Familienurlaub in Portugal

Familienurlaub in Portugal

Portugal auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Sandstrände und Buchten
  • Lissabon und Porto
  • Historische Straßenbahn
  • Cluburlaub oder Ferienhaus
  • Einfache Anreise

Ein Tag in Portugal!

Eine große Auswahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten sorgt dafür, dass Sie während Ihres Familienurlaubs in Portugal nie Langeweile haben werden. Verbringen Sie Ihren Tag an einem der wunderschönen Strände oder versteckt für sich in einer der vielen kleinen Buchten. Sind Sie eher ein aktiver Urlauber, können Sie Ihre Energie am Meer beim Wassersport nutzen. Natürlich ist ein Städtetrip ebenso ansprechend für die Familie und ein perfektes Ausflugsziel, wenn Sie auch kulturelle Highlights abdecken möchten. Auf geht’s, entdecken Sie im Urlaub gemeinsam mit Ihren Kindern Portugal.

Willkommen in Portugal!

Oder „bem-vindo“ wie es die Portugiesen sagen würden! In Portugal heißt man Sie und Ihre Familie mit ganz besonderer Gastfreundschaft willkommen, wodurch Ihr Urlaub besonders heimelig wird und Sie sich direkt wie zu Hause fühlen können. Genießen Sie gemeinsam mit den Einheimischen die tolle Küche des Landes und probieren Sie vor allem die Weine Portugals. Neben kulinarischen Highlights bietet Ihnen das Land außerdem eine spannende Kultur – all das können Sie bei knapp 3000 Sonnenstunden pro Jahr genießen. Wollen Sie die Sonne lieber auf dem Festland von Portugal, an der Algarve, genießen oder soll es im Urlaub mit den Kindern lieber eine paradiesische Auszeit auf der Insel werden? Wenn es nach Portugal gehen soll, haben Sie die freie Wahl!

Abwechslung und Einzigartigkeit

Wenn Sie über eine Familienreise nach Portugal nachdenken, stehen Ihnen bei der Planung viele verschiedene Optionen offen, wie Sie Ihren Urlaub verbringen können! Portugal lässt sich nämlich nicht nur auf Sommer, Sonne, Strand und Meer reduzieren, sondern ist ebenfalls ein attraktives Reiseziel für Städtereisen. Lissabon und Porto sind mit Ihren schönen Altstädten die bekanntesten Metropolen des Landes, während es im Sommer aber viele Touristen vor allem für einen Badeurlaub an die Algarve zieht. In allen Regionen lassen sich aber Verbindungen zwischen alten Traditionen und der Moderne herstellen. Kulturerbe vermischt sich mit abwechslungsreichen Landschaften und einer bunten Mischung im Freizeitangebot!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
„Ein Muss im Portugal-Urlaub, eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn in Lissabon!“
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Ausgewählte Familienhotels in Portugal

Reisethemen Portugal

Individualurlaub in Portugal

Unterwegs mit dem Familienschiff

Wo liegt Portugal?

Lage Familienurlaub in Portugal

Portugal liegt auf der Iberischen Halbinsel und am westlichsten Punkt von Kontinentaleuropa. Das Land teilt sich im Osten und Norden seine Grenze mit Spanien. Der Westen und der Süden des Landes grenzen an den Atlantischen Ozean. Außerdem zählen neben dem portugiesischen Festland die Azoren, Madeira und Porto Santo zu Portugal. Das Festland wartet sowohl mit einer großen Küstenlandschaft, als auch mit einem hügeligen und gebirgigen Inland mit abwechslungsreichen Landschaften und dem Weinanbau auf. Die Anreise legen Sie mit dem Flugzeug zurück und brauchen je nach Start- und Zielflughafen zwischen zwei und dreieinhalb Stunden – und schon geht der Familienurlaub in Portugal los!

Wie ist das Wetter in Portugal?

Als Hauptreisezeit für eine Reise nach Portugal gelten die Monate Juni bis September – zu dieser Jahreszeit wird es mit bis zu 29 Grad besonders heiß. Die Sommermonate sind allerdings sehr beliebt und somit Hochsaison für den Tourismus. Möchten Sie zu einer weniger belebten Zeit in Portugal einen Urlaub mit der Familie verbringen, sind Frühling und Herbst eine gute Alternative. Es herrschen milde, aber immer noch warme Temperaturen, die ideale Bedingungen für eine Familienreise darstellen. Die kältesten und regenreichsten Monate sind Dezember und Januar. Das Wetter auf den Azoren und auf Madeira ist dem auf dem Festland sehr ähnlich. Regentage kommen auf den Inseln allerdings häufiger einmal vor – Sonnencreme und Regenschirm gehören hier auf jeden Fall zusammen!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Weitere Reiseziele in Portugal

Komm, lass uns Portugal entdecken!

Portugals Vielfalt bietet Ihnen die perfekte Mischung aus Entspannungsurlaub und Aktivurlaub, aus ruhigem Inselleben und belebten Städten. Lassen Sie sich von den Traditionen und dem portugiesischen Flair mitreißen und erleben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern neue Abenteuer und Einblicke in eine fremde Kultur! Damit Sie sich wirklich wohlfühlen und immer den für Sie perfekten Urlaub verleben können, ist auch die Hotellandschaft in Portugal besonders vielfältig. Besonders beliebt bei einem Urlaub mit Kindern ist natürlich der Cluburlaub, der die ganze Familie den Tag über rundum versorgt und Ihnen in den meisten Fällen vom Essen bis zu den Aktivitäten ein vielseitiges Programm bieten kann. Vor allem während eines Badeurlaubs an der Algarve bietet sich ein sorgen- und stressfreier Cluburlaub an! Sind Sie lieber Ihr eigener Herr, dann haben Sie in Portugal eine große Auswahl an Ferienhäusern aller Art zur Verfügung. Diese finden sich im Landesinneren sowie in den Küstenregionen und bieten für jedes Budget das Passende!

Algarve – Perle des Südens

Ein Urlaub in Portugal wird in den meisten Fällen mit einem Badeurlaub assoziiert und das auch mit Recht. Die Küstenlandschaft des südeuropäischen Traumlandes ist nämlich beeindruckend schön und auch die Azoren und Madeira stehen dieser mit Ihren Stränden in nichts nach! Ein Badeurlaub ist besonders an der Algarve beliebt und ein wunderschönes Erlebnis. Diese ist die südlichste Region des Landes und bietet Kindern und Erwachsenen eine tolle Atmosphäre zum Entspannen. Den Atlantik haben Sie hier immer in greifbarer Nähe. Vor allem in den heißen Sommermonaten ist es an der Algarve sehr schön, da auch das Wasser besonders angenehm ist und zum Baden einlädt. Behalten Sie Ihre Kids aber beim Plantschen im Wasser im Auge, das Meer ist oft recht wellig und für die kleinsten Familienmitglieder ohne Aufsicht keine gute Idee. Der Strandbesuch lohnt aber allein schon zum Sonnenbaden und Sandburgen bauen und während eines Strandspazierganges können Sie die beeindruckenden Felsformationen an der Küste bewundern. Außerdem finden sich viele Möglichkeiten für Wassersport, sodass kleine Wasserratten ihre ersten Surfversuche wagen können. Unter der Sonne Portugals erleben Groß und Klein den perfekten Familienurlaub! In der Nähe von Sagres, am südwestlichsten Punkt Europas steht außerdem eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Portugals: der Leuchtturm Cabo de Sao Vincente. Von hier aus können Sie die Weite des Horizonts bestaunen, denn für die nächsten paar hundert Kilometer ist es das letzte Fleckchen Erde.

Costa Verde – der unberührte Norden

Die Costa Verde verspricht bereits im Frühling optimale Bedingungen zum Baden und ist vor allem mit Kindern ein schönes Urlaubsziel. Der Norden Portugals ist noch nicht so überlaufen wie die Algarve und das, obwohl die Region besonders reizvoll und attraktiv ist. Im Norden finden Sie weiße, breite Strände mit wunderbaren Bademöglichkeiten vor, die teils noch von unberührter Natur umgeben sind. Das Meer ist zudem einige Grade wärmer als der Atlantik und die Umgebung bietet Ihnen mit seinen Flusslandschaften, Bergen sowie kleinen, malerischen Dörfern und Städten wunderschöne Ausflugsziele!

Portugals schönste Strände

Bei einer Familienreise nach Portugal findet jeder seinen ganz persönlichen Traumstrand. An der Algarve verstecken sich die verschiedensten Badebuchten, die zum Teil allerdings nur mit etwas Mut und geschicktem Klettern zu erreichen sind. Für Familien ist daher die schöne Bucht Praia do Camilo besonders attraktiv, durch Ihren einfachen Treppenzugang allerdings auch besser besucht. Hier finden Sie außerdem ein Restaurant kurz vor dem Treppenabgang, sodass Sie sich zwischendurch schnell eine Stärkung und eine Erfrischung gönnen können. Besonders schöne Strände an der Algarve sind aber auch die Strände Prainha und der Sandstrand von Alvor. Auch an den Stränden von Tavira, Carvoeiro und Lagos können Sie mit Ihren Kids eine tolle Zeit verbringen, denn es erwartet Sie feinster Sandstrand. Ein echtes Strandhighlight ist dabei der Strand Praia Dona Ana in Lagos – hier können Sie Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen! Auch die Azoren glänzen mit vielen schönen und familiengerechten Sandstränden, während Madeira vor allem aus Buchten statt langen Stränden besteht. Die Insel ist sehr felsig und bietet daher hauptsächlich Naturbecken in der Felslandschaft und künstlich angelegte Sandstrände, wie beispielsweise den Calheta Strand im Südwesten der Insel.

Erlebnisse in der Stadt

Nach der ganzen Entspannung am Strand kommt ein Tag gefüllt mit neuen Eindrücken gerade Recht. Besonders schön für einen Aufenthalt in der Stadt ist Lissabon. Portugals Hauptstadt ist eine lebendige und traumhafte Stadt, eine am Wasser gelegene Metropole. Ihre Kinder werden besonders einen Abstecher in den Zoologischen Garten oder ins Ozenarium, das größte Indoor-Meeresaquarium Europas, lieben. An diesen Orten kann man schnell einen ganzen Tag mit der Familie verbringen und die gemeinsame Zeit optimal nutzen. Möchten Sie ein umfangreicheres Bild von der Stadt bekommen sollten Sie Lissabons berühmteste Sehenswürdigkeit, die historische Straßenbahn, fahren. Die am häufigsten befahrene Bahnlinie fährt zudem an vielen weiteren Sehenswürdigkeiten vorbei. So können Sie ganz einfach die Altstadt erkunden, die Kathedrale Sé Patriarcal oder die Basílica da Estrela sehen. Ein ebenfalls sehr beliebtes Fotomotiv in Lissabon ist die Brücke des 25. April, eine knapp über drei Kilometer lange Hängebrücke. Während Ihres Familienurlaubs in Portugal gibt es also eine ganze Menge zu sehen!

Porto liegt im Norden Portugals und ist während eines Urlaubs mit Ihrer Familie definitiv einen Abstecher wert. In Porto können Sie hervorragend Bummeln, wie zum Beispiel auf der Rua Santa Catarina. Neben Geschäften und Cafés finden Sie hier die alte Markthalle Mercado do Bolhao. Und auch in Porto zählt eine Brücke zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier können Sie die Ponte Dom Luís I nicht nur bestaunen, sondern auch als Fußgänger überqueren. Nach einer ausgedehnten Stadttour sollten Sie sich einen Portwein schmecken lassen, denn dieser ist weltbekannt! Ebenso gibt es eine sehenswerte Altstadt, die die Vergangenheit der Stadt widerspiegelt. Für die Kids sollten Sie einen Ausflug in die World of Discoveries planen, ein interaktives Museum, bei dem Sie sogar eine Bootsfahrt durch das Museum machen können.

Außerdem sollten Faro und Lagos auf Ihrer Reiseliste stehen, wenn Sie Urlaub an der Algarve machen. Lagos ist eine der schönsten Städte der Region und Faro ist ebenfalls sehenswert und eignet sich besonders gut für einen Tagesausflug. Beide Städte stechen vor allem durch ihre atmosphärischen Altstädte ins Auge! Ein Urlaub mit Ihren Kindern könnte nicht vielseitiger sein, als er es in Portugal ist!

Reisemagazin Portugal

Club Family Permium Partner