Die Alcazaba

Ausflugsziel Die Alcazaba

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Oberhalb des Stadtzentrums
  • Toller Panoramablick
  • Prachtvolle Pflanzen und Papageien
  • Arabische Baukunst und maurischer Stil
  • Idyllische Innenhöfe und Gärten

Das geschichtsträchtige Málaga ist eine der beliebtesten und sehenswertesten Städte Andalusiens. Ob Pablo Picassos Geburtshaus, das antike Theater oder die imposante Stierkampfarena – an jeder Ecke verbirgt sich Geschichte, eingebettet in modernes Großstadtambiente. Einen ganz besonderen Blickwinkel auf all diese und viele weitere Schmuckstücke der Stadt genießen Besucher der Alcazaba, die sich oberhalb des Stadtzentrums am Fuß des Gibralfaro-Bergs befindet. Mitte des 11. Jahrhunderts wurde die Festung von Maurenseultan Badis als Residenz der arabischen Herrschaft errichtet und dient heute nicht nur als historisches Zeugnis arabischer Baukunst, sondern bietet vor allem einen unglaublichen Panoramablick auf Málaga, seinen Hafen und das traumhafte Mittelmeer!

Baugeschichten aus drei Jahrhunderten

Die Rückseite der Palastfestung ist in den Fels integriert, unmittelbar am Fuße der Burg hingegen liegt das antike Theater. So genießt die imposante Festungsanlage die Einflüsse ihrer Umgebung: Riesiges Gebirge, tiefblaues Meer und wunderschöne Grünanlagen voll kunterbunter Blumenpracht trifft zusammen mit spanischer Kultur, Kunst und einer belebten Hafen- und Altstadt!

Bereits der Weg nach oben erweist sich als ein ganz besonderes Erlebnis! Überall befinden sich gepflegte Pflanzen, Blüten in jeder Farbe, Kakteenarten in allen Formen und sogar kleine Papageien, die die farbenfrohe Kulisse mit lebendigen Lauten erfüllen! Ihre Kids werden es lieben, die kleinen Singvögel zu entdecken und mit etwas Glück sogar auf essbare Früchte stoßen! Den kleinen Snack können Ihre kleinen Nachwuchsritter gut gebrauchen, der Weg nach oben geht nämlich steil nach oben und die groben Kopfsteilpflaster sind schwer zu bewältigen. Mamas und Papas mit Kinderwagen brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen, ein Aufzug steht für problemlose Ankunft an der Acazaba bereit! Wer sich für den Fußweg entscheidet, wird mit spanischen Klängen an kleinen Springbrungen oder vor verwinkelten Torbögen belohnt. Hier machen es sich Street-Musiker oft mit einer Gitarre bequem und spielen akustische Töne, die die Atmosphäre in etwas Magisches verwandeln!
 
Oben angekommen lässt die Burg kaum etwas zu wünschen übrig. Neben einem fantastischen Ausblick auf die Stadt erwartet Sie und Ihre Familie hier arabische Baukunst und maurischer Stil an jeder Ecke der Festungsanlage. Im Inneren befinden sich beispielsweise eine kleine Moschee sowie idyllische Innenhöfe und Gärten, die die Hauptattraktionen der Alcazaba darstellen! Eine weitere Überraschung: Eine coracha führt Sie zur Castillo de Gibralfaro, die einige Jahrhunderte später erbaut wurde. So treffen römische und arabische Kultur mit der der Renaissance zusammen und erwecken einen außergewöhnlichen Flair ins Leben!
 
Egal, ob die drei verschiedenen Türme – der zerbrochene, der Ehren- und der Wachturm – oder die spannenden Artefakte, die in unterschiedlichen Ausstellungen vorgestellt werden: Zu lernen, sehen und entdecken gibt es auf der Alcazaba so einiges. Das ist sicherlich nicht nur für Ihre Kleinsten, sondern auch für Sie ein ganz besonderes Erlebnis in den Höhen der Hafenstadt Málaga!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Marion Adloff
Urlaubsexpertin Marion Adloff

Preise und Öffnungszeiten

Preise:
 
Kombiticket Alcazaba und Burg Gibralfaro: 3,55 €
Einzelticket Alcazaba: 2,20 €
Ermäßigt: 0,60 €
 
Tipp: Sonntags ab 14:00 Uhr genießen Besucher kostenlosen Eintritt!

Öffnungszeiten:
 
Im Sommer täglich zwischen 09:00 Uhr und 20:00 bzw. 20:15 Uhr (montags)
Im Winter täglich zwischen 08:30 Uhr und 19:30 Uhr bzw. 18:00 Uhr (montags)

Wo liegt Die Alcazaba?

Lage Ausflugsziel Die Alcazaba
zur Karte

Club Family Premium Partner