Notre-Dame de Paris

Ausflugsziel Notre-Dame de Paris

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Erstes frühgotisches Gebäude
  • Direkt am Ufer der Seine gelegen
  • Zweihundert Jahre langer Bau
  • 69 Meter hohe Westtürme
  • Fantastische Aussicht auf Paris

Wer Geschichte und Kultur liebt, der sollte sich unbedingt bei einem Paris-Aufenthalt von dem wohl bekanntesten Prachtgebäude der Stadt verzaubern lassen. Die römisch-katholische Kirche Notre-Dame de Paris ist eines der ersten frühgotischen Kirchengebäude Frankreichs und ist besonders durch seinen sehr charismatischen Umriss bekannt geworden.

Einmalige Atmosphäre in der Kathedrale Notre-Dame

Die wohl bekannteste Kathedrale der Stadt liegt inmitten des Pariser Zentrums, im 4. Pariser Arrondissement. Dort, wo sich der Fluss, die Seine, spaltet, da ist das fast märchenhafte Bauwerk vorzufinden. Wenn Sie mit Ihren Kindern den Disneyfilm "Der Glöckner von Notre Dame" gesehen haben, erkennen vielleicht auch die kleinen Städtetripler das Gebäude direkt.

Die Kathedrale wurde ab dem Jahre 1163 errichtet und bestand aus vier Bauphasen, welche fast zweihundert Jahre andauerten. Das bis 1345 fertiggestellte Bauwerk weist im Inneren eine finale Größe von unglaublichen 130 Metern Länge und 48 Metern Breite auf. Die aus Naturstein erbauten Türme auf der Westseite der schlossähnlichen Kirche, sind 69 Meter hoch. Insgesamt finden dort auf ungefähr 4.800 Quadratmetern etwa 10.000 Menschen Platz. 

Der Eingang der mit am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeit in Paris strahlt mit seinen vielen Statuen, Fabelwesen-artigen Gestalten und der sehr detailreichen Fassade eine absolut nostalgische Stimmung aus. Die bunten Fenstermosaiken lassen das Innere der Kirche stetig in einer anderen Farbe erleuchten und erzählen jeweils eine sehr bedeutungsvolle Geschichte aus der heiligen Bibel. Allein wegen der Bauweise, der vielen verschiedenen Details und der unglaublichen Atmosphäre lohnt sich ein Ausflug zur Notre-Dame de Paris. Tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit. Ein Highlight der Kathedrale sind die zwei Westtürme aus Naturstein. Besteigen Sie diese mit Ihren Kids und genießen Sie eine absolut atemberaubende Aussicht auf den Rest der Stadt – ein besonderer Ausblick auf die Stadt der Liebe.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Eintritt kostenlos

Öffnungszeiten:

Unter der Woche von 08.00 Uhr bis 18.45 Uhr geöffnet.
An Wochenenden von 08.00 Uhr bis 19.15 Uhr geöffnet.

Wo liegt die Notre-Dame de Paris?

Lage Ausflugsziel Notre-Dame de Paris
zur Karte

Club Family Premium Partner