Familienurlaub in Sharm El Sheikh

Familienurlaub in Sharm El Sheikh

Sharm El Sheikh auf einen Blick

Badeurlaub schlechthin

An der Südspitze Ägyptens auf der Sinai-Halbinsel liegt das ehemalige Fischerdörfchen Sharm El Sheikh. Das einfache und ruhige Leben des Ortes hat sich seit den 1990er Jahren deutlich gewandelt, denn heute hat sich Sharm El Sheikh zu einem beliebten Badeort am Roten Meer entwickelt. Sharm El Sheikh ist ein absoluter Ferientraum für den Familienurlaub. Das Wasser schimmert in allen Nuancen von blau bis grün und die Bilderbuch-Strände sind paradiesisch schön. Unvergessliche Tage in den Ferien sind hier garantiert.

Eine bunte Mischung

Insbesondere unter den Familien hat sich Sharm El Sheik als überaus kinderfreundliches Reiseziel herauskristallisiert. Verbringen Sie sorglose Ferien im Familienhotel mit All Inclusive-Verpflegung, die meist mit direktem Zugang zum Meer und einem bunten Programm für die Kids punkten.

Von hier aus können Sie zusammen mit den Liebsten aufregende Urlaubstage erleben. Schnorcheln Sie entlang beeindruckender Korallenriffe und entdecken Sie bunte Fische, schlüpfen Sie in die Taucherausrüstung, versuchen Sie sich im Wassersport, statten Sie einem Aquapark einen Besuch ab, begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Wüstensafari oder erklimmen Sie den Gipfel des berühmten Berg Sinai!

Ausgewählte Familienhotels in Sharm El Sheikh

Individualurlaub in Sharm El Sheikh

Weitere Reiseziele in Ägypten

Komm, lass uns Sharm El Sheik entdecken!

An der Südspitze der Sinai-Halbinsel in Ägypten gelegen, ist der Ort Sharm El Sheikh ein Traumreiseziel für alle Sonnenanbeter, Badeurlauber und Entdecker der Unterwasserwelt. Bezaubernde Sandstrände soweit das Auge reicht, kristallklares Meereswasser und eine Vielzahl bunter Korallenriffe ziehen Jahr für Jahr eine Vielzahl Reisender an. Der Ort hat sich von einem kleinen Fischerdorf zu einem der beliebtesten Seebäder des Landes entwickelt. Darüber hinaus locken das umliegende Gebirge und die Wüste mit spannenden Abenteuern für einen Aktivurlaub für Groß und Klein.

Es ist also keine große Überraschung, dass sich Sharm El Sheikh auch unter den Familien zu einem populären Reiseziel für die Ferien mit den Kindern entwickelt hat. Der Badeort punktet mit einer Vielzahl an Familienhotels direkt am Sandstrand, an denen Sie die freie Zeit in vollen Zügen auskosten können.

Strände so weit das Auge reicht

Eines der Hauptargumente, einen Familienurlaub in Sharm El Sheikh zu verbringen, sind sicherlich die tollen Sandstrände des Ortes, denn weichen Sand, kristallklares Wasser und Sonne pur gibt es hier in Hülle und Fülle! Die Sandstrände Sharm El Sheikhs eignen sich insbesondere für einen Badeurlaub mit den Kindern im Gepäck, da diese hier besonders flach ins Wasser abfallen und der Wellengang stets sehr sanft ist. Was gibt es schöneres, als sorgenfrei eine Sandburg nach der anderen zu bauen und sich zwischendurch im kühlen Nass zu erfrischen?

Sich hier für einen Strand zu entscheiden, wird sicherlich nicht leicht fallen. Besonders hoch im Kurs stehen die Naama Bucht am Golf von Akaba, der Viva Beach oder auch der Old Sharm Beach. Diese laden nicht nur zum Planschen und Faulenzen ein, sondern bieten auch Möglichkeiten zum Wassersport. Auf jeden Fall sollten Sie die Sonnencreme hier nicht vergessen!

In die Unterwasserwelt eintauchen

Da das Wasser hier so klar ist, ist Sharm El Sheikh ein beliebter Tauchspot. Daher gibt es im Ort auch eine riesige Anzahl an Tauchschulen, in denen Sie entweder als Anfänger das Tauchen erlernen, einen passenden Tauchbuddy finden oder Bootstouren zu den besten Tauchspots buchen können. Tauchen auch Sie ein in eine faszinierende Unterwasserwelt voller bunter Fische und Korallen! Die eben genannte Naama Bay ist einer der weltweit schönsten Tauchplätze. Schon nach wenigen Metern im Wasser können Sie bereits erste Fische und Korallen erspähen. Somit eignet sich die Bucht auch ideal zum Schnorcheln mit den Kids.

Spektakuläre Tauch- und Schnorchelspots erwarten Sie auch im Ras Mohammed Nationalpark, insbesondere am Shark Reef und an der Jack-Fish-Alley – lassen Sie sich von dem Schiffswrack "Thistlegorm" aus dem zweiten Weltkrieg, exotischen Fischen wie Papageien- und Doktorfischen, Schildkröten und Rochen in den Bann ziehen und bewundern Sie die Schönheit der Natur an den Korallenriffen. Wenn Sie die Unterwasserwelt lieber mit trockenem Boden unter den Füßen auskundschaften möchten, bietet sich eine Fahrt mit dem Glasbodenboot an. An Land gibt es im Nationalpark außerdem tierische Schönheiten wie Weißstörche oder Fischadler zwischen Akazien und Mangroven zu entdecken.

Auf Wüstensafari

Ein absolutes Kontrastprogramm zu den Traumstränden werden Sie während des Familienurlaubs in Sharm El Sheikh bei Ausflügen in die Landschaft der Halbinsel Sinai erleben, denn hier thront die majestätische Wüstenlandschaft so weit das Auge reicht. Größere Kinder werden die Ausflugsmöglichkeiten lieben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Jeep-Safari? Mit quietschenden Reifen durch den weichen Sand fahren und Dünen erklimmen – was für ein Spaß! Nicht minder rasant geht es auf Quad-Touren zu, die zum Beispiel zu den Beduinen-Dörfern führen. Wenn Sie dann abends ums Lagerfeuer sitzen und in den Nachthimmel schauen, an dem die Sterne in der Wüste klarer strahlen als sonst irgendwo auf der Welt, fühlen Sie sich wie in Tausendundeiner Nacht.

Der Nationalpark Nabp ist ebenfalls sehenswert. Der 600 km² große Park besteht größtenteils aus Wüste und beherbergt eine rege Menge an Tieren. Mit etwas Glück können auch Sie Gazellen, Reptilien oder sogar Steinböcke erspähen!

Sightseeing und Märkte erkunden

Wenn man schon einen Badeurlaub in Sharm El Sheikh mit den Kindern verbringt, dann sollte eine Extraportion Kultur natürlich auch nicht fehlen – lassen Sie sich von dem Flair des Örtchens mitreißen und gehen Sie auf gemeinsame Erkundungstour! Viele Touristen besuchen den Basar an der Naama Bay, auf dem neben Schmuck und Souvenirs auch Gewürze und vieles mehr angeboten wird. Wenn Sie jedoch einen wirklich authentischen Basar miterleben möchten, dann sollten Sie zum Alten Markt, denn hier kaufen hauptsächlich die Einheimischen ein!

Aber auch eine Reihe an Bauwerken, die sich zum Sightseeing mit der Familie eignen und einen Einblick in das Leben in Sharm El Sheikh ermöglichen, kommen hier nicht zu kurz. Insbesondere The Heavenly Cathedral und die Al Mustafa Moschee sollten auf Ihrer To-Do-Liste landen, ebenso wie das King Tut Museum, in dem Sie so einiges über Ägyptens Hochkultur erfahren können.

Den Berg Sinai erklimmen

Der Berg Sinai, den viele aus der Geschichte des Christentums kennen, erstrahlt gar nicht weit entfernt von Sharm El Sheikh im Sinai-Gebirge und wird auch gerne als "Mosesberg" bezeichnet. Insbesondere außerhalb der heißen Temperaturen in den Sommermonaten eignet sich eine Wanderung hinauf auf den Berg Sinai, der ganze 2.285 m misst. Ein direkter Wanderweg führt Sie in rund 2,5 km und 700 Höhenmetern zum Gipfel des berühmten Berges, auf dem Moses mit Gott gesprochen haben soll. Denken Sie hierbei vor allem an ausreichend Flüssigkeit und einen gut gepackten Wanderrucksack, auch wenn die Strecke nicht so weit erscheint!

Am Fuße des Berges Sinai befindet sich eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit der Region: Das Katharinenkloster. Das Kloster, das heute griechich-orthodox ist, zählt mittlerweile zu den ältesten Klöstern des Christentums, es wurde nämlich bereits im sechsten Jahrhundert gegründet, ist heute noch immer bewohnt und zieht Jahr für Jahr etliche Besucher an.

Tagesausflüge mit der Familie

Familien, die gar nicht genug von einem kunterbunten Kulturprogramm und Sightseeing bekommen, haben die Möglichkeit, größere Tagesausflüge auf sich zu nehmen, die sich insbesondere mit älteren Kindern eignen. Ein Beispiel hierfür ist die Pharaoneninsel, auf welche Tagestrips angeboten werden. Die Insel erstrahlt wie eine kleine Oase im Golf von Akaba – dieses kleine Paradies sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Wer besonders tief in die Geschichte Ägyptens eintauchen möchte, dem empfiehlt sich ein Städtetrip in die Stadt Kairo. Besuchen Sie die Pyramiden von Gizeh, eines der bekanntesten Weltwunder, die berühmte Sphinx-Statue und das Ägyptische Museum und schauen Sie sich die weltbekannten Bauwerke mit eigenen Augen an. Auch ein Ausflug ins Tal der Könige lohnt sich allemal. Zu beachten gilt es hier jedoch, dass sich diese Ausflüge hauptsächlich mit älteren Kids eignen, da die Anfahrtswege recht lang sind und der Tag daher sehr anstrengend werden kann.

Weitere Entdeckungen in Sharm El Sheikh

Wo liegt Sharm El Sheikh?

Lage Familienurlaub in Sharm El Sheikh

Umgeben vom Sinai-Gebirge, liegt der Badeort Sharm El Sheikh an der Südspitze der Sinai-Halbinsel in Ägypten zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba. Hier treffen feinsandige Badestrände bis zum Abwinken auf märchenhafte Tauchspots und majestätische Berge des Sinai-Gebirges, die wie Haifischzähne in den Himmel ragen.

Wenn Sie den Familienurlaub in Sharm El Sheikh in einem der vielen Familienhotels verbringen möchten, reisen Sie mit dem Flugzeug von Deutschland aus an. Es gibt eine Vielzahl an Direktflügen, die Sie innerhalb von viereinhalb bis fünf Stunden nach Sharm El Sheikh bringen – eine Strecke, die auch für kleine Kinder oder Babys durchaus zu bewältigen ist.

Wie ist das Wetter in Sharm El Sheikh?

Warme Temperaturen das ganze Jahr hindurch, stets angenehme Wassertemperaturen und wenig Niederschlag – das macht das Klima in Sharm El Sheikh aus. Da es in den Sommermonaten regelmäßig um die 40 Grad heiß wird, eignet sich ein Familienurlaub in Sharm El Sheikh, insbesondere mit kleinen Kindern, hauptsächlich in den Monaten März bis Juni und September bis November.

Sharm El Sheikh ist also ein ideales Reiseziel in den Herbstferien oder auch zur Osterzeit. Insbesondere Familien, die einen aktiven Urlaub im ägyptischen Badeort verbringen und etwas Sightseeing oder Wanderungen mit einem Badeurlaub kombinieren möchten, werden sich auf kühlere Temperaturen in der Nebensaison freuen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Sharm El Sheikh

Club Family Premium Partner