Formentera

Formentera

Familienurlaub auf Formentera

Die kleine Balearen-Insel Formentera verspricht Familien im Urlaub Ruhe und Erholung aber auch Abwechslung und Action. Ob nun Strand, Abenteuer oder Kultur – hier wird sich niemand langweilen und die ganze Familie kann vom Alltag abschalten und sich entspannen.

Klein aber fein – ein Sprichwort, das auf Formentera zutrifft! Die kleinste touristisch erschlossene Insel der Balearen ist ein ideales Reiseziel für die ganze Familie. Wer schon einmal den unverwechselbaren Charme Formenteras erleben durfte, wird einer der schönsten Inseln der Balearen mit Freuden immer wieder gerne einen Besuch abstatten. Sonne satt, feine Sandstrände und das einladende, kristallklare Mittelmeer sind Garanten für einen erholsamen Familienurlaub!

Die Insel ist nur knapp 80 Quadratkilometer groß und verhältnismäßig flach. Das Klima auf Formentera ist das ganze Jahr über angenehm und mild. Selbst im Winter sinken die Temperaturen selten unter 10 Grad und die Sommerhitze ist durch eine immerwährende frische Brise äußerst angenehm.

Formentera besitzt keinen eigenen Flughafen. Am besten erreicht man die Insel mit dem Schiff oder der Fähre von Ibiza aus. Das Eiland ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben und daher um einiges ruhiger als die Partyinsel Ibiza. Für Familien ist dies ideal, denn die Strände sind nicht überlaufen und es ist leicht, die richtige Unterkunft zu finden. Meist familiär geführte Hotels oder Pensionen und liebevoll ausgestattete Ferienwohnungen sind hier an der Tagesordnung und Kinder sind herzlich willkommen!
 

Beliebte Urlaubsorte auf Formentera

Urlaubsregionen auf Formentera

Ausflugsziele auf Formentera und Umgebung

Fast alle Strände bieten auf Formentera Sonnenschirme und Liegen zum Verleih an und in Strandbars können Sie den kleinen Snack für zwischendurch oder das bei Kindern so heiß begehrte Eis kaufen.

Ein bei Familien äußerst beliebter Strandabschnitt ist Sa Roqueta, denn hier ist das Wasser besonders flach abfallend. Allgemein ist für die Sicherheit an den Stränden von Formentera gut gesorgt. Ein einfaches Flaggensystem zeigt an, ob das Meer gerade zum Baden geeignet ist oder nicht. So können sich die Eltern beruhigt in der Sonne rekeln oder mal wieder einen schönen Schmöker in die Hand nehmen, während die Kinder im seichten türkisfarbenen Wasser plansche.

Um die erholsamen Strandtage im Familienurlaub abzurunden und das besondere Flair Formenteras zu erleben, empfiehlt sich ein Ausflug in den Ort El Pilar. Der sonntags stattfindende Kunstmarkt erinnert noch ein wenig an die wilden 60er und 70er Jahre, als Formentera noch als Hippie-Paradies bekannt war. Tauchen Sie ein in das faszinierende und äußerst bunte Treiben auf dem Markt, auf dem Sie nicht nur den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen, sondern sich auch von Musik und Tanz mitreißen lassen können!

Oder besuchen Sie mit ihrer Familie San Francisco Javier, Formenteras heimliche Hauptstadt. Hier finden Sie Supermärkte, Banken und eine Post, ebenso Arzt und Apotheke. Das Heimatkundemuseum Museu Etnologic, das keinen Eintritt kostet und einen Einblick in das Inselleben vor dem Tourismus bietet, ist ein lohnendes Erlebnis für Alt und Jung.

Steht Ihnen nach Strand und Kultur der Sinn eher nach Abenteuern, dann wagen Sie einen Abstecher in die Tropfsteinhöhle Cova d`En Xeroni. Ihre Kinder werden begeistert sein und sich wie richtige Entdecker fühlen! Und auch für die Familienkasse ist dieser kleine Ausflug durchaus tragbar – für nur wenige Euros kann die ganze Familie die faszinierenden Stalagmiten und Stalaktiten bewundern.

Vielleicht sind Sie ja auf den (Entdecker-)Geschmack gekommen und haben Lust weitere besondere Plätze der Insel zu erforschen? Dann lohnt sich eine Bootsfahrt rund um die Insel – Startpunkt hierfür ist der Hafen von La Savina.  Bei einem Besuch der Salinenfelder, die sich in der Nähe von La Savina befinden, können Sie seltene Vogelarten entdecken und in der Alten Salzmühle, die zum Restaurant Es Moli umgebaut wurde, entspannen.

Ein Erlebnis für die ganze Familie bietet auch ein Ausflug zu einem von Formenteras Leuchttürmen. Wenige Kilometer von El Pilar entfernt befindet sich der Leuchtturm La Mola, an dem ein Gedenktäfelchen für den berühmten Schriftsteller Jules Verne angebracht ist, da er den Leuchtturm in einer seiner Geschichten erwähnt.
 

Galerie

Club Family Premium Partner