Familienurlaub in Kalifornien

Familienurlaub in Kalifornien

Kalifornien auf einen Blick

Abwechslung pur im "Golden State"

Kalifornien – der drittgrößte Bundesstaat der USA gilt mitunter als das Traumreiseziel schlechthin! Die sonnige Region im Westen des Landes besticht nicht nur mit einer Vielzahl von einzigartigen Sehenswürdigkeiten, sondern zudem auch mit landschaftlichen Regionen, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Die schier unendliche Weite des Death Valley oder der weltberühmte Hollywood-Schriftzug im glamourösen Los Angeles – in Kalifornien jagt ein Highlight das nächste! 

Um den sogenannten "goldenen Staat" mit all seinen Seiten entdecken zu können, empfiehlt sich vor allem eine Rundreise bzw. ein Roadtrip mit Ihren Kindern durch Kalifornien. Machen Sie sich mit Ihrer Familie auf in ein außergewöhnliches Abenteuer. Der Highway One erfreut sich dabei stets großer Beliebtheit, denn hier geht es auf einer 1.055 km langen Küstenstraße von Süd nach Nord einmal quer durch den Bundesstaat. Natürlich steht es Ihnen ebenso frei, sich während Ihres Aufenthalts nur auf ein bestimmtes Highlight zu beschränken. Metropolen wie San Francisco haben schließlich mit Golden Gate Bridge und dem Alcatraz-Gefängnis genügend sehenswerte Attraktionen zu bieten, sodass Sie gleich mehrere Tage lang auf Erkundungstour in einer der lebhafte Großstädte gehen können. 

Zwischen Großtadtdschungel und Naturidylle

In Kalifornien werden Sie allerdings auch schnell auf extreme Gegensätze und faszinierende Kontraste stoßen. Haben Sie bei Ihrem Badeausflug an der Küste noch die Lässigkeit der Surfer bewundert oder sich selbst einmal in die Wellen geworfen, tauchen Sie in Großstädten wie Los Angeles plötzlich ein in eine Welt voller Luxus und Glanz. Die Stadt rund um die Hollywood Hills versprüht ein Flair der ganz besonderen Art und lässt Sie hautnah hinter die Kulissen von Film und Fernsehen blicken. 

Wer bei all der Hektik und dem pulsierenden Stadtleben etwas Ruhe und Erholung braucht, findet diese in der einzigartigen Natur von Kalifornien. Ob im Nationalpark Yosemite oder dem Joshua Tree National Park – lassen Sie sich mit Ihren Kleinen durch fantastische Landschaften treiben und genießen Sie die Idylle der Natur.

Wieder bereit für etwas mehr Action? Dann steht in den unzähligen Vergnügungsparks wie dem Great America Freizeitpark jede Menge Nervenkitzel für Groß und Klein auf dem Programm. Magische Momente erwarten Sie und Ihre Jüngsten hingegen im allseits beliebten Disneyland in Anaheim. Unweit der Großstadt San Francisco machen Sie und Ihre kleinen Nachwuchsurlauber sich auf in einen unvergesslichen Ausflug im Death Valley Nationalpark. Auf der weltberühmten Route 66 geht es mit Blick auf schneebedeckte Gipfel mitten hinein in karge Wüstenlandschaften.

Kalifornien sorgt somit für einen so abwechslungs- und erlebnisreichen Familienurlaub wie sonst kaum ein anderer Bundesstaat in den USA!

Ausgewählte Familienhotels in den USA

Individualurlaub in Kalifornien

Weitere Reiseziele in den USA

Komm, lass uns Kalifornien entdecken!

Kalifornien – das sonnige Fleckchen im Westen der USA ist so vielfältig und abwechslungsreich wie kaum ein anderer Bundesstaat des Landes. Auf einer beeindruckend großen Fläche wartet an jeder Ecke ein neues Highlight auf Sie und Ihre kleinen Entdecker. Es ist kaum oder auch nur schwer möglich, sich bei einer solchen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auf nur einige wenige festzulegen. Um Kalifornien mit all seinen Facetten erleben zu können, sollten Sie sich mit Ihren Kleinen daher bestenfalls auf eine Rundreise durch den Staat begeben. Schappen Sie sich ein Auto und machen Sie sich auf in einen Roadtrip voller lebhafter Städte, einzigartiger Landschaften, actionreicher Freizeitparks und traumhafter Sandstrände.

Auf in die Welt von Glanz & Glamour!

Hollywood – bereits aus der Ferne ist das weltberühmte Schriftzeichen ganz deutlich in den gleichnamigen Hollywood Hills zu erkennen. Diese neun Buchstaben stehen für eine Welt voller Glanz und Glamour, die sich Ihnen und Ihren Kids auf ganz besondere Art und Weise in Los Angeles offenbart. Im Süden Kaliforniens dreht sich alles rund um die Welt der Stars und Sternchen. Spazieren Sie mit Ihren Kleinen doch mal entlang des beliebten Walk of Fame und bestaunen Sie die vielen goldenen Sterne entlang des Weges. Die gesamte Film- und Fernsehprominenz und alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, wurde auf diesem Weg verewigt. Gehen Sie mit Ihren Kindern doch mal auf die Suche und entdecken Sie vielleicht sogar den Namen Ihres Lieblingsschauspielers oder Ihrer Lieblingsschauspielerin? 

Wer seinen Urlaub mit den Kindern in Los Angeles verbringt, der kommt auch an einem Besuch in den Universal Studios oder den Warner Bros. Studios nicht vorbei. Werfen Sie gemeinsam mit Ihren neugierigen Kids einen Blick hinter die Kulissen und tauchen Sie noch tiefer ins spannende Filmgeschäft ein. In den Vergnügungsparks geht es in verschiedenen Themenwelten auf rasante Achterbahnfahrten und bei einer Studio-Tour mitunter sogar zu Original-Drehorten. Ein aufregender Spaß für Groß und Klein! Einen noch authentischeren Einblick in den Glanz von Hollywood geben schlussendlich dann die faszinierenden Villen in Beverly Hills und der Rodeo Drive, an dem sich exklusive Boutiquen und luxuriöse Geschäfte von nahmhaften Designern aneinanderreihen. Die Crème de la Crème von Hollywood zieht sich zudem aber auch gerne an die exklusiven Strände im nahegelegenen Malibu zurück. 

Etwas bodenständiger geht es hingegen am Venice Beach zu. Der 4,5 km lange Strandabschnitt sprüht nur so vor Lebendigkeit und Kreativität. Entlang der Strandpromenade werden Sie immer wieder auf die unterschiedlichsten Straßenkünstler treffen, die teilweise durchaus kuriose Performances zum Besten geben. 

Noch mehr Abenteuer im Süden Kaliforniens

Doch die Gegend rund um das pulsierende Los Angeles ist nicht nur für ihren pompösen Luxus bekannt. Im Süden Kaliforniens können große und kleine Naturfreunde auch fantastische Landschaften durchqueren. Der Joshua Tree Nationalpark lockt beispielsweise mit seinen bizarren Felsformationen und den eigenartigen "Joshua-Bäumen" zahlreiche Wanderer und Naturliebhaber an. In San Diego werden sich insbesondere Ihre kleinen Tierliebhaber auf den Zoo im Balboa Park freuen. Über 3.000 verschiedene Tiere können hier in einem der besten Zoos der Welt beobachtet werden. Die Stadt San Diego liegt zudem auch sehr nah an der mexikanischen Grenze, weshalb die Einflüsse des temperamentvollen und bunten Nachbarlandes in dieser Gegend ganz deutlich zu spüren sind. 

Etwas weiter in Richtung Küste bzw. an den vielen Stränden entlang und speziell in den bekannten Surf-Hotspots wird hingegen die kalifornische Lässigkeit ganz besonders gelebt. Beobachten Sie die Profis beim entspannten Ritt über die Wellen oder schwingen Sie sich mit Ihren kleinen Abenteurern selbst einmal aufs Brett. Am berühmten Santa Monica Pier werden Sie jedoch nicht nur die Surf-Profis ins Staunen versetzen. Ein Aquarium und ein großer Vergnügungspark, der sich direkt am Pier entlang zieht, bringen hier vor allem die Augen Ihrer Kinder zum Leuchten. In Südkalifornien wartet daneben allerdings noch eine ganz besondere Attraktion auf Ihre kleinen Nachwuchsurlauber. Das Disneyland in Anaheim heißt die ganze Familie zu einem märchenhaften Ausflug willkommen. Betreten Sie die Welt von Mickey & Co. und lassen Sie sich von der Magie des Freizeitparks verzaubern. Hier werden ganz bestimmt nicht nur die Herzen der kleinsten Besucher höherschlagen!

Familienurlaub rund um San Francisco

Wer Kalifornien hört, der denkt neben Los Angeles in erster Linie meist auch noch an eine weitere Großstadt: San Francisco! Die Stadt ist insbesondere für die unverkennbare Golden Gate Bridge bekannt, die sich unmitelbar am Eingang zur Bucht von San Francisco befindet. Mit Chinatown und dem Fisherman's Warf, an dem sich unter anderem eine große Seelöwen-Kolonie angesiedelt hat, finden sich hier abseits der weltberühmten Hängebrücke gleich noch mehr lohnenswerte Attraktionen. Machen Sie ich mit Ihren Jüngsten außerdem auf zu einem spannenden Ausflug ins Alcatraz-Gefängnis. Ebenso viel Nervenkitzel verspricht rund um San Francisco außerdem der Great America Vergnügungspark mit seinen rasanten Achterbahnen und weiteren Fahrgeschäften.

Fernab der lauten Großstadt kommen Sie und Ihre Kids nur einige Kilometer weiter in der Stille der Natur zur Ruhe. Der Yosemite Nationalpark ist über die Grenzen hinaus in aller Welt für sein fantastisches Landschaftsbild bekannt. Auf einer beeindruckenden Fläche von 300 km² durchstreifen Sie und Ihre Jüngsten tiefe Schluchten, spazieren vorbei an kristallklaren Flüssen und Seen und werfen einen Blick auf die jahrhundertealten Mammutbäume. Zwischen den riesigen Felsblöcken, die die ganze Szenerie fast wie in den Alpen wirken lassen, stürzen sich im Nationalpark außerdem die Yosemite Falls rauschend in die Tiefe. Mit einer Höhe von über 700 Metern sind diese Wasserfälle wirklich mehr als beeindruckend! Sie müssen den Yosemite Nationalpark allerdings nicht nur innerhalb eines Tages schnell durchqueren. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in dieser landschaftlichen Idylle doch einfach mit einem kurzen Camping-Trip, der bei der ganzen Familien für pures Abenteuer-Feeling sorgen wird.

Wer das Wasser nicht nur bestaunen, sondern sich gerade im Sommer auch darin abkühlen möchte, findet entlang der Küste unzählige Sandstrände, die zu einem Badeausflug einladen. Mit etwas Glück finden Sie vielleicht sogar einen der eher unbekannten und daher noch unberührten Küstenabschnitte. Die ursprüngliche Natur von Kalifornien zeigt sich Ihnen und Ihren kleinen Entdecken zudem noch an anderer Stelle. Unweit von San Francisco erstreckt sich nämlich der berühmte Death Valley Nationalpark. Kaum ein anderer Ort zeichnet sich durch solche Kontraste und Extreme aus, wie die Wüstenregion in Zentralkalifornien. Mitten durch die Mojave Wüste verläuft die weltbekannte Route 66, an deren Seiten sich recht und links trockene Landschaften und rissige Böden bis ins Unendliche ziehen, während sich im Hintergrund schneebdeckte Gipfel auftürmen. Nur hin und wieder taucht am Straßenrand auch mal eine der sogenannten Geisterstädte auf. Eine Kulisse wie in einem Westernfilm! Der Name Death Valley klingt zwar wenig einladend, dennoch sollten Sie sich eine Fahrt durch diese einzigartige Landschaft nicht entgehen lassen. Lediglich im Sommer sollten Sie von einem Besuch absehen, denn die Wüste ist zu dieser Zeit nicht nur besonders trocken, sondern mit einer Temperatur von teilweise über 40 Grad glühend heiß.

Gemütlichkeit im Norden Kaliforniens

Während Kalifornien an nahezu jeder Ecke ganz viel Trubel und Action verspricht, geht es im Norden des Bundesstaates etwas gelassener und unaufgeregter zu. Sacramento ist hier zwar Staatshauptstadt von Kalifornien, jedoch deutlich ruhiger und gemütlicher als die Metropolen Los Angeles und San Francisco. Doch mittlerweile zieht es immer mehr junge Leute in die Stadt, sodass hier inzwischen viele neue Restaurants und hippe Cafés nahezu aus dem Boden sprießen.

Genussvoll wird es außerdem auch in der nördlichen Weinregion Nappa Valley. Einige edle Sorten finden aus diesem Gebiet ihren Weg in die ganze Welt. Nehmen Sie im Norden Kaliforniens unbedingt mal an einer Verkostung Teil und genehmigen Sie sich bei einer Weinprobe das ein oder andere Gläschen.

Egal wie unterschiedlich also die Interessen der einzelnen Familienmitglieder ausfallen – bei einem Urlaub mit Ihren Kindern in Kalifornien ist für jeden etwas Passendes dabei, weshalb sich der Bundesstaat im Westen auch besonders gut für Familien eignet!

Weitere Entdeckungen in Kalifornien

Wo liegt Kalifornien?

Lage Familienurlaub in Kalifornien

Kalifornien befindet sich, als einer von 50 Staaten in den USA, unmittelbar an der Westküste des Landes. Von Norden nach Süden erstreckt sich der sonnige Bundesstaat auf einer beeindruckenden Länge von 1.300 km entlang des Pazifiks und wird als Nachbar von Arizona, Nevada und Oregon jährlich von unzähligen Urlaubern aufgesucht. 

Einmal quer um den Globus geht es mit dem Flugzeug von Deutschland aus in eine beeindruckend andere Welt auf dem nordamerikanischen Kontinent. Ob nach San Francisco oder lieber direkt nach Los Angeles – von Deutschland aus werden mittlerweile sogar einige Direktflüge angeboten, die Sie und Ihre Kleinen in etwa zwölf Stunden nach Kalifornien bringen. Bevor Sie allerdings in Ihr Urlaubsabenteuer starten, sollten Sie alle benötigten Einreisedokumente parat haben, wie zum Beispiel die sogenannte ESTA-Reisegenehmigung, die Sie für jedes Familienmitglied online vor Ihrer Ankunft am Urlaubsziel beantragen und ausfüllen müssen. 

Wie ist das Wetter in Kalifornien?

In Kalifornien tummeln sich so einige sonnenhungrige Urlauber! Speziell von Juni bis September ist mit Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad zu rechnen, die speziell Badeurlauber an die kalifornischen Sandstrände locken.

Der Bundesstaat verwöhnt seine Besucher das ganze Jahr über mit warmen Temperaturen, dennoch ist die ideale Reisezeit abhängig von den Aktivitäten, die Sie vor Ort geplant haben. Die milden Temperaturen im Frühjahr und Herbst eignen sich perfekt für einen Städtetrip, während die Nationalparks vorwiegend im Frühling besucht werden sollten, da die Schneemassen im Winter mitunter für Sperrungen sorgen können. Zudem verzeichnet Kalifornien in der Winterzeit von November bis März die höchste Niederschlagsmenge. Von einem Besuch in der Wüstenregion und speziell im Death Valley Nationalpark ist in den Sommermonaten hingegen abzuraten, da extreme Hitze und Trockenheit den Ausflug nahezu unmöglich machen können.

Somit mag sich Kalifornien zwar in unterschiedliche Klimaregionen unterteilen, dennoch lässt sich die beste Reisezeit allgemein auf den Zeitraum von Mai bis September eingrenzen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Kalifornien

Club Family Premium Partner