Familienurlaub auf Gran Canaria

Familienurlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Ganzjährig Sommerwetter
  • Las Palmas
  • Familienfreundliche Strände
  • Dünenlandschaft Maspalomas
  • Wandern und Wassersport

Ein Tag auf Gran Canaria!

Starten Sie bei einem umfangreichen Frühstück in den Tag, bevor Sie Ihren Familienurlaub auf Gran Canaria am Strand beginnen. Besonders familienfreundlich ist zum Beispiel die Playa de San Agustin. Sie können Sonnenbaden oder Wassersport betreiben, während die Kids unbeschwert auf dem flach abfallenden Strand und im seichten Wasser spielen können. Mit einem Mietauto erkunden Sie am Nachmittag die Insel – steuern Sie zum Beispiel die Inselhauptstadt Las Palmas an. Die Altstadt und die Kathedrale Santa Ana sorgen für einen kulturellen Ausgleich zum Strandtag und zu guter Letzt können Sie mit den Kids noch das Poema del Mar Aquarium ansteuern. Ein perfekter Tag für Groß und Klein!

Grandioses Gran Canaria

Gran Canaria ist die bekannteste Insel der Kanaren und zieht Jahr für Jahr unzählige Touristen aus aller Welt an, die nicht nur das ganzjährig schöne Wetter genießen, sondern auch die vielfältige Flora und Fauna bestaunen möchten. Gerade deshalb ist Gran Canaria das ideale Reiseziel für den Familienurlaub, denn hier können Sie an feinen Sandstränden entspannen, surfen gehen oder Touren durch die einzigartige Landschaft unternehmen. Das Wahrzeichen der Insel ist der markante Roque Nublo – ein 80 Meter hoher Schlot eines ehemaligen Vulkans. Ebenso beeindruckend sind aber Gran Canarias Dünenlandschaften, wodurch Ihnen die Nähe zum afrikanischen Kontinent erst so richtig bewusst werden wird.

Strände, Sport und Kultur

Während Ihres Familienurlaubs auf Gran Canaria haben Sie die Möglichkeit, Aktivitäten aller Art nachzugehen. Bei einer umfangreichen Küstenlinie stehen Ihnen viele belebte Strandabschnitte mit Strandpromenaden sowie kleine versteckte Buchten zur Auswahl. Machen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern auf Gran Canaria Urlaub, dürfen Sie sich außerdem auf besonders familienfreundliche Abschnitte freuen, an denen die Kids ungestört plantschen können.

Für noch mehr Spaß bei den Kids sorgen beispielsweise der Zoo Palmitos Park oder ein Ausflug in die Westernstadt Sioux City. Sportlich geht es sowohl auf dem Wasser, als auch auf dem Land zu. Gehen Sie Windsurfen, Segeln oder Tauchen oder powern Sie sich an Land auf einer von vielen Wanderrouten aus. Kulturprogramm erwartet Sie in Las Palmas, die historische Altstadt, die Kathedrale Santa Ana und die Casa de Colon sind nur einige der sehenswerten Ecken der Stadt. Ihr Familienurlaub auf Gran Canaria hat wirklich alles zu bieten und hält für jedes Familienmitglied die passende Aktivität bereit!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Gülay Ataman
„Besuchen Sie in jedem Fall die Salinas de Agaete – die Meerwasserbecken ermöglichen Ihnen ein einzigartiges Badeerlebnis!“
Urlaubsexpertin Gülay Ataman

Ausgewählte Familienhotels auf Gran Canaria

Reisethemen Gran Canaria

Individualurlaub auf Gran Canaria

Unterwegs mit dem Familienschiff

Wo liegt Gran Canaria?

Lage Familienurlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln und zählt zu Spanien. Die Insel liegt im Atlantischen Ozean und befindet sich gerade einmal 210 Kilometer westlich der südmarokkanischen Küste. Im Westen von Gran Canaria befindet sich die Insel Teneriffa und im Osten die Insel Fuerteventura. Gran Canaria ist eine beinahe kreisförmige Insel mit einem Durchmesser von 50 Kilometern. Ihre Anreise hierher unternehmen Sie mit dem Flugzeug und sind bereits nach etwa viereinhalb Stunden an Ihrem Reiseziel angelangt. Wenn Sie Ihre Ferien auf Gran Canaria verbringen, sind Sie also eigentlich gar nicht so weit von zu Hause entfernt und verbringen Ihren Familienurlaub trotzdem in einem kleinen sommerlichen Paradies! So ist Gran Canaria auch ein ideales Last-Minute-Reiseziel und kann von vielen Flughäfen Deutschlands aus angesteuert werden.

Wie ist das Wetter auf Gran Canaria?

Auf Gran Canaria erwarten Sie ideale Urlaubsbedingungen für einen Familienurlaub – das ganze Jahr über herrschen hier nämlich sommerliche Temperaturen. Im Hochsommer sind 26 Grad oder höher zu erwarten und Sonnencreme daher ein wichtiges Urlaubsutensil. Aufgrund des tollen Wetters zieht es viele Urlauber bereits im April über Ostern auf die kanarische Insel. Für Familien mit kleinen Kindern ist das Klima perfekt, da es bei rund 22 Grad nicht zu heiß ist und der Wasserspaß bereits im Mittelpunkt steht. Die Wassertemperaturen liegen zu dieser Jahreszeit bei angenehmen 18 Grad und steigen zum Hochsommer hin bis auf 23 Grad an. Schlechtes Wetter und Regen können frühestens ab Oktober vorkommen und sind selbst dann aber auch kein Dauerzustand.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Weitere Reiseziele auf Gran Canaria

Komm, lass uns Gran Canaria entdecken!

Für Familien hat die Insel Gran Canaria so einiges zu bieten, denn neben einem Badeurlaub können Sie auch eine Menge aufregende Ausflüge unternehmen. Während der Süden der Insel recht belebt ist, geht es im Norden ruhiger zu. Auf der gesamten Insel werden Sie mit Ihren Kindern aber einen schönen Urlaub verbringen können, denn Gran Canaria bietet eine Vielzahl an Familienhotels. Vor allem im Zuge einer Pauschalreise erleben Sie in den meisten Fällen einen komfortablen Cluburlaub, der Ihnen alles bieten kann. Mietautos vereinfachen Ihren Aufenthalt und machen eine Erkundung der gesamten Insel möglich – Ihre Ferien auf Gran Canaria werden auf diese Weise unvergesslich!

Spaß für die Mini-Urlauber

Da sich vor allem die Kids im Familienurlaub auf Gran Canaria wohlfühlen sollen, haben wir hier ein paar Tipps, wie Sie Ihrem Nachwuchs einen spannenden Urlaubstag bieten können. Wie wäre es also zum Beispiel mit einem Familienausflug in die Westernstadt Sioux City? Diese liegt zwar etwas abgelegen weiter südlich auf der Insel, ist mit dem Auto jedoch gut erreichbar. Die Westernstadt bietet Ihnen aufregende Shows mit Cowboys und Indianern und Sie können den Saloon besuchen – besonders aufregend ist, dass Sie und Ihre Kids auch echte Klapperschlangen hautnah erleben können.

Soll es etwas ruhiger zugehen, dann besuchen Sie am besten den Palmitos Park in Maspalomas. Der Zoo ist ideal für die ganze Familie geeignet, Sie können beispielsweise verschiedene Reptilien bestaunen, sich das Aquarium und das Delfinarium ansehen oder bunte und exotische Vögel wie Papageien beobachten. Sie können hier außerdem ungewöhnliche Arten wie den Gran Canaria Blaufink zu sehen bekommen. Aufregender wird es nur noch auf der Eselfarm Donkey Safari Las Tirajanas, wo Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Ausritte in der Natur unternehmen können. Wenn Ihre Kids aber kleine Wasserratten sind, sollten Sie einen Ausflug ins Aqualand Maspalomas unternehmen, denn hier wartet eine Vielzahl an Wasserrutschen auf Sie. Ein Kinderparadies rundet den Aufenthalt auch für den allerkleinsten Nachwuchs ab!

Die Wunder der Natur

Wie vielfältig die Natur und unsere Erde sein können, zeigt sich auf Gran Canaria bereits auf wenigen Quadratkilometern. Von einer tollen Umgebung in den Wald- und Naturschutzgebieten, über die Gebirgslandschaften und den Vulkankegel des Roque Nublo, bis hin zu beeindruckenden Dünenlandschaften ist alles dabei, was einen abwechslungs- und erlebnisreichen Familienurlaub auf Gran Canaria ausmacht. Aufgrund dieser Vielfalt können Sie aus vielen spannenden Ausflugszielen wählen. Naturliebhaber sollten den Botanischen Garten wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt besuchen. Reisende, die einmal einen Eindruck von der Wüste bekommen wollen, sollten unbedingt die Dünenlandschaft von Maspalomas aufsuchen. Diese wird oft mit der Sahara verglichen, denn die Landschaft des Naturschutzgebietes erinnert durchaus an die bekannte Wüste und ist ein beeindruckendes Fotomotiv. Ein ebenso interessanter Ausflug ist ein Besuch der Cenobio de Valéron, bei denen es sich um Kornkammern aus Vulkangestein handelt, die von den Ureinwohnern der Insel genutzt wurden. Die Silos sind in den Wänden verteilt und über verschiedene Galerien gelangt man ins Innere des Berges. Ebenfalls einen besonderen Tag können Sie in den Las Salinas de Agaete verbringen – die natürlichen Pools sind ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein und liegen durch Felsen geschützt vor dem offenen Meer. Die Meerwasserbecken sind etwas Besonderes und für die Kids ist außerdem mit einem Spielbereich gesorgt. Wer lieber auf dem Meer oder unter Wasser auf Entdeckungstour geht, ist auf Gran Canaria genau richtig. Während der Ferien auf der kanarischen Insel können Sie sich auf lohnenswerte Boots- und Tauchausflüge freuen. Mit etwas Glück treffen Sie während einer der Touren sogar auf Delfine – besser geht es kaum!

Ein Wander-Paradies

Eine wunderschöne Wanderregion stellt der Naturpark Tamadaba dar, der mit seiner Landschaft aus Waldgebiet, Gebirge und kleineren Seen überzeugt. Von einem 45 Meter hohen Berggipfel können Sie hier, bis hinunter zur Küste gelangen. Der Naturpark liegt in einem von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärten Gebiet und bietet sich auch während des Urlaubs mit Ihren Kindern an. Werfen Sie von oben einen Blick auf die wunderschöne Landschaft von Gran Canaria und genießen Sie gemeinsam ein idyllisches Picknick. Für Naturliebhaber besteht sogar die Möglichkeit eine Nacht im Naturpark zu verbringen, denn auch einen Campingplatz finden Sie hier. Ein weiteres schönes Gebiet, um die lokale Flora und Fauna zu erkunden ist die Area Recreation de La Laguna, die ebenfalls über viele Wanderwege und verschiedene Pfade verfügt, die sich perfekt für die ganze Familie eignen. Im Zentrum von Gran Canaria befindet sich außerdem die Erhebung Pico de las Nieves, welche den höchsten Punkt der Insel darstellt. Bei gutem Wetter haben Sie eine unglaubliche Aussicht und wer keine Lust hat die Strecke beim Wandern zurückzulegen, kann den höchsten Punkt der Insel sogar mit dem Auto erreichen – während eines Urlaubs mit Kindern eine komfortable Variante, alle Naturhighlights in den Familienurlaub auf Gran Canaria zu integrieren.

Las Palmas besuchen

Ein Besuch der Inselhauptstadt Gran Canarias sollte ebenfalls Teil des Familienurlaubs sein. In der Altstadt von Las Palmas de Gran Canaria wird es Ihnen nämlich besonders leicht fallen, etwas Sehenswertes zu entdecken. Die Altstadt steht außerdem auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO: Prachtvolle Bauten reihen sich hier aneinander, darunter der bekannteste Bau, die Kathedrale Santa Ana. Hinter der Kathedrale befindet sich die Casa de Colon, in dem ein Museum zum Gedenken an Christopher Kolumbus eingerichtet ist. Auf diese Weise können Sie während des Sightseeings im Familienurlaub noch einiges über die Geschichte und Kultur von Gran Canaria lernen. Für die Kids besonders spannend ist außerdem ein Besuch im Poema del Mar Aquarium: In den riesigen Becken werden hunderte der verschiedensten Meeresbewohner beherbergt.

Strandtage genießen

Gran Canarias Küstenlänge beträgt etwa 236 Kilometer und bietet Ihnen im Familienurlaub verschiedene tolle Strände, die sich optimal für den Urlaub mit den Kindern eignen. Am Strand Playa de las Burras können Sie unbeschwert mit Ihren Kids im Wasser spielen, denn aufgrund dessen, das Felsen die Bucht begrenzen, ist der Wellengang nur sehr leicht. Der feine Sand der Bucht ist ebenfalls perfekt für den Nachwuchs geeignet, um einen tollen Sandkuchen zu backen und das allerbeste ist, dass Sie hier zusätzlich auf Rettungsschwimmer zählen können, die Ihre Kinder ebenfalls im Auge behalten. Ebenso besonders familienfreundlich ist der Strand Playa de San Agustin, flach ins Meer abfallend ist dieser ideal für einen spaßigen Tag beim Nachwuchs geeignet. Auch Wassersport ist hier möglich und ergänzt den schönen Strandtag mit aktiven Tätigkeiten, wie Windsurfen und Tauchen. Etwas voller wird es im touristischen Zentrum in Maspalomas an der Playa de Maspalomas. Der Strand besitzt eine lebhafte Strandpromenade, die mit Beachclubs und Ausgehmöglichkeiten gesäumt ist. Der benachbarte Strand Playa del Inglés ist allerdings ebenso schön. Dieser liegt nahe der Dünenlandschaft und bietet Ihnen vor allem zum Sonnenuntergang ein wunderbares Ambiente! Vom Wind und den Wellen geschützt liegt auch die Playa de Puerto Rico, die fast schon karibisch wirkt. Sportliche Aktivitäten werden auch an diesem Strand ganz groß geschrieben. Jet-Ski, Segeln und Beachvolleyball sind nur wenige Beispiele. An der Playa de Puerto Rico bewachen Rettungsschwimmer den Strand und das Meer, was auch hier den Familien, die mit kleinen Kindern reisen, ein besseres Gefühl gibt. Leihen Sie sich Sonnenschirme gegen Gebühr  – hier fehlt es an nichts; und so können Urlauber das türkisfarbene Meer in vollen Zügen genießen!

Urlaubsfotos aus Gran Canaria

Reisemagazin Gran Canaria

Club Family Permium Partner