Rasender Roland

Ausflugsziel Rasender Roland

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Historischen Lok
  • Dreht seit 1895 ihre Runden
  • Gemütliche Inseltour
  • Verbindet Ostseebäder Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren
  • Familienpreise

Einsteigen bitte! Die urige Dampflok, die liebevoll "Rasender Roland" genannt wird, nimmt Sie und Ihre Kinder mit auf eine gemütliche Reise über Deutschlands größte Insel Rügen.

Mit dem Rasenden Roland auf Entdeckungstour

Die Rügensche BäderBahn ist eine der beliebtesten Attraktionen des Eilands und verbindet die Ostseebäder Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren auf einer etwa 24 km langen Strecke.

Während der Fahrt haben Sie und Ihre Liebsten die Gelegenheit, sich die Insel in aller Ruhe anzuschauen, denn der "Rasende Roland" fährt maximal 30 km/h. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die entspannte Fahrt mit der Schmalspurbahn, die schon seit 1895 unermüdlich ihre Runden auf Rügen dreht.

Beim Betreten der historischen Lok begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert und auf eine Entdeckungsfahrt in die Rügensche Naturlandschaft. Kleine und große Eisenbahn-Liebhaber können nach vorheriger Anmeldung sogar im Führerstand mitfahren. Wer freut sich da mehr, Papa oder die Mini-Lokführer?

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Martina Berscheid
Urlaubsexpertin Martina Berscheid

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Verschiedene Tarifstufen (1 bis 5) je Fahrstrecke:

Einzelfahrkarten:
Kinder (6 bis 13 Jahre): 1,10 € bis 5,50 €
Erwachsene: 2,20 € bis 11 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 3 Kinder): 4,50 € bis 23 €

Tageskarte
Familie (2 Erwachsene, 3 Kinder): 48 €

Öffnungszeiten:

Fahrten täglich zwischen 8 und 21 Uhr (2-Stunden-Takt)

Wo geht es zum Rasenden Roland?

Lage Ausflugsziel Rasender Roland
zur Karte

Club Family Permium Partner