Skigebiet Ischgl

Skigebiet Ischgl

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Pisten aller Schwierigkeitsgrade
  • Ski-Kindergarten mit Betreuungsangebot
  • Jugend-Club
  • Spannende Rodelbahnen
  • Insgesamt 15 Bergrestaurants

Ischgl – das ist der Inbegriff des perfekten Wintersportvergnügens! In einem der größten, zusammenhängenden Skigebiete Tirols treffen Lifestyle, Glamour, Tiroler Gemütlichkeit und Familienfreundlichkeit zusammen. Überzeugen Sie sich selbst und verbringen Sie mit Ihren Lieben wunderbare Skitage im Eldorado des Wintersports – das hochmoderne Skigebiet Ischgl heißt Sie und Ihre Familie herzlich willkommen!

Ischgl, das 1.500 Seelendorf im Tiroler Paznaun, hat viel mehr zu bieten als die für Tirol typische Idylle: Neben dem riesigen Skigebiet stehen hier Shopping, Entertainment sowie eine spitzenmäßige Kulinarik auf dem Verwöhnprogramm aller Wintersportler; nicht umsonst wirbt die Skiregion mit dem Slogan "Relax if you can…" für ihre ganz besondere Urlaubsatmosphäre zur Winterzeit.

Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen: Unglaubliche 238 Pistenkilometer, die sich auf einer Höhe von 1.377 bis 2.872 m verteilen, bieten nicht nur eine riesige Abwechslung für alle Wintersportler – sämtliche Pisten aller Schwierigkeitsgrade laden Anfänger, Kinder, Profis, Könner, Jung und Alt zu einem Wintersportvergnügen der Extraklasse ein. Insgesamt 39 km blaue, 150 km rote sowie 34 km schwarze Pisten lassen zu keiner Sekunde Langeweile aufkommen!

Auf die Bretter, fertig, los!

Ob lustige Buckelpisten, anspruchsvolle Tiefschneevarianten, tolle Freeride-Routen oder genüssliche Anfängerpisten, die durch ihre breite und flache Beschaffenheit bestechen – egal, welchen Schwierigkeits- und Actiongrad Sie und Ihre Kids auch bevorzugen, in diesem Skiparadies der Superlative werden große und kleine Skiflöhe zufrieden gestellt!

Wer ein endloses Skivergnügen genießen möchte, sollte die "Eleven" keinesfalls verpassen: Mit einer Länge von 11 km ist sie die längste Piste des ganzen Skigebiets. Vom höchsten Punkt der Greitspitze hinunter bis zum Ortszentrum können Sie ohne Halt das weiße Pulver unter Ihren Brettern spüren und dem einmaligen "Kratzgeräusch" über die Schneedecke lauschen.

Die ganz Mutigen unter Ihnen können sich auf die "14 a" wagen und den ganz besonderen Kick finden. Die sogenannte "Könner-Piste" weist ein bis zu 70-prozentiges Gefälle auf und sollte deshalb nur von erfahrenen Wintersportlern erobert werden. Hier können Sie nach Herzenslust racen und sich den Wind um die Nase wehen lassen.

Und die Snowboarder? Die dürfen sich ebenfalls über ganz besondere Highlights freuen: Nicht nur die unzähligen Freeridemöglichkeiten werden alle Boarder erfreuen; in Ischgl erwartet Adrenalinjunkies der größte zusammenhängende Freestyle-Park der Alpen! Im "Obstacle Freestyle Board Park" mitten in der Silvretta Arena finden Sie einen King-Size-Park, in dem die Profis der ganzen Welt zeigen, was sie drauf haben, sowie einen Public- und Beginnerpark, in dem sich alle Waghalsigen auf den Kickern, Ramps, Rails und Halfpipes versuchen können. Insgesamt führen drei Sesselbahnen zu dem riesigen Snowpark. Eine weitere Halfpipe befindet sich an der Idjochsesselbahn, ein weiterer Hindernispark ist in Samnaun errichtet.

Grenzen überschreiten…

Bei einem Besuch in Ischgl können Sie nicht nur die österreichischen Berge genießen. Das Skigebiet verbindet Ischgl mit dem Schweizer Gebiet Samnaun: Wie wäre es also mit einem zollfreien Einkauf während Ihres erlebnisreichen Pistentages? Aber aufgepasst! Skifahrende Zöllner werden einen ganz aufmerksamen Blick auf Ihren Rucksack werfen… Am besten bietet sich für diesen Trip die sogenannte "Schmugglerrunde" an: Insgesamt 35 Pistenkilometer durch das gesamte Skigebiet können Sie dabei an einem Tag hinter sich lassen.

Der Start liegt auf 2.320 m Höhe auf der Idalp. Von hier aus flitzen Sie über die Paznauer Thaya, über den Höllspitz bis auf den Palinkopf. Von dort geht es abwärts in das Schweizer Dorf Samnaun, wo Sie in aller Ruhe shoppen können. Anschließend geht es zurück nach Österreich auf die Greitspitze und den Höllboden, zum Abschluss kehren Sie auf die Idalp und den Pardatschgrat zurück. Die ganz Hartgesottenen können am Ende der wundervollen Strecke noch die Talabfahrt bis nach Ischgl nehmen.

Die Kleinen ganz groß!

Skispaß? In Ischgl ist dieser garantiert! Nicht nur die etlichen einfachen, blauen Pisten, die Sie insbesondere im Anfängergelände auf der Idalp finden, machen dieses Wintersportparadies perfekt für die ganze Familie. Insbesondere in der renommierten Skischule Ischgl mit der "Schneesport-Akademie" kommen kleine Schneehasen ganz groß raus! Die Minis im Alter von drei bis fünf Jahren sind im Skikindergarten bestens aufgehoben: Während Mama und Papa die weitläufigen Pisten des Skigebiets ganz relaxt erkunden, werden die Kleinen auf dem Erlebnisparcours spielerisch und mit ganz viel Spaß an das Skifahren herangeführt – und ehe Sie sich versehen, wird Ihr Nachwuchs Sie mit einer Leichtigkeit abhängen! Die Kinderskikurse finden in einem Zeitraum von fünf bis sechs Tagen statt und machen aus wackeligen Anfängern wahre Profis! Auf Wunsch können Sie den Skikurs mit einer Mittagsbetreuung erweitern, sodass Sie sich als Eltern um rein gar nichts kümmern müssen. Am Ende des Kurses wird ein großes Abschluss-Skirennen mit anschließender Siegerehrung veranstaltet, bei dem die Kids zeigen können, was Sie alles gelernt haben. Vielleicht steht Ihr Kind ja auf dem Siegerpodest?

Die größeren Geschwister sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen – aus diesem Grund bietet die Skischule auch einen Jugend-Club, in dem auf die Nachwuchs-Skifahrer ein vielfältiges Wintersportprogramm wartet.

Lust auf Rodeln? Auch da steht das Gebiet rund um Ischgl den anderen Skigebieten in keinerlei Weise nach: Hier gibt es nämlich die längste, beleuchtete Rodelbahn der ganzen Alpen! Sage und schreibe 5 km können Sie hier mit dem Schlitten zurücklegen und dabei die schneebedeckte Landschaft genießen – Ihre Kinder werden aus dem Strahlen gar nicht mehr herauskommen!

Lassen Sie es sich gut gehen!

Wer den ganzen Tag auf den Skiern steht, wird irgendwann hungrig! 15 Bergrestaurants und Skihütten im Skigebiet stehen ganz zu Ihren Diensten: Ob mit oder ohne Bedienung, ob ein schneller Mittagssnack oder ein ausgiebiges Menü, ob regionale Spezialitäten oder internationale Leckereien – die kulinarische Abwechslung ist hier so groß, dass Sie und Ihre Familie sich jeden Tag auf's Neue für den perfekten Pausenort entscheiden können.

Aber auch in Sachen Après-Ski ist Ischgl ein angesagter Hotspot, der über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist. Schon ab Mittag können Sie in den Hütten und Schirmbars die Party beginnen, am Abend wird die ausgelassene Stimmung dann einfach in das Dorf verlegt – dabei sollten Sie einen Besuch in der legendären "Trofaner Alm" und im "Kuhstall" nicht verpassen! Aber auch sonst lockt Ischgl immer wieder mit tollen Events, wie beispielsweise Konzerten, bei denen das Staraufgebot mehr als hoch ist!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Pisten

Blau39 km
Rot150 km
Schwarz34 km
Freeride15 km
Loipen26,3 km
Pistenkilometer insgesamt238 km

Anlagen

Sessellifte25
Schlepplifte13
Seilbahnen7
Anlagen insgesamt45

Skipass

Erwachsene59,50 €
Jugendliche34,50 €
Kinder34,50 €
Senioren59,50 €

1 Tag (Hauptsaison)

Erwachsene323,00 €
Jugendliche182,50 €
Kinder182,50 €
Senioren278,00 €

6 Tage (Hauptsaison)

Skischulen:
Verleihe: 18
 
Fun-Parks: 2
 
Für Kinder:
 
Mittagsbetreuung und gemeinsames Essen in den Skischulen
 
Höhe: 1377 bis 2.872 m
Saison: 25.11.2021 bis 01.05.2022

Wo liegt das Skigebiet Ischgl?

Lage Skigebiet Ischgl
zur Karte

Club Family Premium Partner