Familienurlaub auf Fünen

Familienurlaub auf Fünen

Fünen auf einen Blick

sonnenuntergang
sonnenuntergang
egeskovslot
egeskovslot

Eine zauberhafte Region

Die Märcheninsel Fünen verzaubert Familien mit ihrer landschaftlichen Vielfalt: Buchenwälder wechseln sich mit steilen Fjorden und naturbelassenen Stränden ab. Neben zahlreichen Rad- und Wandertouren warten Naturmuseen, Vogelparks und Zoos auf Sie und Ihre Liebsten.

Willkommen im "Garten des Landes"

Es kann nicht ohne Grund gewesen sein, dass Hans Christian Andersen, der auf der Insel Fünen geboren wurde, Dichter und Schriftsteller geworden ist. Denn diese wirklich märchenhafte Region Dänemarks wird auch als "Garten des Landes" bezeichnet und wird Sie in Ihrem Familienurlaub sicher das eine oder andere Mal beeindrucken.
 
Dies liegt zum einen an den zahlreichen Schlössern und Herrensitzen in den vielen Parks und Gärten, die für das besondere "Märchen-Feeling" sorgen. Hier kann man mit der Familie durch die gepflegten Alleen schlendern oder sich die gut erhaltenen Gemäuer auch von innen ansehen.
 
Die Insel Fünen wird aber auch wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft als "Garten des Landes" bezeichnet. Dazu gehören die dichten Buchenwälder und die zahlreichen bunten Äcker, die steilen Fjorde und Klippen mit ihren naturbelassenen Stränden, die bei Anglern, Seglern und Surfern sehr beliebt sind. Doch besonders auch die 1.100 km lange Küste mit den traumhaften Stränden ist für einen Familienurlaub wie geschaffen, denn das Wasser ist seicht und für Kinder ideal zum Planschen.

Inselhopping der besonderen Art

Auch die rund 90 Inseln, die zu der Märcheninsel Fünen gehören, machen einen Urlaub in dieser Ferienregion so attraktiv. Denn hier finden Sie idyllische Hafenstädtchen, die Ihnen das Gefühl geben, in der Zeit zurückversetzt zu sein: Kopfsteinpflaster und bunte schmale Häuser geben diesen Orten ihren Charme. Einer dieser charmanten Orte ist Odense, die größte Stadt der Region. Besonders Kulturfreunde werden in dieser Stadt viel zu entdecken haben. Zahlreiche Kirchen, Museen und Galerien, aber auch Kunsthandwerker sind hier zu finden – Langeweile kommt hier ganz bestimmt nicht auf!
 
Sie wollen einen aktiven Urlaub mit den Kindern an der frischen Luft verbringen? Auch das ist auf der Insel Fünen natürlich möglich! Neben den dreizehn Golfplätzen locken besonders auch die rund 1.200 km ausgeschilderten Radwege, die nach Touren aufgeteilt sind. Oder Sie verbringen Ihre Ferien auf einigen der 200 km Wanderwege. Ganz wie Sie und Ihre Familie sich die perfekte Freizeitgestaltung wünschen!

zur Hotelsuche
5 gute Gründe für Fünen
  • Traumhafte Naturlandschaften
  • Spannende Stadt Odense
  • Frydenlund Fuglepark
  • Hjemsted Oldtidspark
  • Unterwassertunnel im Fjord & Bælt Center

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Familienhotels in Dänemark

Reisethemen Fünen

Weitere Reiseziele in Dänemark

Komm, lass uns Fünen entdecken!

Wer seinen Urlaub mit den Kindern auf der Insel Fünen verbringt, hat mehr zu erwarten, als "nur" ein reines Natur- und Kulturerlebnis. Freuen Sie sich auf aufregende Zoos, auf Erlebniszentren, die das Herz von kleinen und großen Abenteurern sicher höher schlagen lassen und auf viele weitere spannende Erlebnisse, die Sie sicherlich noch lange in Erinnerung halten werden. Von Ihrem Familienhotel oder Ihrem Ferienhaus kann das Abenteuer starten!

Gefiederte Freunde entdecken

Ein spaßiger Ausflug steht Ihnen im Frydenlund Fuglepark bevor. Hier können Sie zusammen mit den Kindern über 700 gefiederte Tiere aus aller Welt entdecken. Diese sind nicht nur in zahlreichen Volieren zu bestaunen, sondern auch in der grünen Gartenlandschaft, die mit Seen, Flüssen, Blumen und Büschen durchsetzt ist. Anschließend können Sie im Café des Vogelparks eine kleine Auszeit nehmen und hier traditionellen dänischen Kuchen genießen.
 
Wenn Sie ein Ferienhaus oder ein Hotel auf Fünen buchen, darf aber auch ein Besuch im Zoo nicht fehlen. Einer der schönsten seiner Art ist der Odense Zoo. In dem Tierpark steht die größte Voliere in ganz Europa. Hier leben Flamingos und Pelikane, die auch schon mal über ihre Köpfe hinweg fliegen können. Doch besonders die Fütterungszeiten sind bei den kleinen Besuchern sehr beliebt. Neben Vögeln können Sie zusammen mit Ihrer Familie auch Affen, Tiger, Löwen und sogar Piranhas bestaunen.
 
Nachdem Sie den Zoo besucht haben, sollten Sie aber auch der Stadt Odense etwas Zeit widmen – immerhin befinden Sie sich gerade in der drittgrößten Stadt des Landes. Neben den Hans-Christian-Andersen-Museen, die einen Einblick in das Leben und das Werk des bekannten Märchenautors gewähren, wird Sie sich auch die gotische Sankt Knuds Kirke aus dem 14. Jahrhundert faszinieren. Schlendern Sie durch die Gassen und schauen Sie, was es alles zu entdecken gibt!

Die Macht der Elemente

Wissbegierige Kinder sind im Naturama Museum in Svendborg gut aufgehoben. Das Naturmuseum ist aber sicher auch für Erwachsene spannend. Die Ausstellungen gliedern sich in drei Bereiche: Luft, Land und Wasser. Auf drei Etagen sehen die Besucher Nachbildungen von Tieren, die sich in dem jeweiligen Element zu Hause fühlen – Elche, Wale und Vögel in allen Größen und Farben! Aber auch originalgetreue Skelette riesiger Landsäugetiere sind in dem Museum ausgestellt. Ergänzt wird die Ausstellung durch Multimedia-Points, die per Touchscreen allerlei Wissenswertes vermitteln.
 
Im Familienurlaub auf der Insel Fünen sollten Sie sich auch unbedingt die Zeit nehmen, um in den Hjemsted Oldtidspark zu fahren. Nirgendwo sonst können Sie realistischer nachempfinden, wie die Menschen vor Tausenden von Jahren gelebt und gearbeitet haben. In einem unterirdischen Museum warten Relikte aus der Eiszeit und in dem großen Park kann man auf Schiffen dieser Epoche fahren, mit Pfeil und Bogen schießen oder eine Angel bauen und damit fischen. Hoch interessant ist auch das Restaurant, in dem Sie Gerichte bestellen können, die dem Motto des Parks entsprechend eiszeitlich angehaucht sind – lassen Sie es sich schmecken!
 
Ein ganz besonderes Urlaubshighlight auf Fünen ist ein Besuch im Fjord & Bælt Center, das Forschungseinrichtung und Erlebniszentrum zugleich ist. Beeindruckend ist hier vor allem der etwa 50 Meter lange Unterwassertunnel, durch den Sie die schillernde Unterwasserwelt beobachten können.

Ein traumhaftes Schloss

Entdecken Sie eines der schönsten Renaissancegebäude Europas: Das Egeskov Slot empfängt Sie mit Wallgraben, Zinnen, Rittersaal und schaurigen Geschichten. In einer der schönsten Gartenanlagen in ganz Europa befindet sich eines der wenigen Schlösser Dänemarks, das noch bewohnt ist. Für große Augen wird hier sicherlich auch eines der größten Puppenhäuser der Welt sorgen: Aus mehr als 3.000 Einzelteilen wurde ein Traumpalast für Elfenkönigin Titania, ihren Gemahl Oberon und deren sieben Elfenkinder geschaffen. Anschließend geht es dann raus in den Spielwald, wo sich die kleinen Urlauber einmal so richtig austoben können!
 
Ebenfalls begeistern wird Sie und Ihre Familie sicherlich das Dänische Eisenbahnmuseum, das in einem echten Betriebswerk von 1954 von der dänischen Eisenbahngeschichte erzählt. Auf insgesamt 21 Gleisen sind klassische Lokomotiven und Wagen ausgestellt, darunter auch Dänemarks älteste erhaltene Dampflokomotive aus dem Jahr 1868. Hier kann sich der Nachwuchs einmal auf die Spuren von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer begeben: Viele der Lokomotiven und Wagen sind frei zugänglich. Setzen Sie sich also einmal mit Ihrer Familie auf die alten Bänke der Holzklasse oder schauen Sie sich an, was es im Führerstand einer Dampflokomotive so alles zu entdecken wird.

odense
odense

Weitere Ausflugsziele auf Fünen

Wo liegt Fünen?

Fünen ist die drittgrößte Insel Dänemarks. Sie liegt zwischen dem Kleinen und dem Großen Belt. Die größte Stadt auf der Insel ist Odense, die zeitgleich auch die drittgrößte Stadt des Landes ist. Durch eine aufwendige Brücken-Tunnel-Konstruktion ist Fünen mit Seeland verbunden, Brücken verbinden die Insel unter anderem mit Jütland und Langeland. Natürlich gibt es auch Fährverbindungen, durch die Sie in Ihrem Familienurlaub auf Fünen das Festland oder andere Eilande erreichen.
 
Wer seinen Urlaub auf der Insel Fünen verbringt, reist am besten mit dem Auto an. Über Brücken erreichen Sie das Eiland problemlos und sind so auch stets mobil für alle anstehenden Urlaubsabenteuer!

Lage Familienurlaub auf Fünen

Wie ist das Wetter auf Fünen?

Auf Fünen erwartet Sie und Ihre Familie ein gemäßigtes Klima. Die Sommer auf der Insel Fünen sind recht angenehmen, die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen im Juli und August über 20 Grad. Im September sind es immerhin noch milde 18 Grad.
 
Der Frühling und der Herbst sind auf Fünen relativ kühl. Der kälteste Monat ist der Januar mit einer durchschnittlichen Temperatur von 0 Grad. Den meisten Niederschlag gibt es im November mit 15 Regentagen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Fünen

Reisemagazin Fünen

Club Family Premium Partner