Schloss Blankenhain

Ausflugsziel Schloss Blankenhain

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Schlossmuseum
  • Deutsches Landwirtschaftsmuseum
  • 100 Themenausstellungen
  • Ort Blankenhain
  • Zahlreiche Spazier- und Wanderwege

Das Schloss Blankenburg liegt in der Nähe von Zwickau in Sachsen und ist von der Natur umgeben. Das ehemalige Rittergut bildet zusammen mit dem Deutschen Landwirtschaftsmuseum, welches zu dem Gelände gehört, eine einzigartige Museumsanlage. Auf der etwa 13 Hektar großen Fläche finden sich zudem das Schlossmuseum, ein Freilichtmuseum, ein Technikmuseum sowie ein Volkskundemuseum. Ganze 80 Ausstellungsgebäude machen das Schloss Blankenhain sowie eben die gesamte Anlage zu einem tollen Ausflugsziel für Sie und Ihre Kinder. Verbringen Sie also Ihren Familienurlaub in Sachsen und im Erzgebirge, sollten Sie auf alle Fälle einmal vorbeischauen!

Schloss-Geschichte

Die Geschichte des Schlosses reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück, eine richtige Erwähnung lässt sich allerdings erstmal im Jahre 1423 finden, in der es heißt, dass das Schloss aus einer alten Wehranlage als eine Wasserburg errichtet wurde. Eine ganze Zeit später, im Jahr 1661, soll die Burg abgebrannt und einige Jahre später wieder neu errichtet worden sein. Das Mansarddach und die barocken Turmhauben sind noch vorhanden und stammen noch aus dem Jahr 1756. Das Rittergut gehörte lange hauptsächlich Landadligen und wurde später aber auch von bürgerlichen Familien bewohnt. Heute dient das Schloss mit seinen zahlreichen Anbauten als Museumsgelände.

Museumsanlage Schloss Blankenhain

Im Schloss Blankenhain haben Sie die Möglichkeit, eine Zeitreise durch die Geschichte zu unternehmen. Reisen Sie vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Auf dem Gelände können Sie über 100 verschiedene thematische Ausstellungen besuchen und einen großartigen Einblick in die damalige Zeit bekommen. Egal, ob zum Thema Handwerk, zur Alltagskultur, zum Thema Landwirtschaft oder eben auch zur Geschichte des Ritterguts, für alle großen und kleinen Historiker ist eine interessante Ausstellung dabei! Das Ausstellungsangebot wird durch diverse Sonderausstellungen erweitert und abgerundet. Damit Sie sich zwischendurch stärken und eine Erfrischung genießen können, finden Sie auf dem Gelände einen kleinen Imbiss.

Ihren Besuch des Schloss Blankenhain können Sie mit einem idyllischen Spaziergang oder einer kleinen Wanderung abrunden. Zahlreiche Wander- und Spazierwege führen Sie durch die grüne und historisch einmalige Landschaft, die sich rund um das Schloss finden lässt. Kultur und Natur können Sie bei einem Familienausflug zum Schloss Blankenhain also bestens miteinander verbinden! Aber auch der Schlosspark selber zeichnet sich durch vorgelagerte Teiche, Wiesen und Weiden aus – schauen Sie sich einfach einmal in Ruhe um!

Möchten Sie danach auch noch einen Abstecher in den Ort Blankenhain machen, finden Sie auch dort noch eine ganze Menge weiterer Museumsgebäude, die Ihnen weitere historische und geschichtliche Einblicke mit tollen Ausstellungen bieten.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Besichtigung des DLM Schloss Blankenhain

Erwachsene: 6,00 €

Kinder (unter 6 Jahren): frei
Kinder (ab 6 Jahren und unter 16 Jahren): 4,00 €

Kinder- und Jugendgruppen (ab 8 Personen): 2,00 €
Gruppen (ab 8 Personen über 16 Jahre): 4,00 €

Familienkarte: 15,00 €

Ermäßigungsberechtigte (mit gültigem Nachweis): 4,00 €

Öffnungszeiten:

Frühjahr (10. Februar bis 30. April)
Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sommer (01. Mai bis 15. Oktober)
Täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Herbst (16. Oktober bis 15. November)
Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Winter (16. November bis 15. Dezember)
Montag bis Freitag für angemeldete Gruppen

Geschlossen: 16. Dezember bis 9. Februar

Wo liegt das Schloss Blankenhain?

Lage Ausflugsziel Schloss Blankenhain
zur Karte

Club Family Premium Partner