Frischer Wind an der Ostsee

Strand und Meer gibt es auch in Deutschland! Viel Spaß auf Rügen oder Usedom!

Familienurlaub an der Ostseeküste

Urlaub in Deutschland liegt im Trend! Ganz oben auf der Liste der liebsten Reiseziele liegt die Ostseeküste! Der Strand und das weite Meer laden Familien beispielsweise zu Schiffsausflügen zu den beliebten Inseln Rügen und Usedom ein. Oder bauen Sie Ihr Familienschloss aus Sand!

Wer einen Urlaub an der Ostseeküste gemacht hat, wird diesen nicht so schnell vergessen und jederzeit gerne wiederkommen wollen. Im Norden der Bundesrepublik gelegen, besticht die Ostseeküste durch landschaftliche Schönheit mit ihren feinsandigen Stränden und Steilküsten, einem milden Klima und zahlreichen Attraktionen für den perfekten Familienurlaub. Nur das Meer liegt zwischen der Ostseeküste und Schweden.

Familienurlaub an der Ostseeküste Familien, die möglichst schnell in die Ferien starten möchten, können mit dem Flugzeug anreisen. Von München, Stuttgart und Köln, aber auch von London und Zürich aus, starten Maschinen mit dem Reiseziel Rostock.

Die vielen Seebäder an der Ostseeküste sind für Badefans ein Paradies. Surfen, Segeln, Schwimmen, das Wasser zieht insbesondere Familien an: Der Bau der eigenen Sandburg oder ein Ausflug mit dem Schiff lassen Kinderherzen höher schlagen. Egal, welchen Ort Familien für die Ferien an der Ostseeküste wählen, Sie werden sich überall wohlfühlen. Sowohl in Mecklenburg-Vorpommern, als auch in Schleswig-Holstein oder auf den Inseln Rügen, Fehmarn und Usedom sind Freizeitvergnügen, Erholung und Spaß für jedes Alter angesagt. Die Strömungs- und Windverhältnisse an der Ostseeküste ziehen vor allem auch Surfer und Segler an.

Ein Pluspunkt auch für Kinder: An der Ostseeküste gibt es so gut wie keine Gezeiten. Das Baden ist also auch für die Kleinen relativ ungefährlich, während Eltern in den markanten Strandkörben entspannen können. Erkunden lässt sich die Ostseeküste auch mit dem Fahrrad, und auch Wanderungen haben ihren Reiz. Die Hansestädte Rostock, Greifswald und Stralsund sind nicht nur architektonisch sehenswert, sie sind auch traditionsreiche Städte, die durch die Schifffahrt zu Wachstum und Wohlstand gelangten – davon zeugen unter anderem auch Museen, die einen Einblick in Stadtgeschichte und Schifffahrt geben. Sowohl für Erwachsene, aber auch für Kinder, bietet die Ostseeküste viele spannende und entspannende Anreize für einen unvergesslichen Urlaub.

Eine klassische Attraktion an der Ostseeküste ist das Seebad Heiligendamm. Schon vor gut zweihundert Jahren verweilten hier Kurgäste. Von Warnemünde aus kann man einen Besuch in Heiligendamm mit einer Fahrradtour verbinden. Die knapp 20 Kilometer lange Strecke eignet sich auch sehr gut für Familien mit Kindern. Räder können problemlos in Warnemünde geliehen werden. Der Radweg führt nur auf einem kurzen Stück zu Beginn entlang einer Straße. Danach geht es auf sehr gut ausgeschilderten Wegen nach Heiligendamm, wo ein erfrischendes Bad die Radfahrer entlohnt.

Wer in den Ferien mehr über die Lebewesen im Wasser erfahren möchte, ist im Meereszentrum Fehmarn genau richtig. Das größte Aquarium Europas ist ganzjährig geöffnet, die Eintrittspreise sind moderat. Im Meereszentrum gibt es tropische Fische wie Feuerfische, Schwarmfische aber auch Rochen, Seesterne und Korallen auf einer Fläche von 5000 Quadratmetern zu beobachten. Kinder, denen dies noch nicht genug Action im Familienurlaub ist, können im Hochseilgarten Fehmarn hoch hinaus klettern. Freilich mit einem Sicherheitsgurt und Helm ausgerüstet, die geliehen werden können.

Familienurlaub an der Ostseeküste Ferien an der Ostseeküste lassen sich natürlich auch herrlich mit einem Abstecher nach Rügen verbinden. Deutschlands größte Insel ist nicht nur im Sommer ein tolles Reiseziel. Denn auch im Winter oder bei schlechtem Wetter muss niemand auf ein Bad verzichten – so gibt es auch Schwimmbäder mit großen Wasserrutschen, wie beispielsweise das Erlebnisbad Inselparadies Sellin, in dem Eltern in der Sauna Entspannung suchen können, während die Kids auf der hundert Meter langen Rutsche nach unten sausen. Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Rügen ist der "Rasende Roland". Noch heute rattert der hundert Jahre alte Dampfzug von Putbus nach Göhren. Es ist sogar möglich, nach einer Anmeldung auf dem Führerstand des Zuges mitzufahren – ein Erlebnis, das mit Sicherheit keine Familie so schnell vergessen wird. Aber auch die Kreidefelsen oder das Kap Arkona mit seinen beiden Leuchttürmen sind ein Schauspiel für sich.

Sonne und Strand bekommen Sie auch bei einem Segel-, Katamaran- oder Windsurfkurs. Oder Sie schwingen sich auf den Rücken eines Pferdes und erkunden gemeinsam mit Ihrer Familie hoch zu Ross die Gegend. Oft werden in Hotels entsprechende Arrangements für Erwachsene und Kinder, Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten. Es sind eben die vielfältigen Möglichkeiten, die die Ostseeküste zu einem äußerst familienfreundlichen Reiseziel machen. So schwingt nach dem Familienurlaub immer ein wenig das Gefühl mit, man habe noch längst nicht alles an der Ostseeküste erlebt und gesehen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Club Family Permium Partner