Familienurlaub an Mexikos Ostküste

Familienurlaub an Mexikos Ostküste

Mexikos Ostküste auf einen Blick

Karibik-Charme am Sandstrand

Hola! Und nichts wie los ins Urlaubsparadies schlechthin: Abwechslungsreich und kunterbunt ist ein Familienurlaub an der Ostküste Mexikos! An Bilderbuch-Stränden relaxen, im türkisblauen Meer baden, Delfine und Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und das zweitgrößte Riff der Erde bestaunen – die Natur ist hier einmalig! Entlang der Küste des Landes erstrecken sich jede Menge wunderschöne Badeorte, die von einer saftig grünen, tropischen Landschaft umgeben werden. Hier herrscht richtiges Karibik-Flair!

Ganz egal, ob Sie sich für einen Urlaub mit den Kindern in Cancún entscheiden, den Familienurlaub auf der beliebten Insel Cozumel oder einer der vielen anderen Ortschaften verbringen möchten, es ist sicher, dass Sie hier mit einer Extraportion Herzlichkeit aufgenommen werden und sich in den tollen Familienresorts in Cancún oder Cozumel pudelwohl fühlen werden!

In die Geschichte der Maya eintauchen

Natürlich muss sich auf Ihrer Traumreise nicht alles nur ums Baden drehen. An der Ostküste Mexikos gibt es nämliche eine große Auswahl an Maya-Ausgrabungsstätten, an denen alle Kulturfans majestätische Maya-Monumente in wunderschöner Umgebung bestaunen können und in die Geschichte des Landes in Mittelamerika eintauchen dürfen. Zeigen Sie Ihren Sprösslingen ein spannendes Stück Geschichte und eröffnen Sie neue Welten für die ganze Familie!

Ausgewählte Familienhotels an Mexikos Ostküste

Individualurlaub an Mexikos Ostküste

Weitere Reiseziele in Mexiko

Komm, lass uns Mexikos Ostküste entdecken!

Das Fernweh ruft? Dann herzlich willkommen an Mexikos Ostküste! Tauchen Sie ein in das Land der Maya und Azteken! Wenn Sie sich für den nächsten Familienurlaub für eine Reise an die Ostküste Mexikos entscheiden, dürfen Sie auf unendlich lange, palmengesäumte Sandstrände mit Karibik-Flair, tolle Ferieninseln, das zweitgrößte Korallenriff unseres Planeten sowie eine sattgrüne Landschaft mit dichtem Urwald sowie spannende Maya-Ruinen gespannt sein, die für einen abwechslungsreichen und gänzlich gelungenen Urlaub sorgen.

All diejenigen, die schon einmal in Mexiko waren, werden wissen, dass die Landsleute eine Extraportion Herzlichkeit versprühen und dass auch die kleinen Urlauber hier stets gern gesehene Gäste sind. Daher besticht die Ostküste Mexikos auch mit einigen tollen Urlaubsorten, in denen es zahlreiche kinderfreundliche Unterkünfte gibt. Zum Beispiel warten sowohl in Cozumel als auch in Cancún tolle Familienresorts auf Ihren Besuch – ganz egal, ob mit Kleinkind oder mit größeren Kids!

Strände wie von der Postkarte

Wer an Mexikos Ostküste denkt, der denkt wohl als allererstes an kilometerlange Sandstrände, schattenspendende Palmen, puderzucker-weißen und super weichen Strand und kristallklares Wasser. In der Tat warten an Mexikos Ostküste ein traumhafter Strand nach dem nächsten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Karibik-Feeling pur kommt hier sicherlich nicht zu kurz! Wenn man sich die Strände der Ostküste so ansieht, hat man das Gefühl, mitten in einem Bilderbuch gelandet zu sein.

Einer der schönsten Badeorte, der Sie mit tollen Sandstränden verzaubern wird, ist Playa del Carmen. Gelegen auf der bekannten Halbinsel Yucatán an der Karibikküste Mexikos, die auch gerne als Riviera Maya bezeichnet wird, landen Sie hier in einer malerischen Oase. Der Strand in Playa del Carmen wird schließlich nicht ohne Grund als einer der schönsten Strände unseres Planeten bezeichnet, denn hier laden weißer Sand en masse, glasklares Wasser und kaum Wellengang zu jede Menge kinderfreundlichem Planschen ein!

Ebenfalls stets eine Reise wert: Ein Urlaub mit den Kindern in Cancún! Besonders hoch im Kurs steht hier der rund 23 km lange Sandstrand, der mit seinem Karibik-Charme ein absolutes Traumreiseziel für alle Sonnenanbeter und Badefans ist. Hier heißt es: Den Sonnenschutz nicht Zuhause vergessen! Hier im Ferienort werden sich auch die Kinder pudelwohl fühlen, denn in Cancún gibt es jede Menge kinderfreundlicher Familienresorts, die der ganzen Familie einen gelungenen Aufenthalt versprechen. Somit eignet sich eine Reise nach Cancún auch mit Kleinkindern. An den Stränden Cancúns erwarten Sie eine Extraportion Familienfreundlichkeit und ein tolles Wassersportangebot. Besonders beliebt ist hier der Playa Delfines, mit etwas Glück kann man hier mit Delfinen schwimmen! Etwas ruhiger geht es hingegen am Playa Marlin oder am Playa Caracol zu.

Trauminseln erkunden

Wer einen Familienurlaub an der Ostküste Mexikos verbringen möchte, der muss nicht unbedingt auf dem Festland bleiben. An der Küste gibt es nämlich einige wunderschöne Inseln mit Postkarten-Stränden – bereits der Anblick von Urlaubsfotos lässt das Fernweh hochkommen! Ebenfalls in der Karibik gelegen, sticht zum Beispiel die Insel Cozumel besonders heraus. Diese eignet sich entweder für einen tollen Tagesausflug mit der Familie, Sie können jedoch auch Ihren gesamten Familienurlaub auf Cozumel verbringen. Wussten Sie, dass Cozumel zu Zeiten der Maya ein heiliger Ort war? Das macht sich auch heute noch auf der Insel bemerkbar, denn hier gibt es jede Menge Überreste aus vergangenen Zeiten zu entdecken. Abgerundet wird Ihre Reise mit den Kindern nach Cozumel mit tollen Unterkünften für die ganze Familie, Cozumel punktet nämlich mit einer guten Auswahl an Familienresorts!

Ein Erlebnis der besonderen Art erwartet Sie und Ihre Liebsten auch bei einem Trip auf die Isla Mujeres, auch Fraueninsel genannt. Diese verdankt ihren Namen vermutlich den alten Tonfiguren, die verschiedene Göttinnen der Mayas verkörpern, und einer großen Anzahl an Frauen, für die die Insel ein wichtiger Pilgerort war. Auch Piraten haben sich in der Geschichte der Insel hier niedergelassen und diese als Zufluchtsort verwendet. Heute besticht die Trauminsel mit jeder Menge Entspannung an tollen Stränden, zum Beispiel am Playa Norte!

Weiße Traumstrände, türkisblaues Wasser und jede Menge Sonnenschein kommen auch auf der Isla Holbox nicht zu kurz! Hier können Sie getrost die Seele baumeln lassen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und den Kids beim Sandburgen-Bauen zuschauen. Da auf der Insel Flamingos und in den Gewässern Walhaie Zuhause sind, können Sie die seltenen Tiere mit etwas Glück hier in freier Wildbahn erspähen!

Taucher-Paradies schlechthin

Für alle Taucher, Schnorchler und solche, die es noch werden möchten, ist die Ostküste Mexikos ein kleines Paradies. Vor der Ostküste Mexikos befindet sich nämlich das zweitgrößte Riff der Welt, welches den Namen Gran Arrecife Maya trägt und Jahr für Jahr etliche Tauch-Fans mit seiner Schönheit in seinen Bann zieht. Das Riff erstreckt sich, wie der Name bereits vermuten lässt, an der Riviera Maya und liegt daher direkt vor der Haustüre vieler bekannter Badeorte der Region.

Dementsprechend gibt es hier auch eine Vielzahl an Tauchschulen – Sie müssen also nicht als eingefleischter Tauch-Profi an die Ostküste Mexikos kommen, sondern können sich hier vorsichtig an die Materie herantasten. Tolle Spots zum Schnorcheln und Tauchen finden Sie in Cancún, auf Cozumel oder auch auf der Isla Mujeres. Lassen auch Sie sich von der faszinierenden Unterwasserwelt mit jeder Menge bunten Fischen verzaubern, vielleicht entdecken Sie sogar Delfine oder Wale!

Ein ganz besonderer Ort, den Sie sich insbesondere als Taucher nicht entgehen lassen sollten, sind die sogenannten Cenoten. Hierbei handelt es sich um Karsthöhlen mit unterirdischen Systemen, die von Flüssen gespeist werden. Oft verfügen Sie über ein Loch in der Decke und das eindringende Licht lässt die Höhlen magisch und verwunschen wirken. Sowohl über, als auch unter Wasser eine wunderschöne Augenweide! Berichten zufolge sollen die Maya diese Orte schon für sich entdeckt und die Cenoten als Opferstätten verwendet haben.

Auf den Spuren der Maya unterwegs

Besonders aufregend ist ein Familienausflug zu den verschiedenen Ruinen der Maya, die sich in der Region befinden. Hier haben Sie die Möglichkeit, in vergangene Zeiten einzutauchen und gemeinsam mit den Kids so einiges über die Geschichte Ihres Urlaubslandes in Erfahrung zu bringen!

Ganz oben auf Ihrer Bucket-List für den Familienurlaub an der Ostküste des mittelamerikanischen Landes sollte die alte Mayastadt Chichén Itzá landen. Diese gehört zu den neuen sieben Weltwundern und gilt daher sogar als eine der eindrucksvollsten Ruinen unseres Planeten. Um die Stätte zu erreichen, führt Sie der Weg entlang eines malerischen Dschungelweges – ein wahrer Augenschmaus! Das Highlight der Ansammlung an Ruinen ist sicherlich die Pyramide des Kukulcán.

Wenn Sie nach dieser Erkundungstour noch immer nicht genug von Maya-Tempeln haben, dann sollten Sie der Maya-Stadt Tulum einen Besuch abstatten. Direkt an der Karibikküste gelegen, können hier der bekannte Tempel des Windes, der alte Hafen und die Burg Castillo besichtigt werden. Lassen auch Sie sich in den Bann der Geschichte ziehen!

Weiter in Richtung Norden des Landes liegt die Ausgrabungsstätte El Tajín umgeben von einer wunderschönen, tropischen Landschaft. Sie gilt heute als Weltkulturerbe und im Zentrum der historischen Stätte erstrahlt die "Pyramide der Nischen", welche 25 m hoch ist. Bestaunen Sie aufwendig gestaltete Fassaden und historisch bedeutsame Gebäude und lassen Sie sich in die Zeit zurückversetzen!

Abenteuertouren

Familien, die während des Urlaubs an der Ostküste Mexikos gar nicht genug von Abenteuern bekommen und auf der Suche nach adrenalin-geladenen Ausflügen sind, kommen insbesondere an der Riviera Maya voll und ganz auf ihre Kosten. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich hier zum Beispiel der Xplor Adventure Park. Hierbei handelt es sich um einen Abenteuerpark mit Ziplines, unterirdischen Flüssen im Dschungel und Touren mit Amphibienfahrzeugen, bei dem insbesondere der Spaß an oberster Stelle steht.

Ähnlich spannend geht es im ökologisch-archäologischen Park Xcaret zu, in dem kulturelle Erlebnisse mit einem Wasser- und Freizeitpark kombiniert werden. Da ist sicherlich für jeden Geschmack das Richtige mit dabei. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Bergsteigen in Veracruz

Auch wenn Wanderungen und Bergsteigen bei einem Urlaub in Mexiko nicht unbedingt an allererster Stelle stehen, bietet die Ostküste Mexikos die Möglichkeit, auf Wandertour zu gehen. Ganz besonders gut funktioniert das an der Golfküste Mexikos nahe der Stadt Veracruz. Hier befindet sich nämlich der höchste Berg des Landes, der Pico de Orizaba. Ein Aufstieg dessen belohnt alle Trekking-Fans mit einer atemberaubenden Aussicht. Bei dem Berg handelt es sich eigentlich um einen Vulkan, der von den Maya auch gerne als "Sternberg" bezeichnet wurde, da dieser so weit in den Himmel hineinragt, dass es so aussieht, als würde er bis zu den Sternen reichen.
 
Wenn Sie schon in der Gegend sind, dann sollte etwas Sightseeing in der Stadt Veracruz natürlich auch nicht fehlen. Die Hafenstadt, die heute noch immer die wichtigste Hafenstadt am Atlantik innerhalb Mexikos ist, besticht mit der Hafenfestung San Juan de Ulúa, bunten Fassaden, einer hübschen Uferpromenade und tollen Stränden sowie dem Plaza de Armas, einem der lebendigsten Plätze im ganzen Land.

Wo liegt Mexikos Ostküste?

Lage Familienurlaub an Mexikos Ostküste

Als Ostküste Mexikos bezeichnet man die Küstenabschnitte zum Atlantik bzw. Golf von Mexiko sowie zur Karibik, die sich im Osten Mexikos erstrecken. Mexiko selbst befindet sich in Mittelamerika und grenzt an die Länder Guatemala und Belize im Süden und die USA im Norden. Die Ostküste Mexikos ist geprägt von tollen Sandstränden, tropischen Wäldern und atemberaubenden Unterwasserwelten.

Wenn Sie den Urlaub mit den Kindern an der Ostküste Mexikos verbringen möchten, zum Beispiel in Cancun oder auf Cozumel, reisen Sie mit dem Flugzeug an. Von Deutschland aus sind Direktflüge zum Flughafen Cancun verfügbar, die Flugzeit beträgt etwa zwölf Stunden. Mit der richtigen Vorbereitung lässt sich der Langstreckenflug bis Cancun auch mit kleinen Kindern oder mit Baby meistern!

Wie ist das Wetter an Mexikos Ostküste?

Warme Temperaturen herrschen an der Ostküste Mexikos über das ganze Jahr hinweg. Das Klima an der Ostküste ist hauptsächlich subtropisch und die Temperaturen liegen auch bei Nacht nur selten unter der 19-Grad-Marke. Im Jahresdurchschnitt kommt man hier sogar auf rund 27 Grad!

Grundsätzlich können Sie mit Ihrer Familie das ganze Jahr hindurch an die Ostküste Mexikos reisen. Jedoch herrscht in unseren Sommermonaten zwischen Mai und Oktober in Mexiko die Regenzeit. Wenn Sie diese umgehen möchten, ist es also empfehlenswert, das sonnenverwöhnte Land in Mittelamerika zwischen November und März zu besuchen. Das Schöne daran: So können Sie der Kälte des Deutschen Winters entfliehen und etwas Sonne in den Wintermonaten tanken!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos von der Ostküste Mexikos

Club Family Premium Partner