Familienurlaub in Tunesien

Familienurlaub in Tunesien

Tunesien auf einen Blick

kolosseum
kolosseum
wüste
wüste

Vielfalt im Urlaub erleben

Tunesien - kaum ein Land ist kinderfreundlicher und vielfältiger: Strandurlaub, Kulturreise, Shoppingtouren und aufregende Wüstentrips – hier erwarten Sie garantiert unvergessliche Ferien! Die herzliche Gastfreundschaft macht Tunesien zu einem optimalen Reiseland für Familien. Genießen Sie die lebendige Atmosphäre im nördlichsten Land Afrikas mit der ganzen Familie!

Die Landschaft in Tunesien ist ein Traum! Meer und Wüste bestimmen das Bild im Urlaub und lassen Sie die Alltagssorgen vergessen. Das Innere des Landes ist geprägt von Salzseen, tiefen Schluchten und Tälern, fruchtbaren Weiten und hohen Bergen. Auch, wenn die Küste gute 1000 km lang ist, lohnt sich ein Blick ins Landesinnere im Familienurlaub auf jeden Fall. Entdecken Sie zusammen mit Ihren Kindern die Vielfalt Tunesiens!

zur Hotelsuche
5 gute Gründe
  • Familienfreundlicher Badeurlaub
  • Eindrucksvolle Wüstenlandschaften
  • Traditionelle Märkte
  • Künstlerdorf Sidi Bou Said
  • Ausgrabungsstätte Karthago

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Beliebte Reiseziele in Tunesien

Ausgewählte Familienhotels in Tunesien

Reisethemen Tunesien

Komm, lass und Tunesien entdecken!

Sonne, Strand und noch so vieles mehr – auf Ihrer Familienreise nach Tunesien werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, denn das nordafrikanische Land hat so einiges zu bieten. An der langen Küste kommen Sie in familienfreundlichen Hotels unter und können eine Rund-um-Versorgung genießen. Dank den gut ausgestatteten Unterkünften und den angenehm warmen Temperaturen lohnt sich eine Reise nach Tunesien auch mit Babys und Kleinkindern. Also Koffer gepackt und los geht es!

Durch die Städte bummeln

Souvenirs kaufen Sie am besten auf den Souks, den lebendigen Basaren in den Straßen von kleinen und großen Orten. Lassen Sie sich von der afrikanischen Kunst, den handgefertigten Lederwaren, aufwendigen Kupfer- und Silberstücken und wunderschönen Stoffen, Kleidern und Teppichen beeindrucken. Handeln ist in Tunesien Pflicht, daher überlegen Sie sich besser vorher, was Sie bereit sind auszugeben. Leichte Übertreibungen seitens der Händler gehören zum Geschäft, seien Sie hartnäckig. Die angebotenen Waren sind es allerdings auch wert. Frische, sonnengereifte Datteln, Orangen, Aprikosen und Kaktusfeigen schmecken ganz anders als zu Hause im heimischen Supermarkt. Lassen Sie sich diese Köstlichkeiten nicht entgehen!
 
In der Hauptstadt Tunis lockt nicht nur die Handwerkskunst auf den Märkten: Hier können Sie Kultur und Historie hautnah erleben. Die ursprüngliche Stadt zählt zu den ältesten im Norden Afrikas. Zahlreiche Bauten zeugen noch heute von den unterschiedlichen Völkern, die die Region im Laufe der Jahrhunderte bewohnten. Eindrucksvolle Moscheen reihen sich hier neben modernen Bürogebäuden. Nicht verpassen sollten Sie die schöne Altstadt von Tunis, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
 
Ruhiger geht es in Mahdia zu. Hier erwarten Sie und Ihre Kids im Familienurlaub in Tunesien nicht nur eine schöne Stadt und wunderbare Strände, sondern in direkter Umgebung auch das Kolosseum in El Djem. Es zählt zu den größten Amphitheatern der Römer, die das Monument 238 nach Christus in der antiken Stadt Thysdrus errichteten und ist bis heute bestens erhalten. Unweit der Hauptstadt entfernt, lohnt sich auch ein Besuch in Sidi Bou Said. Das Künstlerdorf besticht Besucher vor allem durch seine schönen Farben, den Markt und die gemütlichen Cafés. Machen Sie es sich bequem und probieren Sie die typischen tunesischen Speisen, die hier an der Küste vor allem durch frischen Fisch geprägt sind.
 
Ebenfalls nahe Tunis erstreckt sich Karthago, eine einstige Metropole Nordafrikas und Hauptstadt einer See- und Handelsmacht, die allerdings im zweiten Jahrhundert nach Christus durch das römische Imperium zerstört wurde. Im heutigen Vorort der Hauptstadt befindet sich eine archäologische Ausgrabungsstätte, die sogar zum Weltkulturerbe gehört. Wandern Sie durch die eindrucksvollen Ruinen und versuchen Sie zu erahnen, wie imposant diese Stadt einst an der Küste zum Mittelmeer thronte. Neben Palästen, Wohnhäusern und eindrucksvollen Bodenmosaiken können Sie und Ihre Kids auch die Antonius Pius Therme besichtigen. Nach so viel Programm haben Sie sich eine Auszeit verdient! Während Ihr Nachwuchs im Kinder-Club der familienfreundlichen Hotels unterkommt, können Sie bei einer traditionellen Thalasso- oder Hammam-Behandlung entspannen. Milde Peelings reinigen Ihre Haut in den angenehm warmen Badehäusern und wohltuendes Arganöl aus der Region sorgt im Anschluss für die richtige Pflege. Einfach herrlich!

Am Strand entspannen

Ein Urlaub in Tunesien mit Kindern bietet sich perfekt für einen ausgedehnten Badeurlaub an. Besonders beliebt ist die Insel Djerba. Hier gibt es Sandstrand, Palmen und exotische Pflanzen, wohin das Auge blickt. Als Familie können Sie hier ungetrübten Badespaß erleben. Bestens für Familien mit kleinen Kindern ist der Strand Sidi Mahres geeignet: Er ist knapp zehn Kilometer lang und fällt flach ins warme Wasser ab, sodass selbst die kleinsten Urlauber hier entspannt in den Wellen spielen können. Auch das Angebot an Wassersport wird Sie begeistern: Ob Surfen, Paddeln oder Jetski fahren, hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten! Zwischen Planschen, Burgen bauen und Sonnenbaden lohnt sich auf Djerba in den Ferien ein Ausflug auf die Krokodilfarm. Es ist die größte in ganz Afrika und vor allem die Kids sind von den imposanten Urzeitechsen sicherlich schwer beeindruckt.
 
Ebenfalls empfehlenswert ist der Badeort Hammamet mit den breiten Sandstränden. Wer es etwas ruhiger mag, der wird sich weiter südlicher an der tunesischen Küste, in Monastir sicherlich pudelwohl fühlen. Am schmalen Strand haben Sie Ihre Kids immer im Blick und können sich zudem in der Nähe in diversen Wassersportarten versuchen.

Die Wüste erkunden

Zu einem absoluten Highlight auf Ihrem Urlaub in Tunesien mit Kindern zählt ein Ausflug in die Wüste. Abseits der Küsten sind große Teile des Landes von Ausläufern der Sahara, den Salzseen und den Sanddünen geprägt. Nehmen Sie in einem geländefreundlichen Jeep platz oder wagen Sie sich sogar auf den Rücken eines Kamels: Die sanften Wüstenschiffe bringen Sie sicher und in einer ruhigen Gangart durch die exotische Umgebung und werden dabei nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen. Bei einer Tour durch die Region werden Sie von den weitreichenden Sandflächen verzaubert: Die Dünen ziehen sich scheinbar endlos durch die Landschaft. Erklimmen Sie eine Düne und lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen. Aufgrund der heißen Temperaturen im Sommer sind die Touren eher in der Nebensaison oder in den frühen Morgenstunden zu empfehlen. Bei Ihrer Erkundung stoßen Sie sicherlich auch auf eine der atemberaubenden grünen Oasen des Landes. Mit Sicherheit zu den schönsten Oasen gehören Douz und Nefta. Hier erleben Sie das Flair aus 1001 Nacht. Spätestens beim Biss in die frisch geernteten Datteln vom Basar fühlen Sie sich in eine andere Welt versetzt! Übrigens: Alle kleinen und großen Filmfans werden hier große Augen machen! In den mondähnlichen Landschaften in Tunesiens Wüste wurden einige Szenen für die berühmten Star Wars-Filme gedreht. Sie bildeten die Kulissen für den Wüstenplaneten Tatooine, auf dem der junge Anakin Skywalker lebte. In der Stadt Tataouine, die dem Planeten seinen Namen verlieh, können Sie einige Schauplätze besuchen.

kolosseum
kolosseum

Weitere Entdeckungen in Tunesien

Wo liegt Tunesien?

Das schöne nordafrikanische Land Tunesien liegt im Norden und im Osten nicht nur am warmen Mittelmeer, sondern grenzt in den südlichen Regionen sogar an die Sahara. Von Strandurlaub über Wandertouren im Gebirge bis hin zu abenteuerlichen Ausflügen in die Wüste erleben Sie hier einen abwechslungsreichen Urlaub mit den Kindern. Eher weniger dicht besiedelt können Sie hier viel Natur erkunden und die spannende Geschichte des Landes und Ihrer Völker entdecken. Zwischen all den Gebirgszügen und Felsküsten reihen sich Talbecken mit Flüssen, die teil- oder ganzjährig Wasser führen und so der Bewirtschaftung der Agrarflächen des Landes dienen. Tunesien war vor einigen Jahrzehnten noch eine französische Kolonie. Bis heute spürt man die französischen Einflüsse im Land, so wird Französisch in den Schulen immer noch als zweite Sprache neben der Amtssprache Arabisch gelehrt. Die Anreise ist gerade für Familien ein Pluspunkt beim Urlaub in Tunesien. Der Flug dauert nur ungefähr zwei bis drei Stunden und ist so auch mit kleineren Kindern kein Problem. Die großen Flughäfen befinden sich in Tunis, Monastir und auf der Insel Djerba.

Lage Familienurlaub in Tunesien

Wie ist das Wetter in Tunsesien?

Einen schönen Familienurlaub am Meer verbringen Sie in Tunesien am besten zwischen Mai und September an der warmen Küste. Hier herrschen im Sommer bis zu 30 Grad Luft- und angenehme 24 bis 26 Grad Wassertemperatur. Doch auch im restlichen Jahr herrschen hier angenehm warme Temperaturen, sodass Tunesien das optimale Reiseziel ist, um dem Schmuddelwetter im Herbst und im Winter zu entkommen. Regentage gibt es in dem kleinen Land kaum, dagegen können Sie im Süden an der Grenze zur Sahara Wüstenbedingungen erleben. Hier her sollten Sie allerdings lieber im Frühjahr oder im Herbst reisen, um extreme Hitze und nächtliche Kälte zu meiden.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Tunesien

Reisemagazin Tunesien

Club Family Premium Partner