Mallorca vor 40 Jahren und heute

Von der "Putzfraueninsel" zum angesagten Urlaubsspot für Familien

Mallorca früher und heute

Was hat es dem Begriff "Putzfraueninsel" auf sich? Wie sah ein Urlaub vor 40 Jahren auf Mallorca aus und wie urlauben die Deutschen heute auf der beliebten Sonneninsel? Zwei junge Mädchen von damals und heute berichten:

20. Juli 1973

Mallorca früher und heute Liebes Tagebuch,

ich bin sooo aufgeregt! Zum ersten Mal in meinem Leben saß ich heute in einem Flugzeug und bin nach Mallorca geflogen. In meinem Bauch hatte ich ein ganz kribbeliges Gefühl, als wir oben über den Wolken schwebten, es war einfach unglaublich! Ich freue mich schon so lange auf diesen Urlaub und jetzt ist es endlich soweit!! Unser Urlaubsstart war total stressig, wir haben fast unser Flugzeug verpasst!!! Mutti war nämlich noch arbeiten, sie hat eine neue Stelle bei den Ludwigs, der reichen Familie am anderen Ende der Stadt (habe ich dir ja noch gar nicht erzählt). Sie kümmert sich dort um den Haushalt und die Ordnung im riesigen Haus, das ist so groß, das können die gar nicht alleine schaffen. Auf jeden Fall musste Mutti aus irgendeinem Grund noch länger arbeiten und wir haben es nur ganz knapp noch pünktlich zum Flughafen geschafft… Es wäre wirklich schlimm gewesen, wenn wir den Urlaub verpasst hätten. Mutti hat zwar ein richtig gutes Angebot gefunden, aber trotzdem mussten wir lange für unseren Urlaub sparen. Zum ersten Mal machen wir Urlaub in Spanien, sonst waren wir immer nur im Sauerland zum Wandern. Ich kann es kaum glauben!

Aber jetzt sind wir ja zum Glück gut angekommen und wir werden bestimmt eine tolle Zeit haben! Es ist so schön warm hier und zum ersten Mal in meinem Leben habe ich eben meine Füße in das tolle Meer eingetaucht. Unser Hotel ist auch ganz schön, wir haben ein Bett und ein Waschbecken auf dem Zimmer, die Toilette ist auf dem Gang. Und das Tollste ist, dass wir sogar hier frühstücken können! Morgen gehen wir direkt danach wieder zum Strand und dann werde ich mit Mutti ein riesige Sandburg bauen und in dem salzigen Wasser schwimmen.

Ich freue mich schon so, nach den Ferien meinen Klassenkameraden von meinen spannenden Ferien zu berichten! Ich wette, niemand sonst war so weit weg wie ich!
Morgen melde ich mich wieder und dann erzähle ich von meinem ersten richtigen Urlaubstag auf Mallorca!

Liebe Grüße, Heike

 

01. August 2015

Mallorca heute Von: lalelilu13@web.de
An: marielu2003@gmx.de
Betreff: Sonnige Grüße aus Mallorca
 
Hey Süße,

wie geht’s dir? Was machst du? Wie ist es in der Türkei?

Sorry, dass ich dir eine Mail schreiben muss, eigentlich wollte ich dir schon längst bei Whatsapp schreiben, allerdings habe ich hier am Strand kein WLAN, deshalb habe ich kurz Papas Smartphone genommen, der hat eine Auslandsflat ;-)

Boah, es ist mal wieder der Hammer hier auf Mallorca! Wir haben voll Glück mit dem Wetter, Mama brutzelt den ganzen Tag in der Sonne und Papa entspannt sich auch ein bisschen, aber er arbeitet zwischendurch noch ein bisschen für die Kanzlei, der kann auch echt nicht mal chillen!

Die kleine Brudernervensäge lässt mich zum Glück auch meistens in Ruhe, der hat nämlich Freunde in der Kinderbetreuung gefunden. Hier gibt es auch einen Teens-Club, das ist mega cool da! Hab schon echt nette Leute kennengelernt, vor allem Chris ist ziemlich süß ;-)))) (Erzähle ich dir ganz in Ruhe ;-)) Papa hat uns echt mal wieder ein super Hotel direkt am Strand ausgesucht. Wir kriegen hier Tag und Nacht etwas zu essen (mega lecker!), haben einen riesigen Pool und in den Zimmern kann man super abhängen!! Ich wünschte, du wärst auch hier und wir könnten gemeinsam diesen Traumurlaub genießen!

Ich freue mich schon so, dich bald wiederzusehen und dann berichte ich dir alles ganz genau! :-D

Dicken Kussi,
Lilly
 

Warum "Putzfraueninsel"?

Eines zeigen die beiden "Schriftstücke" aus vergangener und heutiger Zeit deutlich: Mallorca hat einen Wandel durchlebt und genau das verleiht der Insel den Charme, den Urlauber ganz besonders an ihr schätzen. War es bis in die 1960er Jahre noch ein absolutes Privileg, auf der idyllischen Balearen-Insel Urlaub zu machen, kam zu Beginn der 1970er Jahre der Begriff "Putzfraueninsel" auf. "Putzfraueninsel"? Ja, genau dieses Synonym für Mallorca brannte sich in die Köpfe etlicher Deutsche ein – bis heute. Der Grund: Dadurch, dass sich das Flugzeug zum Massentransportmittel entwickelte und billige Pauschalreisen Einzug in die Tourismusbranche fanden, war ein sonniger Urlaub ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ausschließlich den gut betuchten Menschen in Deutschland vorbehalten; auch das fleißig arbeitende Volk sollte von nun an die "weite Welt" entdecken und einen Urlaub auf Mallorca verbringen können. Nicht nur die Flüge, sondern auch der Aufenthalt vor Ort waren absolut erschwinglich geworden, sodass Massen an Touristen angelockt wurden.

Die Zeiten der Putzfraueninsel sind längst vorbei, Mallorca hat sich zu einem "Allround-Urlaubsort" für jedermann gemausert: Heutzutage machen Multimillionäre und Otto-Normal-Verdiener nebeneinander Urlaub. Egal, ob Familien, Partysuchende, Wellness- oder Luxus-Urlauber – auf Mallorca finden alle gleichermaßen das perfekte Urlaubsdomizil, nicht umsonst gilt die Insel als das beliebteste Ferienziel der Deutschen – und das zurecht: Mallorca hat neben seinen wundervollen Küstenabschnitten, die aus dem türkisblauen Mittelmeer hinausragen, jede Menge weitere Schätze zu bieten: Eine atemberaubende Natur, eine imposante Berglandschaft sowie gemütliche und ursprüngliche Berg- und Fischerdörfer machen die Insel zu einem unverwechselbar schönen Urlaubsdomizil, das zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist!
 

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner