Familienurlaub in Schottland

Familienurlaub in Schottland

Schottland auf einen Blick

glasgow
glasgow
edinburgh
edinburgh

Atemberaubendes Schottland

Entdecken Sie die Natur mit Ihren schroffen Steilküsten, malerischen Buchten und herrlichen Stränden – das beschreibt einen Familienurlaub in Schottland schon recht gut. Unzählige Schlösser und Burgen wollen erkundet werden, Freizeitparks versprechen tolle Familienausflüge und Städtetrips runden den Urlaub ab! Ein Urlaub in Schottland ist ein Abenteuer für Groß und Klein, denn nicht nur die Landschaft, die von Region zu Region genau so unterschiedlich wie vielfältig ist, bietet für jeden in der Familie das Richtige!

Für einen Familienurlaub eignen sich zum Beispiel die zahlreichen Strände an der Küste Schottlands: Das Wasser ist klar und der Sand ist so weiß wie am schönsten Karibikstrand! Auch bei kühleren Temperaturen verspricht ein Spaziergang mit den Kindern am Strand schon eine Menge Spaß! Wer es einsamer mag, dem seien die zerklüfteten Highlands im Norden ans Herz gelegt. Langweilig ist es hier trotz der eher geringen Einwohnerdichte nicht! Denn: Neben den schroffen Klippen sorgen malerische Buchten für wunderschöne Ausblicke, die steilen Bergwände stehen im Kontrast zu den sanften Tälern und wer sich für die Whiskybrennerei interessiert, kann hier den Großteil aller Destillerien des Landes besichtigen.

Schlösser, Natur & Städte

Berühmt ist das Land aber vor allem für seine zahlreichen Schlösser und Burgen. Gerade die Gebiete, die an der Grenze zu England liegen, strotzen nur so vor alten Festungen, befestigten Kirchen und Klöstern. Radtouren und Wanderungen sind in diesem Gebiet besonders schön, denn die Attraktionen liegen nahe beieinander und die umliegende Natur ist traumhaft. Für Abwechslung sorgen dann die schottischen Städte. Glasgow, Edinburgh und Aberdeen sind die drei größten Städte Schottlands. Diese bieten neben architektonischen Sehenswürdigkeiten, Museen und Einkaufsmöglichkeiten auch ein buntes Pub-Treiben und ein aufregendes Nachtleben.

zur Hotelsuche
  • Die Highlands
  • Burgen und Schlösser
  • Lebhafte Großstädte
  • Rundreise-Potential
  • Das Ungeheuer von Loch Ness

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Weitere Reiseziele in Großbritannien

Familienhotels in Großbritannien

Reisethemen Schottland

Komm, lass uns Schottland entdecken!

Wenn Sie Ihre Ferien mit den Kindern in Schottland verbringen möchten, haben Sie natürlich verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Ihren Urlaub verbringen können. Buchen Sie sich ein süßes Bed & Breakfast, kommen Sie in einem hübschen Hotel unter oder verbringen Sie einen idyllischen Urlaub in einem der schönen Ferienhäuser Schottlands. Natürlich können Sie während einer Rundreise noch viel intensiver das Land und die Leute kennenlernen. Für was Sie sich auch entscheiden, Ihr Familienurlaub in Schottland wird in jedem Fall unvergesslich!

Atmosphärische Landschaften

Wenn Sie in Schottland mit Ihren Kindern Urlaub machen, bedeutet das zugleich auch immer spannende Erlebnisse in der Natur. Eine Wanderung gehört unbedingt dazu! Wählen Sie zwischen anspruchsvollen und gemütlichen Strecken. Für Familien ist besonders die einstündige Wanderung am Traigh Iar Beach, der auf den Äußeren Hebriden liegt, geeignet. Weißer Sand und atemberaubend grünes, klares Wasser genießt man hier gleichermaßen wie eine abwechslungsreiche Landschaft und die heimischen Tiere, die man entdeckt, wenn man die Augen offen hält.

Die Isle of Skye bietet sich ebenfalls als ein ideales Ausflugsziel an: Sie ist die größte Insel und außerdem die Insel des Nebels. Spannende Wanderungen erwarten Sie hier in den Highlands, denn die Natur hält hier Hügel, Gebirgsketten  sowie Buchten, Strände und Meer für seine Besucher bereit. Auf einer Rundreise durch Schottland darf sie also nicht fehlen! Im Zuge von Wanderungen und Entdeckungstouren, können Sie zu Fuß sowie mit dem Auto, viele schottische Sehenswürdigkeiten erkunden. Besuchen Sie den kleinen Leuchtturm am Neist Point, einem besonders einzigartigen Landvorsprung, der sich im Westen der Insel befindet oder besuchen Sie die Fairy Pools, welche als Badestätte der Feen diente, so heißt es zumindest!

Der Hauptort Portree ist ein guter Ausgangpunkt für lokale Entdeckungen oder aber zumindest als Ort für eine kleine Pause wunderbar geeignet. Hier zieren bunt bemalte Häuser die Bucht und Sie haben die Möglichkeit ein paar Geschäfte aufzusuchen oder sich im Pub zu erfrischen. Möchten Sie noch mehr über das Leben auf einer schottischen Insel erfahren, sollten Sie die Talisker Distillery besuchen und sich bei einer Führung den Herstellungsprozess von Whisky erklären lassen.

Besonders spannend wird es aber auch im Highland Wildlife Park, der nicht nur für Kinder ein echtes Erlebnis ist. Per Jeep unternimmt man eine Art Safari um den Park herum und wandert anschließend auf einem Weg durch das Gelände hindurch. Das Hauptaugenmerk liegt auf der schottischen Tierwelt, speziell mit Fokus auf solche Arten, die in der freien Wildbahn Schottlands schon ausgestorben sind. So tummeln sich hier nicht nur Biber, Wölfe, Füchse und Elche, sondern auch Bisons, Wapitis, rote Pandas und Luchse.

Auf den Spuren von Nessie

Ein Highlight für Kinder ist bei Ferien in Schottland vor allem aber ein Besuch des sagenumwobenen Loch Ness. Loch ist übersetzt das schottisch-gälische Wort für "See". Loch Ness ist zwar nur der zweitgrößte See, sticht allerdings durch seine besondere Wassertiefe hervor.  Zahlreiche Mythen und Sagen ranken sich um das Ungeheuer Nessie, das angeblich in dem berühmten See wohnt. Rund um den See können Sie auf Erkundungstour gehen, zahlreiche Shows drehen sich um das "nette Monster" und begeistern nicht nur Kinder! Bei einem Familienurlaub in Schottland bietet sich auch immer ein Besuch des Loch Ness Centre and Exhibition in Drumnadrochit an, wo die gesamte Familie spannende Geschichten und Informationen über den Mythos des Monsters Nessie bekommen kann.

Aktiv in Schottland

Abgesehen von den Freizeitaktivitäten in der unberührten Natur, können Sie bei einem Schottland-Urlaub mit der Familie auch einen der zahlreichen Freizeitparks besuchen. Einer davon ist der Codonas Park in Grampian. Groß und Klein können hier viele Stunden voller Spaß erleben – Achterbahnen, ein Riesenrad und Autoscooter laden alle zum Ausprobieren ein. Und während die Kinder mit dem Safari-Zug herumdüsen, können Sie sich beim Erlebnis-Golf versuchen. Wer den Park besucht, darf sich auf eine gelungene Mischung aus Kinderfahrgeschäften, Geisterbahnen, Attraktionen für Mutige, aber auch auf Sportmöglichkeiten wie zum Beispiel Bowling freuen.

Ein weiterer Tag voller Spaß mit der Familie steht Ihnen im Landmark Forest Adventure Park bevor. Der Park liegt relativ weit nördlich in Carrbridge und wartet nur darauf, dass Sie während des Urlaubs in Schottland mit Ihren Kindern einen Adrenalinschub brauchen. Fahren Sie mit der Wildwasserrutsche oder bibbern Sie gemeinsam in der Achterbahn. Spannend ist aber mit Sicherheit auch ein Besuch im Labyrinth, wo vor allem Teamgeist und eine gute Orientierungsgabe gefragt sind. Ein Kletterpark, Kids-Skydiving sowie Kart fahren oder Abenteuerspielplätze sorgen für weitere tolle Aktivitäten. Sie werden auf jeden Fall Ihren Spaß haben!

Auch ein Ausflug in die Deep Sea World in North Queensferry wird im Familienurlaub zum unvergesslichen Erlebnis. Spektakulär sind hier nicht nur die Salzwasserbecken, in denen Haie ihre Runden ziehen, sondern auch das Piranha-Aquarium im Restaurant. Den absoluten Höhepunkt bildet aber der 112 Meter lange Wassertunnel: Unter dem gewölbten Glasdach wird man auf einem Band unter den über 3.000 Fischen entlang gezogen und kann mehr als 100 unterschiedliche Arten bewundern. Auch die Fütterungszeiten sollte man unbedingt miterleben. Die Mutigen unter Ihnen trauen sich vielleicht auch, die Fütterung im Haifischbecken zu beobachten!

Mystik, Magie & Helden der Literatur

Die schottischen Highlands sowie Schottlands Städte halten für Ihre Besucher als auch für Ihre Bewohner verschiedene Mythen und Geheimnisse aus der Vergangenheit bereit und sind zugleich fantasievolle Grundlage für gegenwärtige Geschichten. Einen Städtetrip nach Edinburgh sollten Sie in Ihrem Urlaub unbedingt einplanen, denn hier verbinden sich Natur, Kultur und historische Highlights. Das Zentrum der Stadt ist das Edinburgh Castle, welches im 12. Jahrhundert erbaut wurde und auf dem Castle Rock über der Stadt thront. Die Burg war Schauplatz für viele blutige Ereignisse und ist daher heute noch ein Ort voller Geister- und Gruselgeschichten. Gehen Sie bei Spukführungen auf die Suche nach dem Geist eines Dudelsackspielers, der in den Tunneln zwischen Edinburgh Castle und dem Holyrood Palace verschwand und dessen Musik man noch heute hören soll – Spannung für die ganze Familie!

Eine weitere Stadt, die in Ihrem Urlaubsplan auftauchen sollte, ist Glasgow, eine schottische Hafenstadt in den Lowlands: Hier erwartet Sie ebenfalls ein tolles kulturelles Treiben, denn neben der Schottischen Oper, dem Ballett und anerkannten Museen, fällt vor allem die Architektur der Stadt ins Auge. Bestaunen Sie hier die viktorianischen sowie die aus dem Jugendstil stammenden Gebäude der Stadt! Ganz in der Nähe Glasgows finden Sie zudem Stirling Castle, welches Dreh- und Angelpunkt in der Geschichte Schottlands war. Die Burg war beispielsweise das Kindheitszuhause der schottischen Königin Mary und später eine militärische Basis. Heute ist sie eines der beliebtesten Besucherziele Schottlands – perfekt bei gemeinsamen Ferien mit den Kindern!

Aufgrund Ihrer mystischen Natur und geschichtsträchtigen Umgebung dienten viele Regionen Schottlands bereits als Schauplatz für Film und Fernsehen. So können Sie unter anderem Orte aus dem "Da Vinci Code" oder der Serie "Outlander" im Zuge von Filmtouren besuchen. Als Harry Potter-Fans können Sie sogar mit den Kids im Hogwartsexpress die Landschaft erkunden – ein Schottland-Urlaub mit Kindern könnte nicht besser starten oder enden! Literaturfans können in Edinburgh, dem Geburtsort von Sir Arthur Conan Doyle, dem Anfang der Sherlock Holmes Geschichten nachgehen.

skye
skye

Weitere Entdeckungen in Schottland

Wo liegt Schottland?

Schottland zählt als Landesteil zum Vereinigten Königreich und macht das nördliche Drittel von eben diesem aus. Außerdem ist es damit ein Teil der größten europäischen Insel, Großbritannien.

Das Land ist in drei Regionen aufgeteilt: Die Highlands, die Central Lowlands und die Southern Uplands. Um Ihre Zeit in Schottland optimal nutzen zu können, sollten Sie mit dem Flugzeug anreisen, der Flug dauert etwa zwei Stunden und ist die komfortabelste Methode, um mit der Familie zu verreisen.

Lage Familienurlaub in Schottland

Wie ist das Wetter in Schottland?

Die Sommermonate sind für Schottland vermutlich die optimale Reisezeit, da sich das Wetter zu dieser Jahreszeit weniger wechselhaft zeigt. Generell gilt in Schottland allerdings immer: Regenschirm und -cape bereithalten – denn Regen und Wind kommen und gehen spontan, auch bei schönstem Sonnenschein können Sie plötzlich im Regen stehen!

Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer bei um die 15 Grad und es kann eine angenehme Höchsttemperatur von 19 bis 20 Grad erwartet werden. Beste Voraussetzungen also für einen Familienurlaub! In den Küstengebieten im Westen ist das Klima etwas milder und beständiger als im Osten Schottlands. Hier ist es im Durchschnitt immer ein wenig kühler, da der wärmende Einfluss des Golfstroms fehlt.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos aus Schottland

Reisemagazin Schottland

Club Family Premium Partner