Familienurlaub in Sri Lanka

Familienurlaub in Sri Lanka

Sri Lanka auf einen Blick

Ein wunderschöner Inselstaat

Sri Lanka, die Perle im Indischen Ozean, ist ein Magnet für Urlauber aus allen Ländern der Welt. Vor allem Familien verbringen hier traumhafte Ferien: an weißen Stränden entspannen, im türkisfarbenen Wasser plantschen, tauchen und schnorcheln sowie Sandburgen bauen, steht hier auf dem Programm. Es erwartet Sie ein einzigartiges Paradies! Aber das ist noch Lange nicht alles, denn auch Kultur und Natur können Sie hier in vollen Zügen genießen – was will man mehr?

Sri Lanka, das ehemalige Ceylon, ist für Familien ein wunderbares Ziel, sei es für einen klassischen Cluburlaub oder für einen spannenden Aktivurlaub – für jedes Bedürfnis ist etwas Passendes dabei. Die Tropeninsel vor der Südspitze Indiens ist herzlich und voller exotischer Schönheit. Wenn Sie also einen ganz besonderen Urlaub auch mit Ihren Kindern verbringen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Bezaubernde Landschaften

Die Landschaft Sri Lankas bietet viele Kontraste – Berge und Meer, Hochland und Küste, dazwischen immer wieder Überreste und Zeugnisse alter Hochkulturen. Wenn Sie in Sri Lanka Urlaub mit Ihren Kindern machen, können Sie sich auf zahlreiche wunderschöne Sandstrände freuen, an denen es sich bestens entspannen lässt. Einblicke in die Kultur erhalten Sie bei Ausflügen in die Hauptstadt Colombo oder in beliebten Urlaubsorten wie Negombo: hier lohnt es sich über traditionelle Märkte zu schlendern und die lokalen Spezialitäten zu probieren.

Während Ihres Familienurlaubs in Sri Lanka sollten Sie sich außerdem die kulturellen Überreste vergangener Zeiten nicht entgehen lassen. Überall in Sri Lanka finden sich beeindruckende Tempelanlage – ob bunt oder mit Gold, in den Bergen oder aber in Höhlen. In der Hauptstadt Colombo wird die religiöse Vielfalt besonders deutlich, denn hier finden Sie Bauten der Hindus, der Buddhisten sowie der Christen und Muslime. Auch Ihre Kids werden begeistert sein, denn schließlich sehen Sie nicht alle Tage solch riesige Buddha-Statuen. Für Abenteuer in der Natur ist dank zahlreicher Nationalparks gesorgt und was Sie auch nicht vergessen sollten ist, dass Sri Lanka das Land des Tees ist und Sie die eine oder andere Teeplantage besichtigen können. Ein Urlaub ist in Sri Lanka für Familien mit Kindern also auf alle Fälle empfehlenswert und ein entspanntes Abenteuer! Ein ideales Ziel für eine Fernreise!

Weitere Reiseziele in Asien

Ausgewählte Familienhotels in Sri Lanka

Komm, lass uns Sri Lanka entdecken!

Sri Lanka ist sowohl etwas für den kleineren Geldbeutel als auch für luxuriöse Ferien geeignet. Viele der Hotels sind ausgesprochen kinderfreundlich und bieten ihren kleinen Besuchern allerlei Aktivitäten. Ein Großteil der Hotels, die in Sri Lanka direkt am Strand oder in Meeresnähe liegen, sind Familienhotels oder Kinderhotels, in denen sich große und kleine Gäste auf ganz besonders viel Gastfreundschaft freuen können. Auf diese Weise haben alle Familienmitglieder eine entspannte und schöne Zeit. Die Kids lernen in Kids-Clubs neue Freunde kennen, während die Eltern Sonnenbaden oder sich im Wassersport versuchen.

Ausflüge in die Umgebung sind besonders einfach, denn prinzipiell ist es problemlos möglich, jeden Punkt des Landes im Familienurlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Mietwagen zu erreichen. Die Währung in Sri Lanka ist der Sri Lanka Rupie. Es kann im Urlaub problemlos vor Ort, vor allem am Flughafen, gewechselt werden. Sollten Sie dies aber vergessen oder aber nicht genug Geld gewechselt haben, ist auch das kein Problem. Und schon kann ihr Abenteuer weitergehen!

Colombo, die geschäftige Hauptstadt

Die Hauptstadt von Sri Lanka, Colombo, scheint ein einziger Marktplatz. Wer gerne stöbert und handelt, sollte sich mit der Familie diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Vor allem der Pettah Market sollte dann Ihr Ziel sein: Hier gilt es Obst, Gemüse aber auch Kleidung zu ersteigern. Groß und Klein werden vom bunten Treiben begeistert sein!

In Colombo haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in die Kultur und den Alltag der Menschen des Landes zu bekommen. Die vielen verschiedenen architektonisch unterschiedlichen Bauwerke werden Sie dabei sicherlich besonders beeindrucken. Beim Schlendern durch die Stadt wird Ihnen beispielsweise die Independence Memorial Hall auffallen. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Nationaldenkmal Sri Lankas, das zur Erinnerung an die Unabhängigkeitwerdung des Landes erinnern soll. Zu finden ist es direkt am Independence Square in den Cinnamon Gardens. Wenn Sie weiter auf Entdeckungstour durch die Stadt gehen, werden Sie selbstverständlich früher oder später auch an einer Tempelanlage vorbeikommen. Der Gangaramaya Tempel sollte auf Ihrer Tour durch die Stadt nicht fehlen, er zählt zu einem der ältesten buddhistischen Tempel und einer der wichtigsten Tempel der Stadt. Auch auffallen werden Ihnen die Zeugnisse anderer Religionen, darunter die St. Lucia's Cathedral, eine der ältesten und größten katholischen Kathedralen in ganz Sri Lanka. Wenn Sie dann noch immer nicht genug historische und geschichtliche Einblicke bekommen haben, können Sie im Urlaub mit den Kindern das Colombo National Museum besuchen, in dem viele historische Stücke ausgestellt werden. Das Gebäude selbst ist bereits ein sehr prächtiges und sehenswertes Bauwerk.

Auch am Beira Lake kommen Sie in Colombo nicht vorbei. Der See besteht eigentlich aus drei Seen und befindet sich mitten in der Stadt. Der kleinste der drei Seen beherbergt den Seema Malaka Tempel, den Sie sich ebenfalls ansehen können. Möchten Sie eine grüne Ruheoase etwas außerhalb des Stadtkerns besuchen, können Sie einen Abstecher in den Beddagana Wetland Park unternehmen. Gut angelegte, zahlreiche Wege führen große und kleine Naturliebhaber hier durchs Grün. Damit der Urlaub mit Ihren Kindern in Sri Lanka auch abwechslungsreich genug bleibt, können Sie den Dehiwala Zoological Garden besuchen, wo Sie einen ersten Blick auf die Tiere des Landes, aber auch auf viele weitere Arten werfen können. Für Spiel und Spaß ist danach im "Excel World Entertainment Park" gesorgt, wo Sie eine Spielhalle, eine Bowlingbahn und kleinere Fahrgeschäfte finden – die Kids werden begeistert sein! Ein Food Court mit verschiedenen Restaurants rundet das Ausflugsziel ab. Ein Städtetrip für Groß und Klein!

Strandurlaub und Badespaß

Für Wasserratten bietet die Küste Sri Lankas alles, was man sich an Aktivitäten vorstellen kann. Beim Schnorcheln im klaren Wasser eröffnet sich eine faszinierende Unterwasserwelt. Viele schöne Surfgebiete laden auch zum Wakeboarden und Wasserski ein. Die Größeren können hier ihre Tauchkenntnisse erlernen oder auffrischen, im Indischen Ozean baden oder an den weißen endlosen Stränden liegen, spielen und spazieren gehen.

In ganz Sri Lanka gibt es die unterschiedlichsten Strände für Sie zu entdecken, aber eines haben Sie gemein: Sie ermöglichen Ihnen immer unvergessliche und wunderschöne Ferien. Suchen Sie Entspannung pur finden Sie die richtige Atmosphäre am Mirissa Beach an der Südküste. Wenn Sie Ihren Urlaub in Sri Lanka mit den Kindern hier verbringen, genießen Sie eine Auszeit am wunderschönen goldenen Sandstrand, der von Palmen umgeben ist. Ob Surfen, Baden oder Sonnenbaden, die Bedingungen hier sind dafür ideal. Und das Beste: Wenn Sie Glück haben und zur richtigen Zeit da sind, können Sie sogar Wale und Delfine zu Gesicht bekommen oder Schildkröten beim Schlüpfen beobachten. Auch Bars lassen sich in der Umgebung finden, sodass Sie mit einem kühlen Drink in der Hand den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten können.
 
Ein sehr lebhafter Strand ist auch der Hikkaduwa Beach, der an bestimmten Abschnitten von flachem ruhigen Wasser, in dem geplantscht werden kann, zu einem Bereich mit wundervollen Korallenriffen übergeht, wo Sie auf jeden Fall einmal Schnorcheln gehen sollten. Kunterbunte Fische und Schildkröten findet man hier ganz einfach. Auch der gleichnamige Ort ist nach einem Strandtag einen Besuch wert und empfängt Sie mit leckerer landestypischer Küche. Der Strandabschnitt Unawatuna hingegen ist klein, versteckt und daher einer der ruhigsten und sehenswertesten Orte in Sri Lanka. Das klare Wasser eignet sich im Urlaub mit den Kindern besonders gut zum sorgenlosen Plantschen. Lokale versorgen Sie mit Curry und den zahlreichen tropischen Früchten des Landes. Eine einzigartige Atmosphäre ergibt sich aus der auf einem nebenliegenden Hügel stehenden kleinen Tempelanlage mit riesigem Buddha. Nach einem Tag am Strand können Sie die Tempelanlage auch aus der Nähe betrachten und zugleich von dort oben einen tollen Sonnenuntergang beobachten.

Weitere wunderschöne Strände des Landes sind zudem der Ventura Beach, der Negombo Beach und der Hiriketiya Beach. Zu den bekanntesten Urlaubsorten in Sri Lanka zählen zudem Kosgoda Beach, Serendib und Induruwa. Wie Sie sehen gibt es für einen gelungenen Familienurlaub in Sri Lanka eine Vielzahl an Orten, aus denen Sie wählen können.

Kulturprogramm ist angesagt!

Kinder, vor allem die Jüngeren, können in der Regel Kulturbesuchen nicht allzu viel abgewinnen. Trotzdem sollten Sie das kulturelle Dreieck im Familienurlaub in Sri Lanka nicht komplett auslassen. Denn Sie werden Ihre Kids dank der bunten Tempelanlagen und riesigen Statuen sicher besonders schnell vom Gegenteil überzeugen. Vor allem die drei ehemaligen Königsstädte Anuradhapura, Kandy und Polonnaruwa sind sehenswert. Diese buddhistischen Kleinode sind mit all ihren Fresken und geheimnisvollen Höhlen auch für Kinder ein Erlebnis. In Kandy sollten Sie sich eine der Vorführungen mit traditionellen Tänzen ansehen. Die Rhythmen und die bunten Tänzerinnen sind wirklich sehenswert. Die im kulturellen Dreieck angebotenen Touren sind sehr empfehlenswert, denn die einheimischen Führer kennen sich mit der Geschichte der faszinierenden Anlagen hervorragend aus und so können Sie im Urlaub ganz tief in die alten, prunkvollen Zeiten des Landes eintauchen.

Entdecken Sie gemeinsam mit Ihren Kids den Dambulla-Höhlentempel, der auch als Goldener Tempel bekannt ist, und ein Teil des Monolithen Sigiriya ist. Der Tempel zählt zu einem der am besten erhaltenen Orte mit Höhlenkunst weltweit und wurde deshalb zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Der gesamte Höhlenkomplex ist der größte seiner Art in ganz Sri Lanka und wird mit Sicherheit auch Ihre kleinen Racker zum Staunen bringen. Ein weiterer sehenswerter Tempel ist der Shiva-Tempel Tirukoneswaram in Trincomalee, der zu den wichtigsten Shiva-Tempeln des Landes zählt. Eine der ältesten Anlagen des Buddhismus ist das buddhistische Kloster Mihintale. Was Sie sich auch ansehen möchten, es ist für jeden Geschmack etwas dabei und mit Sicherheit ist jedes der Ziele einfach nur beeindruckend.

In der nahe Colombo gelegenen Lagunenstadt Negombo gibt es ebenfalls viel zu entdecken. Einst war es als Zentrum des Gewürzhandels weltberühmt und damit ein wichtiger Anlaufpunkt für Schiffe aus aller Welt. In Sri Lanka gedeiht nicht nur Zimt hervorragend, viele Gewürzgärten sind über das ganze Land verstreut. Ihre Kinder lernen, wie intensiv Kardamon riecht, wie Ingwer oberhalb der Erde aussieht und an welchen Bäumen der allseits beliebte Kakao wächst. Ein Ausflug, auf dem auch Sie sicherlich noch etwas Neues lernen werden.

Eine fabelhafte Tierwelt

Welches Kind liebt keine Tiere? In Sri Lanka gibt es viele Möglichkeiten, Tiere hautnah zu erleben. In Pinnawela gibt es ein Elefantenwaisenhaus, in dem kleine und große Elefanten eine Unterkunft gefunden haben. Hier werden sie versorgt und für das Überleben in der Wildnis fit gemacht. An mehreren Orten gibt es auch Schildkrötenfarmen. Eine der schönsten liegt in Kosgoda. Sie widmet sich ganz dem Überleben und der Aufzucht von Wasserschildkröten.

Worauf Sie und Ihre Kids sich aber sicherlich besonders freuen können, ist die Möglichkeit im Yala-Nationalpark eine Safari zu unternehmen. Beim Yala-Nationalpark handelt es sich um das älteste Naturschutzgebiet Sri Lankas. Es leben eine Vielzahl verschiedener Tier- und Vogelarten im Nationalpark, auch seltene Tiere wie Leoparden können Ihnen hier begegnen. Elefanten, Wasserbüffel und Affen sind nur einige weitere der vielen Tiere, die Sie und Ihre Kids sicherlich noch nicht außerhalb des Zoos zu Gesicht bekommen haben.

Ein weiterer beliebter Nationalpark ist der Udawalawe-Nationalpark. Auch hier sind Safaris ein besonderes Erlebnis und Elefanten begegnen Ihnen hier ganz sicher! Ob Sie die großen Rüsseltiere bei einer Jeep-Safari erleben oder beim Besuch des Elefantenwaisenhauses bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Beide Erlebnisse sind einfach einmalig!

Naturabenteuer

Haben Sie danach noch nicht genug Abenteuer und Erlebnisse in der Natur für einen Urlaub gehabt, gibt es viele weitere Ziele, die es sich noch lohnt anzusteuern. Zu einem echten Highlight im Urlaub in Sri Lanka gehört ein Besuch des Sigiriya. Dabei handelt es sich um einen Monolith, auf dem sich eine Felsenfestung befindet. Sigiriya zählt schon lange zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einen Anstieg wert. Bewundern Sie oben angekommen einen sagenhaften Ausblick und eine Vielzahl an Fresken. Eine Sehenswürdigkeit, die Sie auch in Ihrem Familienurlaub in Sri Lanka nicht auslassen sollten.

Für aktive Familien ist eine Wanderung zum Adam's Peak ein echtes Erlebnis. Der 2.243 Meter hohe Berg liegt im zentralen Hochland des Landes und ist vor allem bekannt für eine ganz bestimmte Vertiefung in einem seiner Felsen. Diese Vertiefung stammt, je nachdem wen Sie fragen, von einem Fußabdruck des Buddha, des Gottes Shiva oder des Adam. Die religiöse Bedeutung hat den Adam's Peak zu einem der bekanntesten Berge des Landes gemacht, obwohl er nicht der Höchste ist. Für weitere Naturabenteuer können Sie sich im Urlaub mit den Kindern zu den Rawana Falls aufmachen. Diese sind eine beliebte Sehenswürdigkeit in Sri Lanka und zählen zu den breitesten Wasserfällen des Landes. Auch eine sagenumwobene Höhle gibt es hier zu entdecken. Nicht zu vergessen bei Ihren Familienabenteuern ist die Tatsache, das Sri Lanka, ein Land des Tees ist. So sollten Sie sich einen Besuch beim Lipton's Seat nicht entgehen lassen. Der Lipton's Seat ist ein Aussichtspunkt mit einem wahnsinnig tollen Panoramaausblick. Er befindet sich in der Nähe historischer Teeplantagen, die Sie in diesem Zuge gleich auch noch besuchen können. Und wenn Sie denken, dass Lipton Ihnen bekannt vorkommt, liegen Sie richtig, denn dabei handelt es sich um die Marke, die wir in Deutschland vor allem von Eistee kennen.

Zu guter Letzt können Sie bei einem Familienurlaub in Sri Lanka noch einen Blick auf die Nine Arches Bridge werfen, eine sehr berühmte Eisenbahnbrücke mit neun Bögen, die inmitten eines tropischen Panoramas, im grünen Regenwald liegt. Wenn Sie nicht nur gucken, sondern eine der schönsten Panoramazugfahrten überhaupt unternehmen möchten, lohnt es sich in den bekannten blauen Personenzug zu steigen, den Sie mit Sicherheit auch von Bildern kennen. Hier können Sie verschiedene Abschnitte, zum Beispiel zwischen Kandy und Ella, fahren und sagenhafte Ausblicke genießen. Sie und Ihre Kids werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!

Wo liegt Sri Lanka?

Lage Familienurlaub in Sri Lanka

Der Inselstaat Sri Lanka liegt im Indischen Ozean und befindet dich direkt unter der Südspitze Indiens. Die kürzeste Entfernung zwischen Sri Lanka und Indien liegt dabei gerade einmal bei knapp 55 km. Umgeben von Wasser ist er mit seiner Vielzahl an Stränden das ideale Reiseziel für Badeurlauber. Neben der Küstenlandschaft kann man in Sri Lanka eine grüne Tieflandebene und das mit Teeanbaugebieten und Berge versehene Hochland finden.

Der Flughafen der Hauptstadt von Sri Lanka ist auch der einzige internationale Flughafen der Insel. Die Flugzeit von Deutschland aus beträgt ungefähr zehn Stunden.

Wie ist das Wetter in Sri Lanka?

In Sri Lanka herrscht ein tropisches warmes Klima, dass sich durch milde Meerebrisen und hohe Luftfeuchtigkeit auszeichnet. Die Durchschnittstemperaturen für Sri Lanka insgesamt liegen zwischen 28 und 30 Grad. Dabei wird es in den Küstenregionen mit bis zu 32 Grad am wärmsten, während im Hochland durchschnittlich 16 Grad erreicht werden. Im Hochland kann es in den Wintermonaten sogar zu Schnee kommen. Das vorwiegend tropische Klima sorgt dafür, dass es eine Regenzeit mit Monsunen gibt. Die Monsune an der West- und Ostküste finden zu unterschiedlichen Zeiten statt, weshalb sich Sri Lanka ganzjährig bestens für einen Urlaub eignet und Sie lediglich Ihr genaues Reiseziel anpassen sollten.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Sri Lanka

Club Family Premium Partner