Die schönsten Familienstrände auf Mallorca

Unsere Top-Liste für ein unvergessliches Badevergnügen!

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca

Lesezeit: Ca. 7 Minuten

Die Insel Mallorca ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen – schließlich beherbergt die Insel eine Vielzahl wunderschöner Strände und malerischer Buchten. Ob Jung oder Alt, einen traumhaften Badetag an einem Strand, der mit kristallklarem, blau schillerndem Meereswasser, sanften Wellen und warmem, weißem Sand besticht, kann keiner so leicht ausschlagen. Auch für Familien mit KIndern gibt es in Mallorca so einige herrliche Strände, an denen die Erwachsenen eine Extraportion Erholung und fesselnde Ausblicke auf die endlosen Weiten des Mittelmeeres genießen können, während der Nachwuchs mit Sandburgen-Bauen und Planschen beschäftigt ist.

Insbesondere Eltern kleinerer Kids wissen, dass sich nicht jeder Strand zum Baden mit den Sprösslingen eignet. Aber welche Merkmale sollte ein Strand aufweisen, um als perfekter Familienstrand auf Mallorca zu gelten? Die schönsten Strände, um mit den Kindern die Sonne Mallorcas zu genießen, sind Sandstrände. Im Idealfall gibt es am Familienstrand sanitäre Anlagen mit Toiletten und Duschen, einen Verleih von Liegen und Sonnenschirmen oder andere schattenspendende Plätzchen. Für ausreichend Sicherheit ist es wichtig, dass es vor Ort Rettungsschwimmer gibt und auch ein nahegelegener Parkplatz kann die Anreise mit viel Strand-Equipment oder einem Kinderwagen erleichtern. Daher sind auch barrierefreie Strandzugänge ziemlich hilfreich. Optimalerweise gibt es am Strand Ihrer Wahl dann auch noch einen Kiosk, Bars oder ein Restaurant, sodass der kleine Hunger zwischendurch mit leckeren Snacks und jeder Menge Eiscreme vertrieben werden kann. Im Folgenden zeigen wir Ihnen eine Auswahl an kinderfreundlichen Stränden, sodass Sie den für Ihre Familie schönsten Ort auf Mallorca finden, sodass sorgenfreies Badevergnügen vorprogrammiert ist.

Playa de Muro

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Playa de Muro Der Playa de Muro ist mit seinen knapp 6 km nicht nur der längste Strand der Insel, sondern ist auch als äußerst familiärer und zugleich lebendiger Badestrand bekannt. Er ist Teil einer Badebucht namens Badia d'Alcúdia, welche sich im Nordosten des Landes befindet. Der äußerst weitläufige Strand, der extrem viel Platz bietet, besticht durch Sauberkeit und eine malerische Kulisse. Schneeweiß schillernder, puderzucker-weicher Sand grenzt an kristallklares Wasser – hier werden Badeträume mit Karibik-Flair wahr! Für die Sprösslinge ist dieser Familienstrand Mallorcas ideal zum Bauen prachtvoller Sandburgen geeignet und auch das Baden kann unbekümmert vonstatten gehen. Der Sand ist hier besonders fein und der Einstieg ins kühle Nass extrem flach – ein Paradies für kleine Wasserratten.

Für die Sicherheit aller Badegäste schaut am Playa de Muro stets ein Lifeguard nach dem Rechten. Die Anreise ist auch mit vielen Mitbringseln kein Problem, da sich direkt am Strand ein Parkplatz befindet. Für das leibliche Wohl ist dank Bars und Restaurants ebenso gesorgt und auch sanitäre Einrichtungen stehen Ihnen zur Verfügung. Um den Kids eine Auszeit der mallorquinischen Sonne zu geben, können Sie vor Ort Sonnenschirme und Liegen anmieten. Auch alle Wassersport-Fanatiker kommen hier auf ihre Kosten: Zum Angebot gehören unter anderem Kite- und Windsurfen, Kanu-Touren, Paragliding, Stand-up Paddling sowie der Verleih von Tretbooten und Jetskis. Ein weiterer Pluspunkt für den Playa de Muro ist der angrenzende Naturpark S’Albufera, ein Feuchtgebiet mit etwa 270 Vogelarten, das zu spannenden, abwechslungsreichen Spaziergängen mit der Familie einlädt.

Playa Es Trenc

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Playa Es Trenc Der rund 2,5 km lange Playa Es Trenc, gelegen an der Südküste Mallorcas, zählt dank seiner Postkarten-Kulisse als einer der eindrucksvollsten Strände – nicht nur auf Mallorca, sondern auf dem ganzen europäischen Kontinent. Der unbebaute Naturstrand ist von einer weitläufigen, hinreißenden Dünenlandschaft umrandet, welche gemeinsam mit dem Hinterland unter Naturschutz steht. Mit etwas Glück können Sie hier auch zahlreiche Vogelarten erspähen. Weißer Sand und glasklares Wasser runden die Kulisse eines Bilderbuch-Strandes ab. Der Playa Es Trenc ist auch einer der schönsten Strände Mallorcas für Kinder: Die äußerst flache Uferzone, die erst spät und besonders sanft in die Tiefe fällt, lädt zu unbedenklichen Plansch-Abenteuern ein. Da es hier recht wenig Wind gibt, ist auch der Wellengang besonders ruhig. Daher eignet er sich auch ideal zum Schnorcheln. Für den Fall der Fälle sorgt hier ein Rettungsschwimmer für Sicherheit beim Baden.

Während die westlichen Strandabschnitte eher ruhiger sind, sind die östlichen und mittleren Bereiche etwas voller, da sich hier die Restaurants und Bars sowie Sportangebote tümmeln. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Sonnenschirm- und Liegenverleih sowie sanitäre Anlagen. Für Familien mit Kinderwagen gibt es praktischerweise einen barrierefreien Zugang und nahegelegene Parkplätze.

Cala Mondragó

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Cala Mondrago Eingerahmt von typisch mallorquinischen Pinienwäldern, erstrahlt der Strand Cala Mondragó im Südosten der Ferieninsel nur unweit des bekannten Badeortes Cala d'Or. Der Strand ist einer von drei Stränden im Naturschutzgebiet von Mondragó. Die anderen zwei lassen sich durch einen schönen Fußweg durch das Naturschutzgebiet ebenso ganz leicht erreichen. Der Strand mit strahlend blauem Wasser und weichem, weißem Sand, gelegen an einer charmanten Bucht, ist etwa 75 m lang und befindet sich zwischen zwei Felsvorsprüngen. Des Öfteren wurde er schon für seine Umweltfreundlichkeit und Sauberkeit hervorgehoben. Es gibt hier einige Schattenplätzchen – falls diese vergriffen sind, steht ein Verleih von Sonnenschirmen für Sie bereit.

Während die zwei benachbarten Strände über eine gute Infrastruktur mit Bar und sanitäre Anlagen inklusive Duschen verfügen, ist der Strand Cala Mondragó eher naturbelassen und verfügt nur über ein kleines touristisches Angebot. Dieses umfasst ein paar Paddelboote zum Anmieten sowie mobile Toilettenhäuschen. Da es hier etwas ruhiger und weniger touristisch zugeht, eignet sich der Strand ideal für einen Besuch mit der Familie. Ruhiges Wasser und ein sanfter Einstieg machen Ihn zu einem perfekten Ort für Kinder und zum Schnorcheln.

Cala Mesquida

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Cala Mesquida Etwa 7 km vom Ort Capdepera an der am weitesten nordöstlich gelegenen Badebucht der Urlaubsinsel gelegen, wird der hinreißende, 300 m lange Sandstrand von Cala Mesquida von einer Landschaft aus Hügeln eingerahmt. Während vor Ihnen das türkisblaue Meer glitzert, können Sie sich im Hinterland an herrlichen Ausblicken ins Naturschutzgebiet ergötzen. Hotelkomplexe im Blickfeld? Fehlanzeige! Um diese kleine Oase zu erreichen, stehen Parkplätze zur Verfügung, von denen aus Sie über einen Fußweg und einen Holzsteg durch die Dünen zum Strand schlendern können. An einem der schönsten Orte Mallorcas wird auch der Nachwuchs große Augen machen: Dank der flach abfallenden Beschaffenheit des Strandes, feinem Sand ohne Steine und bei grüner Flagge wellenarmem Wasser können die kleinen Plansch-Fans ganz problemlos in das große Badevergnügen eintauchen.

Dank Lifeguard und Erste-Hilfe-Station steht Sicherheit hier an oberster Stelle und Wehwehchen können in der Hauptsaison umgehend behandelt werden. Die angeschlossene Strandbar, der Kiosk und ein Restaurant sorgen für den nötigen Vorrat an leckerer Eiscreme und deftigen Pommes. Zusätzlich können Sonnenschirme und Liegen gemietet werden. Um den Sand nach einem langen, aufregenden Tag loszuwerden, gibt es hier darüber hinaus sanitäre Anlagen.

Cala Millor

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Cala Millor Ein Strand, wie man ihn auf Bildern in Reiseführern findet! Cala Millor ist der wohl größte Urlaubsort an der Ostküste der Insel und hat sich zu einem sehr beliebten Touristenort entwickelt. Direkt am 2 km langen und überaus breiten Sandstrand gibt es hier zahlreiche kinderfreundliche Hotels, sodass Cala Millor der ideale Ort für einen Familienurlaub auf Mallorca darstellt. Gesäumt wird der Strand von üppigen Palmen und einer hübschen Strandpromenade, die zum Schlendern, Shoppen oder einer Auszeit in einem der vielen Restaurants, Bars und Cafés einlädt.

Die Sprösslinge können hier sorgenfrei planschen, denn es gibt keine störenden Steine oder Felsen und einen einfachen und sanften Einstieg ins kühle Nass. Gemeinsam mit dem Nachwuchs können Sie hier außerdem eine Runde auf dem Tretboot drehen oder sich beim Bananaboat-Fahren einen Adrenalinkick abholen. Für Mama und Papa gibt es am Strand von Cala Millor zudem die Möglichkeit zum Jetski-Fahren, Kitesurfen, Parasailing, zu einem Wasserski-Abenteuer oder einer Runde Windsurfen. Für den nötigen Komfort sorgen gemütliche Sonnenliegen und schattenspendende Sonnenschirme und auch sanitäre Anlagen mit Toiletten und Duschen stehen den Badegästen zur Verfügung. Also nichts wie los zu einem ausgiebigen Bade-Erlebnis an einem tollen Strand für die ganze Familie!

Cala Agulla

Die schönsten Familienstrände auf Mallorca Cala Agulla Umgeben von einer kaum bebauten Landschaft inmitten des Naturparks Llevant Peninsula im Norden Mallorcas, finden Sie den feinen Sandstrand von Cala Agulla – definitiv auch einer der schönsten Strände Mallorcas für Kinder. Im 1,5 km langen Badeparadies sorgen typisch mallorquinische Pinien für einige gemütliche Plätzchen im Schatten, wenn Sie sich nicht für die Anmietung von Schirmen und Strandliegen entscheiden. Weiterhin wird die raue Umgebung von Wüstengewächsen, flachen Felsen, eindrucksvollen Dünen und Kiefern geprägt. In Kombination mit dem bei Sonnenschein azurblau glänzendem Meer schätzen nicht nur Touristen diese kleine Oase. Auch unter den Einheimischen ist der Strand von Cala Agulla ein Geheimtipp. Für das leibliche Wohl ist dank Kiosk und Strandbar gesorgt und Duschen sowie WCs stehen ebenfalls bereit. Für die Sicherheit aller wird der Strand von Rettungsschwimmern überwacht.

Die Bucht hat für Groß und Klein so einiges in petto: Der sanft abfallende Strand, an dem es nur an sehr windigen Tagen mal größere Wellen geben kann, eignet sich für sicheres Toben der Mini-Urlauber. Währenddessen können sich Mama und Papa und ältere Geschwister mit dem Lieblingsbuch in der Sonne entspannen, auf die Weiten des Mittelmeeres blicken oder sich von dem Wassersportangebot überzeugen lassen, welches Paddelboote, Stand-up Paddling und Kajak-Fahrten umfasst. Ein perfekter Ort, um während des Familienurlaubs auf Mallorca Spaß und Entspannung miteinander zu verbinden, also nichts wie los!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Ausgewählte Familienhotels auf Mallorca

Club Family Premium Partner