Familienurlaub in Bodrum

Familienurlaub in Bodrum

Bodrum auf einen Blick

Familienfreundlicher Badeurlaub

Bodrum und die dazugehörige Halbinsel, die sich an der Türkischen Ägäis erstreckt, ist ein Urlaubsparadies für alle Familien, die die Ferien mit jeder Menge Baden verbringen möchten. Dank einer Vielzahl an kinderfreundlichen Sandstränden, die flach ins Wasser abfallen, und natürlich ganz viel Sonnenschein zur Badesaison, erwartet Sie in Bodrum ein wahres Urlaubsparadies.

Für einen entspannten Urlaub mit den Liebsten sorgen darüber hinaus eine Vielzahl an kinderfreundlichen Hotels in Bodrum. Entlang der Küste Bodrums haben sich tolle Familienhotels angesiedelt, die eine rundum gelungene Familienreise versprechen. Kinderbetreuung, abwechslungsreiche Unterhaltungsmöglichkeiten für jedes Alter und eine kinderfreundliche Ausstattung sind hier keine Seltenheit.

Kultur und Ausflugsmöglichkeiten en masse

Aber auch abseits des Strandurlaubs hat Bodrum so einiges in petto. Antike Stätten, Museen und malerische Sträßchen in der historischen Stadt Bodrum treffen auf aufregende Aquaparks, Bootstouren, Ausflüge auf nahegelegene Inseln und Touren ins Hinterland.

Ausgewählte Familienhotels in Bodrum

Individualurlaub in Bodrum

Weitere Reiseziele an der Türkischen Ägäis

Komm, lass uns Bodrum entdecken!

Die Halbinsel und ihre Stadt an der Türkischen Ägäis, die einst ein Fischerdorf war und zu antiken Zeiten als Halikarnassos bezeichnet wurde und für das gleichnamige Mausoleum, welches zu den Sieben Weltwundern gehörte, bekannt war, hat sich heute zu einem beliebten Urlaubsziel für Menschen aus ganz Europa und viele Türken selbst entwickelt. Der Ort ist heute Zentrum des Segelschiffbaus und zieht insbesondere Familien an, die einen Urlaub mit den Kindern fernab der großen Massen der größeren Städte der Türkei erleben möchten.

Ein Urlaub zu der Halbinsel eignet sich aufgrund ihrer langen Geschichte nicht nur zum Sightseeing, sondern ist auch der perfekte Ort für einen Bade- und Sommerurlaub. Die Region um Bodrum hat eine Vielzahl toller, familienfreundlicher Strände zu bieten. Darüber hinaus besticht Bodrum mit jeder Menge kinderfreundlichen Hotels, die oftmals mit einer tollen Lage direkt am Strand punkten.

Badeurlaub der Extraklasse

Wer sich für einen Urlaub mit den Kindern in Bodrum entscheidet, der kommt vermutlich vorzüglich wegen eines Grundes hierher: Malerische Buchten und weiße, feine Sandstrände so weit das Auge reicht! Während viele Familienhotels in Bodrum mit einem eigenen privaten Strandabschnitt daher kommen, lohnt es sich allemal, die Buchten und Strände in der Umgebung auszukundschaften. Die meisten Strände bieten ideale Voraussetzungen für Wassersportler und auch all diejenigen, die die Unterwasserwelt beim Tauchen unsicher machen möchten, sind in Bodrum dank kristallklarem Wasser an der richtigen Adresse.

Während es sich beim Strand der Stadt, der sich im Osten der Bucht befindet und fußläufig vom Stadtzentrum innerhalb weniger Minuten zu erreichen ist, um einen extrem sauberen Kiesstrand handelt, erwarten Sie auf der Halbinsel auch eine Vielzahl toller, feiner Sandstrände. Nicht weit von der Stadt entfernt befindet sich der bei Familien beliebte Strand Güvercinlik, denn von Wellen herrscht hier so gut wie keine Spur. Ein weiterer, äußerst familienfreundlicher Strand ist der Gümbet Beach. Dieser fällt besonders flach ins Meer ab und darüber hinaus ist dieser ein beliebter Anlaufpunkt für alle Wassersportler. Äußerst populär unter Familien mit Kindern sind darüber hinaus der Yahsi-Beach und der Sandstrand Bitez. Für noch mehr Abwechslung sollten Sie darüber hinaus die Buchten in Yalikiftlic nicht verpassen. Etwas weiter ab vom großen Trubel, erwartet Sie hier eine recht ruhige Gegend.

Rutschenparadiese

Wer trotz all der Auswahl an traumhaften Stränden noch immer nicht genug von der Planscherei im Wasser bekommt, der wird beim Anblick der Wasserparks der Region Bodrums sicherlich ebenfalls große Augen machen. Ein wahres Eldorado für alle Wasserratten erwartet Sie im Aquapark Dedeman Bodrum. Dieser befindet sich in Ortakent und ist sogar der größte Wasserpark des gesamten Landes! Auf rund 40.000 m² gibt es nicht nur 23 spannende Rutschen, die Sie gemeinsam hinunter flitzen können, sondern auch verschiedene Becken und einen Strömungsfluss. Hier wird Ihrer Familie ein aufregender, einmaliger Urlaubstag beschert!

Ein weiteres kleines Rutschenparadies für alle Adrenalinjunkies befindet sich in Yalikavak und trägt den Namen Pirates Inn Cactus Aquapark. Mit einer Größe von 4.500 m², neun Wasserrutschen, einem Kinderpool und verschiedenen Pool-Spielen ist der Park etwas kleiner, aber Spaß und Abenteuer stehen auch hier an allererster Stelle.

Kultur erleben

Das kulturelle Zentrum der Halbinsel befindet sich in der historischen Stadt Bodrum selbst. Wer sich für einen Urlaub mit den Kindern in einem Familienhotel entscheidet und nicht nur auf einen reinen Badeurlaub setzen möchte, der sollte sich das komplette Sightseeing-Paket nicht entgehen lassen. Aufgrund ihrer langen Geschichte gibt es in der Stadt nämlich so einiges zu entdecken und bestaunen. Ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste sollte hierbei das Mausoleum landen, welches einst zu den Sieben Weltwundern gehörte und dessen Ruinen heute noch immer bestaunt werden können. Tauchen auch Sie ein in die Geschichte der Stadt!

Als nächsten Halt auf Ihrer Sightseeing-Tour durch Bodrum sollten Sie das Kastell St. Peter wählen. Dieses zählt heute als wohl bekanntestes Wahrzeichen der gesamten Halbinsel und wurde bereits im 15. Jahrhundert erbaut. Im Kastell, das einst eine Kreuzritterburg war, können Sie türkische und fränkische Türme bestaunen und Schmuckstücke alter Zeiten bewundern. Heute beheimatet das Kastell darüber hinaus ein bekanntes Unterwasserarchäologie Museum, dessen Besuch auch für die Kids eine spannende Erfahrung sein wird.

Außerdem absolut sehenswert: Die historische Stadtmauer, deren Überreste noch immer begutachtet werden können, sowie das Myndos-Tor. In der Stadt thronen außerdem einige Moscheen, die Sie als Familie besichtigen können. Zwar etwas außerhalb der Stadt gelegen, aber dafür mindestens genauso interessant zu bestaunen, ist das Tiyatro, ein antikes Amphitheater, in dem bis zu 10.000 Menschen Platz finden.

Wer nach all dem Sightseeing einen Kulturschock verspürt, den lädt das Viertel rund um den Hafen dazu ein, durch die malerischen Sträßchen zu bummeln, das Treiben in einem der unzähligen Bars und Restaurants zu beobachten oder ein paar Souvenirs in den basar-ähnlichen Geschäften zu finden. Bei einem Spaziergang entlang des Hafens werden Sie bestimmt auch einige "Gulets" erspähen können. Hierbei handelt es sich um Holzschiffe, die in Handarbeit in der Region hergestellt werden. Eine Fahrt hiermit lohnt sich ebenso allemal!

Inselzauber schlechthin

Wen es während des Urlaubs in Bodrum aus dem Kinderhotel heraus verschlägt und etwas Inselzauber erleben möchte, der hat verschiedene Möglichkeiten: Eine hiervon ist die gegenüber von Bodrum gelegene Insel Karaada, welche mit einem Ausflugsboot im Nu erreicht werden kann. Diese besticht insbesondere durch ihr sattes Grün, ist von Tannen übersäht und kommt mit einigen verträumten Buchten und malerischen Stränden mit kristallklarem Wasser daher. Zudem gibt es hier eine Höhle mit einer Thermalwasserquelle und schwarzem, heilendem Schlamm, ein wirklich einzigartiges Naturwunder!

Wussten Sie, dass sich Kos, eine der griechischen Inseln, direkt vor Bodrum erstreckt? Von Bodrum aus können Sie die Insel einfach mit einem Schiff erreichen und sich vor Ort auf ganz viel Abwechslung freuen. Antike Sehenswürdigkeiten, malerische Dörfchen und tolle Strände warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Die Umgebung erkunden

Neben Faulenzerei und Sonnenbaden am Strand und einer Extraportion Kultur können Sie auf der Halbinsel Bodrum während des Urlaubs mit den Kindern auch noch weitere, spannende Ausflüge unternehmen. Nehmen Sie an aufregenden Quad- oder Buggy-Safaris teil, bei denen Sie durch die raue Berglandschaft Bodrums, dem Taurusgebirge, streifen, nehmen Sie an einem Bootsausflug in den typisch regionalen Holzbooten teil oder suchen Sie den nächstgelegenen Reitstall auf und nehmen Sie an geführten Ausritten in die Umgebung teil.

Wo liegt Bodrum?

Lage Familienurlaub in Bodrum

Bodrum erstrahlt im Südwesten der Türkei und liegt an der Türkischen Ägäis. Die Stadt, die etwa 30.000 Einwohner ihr Zuhause nennen, hat sich zu einem beliebten, aber nicht überlaufenen Touristenörtchen entwickelt und zieht insbesondere wegen seiner Strände Jahr für Jahr Badeurlauber an.

Wenn Sie Ihre Ferien in einem Familienhotel in Bodrum verbringen möchten, reisen Sie von Deutschland aus mit dem Flugzeug an. Der Flug hierher nimmt in etwa fünf Stunden in Anspruch. Dieses bringt Sie zum internationalen Flughafen Bodrum-Milas, von wo aus es dann per Flughafentransfer weiter zu Ihrem kinderfreundlichen Hotel geht.

Wie ist das Wetter in Bodrum?

Durch die Lage an der Türkischen Ägäis herrscht in Bodrum ein mediterranes Klima. Das bedeutet, dass es hier heiße Sommer mit sehr wenig Regen gibt, während die Temperaturen im Winter recht mild sind und es etwas häufiger regnet. Die ideale Reisezeit, um einen Urlaub mit den Kindern in Bodrum zu verbringen, sind die Monate Mai bis Oktober. In dieser Zeit herrschen Temperaturen um die 28 Grad und Sie dürfen sich auf bis zu zwölf Sonnenstunden pro Tag freuen.

Die heißesten Monate sind der Juli und der August, in denen Temperaturen über 30 Grad keine Seltenheit sind. Reisende, die die große Hitze vermeiden möchten oder einen aktiven Urlaub mit jeder Menge Ausflügen erleben möchten, sollten daher auf den Frühling oder den Herbst ausweichen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos aus Bodrum

Club Family Premium Partner