Santiago de Compostela

Ausflugsziel Santiago de Compostela

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Pilgerstadt
  • Spanische Lebensfreude
  • Tolle Parkanlagen
  • Volksfeste
  • Kulinarische Träume

Ellenlange Strände, temperamentvolle Einwohner und Fiestas ohne Ende – Spanien hat so einiges für Familien zu bieten, die stets etwas erleben wollen. Eine ganz besondere und außergewöhnliche Facette Spaniens macht sich bei einem Besuch in Santiago de Compostela bemerkbar. Die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Galicien ist katholischer Erzbischofssitz und Ziel des Jakobswegs, was die ganze Stadt in friedvollem und doch lebhaftem Glanz erstrahlen lässt!
 

Pilger, Studenten, Familien: In Santiago de Compostela treffen alle zusammen!

Hier treffen verschiedenste Menschen aufeinander, weshalb es nie langweilig wird. Pilger, Studenten, Freigeister, Familien und Touristen strahlen allesamt Lebensfreude und Vitalität aus und lassen sich mitreißen von all dem, was die Stadt so zu bieten hat!

Die Stadt beherbergt ganze fünfzehn Kirchen, historisch bedeutende Park- und Gartenanlagen, sechzehn Museen und eine Altstadt mit hunderten von Gassen, in denen stets etwas los ist. Das tolle daran: Die Stadt im Nordwesten Spaniens ist klein und übersichtlich, sodass all ihre Schätze bei einem gemütlichen Spaziergang entdeckt werden können. So macht der gemeinsame Besuch vor allem für die Kleinsten ganz besonders viel Spaß – in ihren Augen erscheint die Altstadt wie ein geheimnisvolles Labyrinth, das ihren kleinen Äuglein ein neugieriges Funkeln beschert!

Besonders lieben Kids die zahlreichen Parks, in denen sie stets ein abenteuerlicher Spielplatz erwartet und an sonnigen Tagen nicht nur Schatten und Erholung, sondern auch plätschernde Brunnen und von Enten und Fischen bewohnte Teiche bereitstehen. So können Ihre Liebsten die tierischen Einwohner kennenlernen und Papierboote über das Wasser gleiten lassen, während Sie sich bei einem spannenden Buch entspannt zurücklehnen und die Seele baumeln lassen.

Ein besonderes Highlight versprechen die Parks San Domingos de Bonaval und Alameda. Hier haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Altstadt!
 
Ist hinreichend Kraft getankt, kann die Erkundungstour ihren Lauf nehmen. Schlendern Sie durch die Altstadt und genießen Sie erste Einblicke in das Ambiente der Stadt. Dabei sollten Sie nicht versäumen, sich die Gebäude einmal genauer anzusehen. Berühmt ist die Pilgerstadt nämlich unter anderem auch für ihren Reichtum zeitgenössischer Architektur. Vor allem der Besuch der 1120 vollendeten Kathedrale mit zwei 78 Meter hohen Türmen und dem angeblichen Grab des Apostels Jakobus ist ein absolutes Muss für große und kleine Geschichtsfans.

Über den Dächern des imposanten Bauwerks lässt sich die Stadt bewundern wie nirgendwo sonst. Super praktisch: Die Kathedrale von Santiago de Compostela befindet sich auf dem Praza do Obradoiro, dem Hauptplatz der Altstadt, welcher von den vier wichtigsten Gebäuden der Stadt umgeben ist. Diese Gebäude sollen die vier Mächte der Stadt repräsentieren. In wenigen Metern ist es Ihnen somit möglich, die spannendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen: Das Hostal dos Reius Católicos im Norden, Pazo de Raxoi im Westen und die Universität Colexio de San Xerome im Süden! Wenn Sie schon einmal dort sind, betrachten Sie unbedingt auch den Boden. Die acht Strahlen, die diesen Schmücken, gehen vom Zentrum aus und treffen hier zusammen, um die Endstation des Pilgerwegs zu symbolisieren!
 
Wer nach so viel Geschichte und Kultur Luft auf etwas Amüsement bekommt, der darf sich freuen: Es warten allerlei bunte Feste! Ob Volktänze, Feiertage, Theater- und Musikfestivals oder wechselnde Ausstellung aller Art – Langeweile ist hier Fehlanzeige!

Eine geschmackliche Fiesta bescheren Ihnen regionale Leckereien, die für jeden Geldbeuten erschwinglich sind. Auch wenn in den meisten Restaurants Kindermenüs angeboten werden, mit denen man sicher nichts falsch machen kann, empfehlen wir selbst Ihren Kleinsten, unbedingt vom galicischen Oktopus, den mit Kabeljau gefüllten Teigpasteten oder den frischen Meeresfrüchten zu kosten! Einfach köstlich!
 
Zwischen den Wäldern des Nordwestens und den Rías von Galicien gelegen, setzt die Kulturmetropole einen verlockenden Akzent und ist jeden Besuch wert. Ob mit einer touristischen Rundfahrt im Mini-Zug, auf dem Fahrrad oder bei einer der kostenlosen thematischen Führungen der Stadt: Entdecken Sie Santiago de Compostela auf Ihre ganz persönliche Art und Weise und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen nächsten Familienausflug!

Bild: © Turismo de Santiago

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Marion Adloff
Urlaubsexpertin Marion Adloff

Wo liegt Santiago de Compostela?

Lage Ausflugsziel Santiago de Compostela
zur Karte

Club Family Premium Partner