Aktivurlaub im Sporthotel für Familien

Sportlich, sportlich geht’s zu beim Golfen, Surfen, Yoga oder Tennis

Sporturlaub

Entspannen, relaxen, Spaß haben und aktiv sein! Klingt nach dem perfekten Urlaub! Um vom Alltag abzuschalten, sich sportlich zu betätigen und sich zu entspannen, entscheiden sich Familien mit Kindern für einen sportlichen Aktivurlaub in einer Clubanlage oder Sporthotel. Lernen Sie golfen oder surfen oder treffen Sie sich zum gemeinsamen Tennismatch und gehen mit den Kindern zum Yoga.

Perfekter Urlaub durch Entspannung und sportliche Aktivität

Sporturlaub Segeln Entspannen, zur Ruhe kommen, vom Alltag abschalten – das möchten wir alle im Urlaub. Jeder Tag zu Hause ist stressig, sowohl für Eltern als auch für Kinder. Da sind Verpflichtungen im Job, im Freundeskreis, in der Familie und auch die Kinder haben ihre Termine: Der Geigenunterricht am Nachmittag, die Ballettstunde oder der Nachhilfeunterricht.

Vieles bleibt dabei auf der Strecke: Oft haben Eltern keine Zeit für Hobbies und es bleibt nur wenig Zeit für gemeinsame Familienaktivitäten. Und zum Sport wollte man doch eigentlich auch schon längst mal wieder gehen: Mit Freunden Badminton spielen oder auf den Tennisplatz oder einfach eine Runde Schwimmen.

Wenn es um die Urlaubsplanung geht, wählen viele Familien aus genau diesem Grund Familienhotels, die ein großes und breit gefächertes Sportangebot anbieten. Sich sportlich betätigen bedeutet auch Entspannung, einfach abschalten, sich auspowern und sich frisch fühlen. Vor allem bringt Sport jede Menge Spaß! Vielleicht probieren Sie im Urlaub eine neue Sportart aus? Wie wäre es mit Surfen? Oder Tauchen? Oder Sie machen alle gemeinsam einen Familienkurs oder gehen einfach mit den Kindern schwimmen, schnorcheln oder golfen. Endlich mal wieder bewusst Zeit mit der Familie verbringen, gemeinsam Spaß haben und relaxen – das ist perfekt!

Sporturlaub Kanu Schöne Hotelanlagen in den beliebtesten Reisezielen von Familien, bieten jede Menge sportliche Aktivitäten an. Egal, ob Sie bereits Tennis-Crack sind und perfekt mit der gelben Filzkugel umgehen können oder noch nie auf einem Tennisplatz gestanden haben, ob Sie auf dem Golfplatz ihr Handicap verbessern möchten oder einen Familien-Golfkurs für Anfänger machen möchten, Sie werden auf jeden Fall fündig. Auch das kulinarische Angebot in diesen Hotels ist auf die Wünsche und Bedürfnisse von sportlich aktiven Familien angepasst. So gibt es meist einen speziellen Buffetbereich mit leckeren, leichten Gerichte, frischen Säften und Bio-Produkten sowie ein Kinderbuffet für die Kleinen.

Damit die ganze Familie Spaß hat, sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie Ihre Kinder nicht überfordern. Richten Sie sich bei Ihren gemeinsamen Familienaktivitäten nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder. Nur so lange es den Kindern Spaß macht, ist es auch für alle erholsam. Ein Tag am Strand mit Sandburgen bauen oder plantschen im Pool bietet die perfekte Balance zwischen Sport und Erholung. Die meisten Club- und Hotelanalagen bieten so ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und Programm, dass sich ein guter Mix daraus machen lässt.

Wir möchten Ihnen die beliebtesten Sportarten für Ihren Familienurlaub heute vorstellen.

Golf – hier verbessern Eltern und Kinder ihr Handicap

Sporturlaub Golf Dass Golf etwas für gut betuchte Rentner ist, ist lange überholt. Schon lange tummeln sich hier auch Jugendliche, junge Paare und sogar viele Familien. Leidenschaftliche Golfer sind bei der Urlaubswahl immer auf der Suche nach Regionen mit beeindruckender Landschaft, in denen sie ihr Hobby auf den Golfplätzen an Strand und Meer oder mit Blick auf die Berge ausüben können.

Golf-Eldorados sind zum Beispiel das spanische Festland mit Andalusien oder die Balearen-Insel Mallorca. Viele Hotels haben einen Golfplatz direkt vor der Haustür oder bieten einen kostenlosen Shuttle-Service zum nächsten Grün an. Meist gibt es eine Green-Fee-Ermäßigung für die Hotelgäste und oft sogar hoteleigene Golfschulen. Hier kann der Fortgeschrittene seine Kenntnisse vertiefen, der Anfänger die ersten Schläge auf der Driving-Range üben und die Kids können im Kinder-Golfkurs mit speziellen Schlägern auf verkürzten Bahnen spielerisch die ersten Versuche wagen.

Sporturlaub Rutsche Besonders empfehlenswert sind Familien-Golfkurse. Hier stehen der Spaß und das gemeinsame Erleben im Vordergrund. Falls die Eltern einmal allein auf die Runde gehen möchten und die Sprößlinge noch zu klein sind, um Mini-Golfer zu sein, gibt es eine Kinderbetreuung, in der die Kids von professionellen Erzieherinnen beaufsichtigt werden. Dort haben sie in der Zirkusschule, bei einer Kinderwanderung oder einem Piratenfest jede Menge Spaß.

Sowohl für Einsteiger als auch für versierte Golfer, empfehlen wir das familienfreundliche "Dorfhotel Fleesensee" an der Mecklenburgischen Seenplatte. Mit drei 18-Loch-Golfplätzen ist das Hotel ein Paradies für Golfer und diejenigen, die es werden wollen. Vom Kindergolfkurs bis zu Übungsplätzen für Nicht-Golfer gibt es hier alles, was das Golferherz begehrt.

Wassersport – Tauchen, Surfen, Badespaß

Sporturlaub Wassersport Strand und Meer, Plantschen im Pool, mit Luftmatratzen im Wasser toben – Kindern macht alles Spaß, was mit Wasser zu tun hat. Sicher verbringt auch Ihre Familie den Sommerurlaub am liebsten am Meer. Sporthotels und Clubs bieten am Strand meist eine große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten an. Jene Hotels besitzen eine eigene Tauchbasis mit ausgebildetem Fachpersonal und Equipment und eine Surf- und Segelstation, wo Sie Segelboote, Katamarane oder auch Tretboote leihen können.

Sporturlaub Tauchen Ebenso werden Trendsportarten wie Surfen und Kiten angeboten und von vielen Familien gern in Anspruch genommen. Wer schon immer einmal surfen wollte, kann dies hier gemeinsam mit seinen Kindern lernen. Ebenso werden spezielle Tauchkurse für Kinder angeboten. Selbstverständlich wird dabei vorher im Pool geübt. Gesegelt und gesurft wird ab einem Alter von 7 Jahren.

Ganz wichtig dabei ist: Das Sportangebot ist auf Kinder abgestimmt. Es gibt Kindersegel und Surfbretter für Kinder und es wird im seichten Gewässer oder Pool geübt. Wichtig ist, dass die Kids Spaß haben. Es muss keine besondere Strecke zurückgelegt oder ein Rekord gebrochen werden, sondern was zählt ist das Erlebnis. Schätzen Sie bitte Ihr Kind auch ein Stück weit selbst ein und achten Sie darauf, wie es sich im Wasser verhält. Ihre Kinder sollten auf jeden Fall schwimmen können, die Schwierigkeiten richtig einschätzen und keine Angst vorm Wasser haben. Nicht vergessen: Auch im Wasser können die Kleinen einen Sonnenbrand bekommen, also bitte immer mit Sonnencreme eincremen!

Unser Tipp: Urlaub im "Sentido Mamlouk Palace Resort" in Ägypten am Roten Meer.

Tennis – Hoteltipps für den weißen Sport

Sporturlaub Tennis Zur Ausstattung eines Hotels gehört meistens auch ein Tennisplatz, den die Gäste kostenlos nutzen dürfen. Schläger und Bälle kann man im Hotel leihen und abends bei Dunkelheit wird das Flutlicht eingeschaltet. Für Tennis-Begeisterte oder diejenigen, die Tennis spielen lernen möchten, sind jedoch solche Hotels besonders zu empfehlen, die über ein großes Tenniszentrum mit Tennisschule, Tennisplätzen mit verschiedenen Belägen und hervorragend ausgebildeten Trainern verfügen. So gibt es zum Beispiel Hotels, die in ihrer Anlage regelmäßig Turniere veranstalten oder Tennis-Profis als Gasttrainer engagieren.

Mitspieler fürs Training oder harte Gegner für den Court findet man hier immer. Bei tollem Wetter kann man zu jeder Tageszeit ein Tennismatch in der Sonne genießen. Was gibt es Schöneres, als sein Lieblingshobby morgens, wenn es schon warm ist, oder in den frühen Abendstunden auszuüben?! Ob Einzeltraining oder in der Gruppe – Trainerstunden können direkt im Hotel gebucht werden. Auch für Kinder gibt es Kurse, in denen die Kids – meist in kleinen Gruppen – spielerisch Übungen mit Schläger und Ball machen. Früh übt sich, wer einmal Boris Becker werden will!

Eine Top-Adresse für Tennis-Fans ist der "Club Güral Premier Belek" an der Türkischen Riviera. Hier warten nicht nur acht Tennisplätze auf alle aktiven Urlauber, die Tennisakademie vor der Tür macht den Club zu einem wahren Eldorado für alle Freunde des Tennissports.

Yoga – innere Ruhe und Wohlbefinden für die ganze Familie

Finden Sie Ihre innere Balance! Entspannung ist im Urlaub für viele das Wichtigste. Wer Ruhe sucht und trotzdem aktiv sein möchte, ist in Hotels mit einem großen Sport- und Wellnessprogramm genau richtig! "Wellfit" heißt das Zauberwort in vielen dieser Hotel- und Clubanlagen. Neben Sportkursen wie Aerobic, Bauch-Beine-Po oder Bogenschießen werden auch Entspannungskurse wie Yoga und Pilates angeboten, die gleichzeitig sowohl der inneren Ruhe als auch der Kräftigung des Körpers dienen. Unter professioneller Anleitung wird Yoga in kleinen Gruppen für eingefleischte Yogis ebenso angeboten wie für diejenigen, die Yoga nur als Trendsportart und nur vom Hörensagen kennen.

Sporturlaub Yoga Im Urlaub bietet sich doch die perfekte Situation, Yoga einmal auszuprobieren. Vor wunderschönen Kulissen wie dem rauschenden Meer, umgeben von Wäldern und Bergen oder am Strand kommt die Entspannung wie von selbst. Hotels bieten entweder regelmäßige Kurse an oder veranstalten sogar Special Events zum Thema Yoga mit bekannten Yogalehrern, die mit der Gruppe sehr intensiv üben.

Auch Kinderyoga wird immer beliebter. Vielleicht gehen Ihre Kids auch zu Hause schon zum Kinderyoga oder begleiten Mama oder Papa zum Yogakurs. Im Urlaub werden im Kinderyogakurs leichte Asanas spielerisch mit den Kindern geübt. Hierbei steht der Spaß für die Kleinen im Vordergrund!

Selbstverständlich sind die Kinder aber auch in der umfassenden Kinderbetreuung bestens aufgehoben, während die Eltern im Yogakurs entspannen. Viele Hotels sind darauf ausgelegt, eine tolle, qualifizierte Kinderbetreuung zu bieten, damit Eltern und Kinder einen glücklichen und zufriedenen Urlaub verbringen können. So starten Sie nach dem Urlaub wieder gestärkt in den Alltag.

Wer seinen Urlaub mit Kindern in einer familiären und kinderfreundlichen Atmosphäre verbringen möchte und dabei auf Sport und Wellness und vor allem auf Yoga nicht verzichten möchte, sollte sich für den Robinson Club Landskron in Kärnten in Österreich entscheiden. Hier werden neben den wöchentlichen Entspannungskursen am See auch spezielle Yoga-Events und Relaxwochen veranstaltet.
 

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner