Museo Reina Sofia

Ausflugsziel Museo Reina Sofia

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Spanische Meisterwerke
  • Bedeutende Maler
  • Teil des Kunst-Dreiecks
  • Lehrreiche Ausstellungen
  • Angenehme Atmosphäre

Bei einem Aufenthalt in Madrid mit Ihrer Familie gehört das Erleben von Kultur mit zum Programm, somit sollte der Besuch des imposanten Museo Reina Sofía auch auf Ihrer Tagesordnung stehen. Das Kunstmuseum besitzt eine erstaunliche Sammlung an neuerer spanischer Kunst von Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Sie finden das Museum im Süden des bekannten Kunst-Dreiecks von Madrid vor, unterhalb von den bedeutenden Museen "Prado" und "Thyssen-Bornemisza".

Die spanischen Meister an einem Ort

Mehr als drei Millionen Menschen kommen jährlich im Museo Reina Sofía zusammen und bewundern die großen spanischen Künstler wie Picasso, Salvador Dali, Joan Miro, und viele mehr. Vom Expressionismus über Kubismus bis hin zur surrealer Kunst sind alle bedeutenden Künstler der Stilrichtungen vertreten. Neben der Kunstausstellung gibt es auch eine Bibliothek in dem Gebäude des Museums mit ca. 40.000 Bänden über die Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Museo Reina Sofía ist in einem fünfstöckigen Gebäude untergebracht, dem Edificio Sabatini, und in einem zweigeschossigen Erweiterungsbau, dem Edificio Nouvel. Durch die Glasfront des Gebäudes entsteht eine angenehme und ästhetische Atmosphäre in den Räumen. Im Jahr 2021 fand eine umfassende Neugestaltung statt, sodass die Raumaufteilung im Inneren grundlegend verändert wurde – zahlreiche Wände wurden entfernt und durch Wegfall der Lagerräume entstanden 21 neue Ausstellungssäle im Erdgeschoss. Zudem ist die Aufteilung der Werke nach Themen und Stilrichtungen gelungen und sehr übersichtlich gestaltet, man kann je nach Belieben seinen Museumsrundgang selbstgestalten.

Glanzstücke der Ausstellung

Die Krönung der Ausstellung ist für viele Besucher das eindrucksvolle Gemälde "Guernica" – eines der bekanntesten Werke von Pablo Picasso. Es stellt einen wichtigen Bestandteil der Geschichte Spaniens dar und entstand 1937 als Reaktion auf die Zerstörung der spanischen Stadt Guernica durch einen deutschen Luftangriff während des spanischen Bürgerkriegs. Die inspirierende Entstehung des Gemäldes ist für jeden detailreich wahrnehmbar, da auch die ersten Skizzen, Studien und Entwürfe von Picasso dort ausgestellt sind.

Weitere Highlights der Ausstellung, die von den Besuchern bewundert werden, sind die zahlreichen Schriften, Fotografien und Schwarz-Weiß-Filme, welche den Stil der Postmoderne und der berühmten zeitgenössischen Künstler widerspiegeln. 

Vor allem der dritte Stock des Museums ist für erstmalige und auch für wiederkehrende Besucher äußerst interessant, denn dort finden immer wieder neue spannende temporäre Ausstellungen statt. Das Museum möchte somit zum Zentrum der Kunst, des Experimentierens, der Reflexion und Bildung werden. 

Das einzigartige Kunst-Abenteuer ist für Kinder und Erwachsene ein lehrreiches Erlebnis. Tauchen Sie selbst in die Welt der Kunst und in die ausgefallenen und spannenden Erzählungen der bedeutendsten Künstler Spaniens ein.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Gülay Ataman
Urlaubsexpertin Gülay Ataman

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Erwachsene: 15,00 €
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: frei
Senioren über 65 Jahren: frei

Montags und von mittwochs bis samstags zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr sowie sonntags zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr genießen alle Besucher freien Eintritt!

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. An Sonntagen von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet, dienstags ist das Museo Reina Sofía geschlossen.

Wo liegt das Museo Reina Sofia?

Lage Ausflugsziel Museo Reina Sofia
zur Karte

Club Family Premium Partner