Europameisterschaft 2021

Unsere Gegner in der Gruppenphase

EM 2021 | Reiseziele für Familien

Lesezeit: Ca. 7 Minuten

Elf Austragungsorte, insgesamt 24 Teams und ein Ziel: Den Pokal am Ende mit nach Hause nehmen! Eines ist sicher, die diesjährige Europameisterschaft, die eigentlich schon im letzten Jahr stattfinden sollte, wird anders. Was sind die Besonderheiten dieser EM und auf wen treffen wir eigentlich in der Gruppenphase?

Eine Besonderheit wird beim Anblick der Austragungsorte schnell deutlich: Die Europameisterschaft findet in diesem Jahr nicht nur in einem oder zwei Ländern statt, wie das in der Vergangenheit der Fall war, sondern wird auf insgesamt elf Länder verteilt – ein absolutes Novum! Besonders sind in diesem Jahr natürlich auch die Gegner, auf die Deutschland in der Gruppenphase trifft: Mit Frankreich, Portugal und Ungarn wird das Erreichen der nächsten Runde kein Spaziergang!

In diesem Artikel wollen wir aber nicht auf die fußballerischen Leistungen unserer Gegnerländer in der Gruppenphase eingehen, sondern verraten Ihnen, was diese Länder als Reiseziel für Ihren Familienurlaub so besonders macht. Und natürlich richten wir auch einen Blick auf den Austragungsort der Deutschlandspiele: Diese werden in der gesamten Gruppenphase nämlich in München stattfinden.

Vive la France!

EM 2021 Lavendel Provence Als erstes trifft die deutsche Nationalmannschaf in der Gruppenphase auf das Nachbarland Frankreich. Wussten Sie, dass die Franzosen jährlich etwa sechs Milliarden Baguettes essen? Wenn man diese alle aneinander reihen würde, könnte man damit sage und schreibe 93 Mal die Erde umrunden. Verbringen Sie hier also Ihren Familienurlaub, sollte das Stangenbrot in jedem Fall auf dem Speiseplan stehen! Frankreich hat aber natürlich einiges mehr zu bieten als Backwaren: Mit der abwechslungsreichen Landschaft gilt es als eines der schönsten und vielseitigsten Reiseländer in Europa. Badeurlaube lassen sich sowohl am Atlantik als auch am Mittelmeer verbringen, wer lieber Bergluft schnuppert ist in den Pyrenäen gut aufgehoben und dann ist da ja auch noch die faszinierende Hauptstadt Paris.

Bevor Sie Ihren Urlaub mit den Kindern in Frankreich verbringen, müssen Sie sich nur noch entscheiden, wo die Reise hingehen soll. Zum Beispiel nach Korsika? Die Mittelmeerinsel überzeugt mit einer vielfältigen Natur und angenehmen Temperaturen. Außerdem wurde hier eine echte Berühmtheit geboren: Am 15. August 1769 erblickte Napoleon Bonaparte in der Inselhauptstadt Ajaccio das Licht der Welt! Wer das Mittelmeer eher vom Festland aus genießen möchte, kann entspannte Urlaubstage an der Côte d'Azur verbringen, wo Sie traumhafte Strände und türkisblaues Wasser erleben.

Eine ganz andere Landschaft erwartet Sie in der Provence: Von Juni bis August können Sie hier die wunderschöne Blüte der Lavendelfelder einmal mit eigenen Augen sehen – ein eindrucksvolles Farbschauspiel, das Sie sicherlich noch lange in Erinnerung halten werden. Ebenfalls ein sehr beliebtes Fotomotiv ist der Mont-Saint-Michel in der Normandie, der hoch über dem Meer zu thronen scheint. In der kleinen Gemeinde wohnen gerade einmal 30 Einwohner!

Die allseits beliebte Hauptstadt Paris zieht jährlich Millionen von Touristen an – und das nicht ohne Grund. Immerhin hat die Stadt einen ganz besonderen Charme sowie zahlreiche Sehenwürdigkeiten zu bieten, die nicht nur Sie sondern auch Ihre Kinder sicherlich begeistern werden! Bestaunen Sie zusammen die Kunstwerke im berühmten Louvre, schlendern Sie über die Champs-Élysées und genießen Sie anschließend die fabelhafte Aussicht vom Eiffelturm aus. Zu ausgelassenen Spaziergängen lädt das Ufer der Seine ein, am besten mit einem leckeren Croissant in der Hand!

Das Land der Seefahrer

EM 2021 Algarve Portugal Die portugiesische Nationalmannschaft rund um Fußballstar Cristiano Ronaldo, der auf Madeira geboren wurde, ist der zweite Gegner Deutschlands in der Gruppe F. In diesem Land erwartet Sie die "Letzte Bratwurst vor Amerika". Ja, Sie haben richtig gelesen: Eines der Highlights Portugals ist der Leuchtturm Cabo de Sao Vincente, der an der Algarve zu finden ist und den südwestlichsten Punkt Europas markiert. Ein Ehepaar aus Nürnberg hat dies zum Anlass genommen, genau hier einen Bratwurststand aufzustellen und so für einen ganz besonderen Snack zu sorgen! Nach diesem Leckerbissen können Sie an der Algarve vor allem eines genießen: Das gute Wetter! Die südlichste Region des Landes lädt gerade in den heißen Sommermonaten zu unvergesslichen Bademonaten ein.

3.000 – diese Zahl beschreibt sowohl die Sonnenstunden, die Sie in Portugal pro Jahr etwa erwarten können, als auch die Kilometer an Küste, über die Sie sich freuen können. Dazu zählen nicht nur die Küstenabschnitte auf dem Festland, auch die Inselgruppen von Madeira und der Azoren bieten sich wunderbar für einen Familienurlaub an. Die Blumeninsel, wie Madeira auch genannt wird, hat landschaftlich mit Höhlen, Schluchten und reißenden Flüssen so einiges zu bieten. Städtisches Treiben erleben Sie in der Inselhauptstadt Funchal. Wer die Natur genießen möchte, kann das zum Beispiel im Hochmoor Paul da Serra tun. Außerdem erwartet Sie auf der Insel mit dem Cabo Girão die höchste Steilklippe Europas.

Schlendern Sie durch die Altstadt Alfama, genießen Sie die Aussicht von den beliebten Miradouros aus und spüren Sie am Torre de Belem, wie sich die großen Seefahrer von damals gefühlt haben müssen. Sie haben es sicher schon richtig erraten: Die Rede ist von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Nicht weit entfernt vom Torre de Belem wurden übrigens auch die bekannten Blätterteigtörtchen Pasteis de Nata erfunden – und das eigentlich eher aus der Not heraus. Die Mönche im Jeronimos Kloster wussten nicht wohin mit dem ganzen Eigelb, das Eiweiß hatten Sie nämlich schon zum Schutz Ihrer Kutten verwendet, und haben daraus kurzerhand die leckeren Blätterteigtörtchen kreiert.

Im Norden des Landes liegt die Stadt Porto, die Ihrer großen Schwester Lissabon in nichts nachsteht. Hier geht das Leben ein wenig ruhiger vonstatten. Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist die Brücke Ponto Dom Luis I, an der unweigerlich kein Weg dran vorbei führt. Schlendern Sie auch über die Rua Santa Catarina und lassen Sie es sich nicht entgehen, den leckeren Portwein, der im nicht weit entfernten Douro-Tal angebaut wird, zu probieren.

Faszinierendes Ungarn

EM 2021 Budapest Der Kugelschreiber, die Holografie und der Zauberwürfel von Ernö Rubik – alles drei sind Erfindungen, die aus Ungarn, dem dritten Gegnerland in der Gruppenphase der Europameisterschaft, stammen. Natürlich hat das Land, das übrigens über keinen Zugang zum Meer verfügt, noch so einiges mehr zu bieten. Da wären zum Beispiel die unglaublichen 1.500 Spas und Thermen, die sich über ganz Ungarn verteilen – auf Entspannung muss hier wirklich niemand verzichten!

Wenn Sie einen Familienurlaub in Ungarn planen, kommt Ihnen sicherlich als erstes der Balaton, der auch als Plattensee bekannt ist, in den Sinn. Hier lassen sich wunderbare Badeurlaube verbringen und Ihnen und Ihren Liebsten wird es an nichts fehlen, gibt es hier doch gleich zahlreiche familienfreundliche Hotels! Immerhin befinden Sie sich hier am größten Binnensee Mitteleuropas!

Eine ganz besondere Faszination geht auch von der Hauptstadt Budapest aus. Hier können Sie von der Fischerbastei aus den Blick über die Stadt schweifen lassen, das ungarische Parlament bei einer Führung besichtigen und in der großen Markthalle allerlei Leckereien kosten – ganz vorne mit dabei ist sicherlich die leckere ungarische Salami! Nicht entgehen lassen sollten Sie sich auch einen Spaziergang über die berühmte Kettenbrücke.

Wer seinen Urlaub mit Kindern aktiver gestalten möchte, der findet im Norden des Landes die Mittelgebirge, die unter anderem zum Wandern und zum Mountainbike fahren einladen. Unendliche Weiten erwarten Sie in der bekannten ungarischen Steppenlandschaft, der Puszta.

Austragungsort München

Zu guter Letzt wollen wir noch einen Blick auf den Austragungsort der Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase richten: München! Die Hauptstadt Bayerns empfängt Fußballfans von nah und fern zu einem besonderen Erlebnis und hat auch außerhalb des Stadions so einiges zu bieten, was Sie und Ihre Familie sich nicht entgehen lassen sollten!

Das Herz der drittgrößten Stadt Deutschlands ist sicherlich der Marienplatz, der den Beginn der Fußgängerzone kennzeichnet. Hier ist also der ideale Ort, um mit einem ausgelassenen Shoppingtag zu beginnen!

Wer es etwas weniger trubelig mag, der sollte sich aufmachen in einen der größten Stadtparks der Welt: Mit einer Gesamtfläche von rund 3,7 Quadratkilometern hält der Englische Garten für all seine Besucher ein schönes Plätzchen für ein Picknick oder einfach für eine kurze Verschnaufpause bereit. Beim Schlendern durch den Garten können Sie sich von den zahlreichen Bächen, Seen und Wiesen faszinieren lassen.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Deutsche Museum, das sich in insgesamt 30 Bereiche aufteilt und mit einer riesigen Bandbreite an Themen aufwarten kann. Ob Raumfahrt, Telekommunikation, Schifffahrt, Astronomie oder Chemie – hier findet jedes Familienmitglied etwas interessantes!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Ausgewählte Familienhotels

Club Family Premium Partner