Skigebiet Gerlitzen

Skigebiet Gerlitzen

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Pädagogisch ausgebildete Skilehrer
  • Schneesicherheit dank Beschneiungstechnologie
  • Besonders für Einsteiger geeignet
  • Burg Landskron
  • Maskottchen Bino-Bär

Das Skigebiet Gerlitzen heißt besonders die kleinen Skizwerge willkommen und bietet ganz viel Platz, damit sie sich mit den Brettern und dem Schnee vertraut machen können. Die Pisten sind bestens präpariert und teilweise schön breit – perfekt für Kinder und Anfänger!
 
Ihre Familie ist noch nicht skierfahren? Im Skigebiet Gerlitzen müssen Sie sich über Skirowdies keine Sorgen machen. Das Gebiet trägt das Gütesiegel "Welcome beginners", denn es eignet sich besonders für (Wieder-)Einsteiger. Auf 45 Kilometern können Sie hier erleben, warum es jährlich viele Millionen Menschen auf die Berge zum Skifahren zieht!
 
Das Skigebiet gehört nicht zu den Größten, überzeugt aber durch seine Persönlichkeit. Besonders Anfängern und Familien soll hier eine tolle Zeit bereitet werden. Noch etwas anderes springt dem Wintersportler direkt ins Auge: Obwohl das Skigebiet auf einer Seehöhe von nur 1.911 Metern liegt, sind die Pisten weiß – und das immer! Dank moderner Beschneiungstechnologie herrscht im Skigebiet Schneesicherheit. Ob noch grün hinter den Ohren oder Experte: Dem Spaß am Hänge heruntersausen steht absolut nichts im Weg!

Grünschnäbel ausdrücklich erwünscht

Im Süden Österreichs ragt die Gerlitzen in den Alpen empor. Sie ist ein eher kleinerer Berg der Gebirgskette und liegt unweit von Villach. Das Skigebiet Gerlitzen besticht mit Feingefühl. Jeder ist hier erwünscht, aber auf die vermeintlich unsichereren alpinen Neueinsteiger wird ein besonderes Augenmerk gerichtet. Damit alle Sportler gemeinsam viel Spaß am beim Ski- und Snowboardfahren haben, gibt es in dem Skigebiet breite Pisten und insbesondere für Kinder besondere Kinder- und Schneebärenländer.
 
Auf insgesamt 45 Pistenkilometern können Sie die Hänge hinunterpreschen! Hier eine Kurve nehmen, dort eine Hand an die Snowboardkante legen, sich hochdrehen und den Funpark aus der Luft betrachten. Sollte der Schnee auf sich warten lassen, können Sie dank modernster Schneekanonen darauf zählen, dass Sie gut präparierte Pisten vorfinden. Wer den Wettkampf sucht, kann sich der Stoppuhr am Moserhang stellen. Auf der Rennstrecke schießt das Adrenalin in Ihren Körper. Weniger Tempo, dafür ein tolles Panorama bietet die Tal-Abfahrt nach Bodendorf. Während Sie durch die kalte Luft brettern und einen Höhenmeter nach dem anderen überbrücken, blicken Sie auf den Ossiacher See. Vielleicht sind Sie von der Natur so eingestellt, dass Sie nach dem Sporttag das Kärntener Land erkunden wollen.

Spaß auch abseits der Piste

Das Skigebiet Gerlitzen liegt in der Nähe des Örtchens Landskron. Dort können Wintersportler in der Frühsaison nach dem Skifahren über den Weihnachtsmarkt schlendern und sich von den Düften der gebratenen Mandeln davontreiben lassen. Auch die Burg Landskron, die in unmittelbarer Nähe steht, ist einen Besuch wert. Auf einem Plateau, umringt von Wald und Bergen, können Sie die Ruinen erblicken. Sie wären nicht in Österreich, wenn nicht irgendwo eine süße Verlockung warten sollte. Die lokale Spezialität ist die Villacher Torte.

Und täglich grüßt der Bino-Bär

Die Knie sind gebeugt, jetzt noch einmal tief Luft holen und los geht's. Für die Kids geht es in Gerlitzen rund. Freitags jagen die Zwerge beim Kinderrennen den Bestzeiten hinterher. Das Selbstvertrauen auf der Piste erlangen sie im Skiurlaub: Die alpinen Neulinge können in der Skischule die ersten Schwünge üben und die erfahreneren Skihasen verbessern zusammen mit Gleichaltrigen ihre Technik. Breite Pisten und Aufstieghilfen sorgen dafür, dass Sie und Ihre Kinder sich in diesem Skigebiet pudelwohl fühlen werden!
 
Auf den Übungsgeländen können die Minis ihre ersten Schritte wagen und erleben, wie viel Spaß das Fahren macht. Wenn der Schnee an der Nase kitzelt und der Wind an ihnen vorbeirauscht, wird Ihr Nachwuchs im Kinder- und Schneebärenland seine Erfüllung finden. Mit dabei ist der Gerlitzen-Bino-Bär. Er motiviert nicht nur bei den ersten Skischwüngen, er tanzt und spielt auch mit den Kids. Mit dabei sind pädagogisch ausgebildete Skilehrer, mit denen das alpine Wintervergnügen für Sie und Ihren Nachwuchs eine große Freude wird.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Gülay Ataman
Urlaubsexpertin Gülay Ataman

Preise und Öffnungszeiten

Pisten

Blau9 km
Rot30 km
Schwarz6 km
Skirouten15 km
Loipen4 km
Pistenkilometer insgesamt45 km

Anlagen

Gondelbahn1
Sessellifte7
Schlepplifte3
Zauberteppiche6
Anlagen insgesamt17

Skipass

Erwachsene52,00 €
Jugendliche39,00 €
Kinder26,00 €
Senioren47,00 €

1 Tag (Hauptsaison)

Erwachsene262,00 €
Jugendliche196,00 €
Kinder131,00 €
Senioren235,00 €

6 Tage (Hauptsaison)

Skischulen: 1

Skiverleihe: 1

Fun-Parks: 1

Für Kinder:

Drei große Übungsgelände
Maskottchen Bino-Bär tanzt und spielt mit den Kleinen
Pädagogisch ausgebildete und geprüfte Kinderskilehrer
Kids-Snowpark mit Funtube, Up & Down-Box und vielem mehr

Höhe: 520 bis 1.911 m
Saison: 03.12.2021 bis 03.04.2022

Wo liegt das Skigebiet Gerlitzen?

Lage Skigebiet Gerlitzen
zur Karte

Club Family Premium Partner