Die Ruine des Apollon-Tempels

Die Ruine des Apollon-Tempels

Auf den Spuren der Götter

Die Sagen- und Götterwelt der alten Griechen wird auch an der Türkischen Riviera lebendig. Die Ruine des Apollon-Tempels ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Apollon, dem griechischen Gott des Lichts, wurde in der antiken Stadt Side, an der heutigen Türkischen Riviera, ein Tempel erbaut. Heute ist die Ruine des Apollon-Tempels eine wichtige Sehenswürdigkeit in der sonnenverwöhnten Region der Türkei.

Fünf Säulen der Ruine des Apollon-Tempels wurden vor einigen Jahren wieder aufgestellt und bilden seitdem ein beliebtes Fotomotiv. Der Tempel ist eines der malerischsten Ausflugsziele der Gegend.

Neben dem Tempel in Side wurden auch in Griechenland zwei bedeutende Sehenswürdigkeiten geweiht – das Orakel in Delphi und der Berg Parnassos.

Die Ruine des Apollon-Tempels führt auch die kleinen Besucher während eines Familienurlaubs in der Türkei in die spannende Sagenwelt der alten Griechen ein.
Nach dem Sightseeing kann es dann an einen der schönen Strände der Türkischen Riviera gehen. Spaß und Spannung für die Kinder und Entspannung für die Eltern bieten die zahlreichen Familienhotels der Region.

Die speziellen Sport- und Freizeitangebote der Familienhotels lassen Familien ihren Urlaub wunderbar genießen. Für die Eltern werden verschiedene sportliche Aktivitäten wie Wassersport oder Wandern angeboten. Die Kinder können die Gegend um die Ruine des Apollon-Tempels im Rahmen des Kinderprogramms unter fachkundiger Anleitung erkunden.
 

Club Family Permium Partner