Ostfriesische Inseln

Ostfriesische Inseln

Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Genießen Sie zusammen mit Ihrer Familie die Ruhe und die frische Luft auf einer der Ostfriesischen Inseln. Hier können Sie bei einem herrlichen Strandurlaub die Alltagssorgen über Bord werfen! Erleben Sie zusammen mit Ihren Kindern die Gezeiten hautnah und erkunden Sie die reizvollen Inseln bei einer Wattwanderung - Idylle pur!

Die Ostfriesischen Inseln erstrecken sich entlang der niedersächsischen Küste und zählen zu den schönsten Urlaubszielen an der Nordsee. Zu der Inselgruppe gehören die Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog  und Wangerooge. Auf den  Ostfriesischen Inseln boomt gerade im Sommer der Tourismus – Grund dafür sind die vielen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten sowie die Attraktionen, die die sieben Inseln zu bieten haben. Ein fantastischer Familienurlaub in einzigartiger Atmosphäre ist hier garantiert!

Allein die kilometerlangen Sandstrände der Ostfriesischen Inseln sprechen für sich – hier erlebt man Badefreuden, kann sich dem Wassersport widmen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Bei Familien ist besonders der kinderfreundliche Nordstrand auf Norderney beliebt, da dieser neben den Liegeflächen auch viele Spielflächen für Kinder hat. Eine Wanderung durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer sollte jeder Besucher der Ostfriesischen Inseln einmal mitgemacht haben. Diese Wattwanderungen werden unter Leitung von Wattführern durchgeführt. Von den Inseln Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog finden Wattwanderungen sogar bis hin zum Festland statt.

Ein Familienurlaub empfiehlt sich besonders auf der Insel Langeoog. Neben den zahlreichen Einrichtungen für Kinder, wie dem Spielepark, bietet die Insel auch eine Kinderbetreuung an. So können die Erwachsenen für einige Zeit lang ihren eigenen Interessen nachgehen. Was die Unterkunft auf den Ostfriesischen Inseln anbelangt, so haben Sie hier eine große Auswahl: Hotels und Pensionen bieten saisonabhängige Pauschalangebote für alle Inseln an. Da  besonders in den Ferien während der Hauptsaison die Preise am höchsten sind, sollten Familien bereits im Vorfeld nach speziellen Familienangeboten in den zahlreichen Familienhotels Ausschau halten. In der Nebensaison dagegen sind viele Hotelzimmer für einen Kurzurlaub relativ günstig zu bekommen. Egal ob längerer Urlaub oder nur ein Wochenendtrip, eins ist sicher: Langweilig wird es hier nie.
 

Urlaubsziele auf den ostfriesischen Inseln

Ausflugsmöglichkeiten auf den Ostfriesischen Inseln

Das Spöölhus auf Langeoog sollte ein Programmpunkt bei einem Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln sein, denn die Einrichtung ist ein Paradies für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren. Für sie stehen ca. 600 qm rundum mit Spielgerät ausgestatteter Fläche sowie ein großer Außenspielplatz mit vielen Holzgeräten zur Verfügung. Die Kleinen können auf einer Rutsche ins Bällebad gelangen und dort herumtollen, mit pädagogisch wertvollem Holzspielzeug spielen oder sich mit den zahlreichen Bilder- und Kinderbüchern beschäftigen. Ältere Kinder halten sich lieber im großen Spielraum auf, denn hier gibt es ein Spielwohnhaus über zwei Stockwerke mit eingerichtetem Wohnzimmer und Küche. Wer gerne klettert oder kraxelt, hat die Möglichkeit, seine Künste an der Kletterwand oder dem Kletternetz unter Beweis zu stellen. Kleine Baumeister können sich hier mit Riesenbausteinen architektonisch selbst verwirklichen. Da es im Spöölhus keine Kinderaufsicht gibt, ist der Zutritt nur in Begleitung Erwachsener gestattet.

Von allen Erlebnisbädern auf den Ostfriesischen Inseln verdient das Gezeitenland auf der Insel Borkum besondere Erwähnung, denn es verbindet Spaß und Action mit Erholung und Wellness. Das Bad ist in die Bereiche Erlebnisdeck, Saunadeck und Wellnessdeck unterteilt. Das Erlebnisdeck verfügt über mehrere Erlebnisbecken, die mit allerlei Wasserspielen wie Sprudel- und Massagedüsen, Strömungskanal, Geysiren oder Gegenstromanlage ausgestattet sind. Selbstverständlich fehlt auch das Sportbecken nicht, in dem man seine Bahnen ziehen kann. Für Kleinkinder gibt es ein Kinderbecken im Innen- und ein Planschbecken im Außenbereich. Ein Spaß für Jung und Alt ist die 75 Meter lange Riesenrutsche, mit der es spiralförmig abwärts geht. Auf dem Saunadeck hat man die Wahl zwischen Aufguss-Sauna, Aroma-Sauna oder einem Dampfbad. Das Wellnessdeck ist eine wahre Verwöhn-Oase: hier können Sie sich massieren lassen, ein Entspannungsbad nehmen oder die wohltuende Wirkung verschiedener Packungen spüren. Für das leibliche Wohl im Gezeitenland sorgen die Bad-Gastronomie, die Vita-Bar und das Bistro Seepferdchen.

Familien, die gerne einen aktiven Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln verbringen möchten, lockt das Sportteam Langeoog mit Spiel- und Sportangeboten. Gerade in den Ferien veranstaltet das Sportteam mehrere Events für Kinder wie "Hüpfballrennen" oder  „Schipp up Strand“. Zudem gibt es Spielplatzgeräte wie Schaukeln oder Wippen und Fußballtore und Basketballkörbe ermöglichen Ballsport. Ein Wettkampferlebnis für die ganze Familie sind die regelmäßig stattfindenden Sportfeste, bei denen Kinder gegen ihre Eltern antreten können. Die meisten Veranstaltungen finden während der Strandsportsaison zwischen Mai und September statt. Außerhalb der Saison oder bei schlechter Witterung ist das Programm nicht so reichhaltig, dafür werden im Sporthus ersatzweise Indoor-Aktivitäten für Groß und Klein angeboten.
 

Lage

Galerie