In den Osterferien auf und davon

Ostern 2020 in der Sonne verbringen und neue Osterbräuche kennenlernen!

In den Osterferien verreisen

Da platscht es mit einem zischenden "plops" in die Schüssel. Das Eigelb ist draußen und das Ei erwartet seinen Anstrich. Mit roten, blauen und gelben Flecken verziert, schmückt es nur wenig später den Osterzweig. Frohe Ostern! Die Kinder basteln in den Wochen vor Ostern in den Schulen und Kindergärten. Außerdem werden die Tage länger und ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Osterzeit bedeutet aber auch Ferienzeit.

Die Osterferien einmal nicht zu Hause verbringen - Auf und davon!

In den Osterferien verreisen Das Verreisen in den Osterferien hat eine große Tradition in Deutschland. Mal werden die Omas und Opas besucht, mal geht es ganz woanders hin. So verschieden die Wünsche der Familien sind, so verschieden sind auch die Reiseziele. Im frühen Frühling stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen – und dafür müssen Sie nicht den Äquator überqueren.

Ostern erinnert viele an Frühlingsanfang. Kein Wunder, so findet das Fest jährlich zwischen Ende März und Ende April statt. Dann stehen auch die Osterferien für alle Schulkinder vor der Tür. Die kalten, nassen, dunklen Wintermonate Dezember und Januar liegen zurück und die Menschen freuen sich auf die Sonne und den Geruch des Frühlings. So ist der Lenz in Spanien und Italien dem deutschen einen Schritt voraus. Auf das Heimatgefühl muss man aber nicht verzichten. Auch dort feiert man Ostern. Und Sie können Neues erleben, denn es gilt: Andere Länder, andere Osterbräuche.

Frohe Ostern in Italien und Spanien - Mediterrane Ostern

Die Spanier begehen Ostern zutiefst leidenschaftlich. Im ganzen Land finden täglich während der Karwoche Prozessionen statt. In einem langen Zug hieven Männer schwere Statuen von Jesus und der Jungfrau Maria auf Ihre Schultern und bewegen sich rhythmisch zum Takt der Marschmusik vorwärts. Die verwinkelten Altstädte und der flackernde Kerzenschein runden die einmalige Kulisse ab – Die Prozessionen sind ein aufregendes Erlebnis.

In den Osterferien verreisen Auch in Italien haben Prozessionen zur Osterzeit Hochkonjunktur. Und es gibt Gemeinsamkeiten mit Deutschland: Auch im Land, wo die Zitronen blühen, werden Eier verschenkt. Allerdings sind diese nicht hartgekocht, sondern bestehen aus Schokolade. Hat man sich einmal bis ins Innere vorgeknabbert, erwarten einen darin weitere süße Überraschungen. Wer davon noch nicht genug hat, sollte das traditionell italienische Ostergebäck Colomba Pasquale probieren.

Egal, ob man die Osterferien und das Osterfest in Spanien oder Italien verbringt, die dicken Winterstiefel bleiben zu Hause. Dafür werden vielleicht ein paar Sport- oder Wanderschuhe eingepackt. Denn dort ist der Frühling uns einen Schritt voraus. Die Nase in den Fahrtwind gereckt können Sie Fahrrad fahren oder beim Wandern frische Luft schnuppern. Auch ein Besuch am Strand ist drin. Dort kann sich die kleine Zehe selbst davon überzeugen, ob Sie bereit für ein Bad im Mittelmeer ist.

Ostern 2018 am Strand

Noch wärmer ist es gar in Afrika. So findet Ostern in den orthodoxen Gemeinden allerdings an einem anderen Tag statt. Während in den westlichen Ländern das Auferstehungsfest nach dem gregorianischen Kalender gefeiert wird, feiern die christlichen Ägypter dieses nach julianischer Zeitrechnung. Das Datum fällt immer mit dem Frühlingsfest Sham el-Nessim zusammen, das von den Pharaonen begründet wurde. Die Kinder freuen sich an diesem Tag auf gesalzene Fische und natürlich auf Eier. Die sind in Ägypten ebenso wie bei uns bemalt. Zwar spielt das Osterfest in Tunesien keine große Rolle, aber eines hat es mit Ägypten gemeinsam. Hier ist es zur gregorianischen Osterzeit schon recht warm. Wer den Winter vollends hinter sich lassen möchte, dem kann das Club Family Team nur eine Reise in den Osterferien nach Tunesien oder Ägypten empfehlen. Wenn Sie dort am Schwarzen- oder Mittelmeerstrand die warme Sonne auf ihrem Nacken genießen, wird es Gästen auf den Kanaren nicht anders gehen. Auch dort ist es schon warm genug für kurze Hosen und Shirt.

Ski-Hasen auf Ostereiersuche

In den Osterferien verreisen Obwohl der Frühling verheißungsvoll lacht, bietet sich während der Osterferien oft die letzte Chance, sich noch einmal die Ski-Hänge hinabzustürzen. Und Sonne satt gibt es auf den Berggipfeln erst recht. Beliebte Reiseziele sind die französischen, österreichischen und schweizerischen Alpen - und das nicht ohne Grund! Gletschergebiete und hochgelegene Skigebiete haben bis in dem April hinein Schnee. Doch Vorsicht! Sollten Sie zur Nacht von Ostersonntag ein paar Eier von Frankreich gen Rom über die Alpen fliegen sehen, erschrecken Sie sich nicht. Freuen Sie sich lieber drauf, denn auf dem Rückflug in den frühen Morgenstunden lassen die Eier Süßigkeiten, insbesondere kleine Schokoladeneier, für die Kinder fallen.

Egal wohin es in den Osterferien geht, ob Sie innerhalb Deutschlands, in die Alpen oder gen Süden reisen, in allen Ländern nehmen Eier eine besondere Rolle zu Ostern ein. Also warum nicht dieses Jahr die Eier im Schnee, im Sand oder entlang eines Wanderweges suchen?

Hier sind die Club Family-Hoteltipps

1. Spanischer Frühling
Hotel Iberostar Alcudia Park, Mallorca
Hotel Playaballena, Spanisches Festland

2. Badeurlaub in den Osterferien
Hotel Parque Santiago 3, Teneriffa
Seaside Hotel Los Jameos Playa, Lanzarote
Club Magic Life Africana Imperial, Tunesien

3. Skiurlaub über Ostern
Hotel Das Ludwig, Bayern
Wellnessresort Kaiserhof, Tirol
Pierre & Vacances Premium Arc 1950, Französische Alpen

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner