Familienurlaub auf Fuerteventura

Familienurlaub auf Fuerteventura

Fuerteventura auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Milde Temperaturen zu jeder Jahreszeit
  • Schöne Strände
  • Familienfreundliche Hotels
  • Spanische Köstlichkeiten
  • Abenteuerliche Piratenhöhlen

Ein Tag auf Fuerteventura!
 
Machen Sie sich gefasst auf einen aufregenden Urlaubstag auf Fuerteventura! Nachdem Sie sich beim Frühstück für all die anstehenden Abenteuer gestärkt haben, brechen Sie auf in die Wüstenlandschaft "El Jable", die sicherlich sowohl Sie als auch Ihre Kinder beeindrucken wird. Von hier aus geht es nach Corralejo, das ist eines der touristischen Zentren auf der Insel, das mit einer hübschen Altstadt lockt. Zurück im Hotel können Sie sich dann am Pool entspannen, während die Nachwuchsurlauber den Kinderclub unsicher machen.

Entspannte Urlaubstage auf der Vulkaninsel

Sie planen einen Familienurlaub auf den Kanaren? Dann sollten Sie sich Fuerteventura einmal genauer anschauen: Das Markenzeichen der Insel sind kilometerlange Strände und die feinsandigen Dünen, die bei strahlendem Sonnenschein und kristallklarem Wasser für erholsame Ferien sorgen.

Fuerteventura ist nicht nur die zweitgrößte der Kanarischen Inseln, sondern auch eine der ältesten. Entstanden vor rund 20 Millionen Jahren ist die Vulkaninsel nahe der marokkanischen Küste heute ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders Familien zieht es Jahr für Jahr auf das schmucke Eiland. Und das nicht ohne Grund, denn Fuerteventura bietet wirklich alles, was das (Familien-)herz begehrt.

Landschaftliche Schönheit entdecken

Die Insel besticht mit einer atemberaubenden landschaftlichen Schönheit und der beeindruckenden Vulkankulisse. Fuerteventura zeichnet sich nicht durch eine üppige Vegetation, sondern durch eine auf den ersten Blick eher etwas karge Flora und Fauna aus. Zahlreiche Berghänge und Steinwüsten sowie Dünen- und Strandlandschaften, die so manches Mal mit dem Horizont zu verschmelzen scheinen, prägen das Landschaftsbild.

Feiern auf die spanische Art

Aber die einzigartige Natur ist nicht die einzige Attraktion auf der Insel, denn abseits der Landschaft hat Fuerteventura eine Menge für Sie und Ihrer Kinder zu bieten: Zum einen ist die Insel bestens geeignet für einen herrlichen Badeurlaub, denn hier gibt es zahlreiche einladende familienfreundliche Strände. Auch die hübschen Inselorte wie die Inselhauptstadt Puerto del Rosario sind einen Besuch wert. Vielleicht haben Sie Glück und geraten in eine der farbenfrohen Fiestas. Denn diese sind oftmals an christlichen Feiertagen orientiert und bringen Ihnen und Ihren Kindern die traditionelle Art der Spanier, Feste zu feiern, näher. Lassen Sie sich und Ihre Familie von der Feierfreude der Insulaner anstecken!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Sabine Fuhrmann
„Die Wüstenlandschaft "El Jable" wird sicherlich die ganze Familie beeindrucken!“
Urlaubsexpertin Sabine Fuhrmann

Ausgewählte Familienhotels auf Fuerteventura

Reisethemen Fuerteventura

Individualurlaub auf Fuerteventura

Unterwegs mit dem Familienschiff

Wo liegt Fuerteventura?

Lage Familienurlaub auf Fuerteventura

Fuerteventura ist eine von sieben Kanarischen Inseln, die im Atlantischen Ozean zu finden sind. Die Insel liegt etwa 120 km westlich der marokkanischen Küste und gehört zu Spanien. Nach Teneriffa ist Fuerteventura die zweitgrößte Insel der Kanaren.
 
Die Hauptstadt des spanischen Eilands ist Puerto del Rosario. Hier befindet sich auch der Flughafen, an dem Ihr Familienurlaub auf Fuerteventura vermutlich starten wird. Von hier aus gelangen Sie dann mit einem Mietwagen oder dem Transferservice, der bei einer Pauschalreise meist bereits inklusive ist, zu Ihrem Familienresort.

Wie ist das Wetter auf Fuerteventura?

Auf den Kanaren erwartet Sie das ganze Jahr über ein mildes Klima, was der Inselgruppe den Beinamen "Inseln des ewigen Frühlings" eingebracht hat. Im Vergleich zu den anderen Kanareninseln ist Fuerteventura sehr niederschlagsarm. Am meisten regnet es im Februar, der mit einer maximalen Durchschnittstemperatur von 20 Grad zeitgleich der kälteste Monat des Jahres ist.
 
Warme Kleidung müssen Sie nicht einpacken, wenn Sie einen Familienurlaub auf Fuerteventura planen. Im Juli und im August erwarten Sie durchschnittliche Höchsttemperaturen von 29 Grad, außerdem dürfen Sie sich auf rund elf Stunden Sonnenschein freuen. Zu heiß wird es hier aber nicht: Die Temperaturen werden vom Meer ausgeglichen und die Passwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara fern.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Beliebte Reiseziele auf Fuerteventura

Komm, lass uns Fuerteventura entdecken!

Ganz egal, ob Sie auf Fuerteventura einen Cluburlaub verbringen oder ein Ferienhaus gemietet haben – die Insel ist so vielseitig, dass hier alle Urlaubstypen auf ihre Kosten kommen. Zwischen traumhaften Stränden und einer beinahe unwirklich wirkenden Wüstenlandschaft können Sie zusammen mit Ihrer Familie das eine oder andere Urlaubsabenteuer erleben.

Entspannt am Strand

Wer eine Familienreise nach Fuerteventura plant, wird vermutlich vor allem eines im Sinn haben: Sommer, Sonne, Strand und Meer! Auf der Kanareninsel erwarten Sie zahlreiche Strände, an denen Sie zusammen mit Ihren Kindern Sandburgen und in den Wellen planschen können. Einer von ihnen ist die Playa Jandia, die auf der gleichnamigen Halbinsel im Süden zu finden ist. Der Abschnitt auf Höhe des Leuchtturms ist bei Familien mit Kindern besonders beliebt, ist er doch flach abfallend und feinsandig.
 
Ein ganz besonderer Anblick ist die Playa Risco del Paso, deren Landschaftsbild sich mit den Gezeiten verändert: Während Sie bei Ebbe eine endlos erscheinende Sandlandschaft erwartet, verwandelt sich der Strand bei Flut dank der Lagune in eine wunderschöne und vor allem flache Wasserlandschaft. Familien und Wassersportbegeisterte gleichermaßen kommen auch an der Playa de Esquinzo Butihondo auf ihre Kosten – unternehmen Sie hier zusammen mit den Kids aufregenden Strandspaziergänge von einer Bucht zur nächsten.

Gerade wenn Sie gerne surfen, sind Sie auf Fuerteventura goldrichtig – die Insel gilt nämlich als das Hawaii Europas. Schnappen Sie sich Ihr Board und erobern Sie die Wellen! Auch wenn Sie sich auf den Wellenbrettern noch nicht sicher fühlen, ist schnell Abhilfe geschaffen: Es gibt viele Surfschulen, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten!

Sand en masse

Wer sich am Sand gar nicht satt sehen kann, der sollte die Wüstenlandschaft El Jable nicht verpassen. Die weitläufigen Wanderdünen, die in ständiger Bewegung sind, gehören zum Naturschutzgebiet Parque Natural de Corralejo. Ein ganz besonderes Naturschauspiel ereignet sich, wenn der Wind besonders stark weht: Dann wird der Sand nämlich über die Straße, die von Corralejo nach Puerto del Rosario führt, gepeitscht.
 
Wenn Sie diese Straße bis nach Corralejo durch fahren, kommen Sie im größten Touristenort im Norden Fuerteventuras an. Wenn Sie nicht gerade hier Ihren Urlaub mit den Kindern verbringen, lohnt sich ein Ausflug: Neben einem bunten Freizeitprogramm und einem schillernden Nachtleben hat das Städtchen nämlich einen historischen Stadtkern zu bieten. Schlendern Sie durch die schmalen Gassen und genießen Sie vom Hafen aus den Blick auf die Insel Los Lobos – auch ein Ausflug hier hin könnte auf Ihrem Ferienprogramm mit der Familie stehen!

Ebenfalls einen Besuch wert ist der Ferienort El Castillo. Die Namensgebung ist auf die alte Befestigungsanlage aus dem Jahr 1740 zurückzuführen. Von der Anlage ist heute nur noch ein Turm übrig – schauen Sie sich diesen doch einmal an und stellen Sie sich gemeinsam mit den Kindern vor, wie das Leben hier einmal gewesen sein muss.

Auf den Spuren der Piraten

Ein ganz besonderes Abenteuer erwartet Sie in den Cuevas de Ajuy, den historischen Piratenhöhlen auf Fuerteventura. Sie gelten als Zeitzeugen der Piraterie und sind gleichzeitig ein faszinierendes Naturschauspiel. Aber nicht nur die Höhlen sind abenteuerlich, auch der Weg dorthin ist es: Über den Strand bei Ajuy, der auch "Totenstrand" genannt wird und den Piratenschiffen einst als Landeplatz diente, erreichen Sie entlang der Klippen die "Caleta Negra", die schwarze Bucht. Von hier aus führt dann eine steile Treppe hinunter zu den Piratenhöhlen.

Großer Wasserspaß

Ein riesiges Vergnügen für die ganze Familie ist sicherlich ein Ausflug in den Aqua Park in Corralejo. Neben einem reißenden Fluss und einem Wellenbad erwarten Sie hier auch einige Rutschen, die Sie zusammen mit den Kindern hinunter sausen können. Ebenso großen Spaß macht sicherlich ein Ausflug in den Zoo "Oasis Park" im Süden der Insel. Hier erwarten Sie nicht nur rund 250 verschiedene Tierarten, sondern auch etwa 28.000 Kakteen. Eine ganz und gar unvergessliche Erinnerung an Ihre Familienferien auf Fuerteventura werden sicherlich auch die Kamelausritte, die hier angeboten werden.

Die Tierliebhaber Ihrer Familie kommen auch beim Besuch der Schildkröten-Aufzuchtstation auf ihre Kosten. Diese ist in Morro Jable zu finden und kümmert sich um die Wiederansiedlung der Meeresschildkröten in heimischen Gewässern. Aber auch, wenn Ihnen der Wasserspaß bislang zu kurz gekommen ist, haben wir noch einen Tipp für Sie: Der Baku Water Park empfängt kleine und große Wasserratten mit insgesamt drei Themenparks. Ein Highlight ist aber zweifelsohne die Möglichkeit mit Haien zu schwimmen.

Kulinarische Highlights

Bei so viel Action fehlt nur noch eins, um den Urlaubstag auf der Insel perfekt zu machen: Das für Fuerteventura typische, schmackhafte Essen. Die Kanareninsel besticht durch eine schlichte Küche, wo vor allem Fisch- und Fleischgerichte auf die Teller kommen. Als krönenden Abschluss gibt es dann das, worauf sich bestimmt besonders die Kinder freuen werden: Das Dessert. Inseltypisch ist beispielweise der Flan, eine Art Vanillepudding mit Karamellsoße.

Ein Besuch auf der Nachbarinsel

Die Wahl, ob Sie Ihren Familienurlaub auf Fuerteventura oder auf Lanzarote verbringen sollen fiel Ihnen nicht leicht? Wie wäre es, wenn wir Ihnen sagen, dass Sie beides miteinander verbringen können?! Auch wenn sich Ihr Familienhotel auf Fuerteventura befindet, steht einem Besuch auf der Nachbarinsel Lanzarote nichts im Wege: Die Kanareninsel ist vom Hafen von Corralejo aus gut mit dem Boot zu erreichen, dieses legt dann "auf der anderen Seite" in Arrecife an. Von hier aus können Sie Ihre Inselerkundung auf Lanzarote starten.

Urlaubsfotos aus Fuerteventura

Reisemagazin Fuerteventura

Club Family Permium Partner