Familienurlaub in Playa Blanca

Familienurlaub in Playa Blanca

Playa Blanca auf einen Blick

elgolfo
elgolfo
promenade
promenade

Sonne satt genießen

Packen Sie die Badesachen ein und erkunden Sie zusammen mit Ihrer Familie Playa Blanca, was übersetzt so viel heißt wie "weißer Sand". Das ehemalige Fischerdorf hat sich im Laufe der Zeit zu einem bedeutenden Touristenzentrum gewandelt. Schlendern Sie hier über die Küstenpromenade, entspannen Sie am Strand und genießen Sie den Ausblick über die Insel sowie auf die Nachbarinsel Fuerteventura.
 
Wer den Urlaub mit den Kindern in Playa Blanca verbringt, kann sich auf das perfekte Familienerlebnis freuen. Nicht nur die gut ausgestatteten Familienhotels, die hübschen Aparthotels und die familiären Ferienhäuser in Playa Blanca werden Sie überzeugen, auch der Strand kann sich wirklich sehen lassen – hier können Sie es sich bequem machen und einfach mal die Sorgen des Alltags vergessen.

Auf Erkundungstour

Wer seinen Familienurlaub in Playa Blanca verbringt, sollte natürlich auch die Umgebung nicht außer Acht lassen. Ob es die traumhaften Papagayo-Strände oder der Aschevulkan Montaña Roja ist – überall erwartet Sie und Ihre Liebsten das eine oder andere Urlaubsabenteuer.
 
Ein ganz besonderer Ort ist auch der Timanfaya Nationalpark, den Sie am besten bei einer geführten Tour erkunden. Erleben Sie eine unbeschreibliche Naturlandschaft und genießen Sie Ihren Urlaub auf Lanzarote in vollen Zügen!

zur Hotelsuche
5 gute Gründe
  • Wunderschöne Papagyo-Strände
  • Grüne Lagune El Golfo
  • Ganzjährig gutes Wetter
  • Aschevulkan Montaña Roja
  • Timanfaya Nationalpark

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Ausgewählte Familienhotels in Playa Blanca

Reisethemen Playa Blanca

Weitere Reiseziele auf Lanzarote

Komm, lass uns Playa Blanca entdecken!

Ab auf die Insel! Auf Lanzarote erwartet Sie eine aufregende Vulkaninsel, die Sie mit Ihren vielen Facetten sicher beeindrucken wird. Ob entspannen am Strand, wunderbare Nationalparks erkunden oder ein Ausflug auf die Nachbarinsel – in Playa Blanca können Sie zusammen mit Ihren Liebsten einen aufregenden Familienurlaub verbringen.

Ab ans Wasser!

Playa Blanca ist einer der Urlaubsorte auf Lanzarote, wo Sie eines ganz besonders gut können: Am Strand entspannen. Wer erst einmal auf trockenem Boden bleiben möchte, kann wunderbar über die Küstenpromenade flanieren, die einen tollen Ausblick über die Insel selbst sowie auf die Nachbarinsel Fuerteventura bietet. Hier können Sie sich in den zahlreichen Restaurants und Bars zwischendurch mit einem Snack stärken und durch die vielen Geschäfte bummeln.
 
Gleich an der Promenade befindet sich der Stadtstrand von Playa Blanca. Breiten Sie auf der hellen Sandfläche Ihr Badetuch aus in genießen Sie die Sonne hier in vollen Zügen – Sonnenschirme sind an diesem Strand verboten. Der Einstieg ins Wasser ist seicht, sodass auch kleine Wasserratten hier ausgelassen planschen können.
 
Mitten in Playa Blaca liegt auch die Playa Dorada, ein künstlich angelegter Strand, der Sie und Ihre Familie mit kristallklarem Wasser empfängt. In der Bucht mit feinem, goldgelbem Sand können Sie einfach einmal die Zeit vergessen. Auf gerade einmal 200 Metern erstreckt sich der Playa Flamingo, eine Badebucht, die durch zwei Molen geschützt ist. Dadurch gelangen so gut wie gar keine Wellen zur Bucht. Das ist nicht nur toll zum Planschen: Auch die Unterwasserwelt, die mit wunderschönen Meeresbewohnern überrascht, will entdeckt werden.
 
Nordöstlich von Playa Blanca befinden sich die Papagayao-Strände, die Sie von Ihrem Aparthotel oder Ihrem Ferienhaus in Playa Blanca aus unbedingt besuchen sollten. Sie zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel – und das nicht ohne Grund: Auf der Vulkaninsel Lanzarote gibt es hauptsächlich Strände aus Vulkangestein. An den Papagayao-Stränden sieht das anderes aus, hier erwartet Sie nämlich feiner weißer Sand und dazu seichtes Wasser, in dem sich allerlei Fische und Krebse tummeln. Auch Schnorcheln steht hier also ganz hoch im Kurs!

Ab auf die Insel!

Wer sich jetzt denkt "Ich bin aber doch schon auf einer Insel…" hat natürlich recht. Einem Ausflug auf ein anderes Eiland steht dennoch nichts im Weg: Vom Hafen aus gibt es täglich Fährverbindungen, die Sie und Ihre Familie auf die Nachbarinsel Fuerteventura bringen. Die Überfahrt dauert etwa eine halbe Stunde und bringt Sie auf eine Insel, die Sie mit türkisfarbenem Wasser, kilometerlangen Sandstränden und einem Nationalpark mit weiten Sanddünen empfängt.
 
Zurück auf Lanzarote können Sie etwa drei Kilometer von Playa Blanca entfernt den 194 Meter hohen roten Aschevulkan Montaña Roja bei einer Wanderung erkunden. Ihr Weg führt Sie und die Kinder zu dem 1936 errichteten Fischerleuchtturm Faro de Punta Pechiguera, der den südwestlichsten Punkt der Insel markiert. Direkt daneben wurde im Jahr 1986 ein neuer, noch höherer Leuchtturm gebaut.
 
Ebenfalls einen Blick wert sind in diesem Urlaub auf Lanzarote die Salinas de Janubio in Playa Blanca. Aus der großen Salzlagune wird seit über einem Jahrhundert Salz aus dem Meerwasser des Atlantiks gewonnen und so verarbeitet, dass man es später als Gewürz nutzen kann.

Ab in die Natur!

Im Westen der Insel befindet sich eine ganz besondere Perle: Der Timanfaya Nationalpark. Bei zahlreichen Führungen können Sie den Nationalpark erkunden. Dabei lernen Sie allerlei Interessantes über Vulkane, Krater, Lava und vieles mehr. Das Herz des Timanfaya Nationalparks sind die Feuerberge. Hier können Besucher bei geothermischen Vorführungen die Kraft spüren, die immer noch in den Vulkanbergen schlummert.
 
Ein weiteres Ausflugsziel, das Sie sich in diesem Familienurlaub in Playa Blanca nicht entgehen lassen sollten, ist El Golfo. In dem Dorf können Sie zusammen mit Ihren Kindern eine grüne Lagune erforschen. Im Krater eines eingestürzten Vulkans hat sich Meerwasser angesammelt, das durch eine besondere Algenart smaragdgrün wirkt. Anschließend können Sie den Tag im stilechten Fischrestaurant des Ortes a urigen Holztischen bei gebratenem Fisch ausklingen lassen.

promenade
promenade

Weitere Entdeckungen in Playa Blanca

Wo liegt Playa Blanca?

Fliegen Sie der Sonne entgegen! Playa Blanca ist im Süden der Kanareninsel Lanzarote gelegen und empfängt Sie mit traumhaften Stränden. Der Ort gehört zur Gemeinde Yaiza und ist ein beliebter Urlaubsort auf Lanzarote.
 
Wer seinen Familienurlaub in Playa Blanca verbringen möchte, der reist mit dem Flugzeug nach nach Las Palmas auf Lanzarote. Von hier aus geht es dann entweder mit einem Transferservice, einem Taxi oder einem Mietwagen zu Ihrem endgültigen Ziel.

Lage Familienurlaub in Playa Blanca

Wie ist das Wetter in Playa Blanca?

Das Wetter in Playa Blanka ist das ganze Jahr über gut. Die wärmsten Monate des Jahres sind Juli bis Oktober, am trockensten ist es im April, Mai, Juni, Juli und September.
 
Zum Schwimmen gehen eignen sich am besten die Monate Juli bis November – dann sollten Sie die Badesachen auf keinen Fall im Koffer vergessen! Auf Lanzarote ist es auch dann noch warm, wenn in Deutschland bereits der Winter an die Tür klopft. Wollen Sie der Kälte also entfliehen, empfiehlt sich ein Urlaub mit den Kindern in Playa Blanca!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus Playa Blanca

Reisemagazin Playa Blanca

Club Family Premium Partner