Nationalpark Jasmund

Ausflugsziel Nationalpark Jasmund

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Beeindruckende Flora & Fauna
  • Kreideküste
  • Gletscher & Fossilien
  • Zahlreiche Tierarten
  • Kostenlose Führungen

Im Nationalpark Jasmund auf Rügen können Familien Natur pur erleben und eine beeindruckende Flora und Fauna genießen. Die beeindruckende Kreideküste des Parks zeigt 70 Millionen Jahre Erdgeschichte – hier können Familien Feuersteine, eiszeitliche Gletscher, Fossilien und vieles mehr betrachten.
 

Eine Kreideküste mit Historie

Der Nationalpark Jasmund bietet seinen Besuchern einen Einblick in die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt der Insel Rügen. Bestaunen Sie mit Ihren Kindern das größte zusammenhängende Buchenwaldgebiet der Ostseeküste oder Moore mit Sonnentau, Wollgräsern und Riesenschachtelhalm sowie verschiedene Orchideenarten auf den Kalktrockenrasen der Küstenhänge. Dort steht auch das Wahrzeichen der Ostseeinsel. Der 118 Meter hohe Königsstuhl ist der berühmteste Vorsprung der Rügener Kreidefelsen. Hier haben Sie garantiert den schönsten Ausblick über das Wasser.

Darüber hinaus sind im kleinsten Nationalpark Deutschlands zahlreiche Tierarten vertreten. Von verschiedenen Froscharten wie der Erdkröte, der Rotbauchunke und dem Springfrosch über Rothirsch und Schwarzwild bis hin zu Kranich, Seeadler und Zwergschnäpper.

Im Naturpark werden zudem regelmäßig kostenlose Führungen angeboten.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Wo liegt der Nationalpark Jasmund?

Lage Ausflugsziel Nationalpark Jasmund
zur Karte

Club Family Premium Partner