Familienurlaub in Son Bou

Familienurlaub in Son Bou

Son Bou auf einen Blick

Mit der Familie Idylle erleben

Son Bou ist auf Menorca eines der beliebtesten Reiseziele für den Familienurlaub, denn hier findet sich nicht nur einer der längsten Strände der Insel! Sie finden neben Entspannung in der Natur auch einen tollen Ausgangspunkt für spannende Ausflüge in die Umgebung. Besonders passend ist das Reiseziel für alle Aktivurlauber unter Ihnen, denn von Jeep-Safaris bis hin zu einer Fahrradtour und einer Wanderung, stehen hier sämtliche aktive Tätigkeiten auf der Tagesplanung, die Sie sich nur vorstellen können. Den einen oder anderen Tag müssen Sie daher selbstverständlich aktiv verbringen. An den Stränden erwartet Sie zum Teil ein ebenso aktives Programm, denn auch das Wassersportangebot ist besonders vielseitig und genau so aufregend und toll wie eine Wanderung zum Torre d'en Galmes.

Startpunkt für Inseltrips

Der Familienurlaub in Son Bou hat aber neben der ganzen Natur einiges an Kultur zu bieten. So können Sie im Urlaub mit Ihren Kindern spannende Tagesausflüge in die zwei bekanntesten Städte planen und so nicht einfach nur beim Schlendern in das Inselleben eintauchen, sondern auch historische Gebäude oder nahegelegene archäologische Ausgrabungsstätten besuchen. So hat nicht nur die Basilika von Son Bou eine spannende Geschichte für Sie, sondern auch die Cova des Coloms nahe der Stadt Ciutadella oder die Festung La Mola in Maó. Ciutadella und Maó liegen schon lange in Rivalität um den Titel des schönsten Ortes auf der Insel, doch beide Städte werden Sie mit ihrem ganz eigenen Charme in ihren Bann ziehen! Besuchen Sie eine oder beide Städte während Ihres Familienurlaubs in Son Bou und machen Sie sich ganz einfach Ihr eigenes Bild.

Ausgewählte Familienhotels in Son Bou

Individualurlaub in Son Bou

Weitere Reiseziele auf Menorca

Komm, lass uns Son Bou entdecken!

Der Ferienort Son Bou hat jede Menge für Familien zu bieten – neben zahlreichen Familienhotels finden Sie in Son Bou diverse Restaurants und Bars sowie ein kleines Einkaufszentrum. Am Meer gibt es neben den verschiedenen Wassersportangeboten den Sandstrand, an dem der Nachwuchs entspannt buddeln und Burgen bauen kann. Auch Sonnenliegen und -schirme stehen am Strand zur Verfügung, sodass einem tollen Tag in der Sonne nichts mehr im Wege steht. Son Bou stellt außerdem eine ideale Ausgangslage dar, um sich auf Menorca umzusehen und unterschiedliche Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Die gesamte Insel wurde zudem zum UNESCO Biosphärenreservat erklärt und ist daher bereits ein Erlebnis für sich und sollte auch unbedingt im Zuge einer Wanderung oder einer Fahrradtour genauer betrachtet werden. Genießen Sie einfach einen wahnsinnig entspannenden Urlaub mit Ihren Kindern!

Ab ans Meer!

Der Strand von Son Bou ist der längste Strand der gesamten Insel und lädt Sie zu entspannten Sonnenstunden mit der Familie zwischen seine Dünen ein. Umgeben von grüner Landschaft ist der Strand der perfekte Aufenthaltsort für Sie und Ihre Kinder, wenn der Wasserspaß im Mittelpunkt stehen soll. Der Strand besitzt einen flachen Einstieg ins Wasser und wird Sie mit seinem kristallklaren und türkisblauen Wasser verzaubern. Besonders positiv stechen zudem am Strand nicht nur die sanitären Anlagen heraus, die Ihnen Ihren Aufenthalt noch angenehmer gestalten, sondern gibt es außerdem Rettungsschwimmer, die Ihnen eine gewisse Sicherheit vermitteln. Der Strand von Son Bou ist aber nicht nur besonders kinderfreundlich und familiengerecht, sondern bietet sich Ihnen hier außerdem die Möglichkeit, sich in verschiedenen Wassersportarten zu probieren. Worauf haben Sie Lust? Von Jetski fahren, über Windsurfen und Schnorcheln, bis hin zu einer bei Familien beliebten Fahrt mit dem Tretboot – Sie haben eine vielfältige Auswahl!

Ein Familienurlaub in Son Bou bietet Ihnen aber noch viele weitere Gelegenheiten, den Strand und das Meer zu genießen. Zu diesen Möglichkeiten zählen die unberührten Strände in Sant Adeodat und Binigaus, an denen Sie ebenfalls einen familienfreundlichen Strandurlaub voller Erholung und Badespaß in schöner Landschaft verbringen können. Beide Strände werden Sie mit einem flachen Einstieg ins Wasser und den naturbelassenen Stränden begeistern können.

Ursprüngliche Landschaften

Wenn Sie die Natur von Son Bou und Menorca von all ihren Seiten kennenlernen möchten, haben Sie verschiedenste Möglichkeiten dazu. Begeben Sie sich mit dem Fahrrad auf eine kleine Entdeckungstour und decken Sie so zugleich noch ihr tägliches Sportprogramm ab. Wer lieber entspannter die Eindrücke der Landschaft aufnimmt, kann einfach die Küste entlang wandern oder sich in den Naturpark Albufera aufmachen. Wanderpfade führen Sie durch das größte Feuchtgebiet Menorcas und ermöglichen Ihnen einen Einblick in die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt, vorbei an Feldern, Wäldern und Klippen, bis hin zu einem wunderbaren Ausblick vom Leuchtturm Far de Favàritx. Wer die Landschaft auf ganz besondere Art und Weise erkunden möchte, kann an einer Jeep-Safari über die Insel teilnehmen. Sie fahren vorbei an den Klippen und Buchten der Insel, die nicht so überlaufen sind, können schwimmen gehen und besondere Steinformationen, die Felsen von Marés, bestaunen. Wenn Ihnen diese Art der Fortbewegung nicht gefällt, gibt es außerdem die Option Reittouren zu buchen und die Insel von einer anderen Seite kennenzulernen.

Kultur und Natur

Als Urlauber auf Menorca finden Sie nicht nur in den Hotels zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wie Sportangebote und Animation, sondern auch extern viele Alternativen. Wenn Sie sich nicht einfach ziellos auf eine Fahrradtour oder Wanderung begeben möchten, können Sie auch Torre d'en Galmes besuchen. Die historische Siedlung stammt aus der Zeit der talayotischen Kultur und befindet sich ebenfalls im Süden der Insel. Es ist einer der größten archäologischen Fundorte der gesamten Balearen und vor allem wegen der Aussicht über einen Großteil Menorcas sowie über die typischen antiken Rundhäuser bekannt.

Kultur und Natur treffen in der Gemeinde Es Migjorn Gran aufeinander, denn der kleine Ort spiegelt das Inselleben der Einwohner perfekt wider. Das Zentrum des Ortes ist besonders durch seine historischen Gebäude gekennzeichnet, die sowohl bunt als auch weiß erstrahlen. Authentizität ist Ihnen hier sicher! Nicht weit von Es Migjorn Gran entfernt befindet sich die Cova des Coloms, was zu Deutsch Taubenhöhle bedeutet. Hier können Sie im Urlaub mit Ihren Kindern von Son Bou aus einen interessanten Einblick in die Natur erhalten. Die Höhle wurde einst als Begräbnisstätte genutzt und besteht aus zwei Bereichen. Die Cova des Coloms ist ein Kulturgut Menorcas und für Sie frei zugänglich, weshalb Sie einen Besuch der Höhle während Ihres Familienurlaubs in Son Bou nicht auslassen sollten.

Möchten Sie auch in Son Bou etwas mehr von der Kulturgeschichte der Insel erfahren, finde Sie hier eine weitere wichtige Fundstätte aus der Spätantike. Die Basilika Son Bou ist ein Wahrzeichen, das aus der Zeit der ersten Christen auf Menorca stammt. Sie hatte einen rechteckigen Grundriss und einen Außenbereich mit diversen in den Boden gelassenen Begräbnisstätten sowie sogar einem Taufbecken und einem Gräberfeld außerhalb der Kirche. Im 18. Jahrhundert zerstörte ein Brand die Basilika, dessen Grundriss daraufhin erst wieder in den 50er Jahren entdeckt wurde.

Zoo- und Stadtgetümmel

Während Ihres Familienurlaubs in Son Bou können Sie zwei Ausflugsziele ganz einfach verbinden und so einen Tag planen, der das Herz von allen großen wie kleinen Familienmitgliedern höher schlagen lässt. Wenn Sie sich auf den Weg in die Inselhauptstadt Maó machen, um Kultur zu tanken, können Sie am Zoo Lloc de Minorca halt machen. Hier können Sie im Urlaub mit Ihren Kindern eine große Vielfalt an Tieren besuchen. Ein ganz besonderes Erlebnis im Zoo Lloc de Minorca ist dabei der Lemuren-Wald, in welchem Sie die neugierigen kleinen Affen füttern und streicheln können. Außer des Lemuren-Waldes warten ein kleines Aquarium, verschiedene Reptilen, exotischerer Tiere wie Kängurus sowie bekannte Tiere wie Kühe und Ziegen als auch ein Tropenhaus auf Ihren Besuch. Für die Kinder ein echtes Urlaubs-Highlight und eine schöne Abwechslung zu Kulturausflügen!

Kultur steht daraufhin in Maó auf dem Programm. Eine wichtige Attraktion, die Besucher während eines Ausflugs von Son Bou nach Maó nicht verpassen sollten, ist die Festung La Mola. Diese befindet sich im Hafen der Stadt und wurde ab dem Jahr 1848 in mehreren Bauphasen dort errichtet. Der Hafen ist außerdem der größte europäische Naturhafen und ein idealer Ort um eine Hafenrundfahrt zu unternehmen oder die Unterwasserwelt mit einem Glasbodenboot zu entdecken. Mehr Kultur erwartet Sie in der Kirche Santa Maria, die ebenfalls einen Besuch wert und vor allem aufgrund seiner Orgel besonders ist. Einen weiteren Stopp legen Sie danach in der Markthalle Claustre del Carme ein und decken so bereits einen großen Teil der sehenswertesten Orte der Stadt ab. Bei einem Spaziergang durch die Stadt werden Sie aber schnell feststellen, dass diese Sie mit Ihrem Charme und Ihren weißen Häusern während des Familienurlaubs voll und ganz in Ihren Bann ziehen wird.

Weitere Entdeckungen auf Menorca

Wo liegt Son Bou?

Lage Familienurlaub in Son Bou

Son Bou ist einer der beliebtesten Urlaubsorte auf der Baleareninsel Menorca, der sich besonders gut für den Familienurlaub eignet. Ihr Reiseziel liegt an der Südküste der Insel und ist nur wenige Kilometer von der Inselhauptstadt Maó entfernt. Durch seine Lage bietet Ihnen der Ferienort vor allem die Gelegenheit, Ihren Urlaub direkt am Strand und am Meer zu verbringen. Ihre Anreise nach Menorca unternehmen Sie mit dem Flugzeug und sind so in sehr kurzer Zeit von Deutschland aus in Ihrem Urlaubszuhause an der westlichen Mittelmeerküste. Die Flugdauer ist außerdem ideal für einen Urlaub mit Ihrem allerkleinsten Nachwuchs geeignet – hoch über den Wolken geht es für Mama, Papa und die Kids in Windeseile in den Sommerurlaub!

Wie ist das Wetter in Son Bou?

Vor allem in den Sommerferien lohnt sich ein Urlaub mit den Kindern in Son Bou auf Menorca. Im Juli und im August können die Temperaturen auf durchschnittliche Maximalwerte von bis zu 28 Grad ansteigen, was den wunderbaren Nebeneffekt einer angenehm warmen Wassertemperatur mit sich bringt. Auch die Monate Mai, Juni, September und Oktober erreichen durchschnittliche Höchsttemperaturen von über 20 Grad, was Ihnen die Möglichkeit gibt, einen schönen warmen Sommerurlaub auch außerhalb der Hauptreisemonate zu unternehmen. Die Regenwahrscheinlichkeit ist während der Sommermonate sehr gering, sodass Sie einen tollen Familienurlaub in Son Bou verbringen können.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Son Bou

Club Family Premium Partner