelalterliche Burgen, alte Klöster und Abteien, die von der Geschichte Burgunds erzählen. Für Familien ist hier besonders Auxonne hervorzuheben. Die alten Befestigungsanlagen aus der Ära des Sonnenkönigs lassen Sie in vergangene Zeiten eintauchen. Lassen Sie sich vom Charme der Region mitreißen und erleben Sie Frankreich mit allen Sinnen.
 

Galerie

Club Family Premium Partner