Familienurlaub in Port de Soller

Familienurlaub in Port de Soller

Port de Soller auf einen Blick

Eine Ruheoase im Nordwesten

Etwas versteckt und abgeschirmt vom Rest der Insel liegt Port de Soller hinter dem Tramuntana-Gebirge im Nordwesten der Insel Mallorca. Dem Ort tut genau das aber gut, der Massentourismus hat hier bis heute keinen Einzug erhalten. Wer also auch auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen einen ruhigen Ort sucht, sollte sich Port de Soller einmal genauer anschauen.
 
Der pittoreske Hafenort, der sich an einer fast kreisrunden Bucht erstreckt, ist wie gemacht für einen entspannten Urlaub mit den Kindern: In Port de Soller erwartet Sie nicht nur ein wunderschönes Bergpanorama im Hintergrund, auch die Strände locken zu einer erholsamen Auszeit vom Alltag. Da diese flach ins Meer abfallen, können auch die kleinsten Familienmitglieder hier ganz unbeschwert planschen und ihre Ferien auf Mallorca genießen.

Einzigartiges Hinterland

Soller und Port de Soller, die eines der wenigen großen Urlaubszentren im Nordwesten Mallorcas darstellen, sind in einer der ursprünglichsten Regionen Mallorcas angesiedelt. Sie bilden das Herz des "goldenen Tals", als das ein fruchtbarer Landstrich in der Serra de Tramuntana bezeichnet wird. Die Bewohner hier kultivieren seit Urzeiten Oliven, im 18. Jahrhundert erlangten Sie dann durch den Anbau von Zitrusfrüchten Reichtum. Mittlerweile gehört die gesamte Region zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Entspannung und Wasserspaß in einem

Einfach mal die Seele baumeln lassen und die Sorgen des Alltags ganz weit von sich wegschieben – das können Sie im Familienurlaub in Port de Soller besonders gut. Machen Sie es sich auf einer Liege am Strand bequem, lauschen Sie dem Rauschen der Wellen und lesen Sie endlich einmal das Buch, das schon so lange auf Ihrem Nachttisch liegt.
 
Wer ein bisschen Action in seine Urlaubstage bringen möchte, kann sich die Zeit mit Wassersport vertreiben. Ob Stand-Up-Paddling oder Tauchen – hier ist sicher für jeden das Richtige dabei!

Ausgewählte Familienhotels in der Region

Individualurlaub in Port de Soller

Weitere Reiseziele auf Mallorca

Komm, lass uns Port de Soller entdecken!

Wer einen Familienurlaub in Port de Soller plant, kann sich freuen: In und um den Ort gibt es einiges zu entdecken und zu erleben. Sie liegen im Urlaub am liebsten auf der faulen Haut? Dann ab an den Strand! Sie möchten einmal eine besondere Fahrt mit einem besonderen Gefährt machen? Dann steigen Sie ein in die historische Straßenbahn. Auch Naturfreunde und Shopping-Liebhaber kommen in diesen Ferien mit den Kindern auf ihre Kosten. Womit wollen Sie anfangen?!

Blitzschnell unterwegs

Kleine und große Eisenbahnfahrer erwartet in Port de Soller ein echtes Highlight: Zwischen Soller und Ihrem Urlaubsort verkehrt vorbei an Orangen- und Olivenplantagen eine historische Straßenbahn aus dem 19. Jahrhundert. Einzigartige Ausblicke sind hier garantiert, führt die Strecke doch teilweise direkt am Meer entlang.
 
Noch größer und bekannter ist jedoch die Strecke zwischen Soller und Palma de Mallorca, die auf etwa 13 km durch insgesamt 13 Tunnel führt. Der Tren de Soller, der auch liebevoll "der rote Blitz" genannt wird, lädt Sie und die Kinder zu einer spannenden Fahrt ein – steigen Sie ein!

Historische Wegweiser

Wieder zurück in Port de Soller, erwarten Sie und die Kinder weitere aufregende Ausflugsziele. Darunter fallen auch die Leuchttürme des Ortes. Der Leuchtturm "Far de Bufador" wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut, heute ist von ihm nur noch eine Ruine übrig. Sein Nachfolger, der "Far de sa Creu" löste seinen Vorgänger 1930 ab und weist seitdem allen Schiffen den Weg. Auch auf der anderen Seite der Bucht wird geleuchtet, in diesem Fall vom Leuchtturm "Far de Cap Gros".
 
Einen Blick wert ist auch der "Torre Picada" aus dem 17. Jahrhundert. Er ist Teil eines historischen Abwehrsystems gegen Piratenüberfälle, das aus insgesamt 85 Türmen bestand und an der Küstenlinie der Insel errichtet wurde.

Flora und Fauna entdecken

Etwa 400 Pflanzenarten können im Botanischen Garten von Soller, der 1992 eröffnet wurde, bestaunt werden. In dem Garten, der nach Themenbereichen geordnet wurde, gibt es außerdem ein Naturkundemuseum mit wechselnden Ausstellungen.
 
Interessante Meeressäuger können im Delfinarium "Marineland" in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca bestaunt werden. Hier erwarten Sie nicht nur Delfine, Pinguine und ein Tropenhaus mit farbenfrohen Pflanzen und Papageien, die kleinen Besucher dürfen sich auch über einen riesigen Wasserspielplatz freuen.

Aufregende Inselhauptstadt

Wer seinen Familienurlaub in Port de Soller verbringt, kommt auch nicht um einen Ausflug in die Hauptstadt der Insel, Palma de Mallorca, herum. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale La Seu, die über insgesamt sechs Jahrhunderte gebaut wurde. Nur einen Katzensprung von hier entfernt liegt der Hafen der Stadt, wo nicht nur kleine Fischerboote liegen – auch große Kreuzfahrtschiffe gehen hier vor Anker.
 
Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Palma de Mallorca können Sie nicht nur all die hübschen Häuschen bestaunen, sondern auch besonders gut shoppen. Wer zwischendurch eine kleine Pause braucht, kann es sich bei einem Kaffee in der Sonne gut gehen lassen.

Shopping ohne Ende

Sie sind in der Altstadt von Palma de Mallorca nicht fündig geworden oder haben einfach noch nicht genug vom Shoppen? Wie wäre es dann mit einem Besuch im Festival Park? Dabei handelt es sich um das größte Shopping Outlet-Center der Insel. Aber nicht nur Einkaufsmöglichkeiten erwarten Sie hier: Freuen dürfen Sie sich auch auf viele Restaurants und auf regelmäßig stattfindende Veranstaltungen.

Das "goldene Tal" entdecken

Im Urlaub mit den Kindern in Port de Soller wollen Sie etwas Besonderes erleben? Dann sei Ihnen eine Wanderung durch das "goldene Tal" ans Herz gelegt. Hier befinden sich unter anderem die Örtchen Biniaraix und Fornalutx, die zu den malerischsten und schönsten Dörfern auf der ganzen Insel zählen. Auf Ihrer Wanderung dorthin durchstreifen Sie eine Kulturlandschaft, die Sie sicherlich noch lange in Erinnerung halten werden.
 
Wenn auch die Wanderschuhe ihren Weg in Ihren Koffer gefunden haben, können Sie zusammen mit Ihrer Familie auch die Gipfel im Tramuntana-Gebirge erklimmen.

Ab an den Strand!

Von Ihrem Familienhotel in Port de Soller aus, ist es sicherlich nur einen Katzensprung, bis Sie am Strand sind. Schöne Strände gibt es in dem beliebten Ferienort an der Nordwestküste der Insel gleich zwei. Der größere von ihnen ist der Playa de Port de Soller, ein langer schmaler Sandstrand, der parallel zur Promenade mit ihren vielen Restaurants, Cafés und kleinen Modeläden verläuft. In der Hochsaison können Sie sich hier Strandmöbel ausleihen, außerdem werden diverse Wassersportarten angeboten. Der leicht abfallende Strand und ein kleiner Spielplatz machen den Playa de Port de Soller zu einem idealen Ort für Familien.

Im Süden der Bucht von Port de Soller befindet sich der Playa d’en Repic. Ein Sturzbach, der in einem Kanal in das Meer mündet, trennt ihn an der östlichen Seite vom Playa de Port de Soller. Machen Sie es sich hier auf einer der zahlreichen Sonnenliegen unter einem Schirm bequem und gehen Sie anschließend eine Runde mit den Kindern im Meer baden. Auch hier fällt der Strand seicht ins Wasser ab, sodass die ganze Familie unbeschwert planschen kann!

Weitere Entdeckungen in Port de Soller

Wo liegt Port de Soller?

Lage Familienurlaub in Port de Soller

Port de Soller ist ein Küstenort auf der Baleareninsel Mallorca, an deren Nordwestküste er sich in der Region Serra de Tramuntana befindet. Ihn trennen etwa 170 km vom spanischen Festland bei Barcelona. Port de Soller gehört zum Gemeindegebiet der Kleinstadt Soller und ist etwa 25 km vom Zentrum von Palma de Mallorca entfernt.
 
Wer seinen Urlaub mit den Kindern in Port de Soller verbringt, reist am schnellsten und bequemsten mit dem Flugzeug an. Vom Inselflughafen in Palma de Mallorca ist es dann bloß noch ein Katzensprung bis zu Ihrem Familienhotel.

Wie ist das Wetter in Port de Soller?

Wenn Sie die Ferien in Port de Soller verbringen, wollen Sie vermutlich vor allem eines: an den Strand! Zum lustigen Planschen und Sandburgen bauen eignet sich der Juli am besten – dann klettert das Thermometer auf durchschnittlich 27 Grad. Die Wassertemperatur ist mit rund 25 Grad im August am höchsten.
 
Der kälteste Monat des Jahres ist der Januar mit Temperaturen um die 12 Grad. Am wenigsten Regen gibt es im Juli, den meisten Niederschlag verzeichnet Port de Soller dagegen im Oktober.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Port de Soller

Club Family Premium Partner