Bourgogne-Franche-Comté

Bourgogne-Franche-Comté

Familienurlaub in Bourgogne-Franche-Comté

In Bourgogne-Franche-Comté werden Sie den Großstadttrubel vergeblich suchen, denn im Westen Frankreichs befinden Sie sich in einem Naturparadies, das im Sommer Outdoor-Fans zum Mountainbiken, Wandern und Baden einlädt und im Winter Schneefreunde zum Skifahren und Snowboarden anlockt – ideal für naturverbundene Familien!

Aber auch Genießer sind in Borgogne-Franche-Comté an der richtigen Adresse: Weinberge soweit das Auge reicht, saftige Wiesen und Wälder sowie eine kulinarische Vielfalt, die Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen lässt – lernen Sie während Ihres Familienurlaubs in Bourgogne-Franche-Comté das gelassene "Savoir Vivre" der Franzosen kennen! Sie können nicht nur in den Genuss von köstlichsten Weinsorten kommen, auch die tollen Spezialitäten der burgundischen Küche sollten Sie sich nicht entgehen lassen. "Bon appétit et large soit" lautet der Tafelgruß in Burgund – und wahrlich, die deftigen Speisen verlangen auch einen großen Hunger. Erweitern Sie Ihre Geschmacksnerven und probieren Sie doch einmal "Gougères" oder auch "Bœuf bourguignon" aus.

Freuen Sie sich außerdem auf eine unberührte Natur, wie Sie sie sonst nur aus dem Bilderbuch kennen: Sanfte Hügel, schroffe Felsen und hohe Gipfel sind in der Region ebenso zu Hause wie zahlreiche Seen und Flüsse. In Gebieten, die unter Naturschutz stehen, verbergen sich einmalige Moorlandschaften, rauschende Wasserfälle und tiefe Schluchten. Daher übt diese Region insbesondere auf Outdoor-Fans eine magische Anziehungskraft aus. Speziell im Sommer können sie dort wandern, Mountainbike fahren und angeln. Die unzähligen Seen der Region bieten aber nicht nur für Fischer die optimalen Bedingungen, sie versprechen auch Badespaß für die ganze Familie.

In den kühlen Monaten zieht es dagegen Wintersportler aus aller Welt ins Land. Die Skigebiete der Region besitzen alles, was zu einem richtigen Winterurlaub mit der ganzen Familie gehört.
 

Weitere beliebte Urlaubsregionen in Frankeich

Weitere beliebte Urlaubsregionen in Frankreich

Ausflugsziele

Ein ideales Rückzugsgebiet für die Familie ist die Seenregion zu Füßen des Juragebirges. Egal, ob Baden am Lac Chalain, Angeln am Lac Vouglans oder Wandern am Lac Bonlieu, hier können Sie die Alltagssorgen vergessen.

Zahlreiche Attraktionen in der Umgebung laden zu Tagesausflügen ein und geben einen nachhaltigen Eindruck über die einmalige Naturlandschaft, die Bourgogne-Franche-Comté zu bieten hat. Die traditionellen Käsereien der Bergdörfer, die rund um den Mont d’Or liegen, öffnen gerne ihre Türen für interessierte Besucher und weihen Sie in die Geheimnisse der Vacherin d’Or-Herstellung ein. Der bekannte Käse wird ausschließlich aus regionaler Milch hergestellt und das schon seit über 200 Jahren. Wenn Sie schon vor Ort sind, lassen Sie es sich nicht nehmen, diese regionale Spezialität auch zu kosten.

Die wilde Schönheit der Comtoiser Flüsse offenbart sich im Hérisson-Tal, wo sich die Wasserfälle von Saut de l'Éventail und Grand Saut in die Tiefe stürzen. Sollten die Kinder einmal genug von Erkundungstouren in der Natur haben, wird sich ihre Laune sicher mit einem Besuch im Freizeitpark heben. Dazu stehen in Bourgogne-Franche-Comté sogar gleich mehrere Adressen zur Auswahl: Les Campaines, inmitten der grünen Landschaft von Isle sur le Doubs, bietet alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt. Für die Kleineren sind die vielen Schaukeln, Rutschen und Hüpfburgen ein idealer Ort zum Auszutoben. Die etwas Größeren dagegen können auf der Rollerblade- oder Go-Kart-Bahn ihre Fahrkünste zum Besten geben. Viele Picknick-Plätze laden zur Erholung  ein, bevor es weiter in den Fantasiepark in der Nähe von Lons-le-Saunier geht. Hier dreht sich alles um Spannung und Abenteuer. Hauptattraktion ist das über 2,5 Kilometer lange Heckenlabyrinth. Auf der Suche nach dem Ausgang erwarten Sie allerhand Überraschungen. Für Tierliebhaber ist ein Besuch im Parc Polair Pflicht. Im liebevoll als Klein-Sibirien genannten Bauernhof, auf 1200 Metern im Juragebirge gelegen, lebt ein großes Rudel Huskys und viele Rentiere. Auf dem geführten Rundgang lernen Sie alles über die aus Skandinavien stammenden Tiere und dürfen diese sogar streicheln. Eine kleine Ausstellung und ein Film vervollständigen den unvergesslichen Besuch.

In die Welt der Dinosaurier können Familien mit Kindern im Dino-Zoo eintauchen. Auf dem zwölf Hektar großen Waldgebiet, mit Wasserläufen und Felsvorsprüngen, trifft man an allen Ecken und Enden auf Nachbildungen der prähistorischen Tiere. An verschiedenen Stationen lernen Kinder auf spielerische Weise nicht nur alles Wissenswerte rund um Dinos, sondern auch über die ersten Menschen. Antworten auf die Fragen "Warum sind die Dinos ausgestorben?", "Wann wurde das Feuer entdeckt?", oder "Wie wurde damals gejagt?" werden dort auf anschauliche Art und Weise gegeben.

Naturliebhaber kommen vor allem im "Parc Naturel Régional du Morvan" auf ihre Kosten. Seit 1971 steht das Waldgebiet unter Naturschutz und gehört zu den größten Naturparks in Frankreich. Mit vielen idyllischen Seen, reißenden Flüssen und kleine Bächen ist das Reservat für Freunde des Wassersports wie geschaffen. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, kann den Wald auf den zahlreichen Wander- und Radwegen erkunden oder auch die kleinen malerischen Dörfer und Städte besichtigen. Das Gebiet nördlich von Morvan lädt mit seinen zahlreichen Seen sowohl Groß als auch Klein zum ausgiebigen Baden, Boot fahren oder auch Angeln ein.

Ein Urlaub in Bourgogne-Franche-Comté wäre nicht perfekt, ohne der Côte d’Or einen Besuch abzustatten. Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine Küstenregion, sondern um ein Département. Der Begriff "Goldküste" ist in diesem Fall ein Synonym für die unzähligen Weinberge, die dort gedeihen und aus denen später der bekannte Burgunder Wein gekeltert wird. Wenn Ihnen der Anblick der "goldenen Felder" nicht reicht, dann können Sie sich auch bei einer Führung durch die Winzerkeller in die tiefen Geheimnisse der Weinherstellung einweihen lassen.

Zwischen den kilometerlangen Rebhängen, die sich zwischen Dijon und Chagny erstrecken, liegen aber nicht nur jede Menge Weingüter, sondern auch mittelalterliche Burgen, alte Klöster und Abteien, die von der Geschichte Burgunds erzählen. Für Familien ist hier besonders Auxonne hervorzuheben. Die alten Befestigungsanlagen aus der Ära des Sonnenkönigs lassen Sie in vergangene Zeiten eintauchen. Lassen Sie sich vom Charme der Region mitreißen und erleben Sie Frankreich mit allen Sinnen.
 

Galerie

Club Family Premium Partner