Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Die Ostfriesischen Inseln auf einen Blick

Inselidylle erleben

Genießen Sie zusammen mit Ihrer Familie die Ruhe und die frische Luft auf einer der Ostfriesischen Inseln. Hier können Sie bei einem herrlichen Strandurlaub die Alltagssorgen über Bord werfen! Erleben Sie zusammen mit Ihren Kindern die Gezeiten hautnah und erkunden Sie die reizvollen Inseln bei einer Wattwanderung – Idylle pur! Eine Tour mit dem Fahrrad rundet Ihren Urlaub ab und ermöglicht Ihnen sich ganz der Entschleunigung hinzugeben. Die feinsandigen Strände laden daraufhin zum Sonnen ein, während die Kids eine riesige Sandburg bauen. Egal, ob Sie sich auf Borkum, Norderney, Juist oder einer der anderen Inseln für ein Familienhotel oder aber für eine Ferienwohnung entscheiden, Sie werden problemlos zur Ruhe kommen und die gemeinsame Zeit genießen können!

Echte Familienzeit

Eine wahrlich echte Familienzeit können Sie bereits nach einer kurzen Anreise auf den Ostfriesischen Inseln genießen, da sich Ihre Zeit nicht nur gemeinsam an der frischen Luft verbringen lässt. Das Angebot für Familien ist groß und so bietet Ihnen so gut wie jede Insel auch Wasserspaß an schlechten Tagen und verfügt über ein Erlebnisbad. Kids können hier im Kinderbecken plantschen oder sich auf die eine oder andere Rutsche freuen, während es für die Eltern entweder einen Saunabereich oder diverse Wellnessangbeote gibt. Einfach fantastisch! Lehrreiche Ausflüge können Sie ins Aquarium oder in das Watt Welten Besucherzentrum unternehmen. Tierische Freunde werden Sie bei einer Fahrt zu den Seehundsbänken finden und auch die Wattwürmer werden bei den Kids sicherlich für große Augen sorgen. Ein Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee gestaltet sich sehr abwechslungsreich!

Ausgewählte Familienhotels auf den Ostfriesischen Inseln

Individualurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Weitere Reiseziele an der Nordsee

Komm, lass uns die Ostfriesischen Inseln entdecken!

Verbringen Sie Ihren Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln, können Sie sich auf eine wundervoll ruhige Zeit mit der Familie freuen. Es warten Tage am Strand, in Erlebnisbädern oder Entdeckungstouren durchs Watt auf Sie. Groß und Klein werden begeistert sein! Die deutschen Inseln sind besonders kinderfreundlich und bieten sich daher besonders gut für eine gemeinsame Auszeit an!

Was die Auswahl an Unterkünften auf den Ostfriesischen Inseln anbelangt, so haben Sie hier eine Vielzahl an Möglichkeiten: Hotels und Pensionen bieten saisonabhängige Pauschalangebote für alle Inseln an. Da  besonders in den Ferien während der Hauptsaison die Preise am höchsten sind, sollten Familien bereits im Vorfeld nach speziellen Familienangeboten in den zahlreichen Familienhotels Ausschau halten. In der Nebensaison dagegen sind viele Hotelzimmer für einen Kurzurlaub relativ günstig zu bekommen. Egal, ob längerer Urlaub oder nur ein Wochenendtrip, eins ist sicher: Langweilig wird es hier nie. Möchten Sie einen Familienurlaub in einem Ferienpark oder in einem Feriendorf verbringen, werden Sie eher auf dem Festland an der Nordsee fündig, dürfen sich aber auf den Ostfriesischen Inseln auf verschiedene Ferienwohnungen und Ferienhäuser freuen, die Ihnen zur Auswahl stehen.

Beliebte Strände und Aktivitäten

Allein die kilometerlangen Sandstrände der Ostfriesischen Inseln sprechen für sich – hier erlebt man Badefreuden, kann sich dem Wassersport widmen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Bei Familien ist besonders der kinderfreundliche Nordstrand auf Norderney beliebt, da dieser neben den Liegeflächen auch viele Spielflächen für Kinder hat.

Auch der lange und feinsandige Strand von Spiekeroog lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Feiner Sandstrand sorgt für optimale Bedingungen zum Sandburgen bauen. Ein Strandspaziergang, bei dem Sie den Sand zwischen den Zehen spüren rundet Ihren erholsamen Tag am Meer ab. Auch auf Juist erwarten Sie 17 km feinster Sandstrand. Groß und Klein können hier im Wasser abtauchen oder beim Sonnenbaden einfach das Wetter genießen. Am Strand von Langeoog finden Sie neben ausreichend Platz zum Sonnen außerdem eine Kite- und Surfschule, die Sie und Ihre Kinder im Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln zum Wassersport animiert.

Eine Wanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer sollte jeder Besucher der Ostfriesischen Inseln einmal mitgemacht haben. Diese Wattwanderungen werden unter Leitung von Wattführern durchgeführt. Von den Inseln Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog finden Wattwanderungen sogar bis hin zum Festland statt. Ein Ereignis was Sie auf den Ostfriesischen Inseln gemeinsam mit Ihren Kindern unternehmen sollten.

Familienziel auf Langeoog

Ein Familienurlaub empfiehlt sich besonders auf der Insel Langeoog, denn diese zählt zu den kinderfreundlichsten der deutschen Inseln. Die Insel bietet nämlich zahlreiche Angebote und Freizeitprogramme für den großen wie den kleinen Nachwuchs an!

Die Spöölstuv auf Langeoog sollte ein Programmpunkt bei einem Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln sein, denn die Einrichtung ist ein Paradies für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren. Für sie stehen etwa 600 qm rundum mit Spielgerät ausgestatteter Fläche sowie ein großer Außenspielplatz mit vielen Holzgeräten zur Verfügung. Die Kleinen können auf einer Rutsche ins Bällebad gelangen und dort herumtollen, mit pädagogisch wertvollem Holzspielzeug spielen oder sich mit den zahlreichen Bilder- und Kinderbüchern beschäftigen. Ältere Kinder halten sich lieber im großen Spielraum auf, denn hier gibt es ein Spielwohnhaus über zwei Stockwerke mit eingerichtetem Wohnzimmer und Küche. Wer gerne klettert oder kraxelt, hat die Möglichkeit, seine Künste an der Kletterwand oder dem Kletternetz unter Beweis zu stellen. Kleine Baumeister können sich hier mit Riesenbausteinen architektonisch selbst verwirklichen.

Die großen Geschwister können sich auf einen Abstecher zum "JAM", dem Jugendhaus am Meer, freuen. Hier kann Billard oder Kicker gespielt werden und im Kreativ-Café mit gleichaltrigen Zeit verbracht werden. Gemeinsam geht es danach noch ins Meerwasser-Erlebnisbad, wo zusammen mit Mama und Papa die 42-Meter-Riesenrutsche hinuntergesaust werden kann.

Spaß und Entspannung im Erlebnisbad

Das Meerwasser-Erlebnisbad auf Langeoog ist aber noch lange nicht das einzige Erlebnisbad, das Ihnen den Urlaub mit Ihren Kindern auf den Ostfriesischen Inseln versüßen kann. Von allen Erlebnisbädern auf den Ostfriesischen Inseln verdient das "Gezeitenland" auf der Insel Borkum besondere Erwähnung, denn es verbindet Spaß und Action mit Erholung und Wellness. Das Bad ist in die Bereiche Erlebnisdeck, Saunadeck und Wellnessdeck unterteilt. Das Erlebnisdeck verfügt über mehrere Erlebnisbecken, die mit allerlei Wasserspielen wie Sprudel- und Massagedüsen, Strömungskanal, Geysiren oder Gegenstromanlagen ausgestattet sind. Selbstverständlich fehlt auch das Sportbecken nicht, in dem man seine Bahnen ziehen kann. Für Kleinkinder gibt es ein Kinderbecken im Innen- und ein Planschbecken im Außenbereich. Ein Spaß für Jung und Alt ist die 75 Meter lange Riesenrutsche, mit der es spiralförmig abwärts geht. Auf dem Saunadeck hat man die Wahl zwischen Aufguss-Sauna, Aroma-Sauna oder einem Dampfbad. Das Wellnessdeck ist eine wahre Verwöhn-Oase: Hier können Sie sich massieren lassen, ein Entspannungsbad nehmen oder die wohltuende Wirkung verschiedener Packungen spüren. Für das leibliche Wohl im "Gezeitenland" sorgen die Bad-Gastronomie, die Vita-Bar und das Bistro Seepferdchen. Bessere Argumente für Ihre Familienferien auf Borkum werden Sie nicht finden können!

Natürlich finden Sie aber auch auf anderen der Ostfriesischen Inseln immer ein tolles Erlebnisbad, das für Wasserspaß bei der ganzen Familie sorgt. Im "bade:haus norderney" ist mit einem Kinderbecken, Spielstationen und der 60 Meter langen Wattwurmrutsche für Spaß gesorgt, während Sie sich neben einem tollen Badeangebot auch auf Spa- und Thalasso-Angebote freuen können. Ein ähnliches Angebot mit der Kombination aus Wasserspaß und Wellness erwartet Sie auf Wangerooge in der "Meerwasser-Erlebnisbad Oase". Vor allem kleine Wasserratten werden sich somit über einen Familienurlaub an der Nordsee freuen!

Aktiv im Familienurlaub

Familien, die gerne einen aktiven Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln verbringen möchten, lockt das Sportteam Langeoog mit Spiel- und Sportangeboten. Gerade in den Ferien veranstaltet das Sportteam mehrere Events für Kinder sowie besondere Angebote für die gesamte Familie – der Strand wird zum Zentrum für Sport und Fitness. Zudem gibt es Spielplatzgeräte wie Schaukeln oder Wippen sowie Fußballtore und Basketballkörbe, die Ballsport ermöglichen. Ein Wettkampferlebnis für die ganze Familie sind die regelmäßig stattfindenden Sportfeste, bei denen Kinder gegen ihre Eltern antreten können. Die meisten Veranstaltungen finden während der Strandsportsaison zwischen Mai und September statt. Außerhalb der Saison oder bei schlechter Witterung ist das Programm nicht so reichhaltig, dafür werden im Sporthus ersatzweise Indoor-Aktivitäten für Groß und Klein angeboten.

Neben diesem besonderen Angebot heißt es aber generell im Familienurlaub die aktiven Stunden beim Wandern oder Fahrrad fahren zu verbringen und die jeweilige Insel, die Sie zu Ihrem Urlaubszuhause auserwählt haben, ganz ohne Stress zu erkunden. Schaffen Sie es wohl die gesamte Insel zu umrunden?

Freizeitaktivitäten für Groß und Klein

Dass die Ostfriesischen Inseln zu den kinderfreundlichsten der deutschen Inseln zählen, wird auch am tollen Ausflugsangebot auf den Inseln deutlich. Verbringen Sie Ihren Familienurlaub auf Norderney, können Sie Ihre Tage nicht nur am Strand liegend verbringen. Ein Strandspaziergang zum Schiffswrack von Norderney ist sicherlich eine Aktivität, die Begeisterung sowohl bei den großen wie auch den kleinen Familienmitgliedern auslöst. Soll es noch etwas lehrreicher sein, erhalten Sie im "Watt Welten Besucherzentrum Norderney" alles an Wissen zum Wattenmeer und der Region.

Wollen Sie die Entdeckung des Wattenmeers mit einem tierischen Erlebnis abrunden, sollten Sie die Seehundsbänke auf Langeoog ansteuern. Die putzigen Tiere werden für leuchtende Augen beim Nachwuchs sorgen!

Befindet sich Ihr Familienhotel auf Borkum, gibt es auch dort genügend Abwechslung für Sie und die Kinder. Schon die Fahrt vom Hafen bis ins Zentrum können Sie erinnerungswürdig gestalten und die Strecke mit der Borkumer Kleinbahn unternehmen. Der historische Zug ist eine Schmalspurbahn, die Sie während der Familienferien auf Borkum für Inselfahrten nutzen können. Für kleine Adrenalinjunkies gehts zudem in den "Nordsee Kletterpark Borkum", in dem es hoch hinaus geht. Ein zugleich spaßiger als auch ein Stopp zum Wissen tanken ist das "Nordseeaquarium Borkum", wo Sie mit Ihren Kindern die kunterbunte Unterwasserwelt besser kennenlernen können. Ein Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln hat vieles zu bieten!

Weitere Entdeckungen auf den Ostfriesischen Inseln

Wo liegen die Ostfriesischen Inseln?

Lage Familienurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Die Ostfriesischen Inseln erstrecken sich entlang der niedersächsischen Küste und zählen zu den schönsten Urlaubszielen an der Nordsee. Zu der Inselgruppe gehören die Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Auf den Ostfriesischen Inseln boomt gerade im Sommer der Tourismus – Grund dafür sind die vielen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten sowie die Attraktionen, die die sieben Inseln zu bieten haben. Ein fantastischer Familienurlaub in einzigartiger Atmosphäre ist hier garantiert! Die Nordsee ist von allen Startpunkten in Deutschland aus schnell mit einer Autofahrt oder einer Bahnfahrt erreicht. An der Nordsee angekommen, setzen Sie mit der Fähre über, je nach Insel nutzen Sie Personen- oder Autofähren. Die Insel Juist ist beispielsweise komplett autofrei – hier können Sie abschalten und die Umgebung genießen wie nirgendwo sonst!

Wie ist das Wetter auf den Ostfriesischen Inseln?

Die wärmsten Monate des Jahres sind der Juli und der August, in denen die Temperatur bis auf 19 Grad steigt. Die Monate Juni und September eignen sich aber ebenfalls hervorragend für einen Sommerurlaub mit den Kindern. Die Temperaturen liegen zu dieser Zeit bei etwa 17 Grad und sind ideal dazu geeignet sich aktiv über die Inseln zu bewegen, sei es beim wandern, spazieren gehen oder Radfahren. Auch Wassersport bietet sich in den Sommermonaten bestens an, denn Juni bis August betragen die Wassertemperaturen zwischen 19 und 20 Grad! Regnerischer wird es im Herbst und im Winter, aber den einen oder anderen Schauer oder Regentag sollte man auf den Inseln zu keiner Jahreszeit ausschließen. Vergessen Sie also weder Sonnenschutz noch Regenschirm!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder von den Ostfriesischen Inseln

Club Family Premium Partner