Familienurlaub an der Olympischen Riviera

Familienurlaub an der Olympischen Riviera

Die Olympische Riviera auf einen Blick

thessaloniki
thessaloniki
berglandschaft
berglandschaft

Auf dem Weg zu den Göttern

Da Urlaub machen, wo die Götter wohnen – wer kann das schon von seinen Ferien behaupten? An der Olympischen Riviera, dem Wohnsitz der antiken Götter, können Sie sich an langen Stränden erholen. Zudem warten im Hinterland archäologische Schätze auf Sie und Ihre Kinder!

Die Olympische Riviera bietet Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes einen "sagenhaften" Familienurlaub. Der circa 70 Kilometer lange Küstenstreifen mit über einem Dutzend herrlicher Strände verdankt seinen Namen dem Berg Olymp, der sich im Hinterland majestätisch erhebt. Schon die griechischen Götter, allen voran Zeus, sollen hier der Mythologie nach ihren Sitz gehabt haben. So verwundert es nicht, dass sich auch viele Sonnenhungrige an diesem gesegneten Stück Erde niederlassen und sei es nur für zwei Wochen Urlaub mit der ganzen Familie. Aktivurlauber wie Erholungssuchende finden in dieser Region Griechenlands die optimale Balance! 

Natur, Kultur und vieles mehr!

Auch wenn die Olympische Riviera als Urlaubsgebiet nicht denselben Bekanntheitsgrad besitzt wie die italienische oder türkische Riviera, so ist es hier nicht minder schön. Eine einmalige Mischung aus Naturschönheiten, kulturellen Sehenswürdigkeiten der Extra-Klasse und traumhaften Strände erwartet Sie hier. Viele Strandbäder und kleine Ferienorte bieten die nötige Infrastruktur für einen erholsamen Familienurlaub. Bedeutet für Sie: Meist ist der Weg vom Strand oder Ihrem Familienhotel aus in die Ortszentren nicht weit. Dort heißt es durch kleine Straßen und Geschäfte schlendern und in lokalen Restaurants und Tavernen regionale Köstlichkeiten genießen. Wen es dann doch einmal weiter hinauszieht, der kann rund um das Olymp Gebirge wandern gehen, eine der archäologischen Ausgrabungsstätten besuchen oder einen erinnerungswürdigen Ausflug zu den schwebenden Klöstern unternehmen. Buchen Sie Ihren Urlaub an der Olympischen Riviera, haben Sie immer etwas zu tun – von Faulenzen in der Sonne, bis spannender Entdeckung, ist für Groß und Klein das Richtige dabei!

zur Hotelsuche
5 gute Gründe
  • Breite Sandstrände
  • Antike Stadt Dion
  • Thessaloniki
  • Olymp Gebirge
  • Klöster von Meteora

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Ausgewählte Familienhotels in Griechenland

Reisethemen Olympische Riviera

Weitere Reiseziele in Griechenland

Komm, lass uns die Olympische Riviera entdecken!

Griechenland entdecken und sowohl die Kultur als auch die Natur erkunden, das geht am besten bei einem Familienurlaub an der Olympischen Riviera! In dieser griechischen Region verbringen Sie Ihren Urlaub in wundervollen kleinen Badeorten, die mit tollen familienfreundlichen Sandstränden zum Verweilen einladen. Im Landesinneren grenzt die Olympische Riviera an das Olymp Gebirge, sodass auch Wanderungen und weitere Abenteuer in der Natur auf der Tagesordnung stehen, wenn Sie hier Ihre Familienferien buchen. Sehenswürdigkeiten wie der Berg Olymp, kleine traditionelle Bergdörfer und Klöster sind Ausflugsziele für Groß und Klein! Ein Familienhotel ist hier schnell gefunden und schon können Sie Ihren Familienurlaub an der Olympischen Riviera sorgenfrei beginnen. Wenn Sie gerne etwas mehr Freiraum haben, werden Sie sich über die Auswahl an Ferienhäusern freuen, die ebenfalls gebucht werden und Ihren Urlaub mit den Kindern unvergesslich machen können! Urlaub in Griechenland ganz nach Ihrem Geschmack!

An der Riviera Verweilen

Eins ist sicher: Die Olympische Riviera lockt vor allen Dingen mit Ihren breiten Sandstränden. Durch die langen und flachen Einstiege bieten sich diese ideal für einen Urlaub mit Kindern an. Eine Auszeit in der Sonne macht der ganzen Familie hier besonders viel Spaß. Ein beliebter Ort für einen Familienurlaub an der Olympischen Riviera ist Paralia mit seinem kilometerlangen Sandstrand, der bis nach Olympiaki Akti reicht. Hier findet sich für jeden Geldbeutel die passende Unterkunft und auch das Angebot an Restaurants und Tavernen ist groß. Der Sandstrand ist mit Sonnenschirmen, Liegen und Strandcafés ausgestattet und lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Zum Einkaufen und Bummeln liegt Katarini nur einige Kilometer entfernt. In der Hauptstadt der Präfektur Pieria kommt vor allem samstags, wenn der wöchentliche Markt stattfindet, ein Hauch von Großstadt-Flair auf.

Auch weiter südlich gibt es jede Menge Möglichkeiten für Familien mit Kindern, einen perfekten Urlaub am Meer zu verbringen. Der Ort Leptokaria besitzt, wie eigentlich alle Orte an der Olympischen Riviera, einen sehr schönen Strand mit feinen Kieselsteinen und sogar die Auszeichnung der europäischen Blauen Flagge, die für besondere Wasserqualität vergeben wird. Hier können Sie auch kleine Kinder bedenkenlos schwimmen und plantschen lassen, denn der flach abfallende Strand garantiert Sicherheit. Das Zentrum mit zahlreichen Geschäften sowie der Dorfplatz bieten in den Ferien Abwechslung und Erholung.

Sehr beliebt bei Familien mit Kindern – und somit leider im Sommer teilweise überlaufen – ist Platamonas. Wie eine Sichel schmiegt sich der lange Sandstrand an die Bucht, vor der das Wasser kristallklar funkelt. Die Kulisse bilden die herrlichen Berggipfel des Olymps und des Ossas. Wenn man mal gerade keine Lust auf Sandburgbauen oder Schwimmen hat, laden viele Cafés, Restaurants, Tavernen und Bars entlang der Strandpromenade zu einem Snack ein. Auch sonst ist im Zentrum des Ortes mit Supermarkt, Apotheke und Gemüsehändler alles vorhanden, was man braucht. Der Familienurlaub an der Olympischen Riviera kann kommen!

Am Strand von Stomio kann zudem bestens Wassersport wie Windsurfen betrieben werden und wenn Sie den Strand in Richtung Norden entlanggehen, werden Sie zudem noch fast unberührte Strandabschnitte finden können. Ein weiteres schönes Ambiente erwartet Sie am Panteleimonas Beach, welcher durch einen kleinen Wald quasi zweigeteilt wird. Am größeren Strandabschnitt befinden sich Camping-Möglichkeiten, sodass wirklich jeder Reisetyp an der Olympischen Riviera fündig wird.

Kulturelle Ausflugsziele

Ein Ausflugsziel an der Olympischen Riviera ist die Ausgrabungsstätte der antiken Stadt Dion. In dem Ort am nordöstlichen Fuß des Olymps haben Grabungen einen großen Teil der antiken Stadtanlage freigelegt. In der Antike galt Dion als heilige Stadt, in der König Archelaos einen Zeus-Tempel, einen Isis-Tempel, ein Theater und ein Stadion erbauen ließ. Ein Rundgang durch die Anlage, in herrlicher Natur gelegen, führt die Besucher unter anderem zu Überresten der öffentlichen Therme mit Wasserleitungen sowie zur christlichen Basilika. Das angeschlossene archäologische Museum zeigt zudem interessante Ausgrabungsstücke aus dem Tempel und der Nekropole. Theater und Stadion werden heute sogar wieder für Vorstellungen genutzt.

Etwas weiter im Norden lohnt sich ein Besuch in Pella. Die Hauptstadt des antiken Mazedonien ist bekannt als Geburtsstadt von Alexander dem Großen und Philipp II. Als man 1956 anfing das Terrain zu erforschen, fanden die Archäologen das Zentrum der alten Stadt. Als Baumeister konnte man schnell den Architekten Hippodamos bestimmen, der die Häuser und Straßen nach einem schachbrettartigen Muster anlegte. Mosaikböden und Steine, die man bei den Ausgrabungen gefunden hat, können im örtlichen Museum bewundert werden.

Weitere beeindruckende Ausflugsziele sind zudem die archäologische Stätte Vergina und das Kloster Kanalon. Was Ihnen aber mit Sicherheit die Sprache verschlagen wird, sind die schwebenden Klöster von Meteora. Die Klöster liegen auf hohen Felsmassiven und sehen aus als würden Sie schweben, wenn die Felsen unter den Gebäuden im Nebel versinken. Die Kombination aus Architektur, Kultur und Natur wird ein wahres Highlight in Ihrem Familienurlaub an der Olympischen Riviera! Diesen Ausflug sollten Sie sich nicht entgehen lassen, bevor es nach all den kulturellen Besichtigungen wieder an der Zeit ist, sich am Meer zu erholen.

Wandern rund um den Olymp

Das Hinterland hält bei Ausflügen so einige Überraschungen parat und bietet eine willkommene Abwechslung zum Meer. Das Gebiet rund um den Olymp lädt zu Wanderungen und Bergtouren ein und besticht durch eine reiche Vielfalt an Pflanzen und Blumen, die vor allem im Mai ihre ganze Pracht zeigen. Seit 1938 ist das höchste Bergmassiv Griechenlands ein Nationalpark und seit 1981 Biosphärenreservat der UNESCO. Man muss aber nicht gleich den knapp 3.000 Meter hohen Gipfel des Mytikas erklimmen, um in den Genuss der einmaligen Landschaft zu kommen. Wanderungen und Mountainbiketouren rund um das Gebiet des Olymp Gebirges sind eine super Freizeitaktivität für alle Aktivsportler unter Ihnen!

Nordwestlich des Olymps erstreckt sich zudem das Pieria-Gebirge, das Sie ebenfalls im Zuge von Wanderungen erkunden können. In dem bewaldeten Massiv finden Sie außerdem einige kleine traditionelle Dörfer, die Ihnen einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung Griechenlands geben. Natürlich gibt es auch für das Pieria-Gebirge eine mythologische Geschichte, der Sie zusammen mit Ihren Kids bei der Erkundung der Region auf die Spur gehen können. Alle kleinen und großen Abenteurer werden in den Ferien an der Olympischen Riviera glücklich!

dion
dion

Weitere Entdeckungen an der Olympischen Riviera

Wo liegt die Olympische Riviera?

Die Olympische Riviera bezeichnet einen Strandabschnitt am Fuße des Olymps am Thermaischen Golf, ein Meeresgebiet der nordwestlichen Ägäis. Das Gebiet bezeichnet den Abschnitt des Strandes von Stomio bis hinter Paralia. Die Region erstreckt sich über mehr als 70 km. Die nächste große Stadt ist die Hafenstadt Thessaloniki, die von den Badeorten der Olympischen Riviera aus nicht weit entfernt liegt. Buchen Sie also einen Urlaub an der Olympischen Riviera, dürfen Sie sich auf Gemütlichkeit und Idylle freuen. Ausflugsziele wie Thessaloniki oder das Olymp Gebirge sind von der Olympischen Riviera aus ganz leicht erreicht. Hier verbringen Sie entspannende Ferien in Griechenland! Ihre Anreise unternehmen Sie mit dem Flugzeug und können am flexibelsten die Region mit einem Mietwagen erkunden.

Lage Familienurlaub an der Olympischen Riviera

Wie ist das Wetter an der Olympischen Riviera?

Egal, ob Sie die Oster-, Sommer- oder Herbstferien an der Olympischen Riviera in Griechenland verbringen möchten, das Wetter ist von April bis Oktober einfach ideal für Ihren Familienurlaub geeignet. Im April können die Temperaturen auf angenehme 20 Grad steigen und im Mai heißt es bereits Maximalwerte von 25 Grad genießen! Im Juni können es bis zu 29 Grad werden und die Hochsommer-Monate Juli und August lassen Sie mit bis zu 32 Grad in ein wahnsinnig tolles Sommerfeeling kommen. Das Beste: Natürlich ist auch die Wassertemperatur dementsprechend angenehm und Sie können bei 24 bis 25 Grad entspannt abtauchen und die Kids hier problemlos plantschen. Die Wassertemperaturen sind aber auch im Frühling und Herbst sehr angenehm und erreichen im Mai, September und Oktober Maximalwerte von mindestens 18 Grad. Mit Regentagen müssen Sie hier im Sommer nur selten rechnen – also buchen Sie ganz schnell Ihren Urlaub an der Olympischen Riviera!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder von der Olympischen Riviera

Reisemagazin Olympische Riviera

Club Family Premium Partner