Familienurlaub auf Malta

Familienurlaub auf Malta

Malta auf einen Blick

5 gute Gründe für Malta
  • Traumhaft blaues Meer
  • Wanderungen
  • Dingli Cliffs
  • Valletta
  • Playmobil FunPark

Ein Tag auf Malta!

Aufgewacht, die Sonne lacht – und das fast ununterbrochen auf Malta! Genießen Sie das Frühstück, machen Sie sich frisch und freuen Sie sich auf einen tollen Urlaubstag mit den Kindern. Am Vormittag, wenn es noch nicht ganz so heiß ist, erkunden Sie Valletta und bewundern das Blau des Meeres vom höchsten Punkt der Stadt, den Upper Barrakka Gardens aus. Da ein Familienurlaub auf Malta meistens Hand in Hand mit einem All Inclusive-Urlaub geht, können Sie sich daraufhin eine ausgewogene Mahlzeit schmecken lassen. Währenddessen sollten Sie sich schon einmal überlegen, ob Sie den Nachmittag lieber an einem der traumhaften Strände beim Sandburgen bauen ausklingen lassen möchten oder, ob Sie mit den Kids in den Fun & Splash Park gehen. Spaß ist Ihnen in jedem Fall sicher!

Ein neues Lieblingsreiseziel

Der sich im Mittelmeer befindende Inselstaat Malta wird ein unvergessliches Ziel für Ihre Familienferien. Kindgerechte Strände sorgen dafür, dass der Badeurlaub zu einem wahren Vergnügen für Groß und Klein wird. Aber auch in Sachen Kultur und Natur hat die Insel einiges zu bieten und Themen- und Aquaparks sowie Zoos runden das Programm ab. Und da es für die Kids nie langweilig werden darf, ist Malta somit das perfekte Reiseziel für Ihren Familienurlaub. Egal, ob Sie ein historisches Abenteuer im Museum erleben wollen, mit dem Boot zur Blauen Grotte fahren möchten oder in die unterirdische Welt, in das Hypogäum in Hal-Saflieni abtauchen. Es findet sich Spannung und Spaß für Alle!

Mittelmeerluft genießen

Sie sollten Ihre Auszeit auf Malta in vollen Zügen genießen. Die Umgebung strahlt bereits eine ganz besondere Gemütlichkeit aus. Neben den Dornengewächsen und Feigenbäumen sind es vor allem Kräuter wie Lavendel und Thymian, die fester Bestandteil der lokalen Fauna sind. Alleine der Geruch, welcher eine Mischung aus diesen Kräutern und der Meerluft ist, sorgt für Entspannung. Abgerundet wird diese Atmosphäre durch einen Aufenthalt in einem der kinderfreundlichen Hotels auf Malta. Eine perfekte Atmosphäre, um den Alltag hinter sich zu lassen und sich voll und ganz auf die Familie und die Kinder zu konzentrieren.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Martina Berscheid
„Machen Sie eine Bootstour in die Blaue Grotte oder unternehmen Sie eine Wanderung entlang der Dingli Cliffs – die Natur Maltas ist wirklich unbeschreiblich!“
Urlaubsexpertin Martina Berscheid

Ausgewählte Familienhotels auf Malta

Reisethemen Malta

Individualurlaub auf Malta

Unterwegs mit dem Familienschiff

Wo liegt Malta?

Lage Familienurlaub auf Malta

Die Republik Malta, ein kleiner südeuropäischer Inselstaat, liegt im Mittelmeer. Der Inselstaat besteht aus den drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino sowie vier weiteren unbewohnten Inseln. Die kleinen unbewohnten Inseln heißen Cominotto, Filfla, St. Paul’s Island und Fungus Rock. Allesamt sind durch eine felsige Umgebung gekennzeichnet. Dennoch zeigt sich die Vegetation der Republik Malta mit 800 Pflanzenarten sehr vielfältig und ist für Naturfreunde hoch interessant. Der maltesische Archipel liegt nicht weit von Italien. Mit 81 Kilometern ist die sizilianische Südküste der am nächsten gelegene Nachbarstaat. Ihre Anreise nach Malta unternehmen Sie mit dem Flugzeug. Aus Düsseldorf erreichen Sie Malta bereits in unter drei Stunden. Perfekt für einen Familienurlaub!

Wie ist das Wetter auf Malta?

Das Klima auf Malta ist ideal für einen Familienurlaub, denn das subtropische, trockene Mittelmeerklima zeichnet sich durch warme, aber nicht zu heiße Sommer aus, in denen man kaum mit Niederschlag rechnen muss. Von April bis August regnet es wenig bis überhaupt nicht, weshalb sich sowohl Oster- als auch Sommerferien wunderbar auf Malta verbringen lassen. Im Hochsommer kann die Temperatur auf knapp 30 Grad ansteigen, weshalb Sie sich trotzdem besser nicht ohne Baseballmütze, Sonnenschirm und Sonnencreme an den Strand legen sollten. Die Winter auf Malta gestalten sich hingegen mild und feucht.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Komm, lass uns Malta entdecken!

Malta ist ein besonders schönes Reiseziel für die gemeinsamen Familienferien. Sie werden von der Vielfältigkeit der Insel begeistert sein. Vor allem die gegensätzliche Landschaft ist ein Kriterium, welches die Insel für einen Urlaub so attraktiv macht. Die Küsten im Norden und Osten sind geprägt von flachen Sandstränden und wunderschönen Buchten – für Familien, die mit Kindern Urlaub machen möchten, ideal! Dagegen steht die felsige und schroffe Klippenlandschaft im Süden und Westen, die mit höhlenartigen Steilklippen ihren ganz eigenen Charme versprüht und für einen Aktivurlaub bestens geeignet ist. Ihren Familienurlaub auf Malta können Sie in den meisten Fällen als All Inclusive-Urlaub in einem der vielen kinderfreundlichen Hotels genießen. Für alle Familienmitglieder die perfekte Ausgangssituation für eine gemeinsame Auszeit!

Ein weiß-blaues Paradies

Wer nach Malta reist, kommt in erster Linie wegen der bezaubernden Strände, die Ruhe und Erholung versprechen. Sie sollten sich daher insbesondere den Gnejna Bay auf Malta als Ziel aussuchen, der Sandstrand ist zumeist weniger besucht und zudem optimal für Familien geeignet. Zugleich bietet sich Ihnen ein kleines Kulturprogramm an, denn Teil des Strandes ist der Lippija Turm, ein kleiner Aussichtsturm, der sich direkt in der Bucht befindet und bereits seit 1637 dort steht. Wenn Sie und Ihre Kinder ein etwas lebendigeres Strandleben suchen, der findet dieses sowie eine Vielzahl an möglichen Wassersportmöglichkeiten am Armier Bay. Armier Bay liegt nördlich von Mellieha auf Malta und ist zum Großteil ein Ort, an dem Sie hauptsächlich auf Einheimische treffen. Bars, Restaurants und Grillmöglichkeiten machen den Strand aber zu einem tollen Ziel für einen Tagesausflug in wahrhaftig maltesischer Atmosphäre. Der St. Peter’s Pool im Südwesten von Malta ist vor allem für die abenteuerlustigen und sportlichen Familien ein schönes Ziel. Der natürliche Swimmingpool lädt vor allem zum Schnorcheln und Schwimmen ein. Hier baden Sie in wunderschönem grün-blauen Wasser und können auf flachen Felsen Sonnenbaden. Ins Wasser kommen Sie über Leitern und die ganz Mutigen springen einfach!

Den Ramla Bay Beach finden Sie auf Gozo, der schöne Sandstrand liegt in unbebauter Lage, in einer idyllischen Bucht. Sanitäre Anlagen, Bars und Imbissmöglichkeiten bilden ein gutes Rundumpaket, wenn sie mit Kind in Malta Urlaub machen. Zur Hochsaison im Sommer kann es aber schon mal reichlich voll werden.

Städtetrip und Dorferkundung

Hauptstadt der Republik Malta ist Valletta. Geht man nach ihrer Größe und ihrer Einwohnerzahl, so finden Sie hier die kleinste Hauptstadt eines europäischen Staates. Durch die vielen kulturellen Reichtümer hat es die gesamte Stadt bereits 1980 auf die Liste des UNESCO-Welterbes geschafft. Wenn Sie in Valletta sind, sollten Sie sich Zeit dafür nehmen, einen Teil der Stadt zu erkunden. Die St. John’s Co-Kathedrale ist eine beeindruckende, kulturelle Sehenswürdigkeit. Von außen eher unscheinbar besticht sie mit einem ganz besonders schönem gestalteten Innenausbau. Der Kirchenbau gilt als einer der am schönsten ausgebauten im ganzen Mittelmeerraum. Der Kirchenboden besteht aus Grabplatten, unter denen Ordensritter und Großmeister begraben wurden. Wollen Sie sich im Urlaub mit den Kindern auf Malta lieber an der frischen Luft aufhalten, sollten Sie die öffentliche Parkanlage Upper Barrakka Gardens besuchen. Die Parkanlage befindet sich am höchsten Punkt der Stadtbefestigung und ermöglicht einen wunderbaren Ausblick auf den Hafen und die gegenüberliegenden Städte Vittorosia, Senglea und Cospicua. Mit einem Aufzug legen Sie die Strecke zum Park schnell und einfach zurück. Wollen Sie lieber aktiv sein, können Sie natürlich auch zu Fuß die Festungsmauern erklimmen.

Wenn Ihnen nach mehr Gemütlichkeit und weniger nach Städtetrip zumute ist, dann sollten Sie das kleine Fischerdorf Marsaxlokk auf Malta besuchen. Das kleine Fischerdorf punktet durch seine entspannte Atmosphäre und vor allem der Hafen mit einer Vielzahl an bunt bemalten Fischerbooten wird Ihnen mit Sicherheit gut gefallen. Schießen Sie ein paar Fotos als Urlaubserinnerung und schlendern Sie daraufhin über den Markt, der täglich an der Hafenpromenade stattfindet. Ihr Familienurlaub auf Malta könnte entspannter nicht sein, ein ausgewogenes Maß zwischen Entdeckungstouren und Strandurlaub!

Kulturprogramm

Neben den landschaftlichen Vorzügen, ist Malta für all jene interessant, die im Urlaub Kultur und Geschichte erleben wollen. So wurden neben der Stadt Valletta bisher zwei weitere Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt: der Tempel von Ggantijan und das Hypogäum in Hal-Saflieni. Der Tempel von Ggantija steht auf der Insel Gozo und gehört zu den ältesten, freistehenden Gebäuden der Welt. Das Hypogäum ist eine sich auf Malta befindende unterirdische Anlage, welche als Heiligtum zur Bestattung der Toten diente. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Museen ihre Exponate aus den Bereichen Geschichte, Kultur, Kunst oder Technik. Besuchen Sie zum Beispiel das Nationalmuseum für Geschichte, welches sich in einem Palast aus dem 18. Jahrhundert befindet und bestaunen Sie Exponate aus den Bereichen Bio- und Geowissenschaften.

Groß und Klein werden während der Familienferien auf Malta neues Wissen aufnehmen können! Wem dieser kulturelle Eindruck noch nicht reicht, der sollte einen Abstecher mach Mdina einplanen. Vor dem Ort befindet sich die Römische Villa, welche ein Museum in den Ruinen beherbergt, in dem archäologische Funde und Artefakte aus der Römerzeit ausgestellt werden. Im Ort selber finden Sie zudem die sehenswerte Kathedrale St. Paul. Mama und Papa kommt die Kulisse Mdinas außerdem vielleicht aus der erfolgreichen Serie Game of Thrones bekannt vor, denn der Ort und sein Stadttor dienten für einige Szenen als Drehort.

Aktivitäten für die Kids

Im Familienurlaub auf Malta wartet für jeden Besucher die passende Aktivität und auch die kleinen Mini-Urlauber werden nicht enttäuscht. Für einen Tagesausflug können Sie Halfar ins Auge fassen, wo sich der Playmobil FunPark befindet. Den Park erreichen Sie ganz einfach mit dem Bus von Valletta aus und können so in verschiedenen Bereichen mit Ihren Kids die Welt von Playmobil entdecken und das ganze sogar Indoor sowie Outdoor. Da Malta als sehr familienfreundlich gilt, finden sich auch einige Zoos und Themenparks, die für weiteren Spaß im Familienurlaub sorgen. Darunter zum Beispiel der Mediterraneo Marine Park, der wirklich ein echtes Highlight für Familien ist. Es erwarten Sie nicht nur Papageien und Seelöwen, sondern auch Delfine. Diese zeigen in einer unterhaltsamen Show ihre Kunststücke und können als absolute Höhepunkte auch für private Schwimmstunden gebucht werden. Als Krönung der Ferien sollte man aber nicht versäumen, die Attraktionen in einem der Wasserparks auszuprobieren. Einer davon ist der Fun & Splash Park, der genau wie der Mediterraneo Marine Park in Naxxar liegt. Der Park hält für seine Gäste neben zahlreichen Rutschen und einem Wellenbad auch einen Wasserspielplatz für die kleinsten Besucher bereit.

Aktiv in der Natur

Sie können bei einem Urlaub mit Ihren Kindern selbstverständlich auch eine Vielzahl an Aktivitäten in der freien Natur von Malta ausüben. Wie sieht es mit Wanderungen oder Radtouren aus? Am besten fahren Sie für Aktivitäten dieser Art in den Süden von Malta. In dieser Region befinden sich die Dingli Cliffs, die mit steilen und zerfurchten Klippen und viel Grün zu langen Wanderungen verlocken. Oben angelangt kann man einen atemberaubenden Blick über das Meer bis Fifla genießen. Wer seine Wanderung nicht ganz unten beginnen will, gelangt auch mit dem Auto zu den Dingli Cliffs, hält an der kleinen Kapelle und beginnt den Marsch von hier aus. Ist Ihnen nach einem Abenteuer auf dem Wasser zumute, können Sie mit Touristenbooten die Blaue Grotte erkunden. Die Blaue Grotte ist eine Höhle, die Sie nur über das Wasser erreichen und bei der Sie in verschiedene Grotten hineinfahren, eine Erfahrung die Sie in Ihrem Familienurlaub auf Malta gemacht haben sollten. Natürlich können Sie sich auf Malta auch überall einfach dem Wassersport hingeben, egal, ob Sie Tauchen oder Schnorcheln möchten, das Angebot ist riesig.

Reisemagazin Malta

Club Family Permium Partner