"Spuktakulärer" Familienspaß

Die schaurig-schönsten Orte, an denen Sie mit Ihrer Familie Halloween feiern können!

Halloween

Leuchtende Kürbisse mit schaurigen Gesichtern, eine gruselige Dekoration mit Skeletten und Spinnweben sowie als Hexen und Geister verkleidete Kinder, die von Haus zu Haus ziehen und mit dem Spruch "trick or treat" (dt. "Süßes oder Saures") Süßigkeiten von den Hausbewohnern fordern: Halloween ist ein Fest für kleine und große Fans von kettenrasselndem Gruselspaß!

Sie und Ihre Kinder sind bereits Meister des Spuks oder könnten noch ein wenig Nachhilfe im Kettenrasseln und im Gespenster-Geheul vertragen? Club Family präsentiert Ihnen die schaurig-schönsten Orte, an denen Sie mit Ihrer Familie Halloween feiern können!

Halloween: Von Irland in die USA und zurück

Halloween Im Allgemeinen wird Halloween als typisch amerikanisches Fest angesehen, das aber auch zunehmend in Europa gefeiert wird. Tatsächlich hat der Brauch seinen Ursprung jedoch in den katholischen Gemeinden der britischen Inseln und wurde vor allem in Irland zelebriert. Denn die Kelten feierten bereits vor vielen Hundert Jahren das Fest der Toten.

Im 19. Jahrhundert wanderten allerdings viele Iren in die USA aus und mit ihnen erhielt auch der Halloween-Brauch Einzug in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Dort breitete er sich schnell aus und erst Ende der 1990er Jahre kehrte er langsam wieder nach Europa zurück.

Der Begriff „Halloween“ entstand aus dem Ausdruck "All Hallow’s Eve", was übersetzt "Allerheiligenabend" bedeutet. Denn Halloween wird traditionell am 31. Oktober gefeiert, dem Vorabend des Feiertags Allerheiligen. Allerheiligen selbst ist ein christliches Fest, an dem – wie der Name schon sagt – aller Heiligen gedacht wird. Während es an dem Feiertag selbst eher ruhig und besinnlich zugeht, wird an Halloween schauriger Schabernack betrieben – und sowohl Erwachsene als auch insbesondere Kinder genießen den gruseligen Familienspaß.

Kürbislaternen und schauriger Verkleidungsspaß

Vor allem in den USA und auch zunehmend in Europa werden die Häuser geschmückt – je düsterer, desto besser. Auf keinen Fall fehlen dürfen dabei natürlich die ausgehöhlten und beleuchteten Kürbisse mit ihren Gruselgesichtern.

Halloween In den USA werden die Kürbisse in Anlehnung an den Schurken Jack Oldfield "Jack O’Lantern" genannt. Der Legende nach überlistete Jack Oldfield den Teufel, fing ihn ein und ließ ihn nur unter der Bedingung wieder frei, dass dieser Jacks Seele niemals zu sich holen würde. Da Jack aber zu Lebzeiten zu viele Übeltaten begangen hatte, kam er nach seinem Tod nicht in den Himmel. Durch das Abkommen mit dem Teufel, konnte er aber auch nicht in die Hölle. So irrte Jack durch die Finsternis zwischen Himmel und Hölle. Der Teufel schenkte ihm jedoch ein glühendes Stück Kohle aus dem Höllenfeuer, das Jack in eine ausgehöhlte Rübe steckte, um diese als Laterne zu nutzen.

Ursprünglich wurden tatsächlich Rüben ausgehöhlt – da es in den USA jedoch mehr Kürbisse gab, wurden diese stattdessen verwendet. Die Gruselgesichter der ausgehöhlten Kürbisse sollen böse Geister fernhalten.

Eine gruselige Verkleidung rundet den Spaß an Halloween ab: so sind an diesem Tag nicht selten Geister, Hexen, Teufel, Kobolde, Vampire oder Skelette anzutreffen. Das Gruselfest wird natürlich nicht nur in den USA groß gefeiert, auch in den folgenden Freizeitparks spukt es gleich einen ganzen Monat lang!

Erleben Sie Spukgeister und Hexen aus nächster Nähe

Rasselnde Ketten, Spukgeister und Hexen – möchten Sie und Ihre Kinder das Halloween-Spektakel einmal aus nächster Nähe miterleben und sich den Gänsehautfaktor auf keinen Fall entgehen lassen? Wir haben Ihnen die schaurig-schönsten Orte zusammengestellt, an denen Sie mit Ihrer Familie Halloween feiern können! Angst soll hier natürlich niemand bekommen, deswegen sind die Halloween-Veranstaltungen immer kindgerecht und der Spaß steht an erster Stelle!

Halloween im Europa-Park

Halloween Der Europa-Park in Rust erstrahlt von Anfang Oktober bis zum 6. November in den Halloween-Farben Orange und Rot und lädt Ihre Familie zur "Happy-Halloween-Parade" ein! Hier erwarten Sie eine üppige Halloween-Dekoration mit unzähligen Kürbissen und außerdem Hexen, Geister und Kobolde, die den Besuchern Streiche spielen sowie zahlreiche Aktionen für Kinder. Die Kleinen können sich zum Beispiel beim Kinderschminken in Gruselgestalten verwandeln lassen. Auch die umliegenden Hotels – wie das Erlebnishotel "Colosseo", das Erlebnishotel "El Andaluz", das Burghotel "Castillo Alcazar" und das Erlebnishotel "Santa Isabel" – verwandeln sich in diesem Zeitraum in Geisterhäuser und bieten Ihnen Hotelzimmer mit Halloween-Dekoration.

Halloween im Disneyland Paris

Halloween Der Oktober steht auch im Disneyland Paris ganz unter dem Motto "Halloween": Geister, Hexen, Kürbisse und mysteriöse Melodien verwandeln den Freizeitpark in ein aufregendes Halloween-Land.

Auf Mickey Mouse, Pluto & Co. müssen Sie und Ihre Kinder natürlich trotzdem nicht verzichten und während eines Aufenthalts in einem der Disney Hotels – wie beispielsweise dem Disney’s Hotel New York, dem Vienna International Dream Castle Hotel oder Disney’s Davy Crockett Ranch – können Sie die beliebten Figuren gleich beim Frühstück antreffen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner