Familienurlaub in Thailand

Familienurlaub in Thailand

Thailand auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Paradiesische Strände
  • Regenwälder und Wasserfälle
  • Schwimmende Märkte
  • Tempel und Paläste
  • Cluburlaub für Familien

Ein Tag in Thailand!

Ein Familienurlaub in Thailand bietet sich an, da Sie in diesem Urlaub neben einer besonderen Portion Entspannung auch ausreichend Spaß mit den Kindern haben können. Natürlich gibt es nebenbei auch noch eine ganze Menge zu entdecken! Starten Sie Ihren Tag in Thailand mit einem Ausflug zu den schwimmenden Märkten in Damnoen Saduak, wo Sie im Urlaub mit Ihren Kindern reichlich frisches Obst genießen können, bevor es zurück Richtung Hotel geht und erst einmal der Badespaß im Mittelpunkt steht. Haben Sie genug im Meer geplantscht und in der Sonne entspannt, sollten Sie am späten Nachmittag etwas Kultur einplanen. Beeindruckende Tempelanlagen und alte Paläste sind in Thailand schnell gefunden!

Thailand – eine tropische Schönheit

Thailand ist ein wahrer Allrounder und durch seine Vielseitigkeit ein Reiseziel für alle Altersklassen. Ganz gleich, was Sie von einem Urlaub in der Ferne erwarten – Thailand kann es mit Sicherheit erfüllen. Mit Leichtigkeit verbinden sich hier Sonnen- und Strandurlaub mit nachhaltigen Rundreisen, exotische Kulinarik mit jahrhundertealter Kultur und Wellness zu einer unwiderstehlichen Essenz, die man so schnell nicht vergessen wird.

Planen Sie mit der Familie einen Urlaub in Thailand und möchten Sie mit Ihren Kindern auch etwas Badespaß genießen, dann freut es Sie sicher zu hören, dass ein Teil des Landes im Westen an das Andamanische Meer grenzt und im Osten der Golf von Thailand, welcher zum Pazifischen Ozean zählt, zu finden ist. Ein Badeurlaub in Thailand bedeutet für die ganze Familie eine schöne Auszeit zu genießen. Denn es spielt keine Rolle, ob Sie mit der Familie einen Cluburlaub in Thailand machen und von dort aus verschiedene Ausflugsziele erkunden oder, ob Sie eine Rundreise machen, in beiden Fällen fahren Sie mit wundervollen Erinnerungen zurück in die Heimat.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
„Thailand glänzt mit seiner paradiesischen Natur und beeindruckenden Tempelanlagen, die Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und die Gepflogenheiten einer anderen Kultur nehmen!“
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Ausgewählte Familienhotels in Thailand

Reisethemen Thailand

Individualurlaub in Thailand

Wo liegt Thailand?

Thailand liegt in Südostasien und macht einen großen Teil der gesamten Landfläche dieser Region aus. Es teilt seine Grenzen mit Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia. Ebenso besticht Thailand aber auch durch seine Vielzahl an traumhaften Inseln und seine landschaftliche Vielfalt. Von Berglandschaften über Regenwälder bis hin zu Traumständen können Sie eine spannende Umgebung erwarten, die Ihnen und Ihren Kids eine ganz andere Welt zeigen wird! Ihre Anreise erfolgt mit dem Flugzeug: Da Thailand nicht gerade um die Ecke ist, sollten Sie ausreichend Zeit mitbringen, können sich dann aber auf ein wahrhaftes Tropenparadies freuen und den Alltag hinter sich lassen!

Wie ist das Wetter in Thailand?

Das Wetter in Thailand ist tropisch-monsunal, was bedeutet, dass Sie Ihren Familienurlaub in Thailand nicht auf die Sommermonate legen sollten. In fast allen Teilen des Landes sorgt der Monsun vor allem von Mai bis Oktober für reichlich Regentage. Einen traumhaften Badeurlaub verbringen Sie daher am besten über Weihnachten oder Ostern in Thailand, denn die Monate Dezember bis April bieten Ihnen die besten Voraussetzungen für eine schöne Familienauszeit! Denken Sie daran, genug zu trinken und vor allem Ihre Kids etwas vor der Sonne zu schützen, denn die Durchschnittstemperaturen liegen im Süden des Landes bei circa 28 Grad, im Norden liegt die Durchschnittstemperatur mit 19 Grad etwas niedriger. Höchsttemperaturen von 35 Grad sind aber in Thailand generell keine Seltenheit!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Komm, lass uns Thailand entdecken!

Thailand, das Land des Lächelns, begrüßt Ihre ganze Familie mit einem kunterbunten Natur- und Kulturprogramm. Vor allem die nord- und nordöstliche Gegend, Zentralthailand und der Süden des Landes bieten Ihnen einen umfangreichen Einblick in die so wechselhafte, tropische und beeindruckende Welt Thailands. Thailand ist etwa so groß wie Spanien und bietet mit seinen weitläufigen Landschaften und zahlreichen Inseln viel Platz und neue Lieblingsorte für alle Mitreisenden.

Der Norden, das kulturelle Herz Thailands

Das Hochplateau im Nordosten ist die bevölkerungsreichste Region des Landes und birgt eine Vielzahl an archäologischen Zeugnissen. Imposante Tempel ragen in den Himmel oder laden dazu ein, Räucherstäbchen zu entzünden und der Mekong, einer der längsten Flüsse der Erde, lockt leise rauschend und fordert zu einer Fahrt auf einem Boot hinaus. Im Norden finden Geschichtsliebhaber außerdem die ehemalige Hauptstadt Sukhothai, wo man noch heute die Überreste der einstigen Hauptstadt des Königreichs erforschen kann. Als größte Stadt des Nordens wird Ihnen das wunderschöne Chiang Mai sicher auffallen – die Stadt ist als kultureller Mittelpunkt Thailands zu beschreiben. Heute ist die Stadt ein bedeutender wirtschaftlicher Standort und vereint ganz nebenbei Brauchtum und individuelle Entwicklung. Zahlreiche Bauwerke der Stadt werden Sie beeindrucken. Reicht Ihnen das aber noch nicht aus, sollten Sie der Stadt Chiang Rai einen Besuch abstatten, der buddhistische Tempel Wat Rong Khun sticht durch seine weiße Farbe besonders hervor und macht einen ungewöhnlich Eindruck im Vergleich mit anderen Tempelanlagen Thailands.

Großstadttrubel und königlicher Flair

Die zentrale Ebene ist das größte Reisanbaugebiet des Landes und wird aus diesem Grund gerne als "die Reiskammer" Thailands bezeichnet. In Zentralthailand befindet sich auch die Hauptstadt Bangkok, die das wirtschaftliche und geographische Zentrum des Landes ist. Hier verbindet sich Geschichte mit Natur sowie Wirtschaft und Kultur und bietet Besuchern aus aller Welt einen Ort, in dem Abenteuer und Erholung Hand in Hand gehen. Ob Fahrten mit dem Longtailboot durch einen Khlong, ein bunter Marktbesuch oder ein Spaziergang durch den lebhaften Stadtkern – Bangkok verzaubert klein und groß. Der Besuch bei einem der schwimmenden Märkte ist in Thailand quasi Pflicht, doch da in Bangkok viele der Kanäle durch Straßen ersetzt wurden, sollten Sie unbedingt einen Ausflug nach Damnoen Saduak einplanen. Das bunte Treiben auf den Kanälen wird Sie bestimmt faszinieren – auf den Booten finden sich Obst und Gemüse zum Verkauf aufgetürmt und ein schönes Fotomotiv ist die Szenerie noch dazu!

Wer lieber in Bangkok auf Jagd nach Souvenirs oder ein paar einheimischen Snacks gehen möchte, ist auf dem für Touristen ausgelegten Markt Asiatique gut aufgehoben, welcher sich am Flussufer der Stadt finden lässt. Etwas mehr Kultur erwartet Sie bei einem Abstecher zum Großen Palast, welcher einst Sitz der Könige von Siam war. Heute ist der königliche Sitz im Chitralada-Palast, welcher sich aber ebenfalls in Bangkok befindet. Ein weiteres beeindruckendes Bauwerk ist der buddhistische Tempel Wat Arun, der ebenfalls in Bangkok zu besichtigen ist. Ein Urlaub in Thailand ist auch mit Kindern ein absolutes Traumreiseziel, da sich Kultur und Badespaß hier ganz einfach vermischen!

Tropischer Inseltraum

Der Süden ist bei Thailand-Urlaubern ganz besonders beliebt. Weiße Sandstrände, soweit das Auge reicht, etliche Inseln, traumhafte Küsten und glasklares Wasser locken zum Sonnenanbeten, Schwimmen und zu Strandspaziergängen. Hier finden sich viele beliebte Hotels, die für Entspannung und Wasserspaß sorgen. Vor allem Familien finden bei einem Cluburlaub in Thailand alles was Sie brauchen um eine perfekte Auszeit genießen zu können. Erkunden Sie Phuket, Krabi und Koh Tao oder planen Sie einen Urlaub in Ko Samui oder Ko Pha-ngan und kehren Sie mit dem Gefühl, das Paradies entdeckt zu haben, in die Heimat zurück.

Thailand besteht neben dem Festland aus über 500 Inseln, nicht alle davon sind bewohnt, aber die, die Sie sich ansehen, bereisen oder auf denen Sie Ihren Urlaub verbringen können, sollten Sie genauer unter die Lupe nehmen: Viele Regionen und Inseln verfügen über wunderschöne Sandstrände, die reinstes Postkartenmaterial sind! Puderweißen Sand finden Sie zum Beispiel am Sunrise Beach auf Koh Lipe und ein guter Strandabschnitt für einen Urlaub mit Kindern findet sich in Thailand am Khuk Khak Beach in Khao Lak. Am Khuk Khak Beach können Sie wunderbar schwimmen, Sandburgen bauen oder einen Strandspaziergang machen. Ein weiterer toller Strand findet sich in Phuket, hier finden Sie am Nai Harn Beach zuckerfeinen Sand und ein unglaublich blaues Meer vor. Filmliebhaber kommen auf Koh Phi Phi Leh voll auf Ihre Kosten und können in der Bucht Maya Bay, die aus dem Film „The Beach“ bekannt ist, in die Fußspuren von Leonardi DiCaprio treten. Neben einer vielseitigen Hotellandschaft können Sie sich hier sogar auch auf diverse Campingmöglichkeiten freuen. Die Phi Phi Islands bieten Ihnen aber ebenso wie Krabi und die vielen anderen Inseln und Regionen neben touristischen Stränden auch weiterhin zum Großteil unberührte Strände – Sie müssen sich einfach auf die Suche begeben und finden vielleicht schon an der nächsten Ecke Ihr ganz persönliches Fleckchen im Paradies!

Atemberaubende Strände

Sind Sie auf der Suche nach den schönsten und beliebtesten Stränden sollten Sie aber noch eine ganze Reihe weiterer Orte auf Ihre Liste setzen. Viele Urlauber zieht es beispielsweise an den Freedom Beach in Phuket, welcher etwas abgeschieden liegt. Dieser gilt aber als Hotspot, da Sie hier ganz besonders Ihre Ruhe genießen können, zugleich aber einen perfekten Ausgangspunkt für Inselerkundungen finden. Suchen Sie einen der weißesten Strände Thailands werden Sie auf Koh Chang fündig: der White Sand Beach ist wie der Name schon vermuten lässt genau das. Und es kommt noch besser – durch den flach abfallenden Strand eignet sich dieser auch besonders gut für einen Abstecher während eines Urlaubs mit Ihren Kindern. Zu den schönsten Stränden auf Krabi zählt der Phra Nang Beach, der ebenfalls den tropischen Charme Thailands widerspiegelt, wenn Sie früh genug kommen, haben Sie den Strand für sich allein – eine tolle Fotokulisse, um die Momente in der Ferne festzuhalten!

Regenwälder und Wasserfälle erforschen

Wanderer, Bergsteiger und Abenteurer sollten sich auf jeden Fall den Norden anschauen. Hier überwiegen bergige Landschaften, die mit vielen dichten Wäldern und Nationalparks gespickt sind. Im Winter herrschen hier die kühlsten Temperaturen im Land – in den Bergen kühlt die Luft bis zu zehn Grad ab. Aber auch in Zentralthailand gibt es einige sehenswerte Nationalparks, die es bei einem Familienurlaub mit Kindern auf die Must-See-Liste beim Thailand-Besuch schaffen sollten. Im Nationalpark Erawan kann sich die ganze Familie von der atemberaubenden Natur Thailands überzeugen lassen. Inmitten der Wälder finden sich immer wieder verschiedene kleine Wasserfälle und Steinpools, in denen Sie in unberührter Natur schwimmen können und eine Abkühlung zwischen Ihren Wanderungen einlegen können. Ein Ausflug zum siebenstufigen Huay Mae Khamin Wasserfall im Nationalpark Si Nakharin sollten Sie nur mit einer ausgeklügelten Anreise-Planung in Angriff nehmen. Der wunderschöne Wasserfall ist nur schwer zu erreichen, dafür aber nicht annähernd so touristisch wie die Erawan-Wasserfälle. In sechs der sieben Becken des Wasserfalls können Sie noch dazu ungestört baden. Ein wahrlich verführerisches Ausflugsziel! Abenteuerlustige sowie Familien mit Kindern, denen eine Wanderung zu Fuß zu anstrengend ist, können sich die Natur Thailands bei einer Reise mit der Thailand-Burma-Eisenbahn ansehen. Diese hat sich im Laufe der Zeit zu einem beliebten touristischen Ausflugsziel entwickelt und liefert Ihnen neben einer Fahrt durch die beeindruckende Landschaft auch eine eigene spannende Geschichte. Ihr Familienurlaub in Thailand wird in jedem Fall eine aufregende Zeit, die Sie in vollen Zügen genießen sollten!

Urlaubsfotos aus Thailand

Reisemagazin Thailand

Club Family Permium Partner