Familienurlaub auf Korsika

Familienurlaub auf Korsika

Korsika auf einen Blick

Kontrastreiches Korsika

Korsika wird auch als die "Insel der Schönheit" bezeichnet und macht ihrem Titel dank ihrer vielfältigen Landschaft alle Ehre! Die Insel bietet Ihnen in Ihrem Familienurlaub nicht nur eine abwechslungsreiche Natur, sondern ein ebenso facettenreiches Freizeit- und Aktivitäten-Programm. Sie haben die Möglichkeit an wunderschönen Buchten und schönen Sandstränden zu Relaxen, können je nach Laune aber ebenfalls die Berge und Naturparks erwandern. Haben Sie einmal einen Urlaub auf Korsika verbracht, werden Sie garantiert gerne wieder zurückkehren – die besten Voraussetzungen für einen Familienurlaub!

Erleben Sie Vielfalt

Vor allem im Urlaub mit den Kindern ist Abwechslung essenziell, daher sind Sie auf Korsika genau richtig! Nicht weit von der Westküste Korsikas entfernt ragt der Monte Cinto in die Luft – allein der Anblick des Berges wird Sie beeindrucken. Zudem ist die Insel nicht allein durch reine Gebirgslandschaft gekennzeichnet, sondern auch durch eine großflächige Waldlandschaft, die einen Großteil der Insel ausmacht. Naturfreunde sind hier definitiv am richtigen Fleck! Die Natur lädt dementsprechend auch zu aktiven Beschäftigungen ein und gibt Ihnen nicht nur die Gelegenheit zu Wandern oder spazieren zu gehen, sondern auch Radtouren bieten sich an und sollten weit oben auf Ihrer Urlaubs-To-Do-Liste stehen! Genießen Sie die wunderschöne Kulisse und lassen Sie die Natur auf sich wirken! Zusätzlich gibt es ja noch die Strandregionen! Das Küstengebiet Korsikas hat eine Länge von 1000 Kilometern, ein Drittel von diesem Gebiet besteht aus Strand, weshalb die Insel wie geschaffen für einen Familienurlaub ist. Das klare Meerwasser eignet sich dabei für viele Aktivitäten und ist optimal für Wassersportler: Gehen Sie Angeln, Tauchen, Jetskifahren oder versuchen Sie sich im Windsurfen!

Individualurlaub auf Korsika

Weitere Reiseziele in Frankreich

Komm, lass uns Korsika entdecken!

Korsika kann Ihnen neben einer abwechslungsreichen Landschaft noch viel mehr bieten – Sie sollten die kleine, idyllische Insel nicht unterschätzen! Auch Städtetrips bieten sich auf dieser hervorragend an: Die Hauptstadt Ajaccio beispielsweise ist der Geburtsort Napoleons! Aufgrund der städtischen Teile der Insel haben sie außerdem diverse Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung und finden eine Vielzahl an Restaurants und Cafés. Zudem können sich Kulturfans über viele historische und architektonische Sehenswürdigkeiten freuen, ebenso wie über eine Vielzahl an Museen.

Das Beste an der Vielfalt der Insel ist, dass Sie auch Ihren Aufenthalt immer und überall auf der Insel an Ihre Vorlieben anpassen können. Die Hotels in Korsika finden sich nicht nur in den größeren Städten, sondern sind auch in einer Vielzahl der kleineren Orte und Fischerdörfchen vertreten. Egal, ob im Pärchen-Urlaub, als Single mit Kind oder mit der Familie, die Hotels der Insel haben für jede Größe das passende! Möchten Sie eher in Stadtnähe und ins Landesinnere, ist das genauso wenig ein Problem wie ein Cluburlaub am Strand von Korsika. In jeder Region von Korsika werden Sie wirklich das optimale Familienhotel für Ihren Urlaub mit den Kindern finden können, viele davon werden Ihnen dank einer umfangreichen Kinderbetreuung besonders gefallen. Finden Sie und Ihre Familie trotz allem nicht das Richtige in Ihrer Wunschregion, lohnt es sich eventuell ein Ferienhaus auf Korsika ins Auge zu fassen. So verbringen Groß und Klein eine unvergessliche Zeit auf der griechischen Insel!

Flora und Fauna

Für Familien, die besonders an der Landschaft und der Tierwelt interessiert sind, gibt es viele interessante Ausflugsziele auf Korsika. Es lohnt sich beispielsweise ein Besuch im Aquarium von Bonifacio. Das Meeresmuseum ist in einer natürlichen Grotte untergebracht, was an sich bereits ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie ist. Die verschiedenen Becken des Aquariums und die darin zu sehenden Meeresbewohner aus der Region, sind aber ebenfalls sehr beeindruckend. Bestaunen Sie außerdem Amphibien, Schalentiere und Pflanzen aus dem Mittelmeerraum. Damit Sie dabei wirklich gut informiert werden und auch alles verstehen können, werden Führungen auch auf Deutsch angeboten – ein tolles Angebot, sowohl für Kinder als auch Erwachsene!

Da Korsika die Heimat vieler Amphibien und Reptilien ist, versucht man, die Arten, deren Bestand in freier Wildbahn nicht mehr so zahlreich ist, wieder zu vermehren. Ein Beispiel dafür ist der Schildkrötenpark A Cupulatta in Vero, welcher in der Nähe von Ajaccio liegt. Während Ihres Familienurlaubs auf Korsika haben Sie hier die Gelegenheit, über 170 Arten und mehr als 3000 Tiere zu beobachten. Darunter befinden sich sehr kleine Schildkröten aus tropischen Gebieten sowie aber auch die berühmten Galapagos-Schildkröten. Besonders interessant ist bei einem Besuch des Tierparks die Aufzuchtstation, in der man vom Ei bis zum Schlüpfen die Geburt der beliebten Panzertiere hautnah verfolgen kann.

Auch ein Urlaub in der Stadt Corte ist mit Kindern auf Korsika optimal. Die Stadt liegt inmitten des Nationalparks Parc Regional Naturel Corse. Das Tal im Naturreservat bietet mit seinen Flüssen ein wunderschönes Wandergebiet, bei dem man an strahlend blauen und kristallklaren Seen vorbeikommt. Einen schöneren Urlaub können Sie auf Korsika mit Ihren Kindern nicht verbringen – Natur und Idylle ist immer gleich um die Ecke! Wenn Sie sich im Restonica Tal befinden, sollten Sie einen Abstecher zu den Gorges de la Restonica einplanen: Hier finden Sie einen beliebten Wanderweg zu den Seen Melo und Capitello. Diese schönen Orte sollten Sie sich während einer Wanderung in der Gegend nicht entgehen lassen!

Wer in Corte aber lieber mehr über die Stadt und die korsische Geschichte und Kultur lernen will, ist im Musee de la Corse gut aufgehoben – das kleine Museum verrät Ihnen alles, was Sie wissen müssen und liegt außerdem direkt neben der Citadelle de Corte, von wo aus Sie außerdem einen tollen Blick auf die Stadt genießen können. So haken Sie während Ihres Familienurlaubs gleich zwei Sehenswürdigkeiten auf einmal ab.

Inselhauptstadt Ajaccio

Die Hauptstadt Ajaccio ist mindestens genauso empfehlenswert: Hier können Sie gleich mehrere Aktivitäten miteinander verbinden! Der Le Petit Train ist vor allem für Kinder ein echtes Highlight: Der kleine Bummelzug fährt mit Ihnen auf zwei verschiedenen Strecken interessante Stadtrundfahren. Eine der beiden Strecken zeigt dabei die Sehenswürdigkeiten der Napoleon-Route, während die zweite Tour über die Route Îles Sanguinaires führt. Start- und Endpunkt der Routen ist immer der Place Foch. Wer auf Korsika schnell von einer Stadt zur nächsten kommen möchte, nutzt aber besser die korsische Eisenbahn. Die Bahn verbindet die Hauptstadt mit der im Westen liegenden Hafenstadt Bastia und der an der Nordwestküste liegenden Hafenstadt Calvi.

Ajaccio selbst bietet aber noch vieles mehr zu entdecken. Die Geburtsstadt Napoleons bietet Ihnen die Möglichkeit sich auf die Spuren des wohl bekanntesten Franzosen überhaupt zu machen: Starten Sie daher am besten im Museum Maison Bonaparte. Auf dem Rückweg können Sie das neugewonnene Wissen sacken und die Altstadt Ajaccios auf sich wirken lassen. Ihr Familienurlaub auf Korsika ist daher nicht nur interessant, sondern auch abwechslungsreich und entspannend.

Aktivitäten mit Abenteuergarantie

Möchten Sie auf Korsika einen echten Aktivurlaub erleben, werden Ihnen nahe der Stadt Vero die optimalen Bedingungen dafür angeboten. Das Rêves de Cimes bietet Ihnen und Ihren Kids die verschiedensten Aktivitäten an. Allesamt Aktivitäten, die Sie so schnell nicht vergessen werden! Sie können beispielsweise Canyoning-Touren buchen und den Urlaub mit Ihren Kindern auf Korsika wirklich aufregend gestalten. Klettern Sie durch Schluchten und rutschen oder springen Sie gemeinsam in versteckte Wasserbecken zwischen den Felsen. Ebenso können Sie aber auch Kletter-Touren in die Berge buchen oder in bestimmten Regionen an Schneeschuhwanderungen teilnehmen. Etwas weniger aufwendig, aber gleichzeitig genauso aufregend, ist der Abenteuerpfad. Klettern Sie verschiedene Parcours entlang oder versuchen Sie sich im Ziplining, während Sie einen einzigartigen Panoramablick genießen. Alle Abenteuer sind sowohl auf große wie auf kleine Abenteurer ausgelegt, sodass die Familie immer gemeinsam Erinnerungen schaffen kann.

Badebuchten und Strände

Bei Familien ist besonders die Bucht von Calvi beliebt, da der Strand flach abfällt und optimal für den Urlaub mit Kindern geeignet ist. Außerdem stehen Ihnen verschiedene Restaurants und Bars mit Verpflegung zur Verfügung. Des Weiteren finden Sie hier alle möglichen Wassersportarten, die den Tag am Strand abrunden. Ein Traumstrand ist aber vor allem die weiße Sandbucht von Saleccia – hierher kommen Sie am besten im Zuge von geführten Touren mit Allradfahrzeugen oder über das Wasser mit Booten. Der Aufwand lohnt sich! Einen feinen Sandstrand finden Sie aber auch in Ajaccio, hier gibt es zwar keine sanitären Anlagen, aber gerade aus diesem Grunde ist der Strand nicht so überlaufen. Genießen Sie an diesem Strand ein paar ruhige Stunden in der Sonne. Etwas weiter entfernt ist außerdem der Strand Marinella zu empfehlen, welcher noch von unberührter Natur umgeben ist und Ihnen den Blick auf die Stadt ermöglicht! Alle Strände auf Korsika bieten Ihnen aber vor allem eins in Ihrem Familienurlaub: Entspannung und Badespaß pur!

Weitere Entdeckungen auf Korsika

Wo liegt Korsika?

Lage Familienurlaub auf Korsika

Die Insel Korsika liegt im Mittelmeer, südlich und knapp 180 km vom französischen Festland entfernt. Merkmal der Insel ist eine beeindruckende Gebirgslandschaft, die durch das Bergmassiv des 2706 Meter hohen Berggipfels des Monte Cinto geprägt ist. Attraktiv wird Korsika aber auch durch seine Nähe zum italienischen Festland sowie zur Insel Sardinien, welche gerade einmal 12 Kilometer entfernt liegt. Der einfachste Weg nach Korsika zu reisen, ist es das Flugzeug zu nehmen, denn Korsika verfügt über vier Flughäfen, sodass Sie aus Deutschland immer einen Flug in Ihrer Nähe finden. Wer in seinem Urlaub auf das eigene Auto schwört, der kann von Frankreich aus mit einer Fähre übersetzen. Sie haben also die Qual der Wahl!

Wie ist das Wetter auf Korsika?

Das Klima auf Korsika ist durch dessen Lage im Mittelmeer geprägt: Auf heiße und trockene Sommer folgen milde Winter. In den Küstenregionen regnet es zudem sehr viel weniger als in den Gebirgsregionen. Im Juli und August brauchen Sie daher so gut wie nie mit Regen rechnen, während der anderen Monate schadet es aber nicht, einen Regenschirm parat zu haben! Von Juni bis September kann es zu Höchsttemperaturen von bis zu 30 Grad kommen, obwohl der Durchschnitt in den Sommermonaten zumeist zwischen 17 und 25 Grad anzusiedeln ist. Sonnencreme sollten Sie trotzdem nicht vergessen! Von November bis April erwarten Sie auf Korsika die kältesten Monate. Die französische Insel ist daher ein besonders gutes Reiseziel für die Sommerferien, um mit den Kindern einen schönen und abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Club Family Premium Partner