Familienurlaub auf Ibiza

Familienurlaub auf Ibiza

Ibiza auf einen Blick

5 gute Gründe für Ibiza
  • Wander- und Radwege
  • Flach abfallende Strände
  • Hippie-Markt Las Dalias
  • Tagesausflug nach Formentera
  • Ibiza-Stadt

Ein Tag auf Ibiza!

Sie starten am besten ganz gemütlich in den Tag. Nachdem Sie von den ersten Sonnenstrahlen geweckt wurden, können Sie in Ihrem Hotel oder Ihrer Ferienwohnung in Ruhe frühstücken. Anschließend sollten Sie sich auf den Weg nach Ibiza-Stadt machen, da diese das kulturelle und historische Zentrum der Insel bildet. Schlendern Sie durch die wunderschöne Altstadt und lassen Sie sich von der Geschichte der Stadt fesseln. Wenn Sie daraufhin wieder in Ihrer Urlaubsunterkunft sind, packen Sie Ihre Strandtasche und machen sich auf den Weg ans Meer – auf Ibiza finden Sie überall eine schöne, kleine Bucht, die für den Urlaub mit Ihren Kindern wie geschaffen ist!

Eine Auszeit nehmen

Eine der schönsten Mittelmeerinseln ist definitiv Ibiza. Ein Urlaub auf Ibiza ist für Sonnenanbeter ideal, da Sie in beschaulichen und wunderschönen Buchten die Sonne genießen können, während Ihre Kinder Spaß im Wasser haben oder eine Sandburg bauen. Für Abwechslung am Meer sorgen zudem Aktivitäten wie Segeln, Schnorcheln oder Schwimmen. So oder so, der Familienurlaub auf Ibiza steht ganz unter dem Motto Sonne satt! Aufgrund der Vielseitigkeit an Aktivitäten, die Ihnen auf der Insel geboten werden, wird hier auch ganz sicher jedes Familienmitglied glücklich!

Natürlich sind das kristallklare Wasser, die traumhaften Strände und die wunderbar grünen Wanderwegen nicht die einzigen Qualitäten, die Ibiza auszeichnen. Man kann außerdem ausgiebig shoppen gehen, mit den Kindern Spaß in einem Wasserpark haben oder kleinere Orte wie zum Beispiel Santa Gertrudis im Landesinneren erkunden. Sie und Ihre Kinder werden auf Ibiza rundum zufrieden sein – und das ist schließlich, was einen vollkommenen Familienurlaub ausmacht!

Ibiza das Allround-Talent

Ibiza leidet unter einem ähnlichen Ruf wie seine Schwesterinsel Mallorca, deshalb können wir Ihnen nur ans Herz legen: Lernen Sie das „andere“ Ibiza kennen! Es mag zwar stimmen, dass im Sommer auf Ibiza wilde Partys gefeiert und die Nacht zum Tag gemacht wird, doch auch wer hier Beschaulichkeit, Ruhe und Idylle sucht, wird fündig! Während woanders gefeiert, getanzt und getrunken wird, genießen Familien Ihre gemeinsame Zeit an den sonnigen Stränden oder werden entweder bei Wanderungen oder Fahrradtouren durch die herrlichen Pinienwälder aktiv. Für noch mehr Abwechslung im Urlaub zeigt sich Ihnen in Ibiza-Stadt ein umfangreiches Kulturprogramm. Von einer historischen Altstadt bis hin zu Museumsbesuchen, finden Sie alles, was Ihren Familienurlaub komplett macht. Ibiza hat einfach so viele verschiedene Facetten, die Sie unbedingt alle kennenlernen sollten.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Marion Adloff
„Besuchen Sie während Ihres Familienurlaubs auf jeden Fall auch die kleineren Orte Santa Gertudis und San Miguel – beide sind ein absolutes Muss!“
Urlaubsexpertin Marion Adloff

Ausgewählte Familienhotels auf Ibiza

Reisethemen Ibiza

Individualurlaub auf Ibiza

Unterwegs mit dem Familienschiff

Wo liegt Ibiza?

Lage Familienurlaub auf Ibiza

Ibiza ist ein Teil der Balearen und gehört zu Spanien. Die Insel liegt 111 Kilometer von dem spanischen Festland entfernt und wird durch einen 1.500 Meter tiefen Meeresgraben von diesem getrennt. Die Entfernung von Ibiza bis Palma de Mallorca ist sogar noch größer, zwischen den beiden Inseln liegen ganze 154 Kilometer. Wenn Sie Ihren Familienurlaub auf Ibiza verbringen möchten, reisen Sie mit dem Flugzeug an. Ibiza erreichen Sie aus manchen Teilen Deutschlands bereits in knapp zwei Stunden, weshalb Sie nicht entspannter und einfacher einen Strandurlaub verbringen können.

Wie ist das Wetter auf Ibiza?

Ibiza zeichnet sich durch sein besonders sonniges Wetter aus, dessen Klima kaum Schwankungen unterworfen ist. Sie können sich auf hohe Temperaturen in den Sommermonaten freuen, die Monate Juni bis September sind dabei mit Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad die wärmste Jahreszeit der Insel. Das Meer ist aufgrund dessen auch immer warm genug, um schnell einmal abzutauchen. Selbst im November können noch Wettertemperaturen von 19 Grad erreicht werden. Regentage erwarten Sie auf Ibiza hingegen nur sehr selten und wenn doch, dann eher in den Wintermonaten. Ibiza ist wettertechnisch somit das optimale Reiseziel für einen Urlaub mit Ihren Kindern.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Weitere Reiseziele auf Ibiza

Komm, lass uns Ibiza entdecken!

Ein Familienurlaub auf Ibiza bietet Ihnen alles, was Sie für eine Auszeit vom Alltag benötigen. Die atemberaubend schöne Mittelmeerinsel macht einen Kinderurlaub auf Ibiza unvergesslich. Egal, ob Spaß am Strand oder beim hinabsausen von Wasserrutschen im Wasserpark, Mini-Urlauber werden ein paar tolle Erinnerungen mit in die Heimat nehmen. Kultur und Natur dürfen aber natürlich auch nicht fehlen, erkunden Sie Ibiza-Stadt oder entdecken Sie Ibiza zusammen mit dem Fahrrad. Eine gemütliche Unterkunft rundet einen gelungenen Tag in der Sonne ab. Sollten Sie für Ihren Urlaub auf Ibiza eher eine eigene Finca oder eine Ferienwohnung bevorzugen, werden Sie ebenso schnell fündig wie Urlauber, die einen Cluburlaub bevorzugen oder Familien mit Kindern, die sich ein kleines Familienhotel wünschen. Und auch kulinarisch kommt auf Ibiza jeder auf seine Kosten, denn auch hier stehen die beliebten spanischen Tapas auf der Speisekarte und als Highlight des Ganzen werden Speisen mitunter auch am Strand serviert. Ihr Dessert beispielsweise können Sie also entspannt während des Sonnenuntergangs genießen: Der Urlaub könnte nicht besser sein!

Kulturelle Highlights

Einblicke in das historische Inselleben können Sie vor allem in Ibizas Hauptstadt Ibiza-Stadt gewinnen. Das Stadtbild wird durch die alte Wehrmauer und durch die Altstadt Dalt Vila, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, geprägt. Schlendern Sie durch die urigen kleinen Gassen der Altstadt und machen Sie eine Pause in einem der vielen Restaurants der Gegend. Auf die Kinder wartet auf Ibiza an fast jeder Ecke ein Eis – wenn das mal nicht perfekt ist! Die Altstadt ist außerdem Standort der Kathedrale Santa Maria De Las Nieves, die über der Inselhauptstadt thront. Das Bauwerk selbst sowie der Glockenturm sind wirklich beeindruckend. Für Abwechslung am Abend sorgt das Cinema Paradiso, dass in den Sommermonaten aktuelle und beliebte Filme in einer Open-Air-Location zeigt, in der Altstadt am Festungswall nahe des Plaza del Sol. Ibiza-Stadt bietet Ihnen aber noch mehr Kulturprogramm. Noch weiter zurück in der Zeit geht es für Sie in der Totenstadt Necropolis del Puig des Molins, wo uralte Grabanlagen von Ihnen erkundet werden können. Natürlich sind nicht ausschließlich historische Sehenswürdigkeiten in Ibiza-Stadt zu finden. Moderne Eindrücke bekommen Sie zum Beispiel im Museum of Contemporary Art.

Auch ein Abstecher in den kleinen Ort Santa Gertrudis sollten Sie sich während Ihres Familienurlaubs auf Ibiza nicht entgehen lassen. Die kleine Gemeinde liegt etwas weiter im Landesinneren und besitzt süße Restaurants, einige Bars und Cafés sowie auch Galerien und Antiquitätengeschäfte. Zum Shoppen sollten Sie hier den Laden La Galería Elefante besuchen. Die internationale Gemeinde des kleinen Ortes und sein Hippie-Flair machen ihn zu einem tollen Ausflugsziel. Ein weiterer Ort, der in Ihrer Urlaubsplanung auftauchen sollte ist das kleine Fischerdorf San Miguel, hier können Sie in schöner Umgebung einen entspannten Urlaub mit den Kindern verbringen. Da dies ein beliebter Ferienort für Familien auf Ibiza ist, eignet er sich für einen Kinderurlaub und Sie finden hier mit Sicherheit auch eine Ferienwohnung oder können einen Cluburlaub verbringen.

Besonderes in der Natur erleben

Um im Urlaub mit Ihren Kindern die Zeit in der Natur optimal zu nutzen, bieten sich Ihnen unterschiedliche Tagesausflüge in die Natur Ibizas an. Eine beliebte Wanderroute erstreckt sich entlang der Küste. Für einen guten Ausblick auf das Meer lohnt sich der Weg rund um den Leuchtturm an der Punta de’s Moscarter. Eine weitere schöne Wanderung, die Sie im Urlaub auf Ibiza mit Ihren Kindern unternehmen können, ist die Strecke zum Torre de’s Savinar. Der Wachturm wurde während des 18. Jahrhunderts genutzt, um sich vor Piraten zu schützen. Heute ist dieser einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel. Auf der Route sowie vom Turm aus haben Sie eine perfekte Aussicht auf die Felsinsel Es Vedrà, um die sich die unterschiedlichsten Geschichten und Mythen ranken. Zudem ist Es Vedrà ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet und unbewohnt. Eine der Geschichten zur Insel erzählt, dass es sich um den letzten sichtbaren Teil von Atlantis handelt. Noch ein weiterer schöner Ausflug führt Sie auf den höchsten Berg der Insel. Der Sal Talaia ist 475 Meter hoch und damit bestens für einen aktiven Wandertag mit Picknick geeignet.

Im Yachthafen von Ibiza-Stadt können Sie ebenfalls einen Tagesausflug beginnen. Nachdem Sie den Yachthafen entlang spaziert sind und erkundet haben, können Sie von hier aus mit der Fähre nach Formentera übersetzen. Formentera können Sie sehr gut mit dem Fahrrad erkunden und die vielen unberührten Strände der Insel ansteuern. Hier finden sich einige der schönsten Strände im gesamten Mittelmeerraum. Aus diesem Grund strahlt die Insel ein ganz individuelles Flair aus.

Meeresluft genießen

Strandurlaub steht auf Ibiza natürlich im Vordergrund. Es gibt viele seichte Abschnitte am Meer und in den Buchten sind Kinder vom Wellengang des Mittelmeeres zusätzlich etwas geschützt. Etwa zehn Minuten von Ibiza-Stadt entfernt liegt der Strand Las Salinas. In den Sommermonaten verkehrt ein Bus zwischen Las Salinas und Ibiza-Stadt, sodass Sie keinen Mietwagen brauchen, um den beliebten Strand zu erreichen. Gleichermaßen beliebt ist der Strand Niu Blau, der zwischen Santa Eulària und Es Cana liegt. Wer schon immer mal mit einem Bananenboot fahren wollte, kann hier diese Erfahrung machen. Für die kleineren Kids hingegen ist sicherlich eine Tour mit dem Tretboot sehr spaßig.

Für einen Urlaub mit Kindern ist außerdem der Strand Cala Conta auf Ibiza gut geeignet, denn hier haben Rettungsschwimmer alles im Blick und auch Toiletten, Bars und Restaurants sind schnell gefunden. Das Wasser ist wirklich angenehm, man genießt den Anblick einer kleinen vor dem Strand angelagerten Insel und kann hervorragend Schnorcheln. Der Sandstrand soll einer der schönsten auf Ibiza sein! Am Strand von Cala Vadella erwartet Sie eine ähnliche Umgebung und dadurch, dass der Strand flach ins Wasser abfällt, ist er ideal für den Kinderurlaub auf Ibiza geeignet. Wenn Sie auch gerne einmal an einem naturbelassenen Strand entspannen möchten, der mit seiner Landschaft punkten kann, dann finden Sie diesen in der Nähe von San Juan. Hier befindet sich der Strand Cala Xarraca. Der Strand ist zwar relativ klein und mit etwas Kies durchzogen, aber bietet Ihnen eine farbenfrohe Unterwasserwelt, denn beim Schnorcheln können Sie viele bunte Fische beobachten. Highlight am Strand ist das natürliche Schlammbad auf der linken Seite der Bucht. Der Schlamm soll heilende Wirkung haben und macht den Strand auf jeden Fall zu etwas Besonderem.

Ausflugsziele für die ganze Familie

Wenn Sie nicht gerade in San Miguel Ihren Familienurlaub verbringen, sollten Sie zumindest einen Ausflug in die Region wagen. Nicht nur, weil das kleine Fischerdorf auf Ibiza an sich schon wunderschön ist, sondern auch weil Sie hier Folklore-Tänze beobachten und in die Traditionen der Inselbewohner eintauchen können. Des Weiteren finden Sie hier die Cova de Can Marca, eine Tropfsteinhöhle, die rund 100.000 Jahre alt sein soll. Ihre Kinder fühlen sich hier mit Sicherheit wie kleine Abenteurer und Entdecker und zugleich kann Ihnen der Besuch in den Höhlen eine kleine Abkühlung verschaffen.

Ein kindgerechtes Ausflugsziel ist das Aquarium Cap Blanc in Sant Antoni de Portmany. Ihre Kinder werden begeistert sein, denn das Aquarium befindet sich in einer natürlichen Höhle und schafft allein dadurch eine einzigartige Atmosphäre. Beobachten Sie hier Schildkröten, Hummer, Rochen und Katzenhaie in Ihrer natürlichen Umgebung. Soll es dann doch aber ein Familienausflug mit etwas mehr Action sein, ist der Aguamar Wasserpark genau das richtige für Ihren Familienurlaub. Sie verbringen Zeit an der frischen Luft und können auf einer Vielzahl an Rutschen zugleich Ihren Adrenalinspiegel ankurbeln. Egal, ob es eine Schaumrutsche oder eine Spiralrutsche sein soll, Sie werden das passende für Klein und Groß finden! Kinder- und Babypools sowie Restaurants, Cafés und Picknickbereich runden das Angebot der Anlage ab und sorgen für einen unvergesslichen Urlaubstag auf Ibiza. Ein Bus verkehrt mehrmals täglich zwischen dem Park und Ibiza-Stadt, sodass Sie sich im Familienurlaub um nichts Gedanken machen müssen!

Ein tolles abendliches Ausflugsziel ist einer der Hippie-Märkte auf Ibiza. Der Hippie-Markt Las Dalias ist ein Nachtmarkt und beginnt erst in den frühen Abendstunden. Hier schlendern Sie gemeinsam an Ständen mit Schmuck und Mode vorbei. Livemusik sorgt zusätzlich für Stimmung! Am Wochenende findet der Markt auch tagsüber statt und bietet neben ausreichend Ständen zum Stöbern und Handeln auch Essen und Getränke an. Ein Familienurlaub auf Ibiza wird eben niemals langweilig!

Urlaubsfotos aus Ibiza

Reisemagazin Ibiza

Club Family Permium Partner