Skigebiet Spindlermühle

Skigebiet Spindlermühle

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Insgesamt 125 Loipenkilometer
  • Künstliche Beschneiung
  • Urige Almhütten
  • Örtliche Skischulen
  • Wellness im Ortszentrum

Tschechien, die Heimat Prags, der Karlsbrücke und des Riesengebirges. Viele Sagen ranken sich um das Land und viele spielen sich in der atemberaubenden Natur des Landes ab, irgendwo zwischen Flüssen, Bergen, Sommer- und Winterlandschaften.

Špindlerův Mlýn ist im Deutschen auch als Spindlermühle bekannt. Das etwa 1.400 Einwohner zählende Dörfchen liegt mitten im Riesengebirge, etwa 150 Kilometer von Prag, Tschechiens "goldener Stadt", entfernt. In den Wintermonaten wird der Ort allerdings zu einer Metropole in den Bergen: Jährlich reisen etwa 700.000 Wintersportler ins Riesengebirge, um dort von den optimalen Pistenverhältnissen, der Natur und den kalten Wintern zu profitieren, die eine Schneegarantie von Oktober bis Mai gewährleisten.

Spindlermühle – wo Winterurlaub facettenreich ist

Das Skigebiet Spindlermühle ist eines der bekanntesten Skigebiete der Tschechischen Republik und untergliedert sich in die Teilskigebiete Svatý Petr, Hromovka, Medvědín, Horní Mísečky und Labaská. Durch einen kostenlosen Skibus sind die Gebiete miteinander verbunden und einfach zu erreichen, falls man sich nicht auf ein Gebiet festlegen und auch einmal auf anderen Pisten den Berg hinunter sausen möchte.

Svatý Petr ist alljährlich der Gastgaber vieler Wintersportereignisse. So wird hier beispielsweise der Weltpokal der Frauen im Riesenslalom ausgetragen. Mit ein bisschen Glück kann man sogar live dabei sein! Hier gibt es übrigens auch die größte Halfpipe der gesamten Tschechischen Republik!

Skineulinge zieht es häufig ins Skigebiet Medvedin. Dort wird man von der Sonne verwöhnt. Geübte Skifahrer werden es sicher mit der schwarzen Piste aufnehmen wollen. Für die scharfen Kurven und das Gefälle bedarf es schon einiges an Mut und Können.

Selbstverständlich sind auch die anderen Unterregionen des Skigebiets aufregend. 85% der Pisten können künstlich beschneit werden, so dass man immer glitzernde Schneeteppiche vorfindet. Eine bunte Mischung an Pisten aller Schwierigkeitsgrade lockt Fahrer aller Altersklassen und Könnensstufen auf den Berg. 25 Kilometer verzweigte Pisten sorgen dafür, dass man sich nicht gegenseitig über die Ski fährt – für jeden ist hier ausreichend Platz.

Mit Horni Misecky gibt es auch ein eigenes Snowpark-Areal im Skigebiet, in dem sich Anfänger sowie Fortgeschrittene und Profis vergnügen können. Niemand kommt hier zu kurz, denn es sind genügend Obstacles für alle da. Hin und wieder werden auch Wettkämpfe im Park ausgetragen, bei denen man zuschauen und sich ein paar Tricks abschauen kann.

Auch abseits der Pisten gibt es stets etwas zu sehen. Gemächlicher als beim Skifahren geht es beim Langlauf zu. Hier warten gleich 125 Loipenkilometer darauf, erkundet zu werden. Wer zur Abwechslung einmal ohne Bretter losziehen möchte, dem sei geraten eine Winterwanderung zu unternehmen. Die Wege führen durch wunderschöne Landschaften, die man mit Worten allein nicht beschreiben kann – man muss sie erleben!

Après-Ski und Hüttenallerlei

Ein bisschen Après-Ski, oder zumindest der eine oder andere Hüttenbesuch, gehören zu einem Wintersporturlaub doch immer ein bisschen dazu! Wenn man im Skigebiet Spindlermühle urlaubt, hat man die sprichwörtliche Qual der Wahl: Um die fünfzig Restaurants, Bars und Discotheken verteilen sich auf das gesamte Skigebiet. Schwierigkeiten einen Platz zum Essen, Feiern oder Tanzen zu finden wird hier niemand haben.

Kinder aufgepasst, der Berg ruft!

Es gibt sage und schreibe vier Kinderparks im Skigebiet! Unter der Leitung von örtlichen Skischulen und Skilehrern machen schneeunerfahrene Kids ihre ersten Schritte auf den Brettern und eignen sich die Grundkenntnisse des Wintersports an. Kids bis zu sechs Jahren fahren im gesamten Gebiet gratis mit den Liften. Mithilfe der Zauberteppiche geht es hinauf, um dann vorsichtig die ersten Abfahrten auf dem weißen Element zu üben.

Winterwellness

Das Skigebiet rund um Spindlermühle bietet nicht nur die Möglichkeit, Wintersport zu treiben. Das Dorf ist zwar überschaubar, aber dennoch hat man im Zentrum die Auswahl zwischen verschiedenen Saunen und kann sich sogar eine Thai-Massage gönnen.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Pisten

Blau7,3 km
Rot14,1 km
Schwarz3,2 km
Loipen125 km
Pistenkilometer insgesamt24,6 km

Anlagen

Schlepplifte9
Sessellifte6
Anlagen insgesamt15

Skipass

Erwachsene1190 CZK
Jugendliche960 CZK
Kinder840 CZK
Senioren960 CZK

1 Tag (Hauptsaison)

Erwachsene6.140 CZK
Jugendliche4.920 CZK
Kinder3.610 CZK
Senioren4.920 CZK

6 Tage (Hauptsaison)

Höhe: 702 bis 1235 m
Saison: 04.12.2021 bis 18.04.2022

Wo liegt das Skigebiet Spindlermühle?

Lage Skigebiet Spindlermühle
zur Karte

Club Family Premium Partner