Familienurlaub auf den Malediven

Familienurlaub auf den Malediven

Die Malediven auf einen Blick

vogelperspektive
vogelperspektive
wieimparadies
wieimparadies

Ein Paradies im Indischen Ozean

Traumstrände und türkisblaue Lagunen, Korallenriffe von überwältigender Schönheit, Schnorcheln, Wellenreiten, Flitterwochen – all diese Dinge kommen einem in den Sinn, wenn man an die Malediven denkt – das Inselparadies im Indischen Ozean. 

Aus fast 1.200 Inseln und Atollen besteht dieser Inselstaat nahe der Südspitze Indiens. Während die Einheimischen knapp über 200 dieser Inseln bewohnen, werden davon nahezu 90 für touristische Zwecke genutzt. An den langen, pudersandigen Stränden, die nahezu jede Insel rundum umgeben, erlebt man bei einem Familienurlaub auf den Malediven paradiesische, geruhsame Stunden in der Sonne oder im Schatten großer Palmen.

Ein Eldorado für Wassersportler

Gleichzeitig ist diese Urlaubsdestination auch ein El Dorado für Wassersportler, Naturfreunde und Abenteurer: Der häufig ruhige Indische Ozean lädt neben Bootstouren auch zu langen Schnorchelausflügen ein, bei denen man die spektakuläre Unterwasserwelt bestaunen kann. Die Malediven eignen sich bei so einer großen Auswahl an abenteuerlichen Aktivitäten also auch wunderbar für einen Urlaub mit Kindern.

Jährlich suchen zahlreiche Sonnenanbeter Erholung auf den unzähligen Eilanden des Inselstaates. Zusammen mit Ihren Kindern können Sie einen erholsamen Cluburlaub im Familienhotel auf den Malediven verbringen – wer sich rundum zurücklehnen möchte, bucht All Inclusive. Besonders in den frostigen Wintermonaten, wenn Europa von Schnee- und Eisschichten bedeckt ist, lohnt die zehnstündige Flugreise auf die Malediven, wo das Thermometer selten unter die 25-Grad-Grenze fällt. Stadtgeräusche, Stress und Hektik machen hier Wellenrauschen, exotischem Essen und sonniger Erholung Platz.

zur Hotelsuche
5 gute Gründe
  • Tauch- und Schnorchelparadies
  • Wunderschöne Korallenriffe
  • Angenehme Wassertemperaturen
  • Traumhafte und kinderfreundliche Resorts
  • Entspannung pur

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Weitere Reiseziele im Indischen Ozean

Ausgewählte Familienhotels auf den Malediven

Reisethemen Malediven

Komm, lass uns die Malediven entdecken!

In der Hängematte die Seele baumeln lassen, endlich mal das Buch lesen, das so lange auf der Liste steht und zwischendurch die schillernde Unterwasserwelt bestaunen – wenn Sie Ihren Familienurlaub auf den Malediven verbringen, können Sie vor allem eines: Entspannen und den hektischen Alltag in weite Ferne rücken lassen!

Zauberhafte Unterwasserwelt

Wenn Sie für Ihren Urlaub mit den Kindern auf den Malediven genügend Zeit einplanen, lohnt es sich, an dem einen oder anderen Tag die Welt über der Meeresoberfläche einmal hinter sich zu lassen. Mächtige Bauten, wie man sie von anderen Zielen wie New York oder Rom kennt, gibt es hier zwar nicht, doch der Indische Ozean, der die wunderschönen Eilande umgibt, ist ein wahres Paradies für alle, die ihr Urlaubsziel auch einmal von einer anderen Seite kennenlernen möchten.

Es gibt kaum ein Resort, das keine Tauch- oder Schnorchelkurse anbietet. Wer die Malediven bereist, verpflichtet sich beinahe zu einem Besuch in der farbenfrohen Unterwasserwelt. Das Hausriff der Insel Ellaidhoo ist beispielsweise nur etwa zwanzig Meter vom Strand entfernt und gilt als eines der schönsten der ganzen Malediven. Beim Tauchen und Schnorcheln werden Sie immer wieder auf Fische treffen, die Sie und Ihre Kinder wahrscheinlich nur aus Filmen wie "Findet Nemo!" kennen. Halten Sie die Augen offen! Auch Kids werden von den Papageifischen, Rochen und kleinen Haien begeistert sein!

Spannend sind auch die fast überall angebotenen Ausflüge zum Nachtfischen. In der Dämmerung geht es mit dem Boot hinaus aufs offene Meer. Nur mir Schnur und Köder wird schließlich nach Fischen geangelt. Wer wohl am Ende den größten Fang verzeichnen kann?

In die Welt der Einheimischen eintauchen

Ihren Familienurlaub starten Sie in jedem Fall auf der Hauptinsel Malé. Nutzen Sie die Zeit hier doch mal für einen geführten Ausflug zur Hauptstadt. Auch wenn es in Malé nicht viele Sehenswürdigkeiten gibt, so haben Sie hier die Möglichkeit, einen Blick "hinter die Kulissen" des Urlaubsparadieses zu werfen. Rund um den Fischmarkt, den Obstmarkt und die Al-Sultan-Mohammed-Thakurufaanu-Moschee findet hier das Leben der Einheimischen statt. Halten Sie die Augen auch in den kleinen Seitenstraßen offen – hier können Sie das eine oder andere schöne Mitbringsel erstehen, das Sie stets an Ihren Traumurlaub erinnern wird.

Malediven mit Kindern: Welche Insel soll es sein?

Und auch abseits von Malé gibt es noch so viel mehr zu entdecken! Doch welche Insel auf den Malediven sollte man für einen Familienurlaub mit Kindern denn nun in Betracht ziehen? Generell sind in dieser Urlaubsregion insbesondere die kinderfreundlichen Resort-Inseln zu empfehlen: Unzählige Eilande der Malediven können mittlerweile nämlich mit jeweils einem kinderfreundlichen Familienhotel glänzen. Hoher Komfort und vor allem Sicherheit sowie eine gute medizinische Versorgung machen die Kinderhotels zu einem geeigneten Urlaubsnest für Familien. Und auch in puncto Unterhaltung haben die Resorts vor allem für die kleinen Nachwuchsurlauber eine ganze Menge zu bieten! Von Abenteuer-Expeditionen, über Tanz- und DJ-Kurse bis hin zur Kajak-Tour für größere Kids ist dabei für jede Menge Action gesorgt. Langeweile hat in diesem Urlaubsparadies also so gar keine Chance!

Vom Mini-Club bis zur aufregenden Bootstour

Eine der beliebtesten Resort-Inseln ist beispielsweise das Kanuhura Maldives: Das Urlaubsdomizil bietet insbesondere für die kleinen Forscher spannende Ausflüge zu den umliegenden Inseln, Naturexkursionen und auch Koch- und Trommelkurse an. Wie wäre es mit ein wenig Nervenkitzel beim Wassersport? Auch das ist hier möglich! Spaß im kühlen Nass gibt es auch im Bandos Maldives, denn hier planschen Ihre Jüngsten im Kinderpool oder begeben sich in der Tauchschule sogar auf ein Abenteuer in der faszinierenden Unterwasserwelt. Ob Kinderbetreuung, Animation oder Abendprogramm – diese Resort-Insel ist geradezu ideal für einen Familienurlaub auf den Malediven. 

Das Centara Grand Island ist ebenso ein wahres Eldorado für alle Familien! Hier verbringen Sie Ihre Urlaubszeit rundum sorglos dank einem umfangreichen All Inclusive-Paket, das unter anderem sogar Massagen und Bootstouren beinhaltet. Luxus wird hier zudem ganz groß geschrieben, denn selbst in den edlen Suiten wurde an Ihre kleinen Nachwuchsurlauber gedacht. Egal ob eigenes Spielzimmer oder sogar PlayStation – hier wird vom Kleinkind bis zum Teen jeder glücklich! Wer die Malediven mit Kindern bereist, wird sich vor allem auch über eine unkomplizierte Anreise vom Flughafen zum Familienhotel freuen. Praktischerweise sind Resort-Inseln wie Kurumba Maldives oder Kuramathi Island Resort mit dem Speedboat innerhalb von nur wenigen Minuten in Nullkommanichts erreicht. Ein Kinder- und Mini-Club, ein spaßiges Animationsprogramm rund um den großen Hauptpool, ein traumhaft schönes Hausriff mit einem endlos langen Sandstrand – auch hier erwartet die ganze Familie ein Aufenthalt, der so noch lange im Gedächtnis bleiben wird!

Malediven mit Kleinkind und Baby entdecken

Sie sehen also: Die Malediven sind nicht mehr länger bloß als Reiseziel für die Flitterwochen bekannt. Auch mit Ihren Kindern lässt sich das Urlaubsparadies im Indischen Ozean wunderbar bereisen. Doch wie sieht es dabei mit Familien aus, die ihre Urlaubstage auf den Malediven mit Baby oder Kleinkind verbringen möchten? Auch das ist kein Problem! In den meisten Fällen wird auf den Resort-Inseln sogar ein professioneller Babysitterservice angeboten, sodass Sie unter Palmen zur Ruhe kommen können, während Sie Ihren allerkleinsten Sprössling in besten Händen wissen. Selbst das Reisegepäck muss Ihnen bei einem Urlaub mit Baby auf den Malediven keinerlei Sorgen bereiten. Die kinderfreundlichen Resorts bieten Ihnen die benötigte Baby- und Kleinkind-Ausstattung mit Flaschenwärmer, Windeln, Babyphone & Co. direkt vor Ort an, sodass all das sperrige Equipment getrost in der Heimat bleiben kann.

wieimparadies
wieimparadies

Weitere Entdeckungen auf den Malediven

Wo liegen die Malediven?

Südwestlich von Sri Lanka und Indien gelegen befinden sich die Malediven im wunderschönen Indischen Ozean. Insgesamt besteht der Staat aus mehreren Atollen mit sage und schreibe 1.196 Inseln. 220 davon sind von Einheimischen bewohnt und 87 Inseln werden für touristische Zwecke genutzt. Mit diesem Wissen verwundert der Name des Landes auch nicht: Malediven heißt übersetzt "Inselkette".
 
Die einzige Stadt ist Malé auf der Hauptinsel der Malediven, zeitgleich ist sie übrigens auch die Hauptstadt. Hier befindet sich auch der Flughafen, den Sie ansteuern werden, wenn Sie und Ihre Familie sich für ein Hotel auf den Malediven entschieden haben. Per Direktflug erreichen Sie Ihr Ziel in etwa zehn Stunden, bei einem Zwischenstopp kann die Dauer Ihrer Anreise zwischen zwölf und 15 Stunden betragen. Nicht selten geht es von Malé aus, je nach Standort des gebuchten Hotels, mit einem Wasserflugzeug oder einem Speedboat weiter zu Ihrem endgültigen Ziel. So beginnt der Urlaub insbesondere für Ihre Kids besonders abenteuerlich und aufregend! Wenn Sie Ihren Familienurlaub auf den Malediven als Pauschalreise gebucht haben, müssen Sie sich jedoch keine Gedanken machen – dann kümmert sich der Reiseveranstalter im Vorfeld um alles!

Lage Familienurlaub auf den Malediven

Wie ist das Wetter auf den Malediven?

Auf den Malediven erwartet Sie und Ihre Kinder ein sehr konstantes warmes und tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei 28 Grad, selbst in der Nacht fällt das Thermometer selten unter 25 Grad. Am heißesten wird es in den Monaten April und Mai – dann erwarten Sie Temperaturen von bis zu 33 Grad. Die beste Reisezeit für einen Familienurlaub auf den Malediven ist die Trockenzeit zwischen Dezember und Mai, dann ist auch die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger.
 
Geplanscht werden kann hier ganzjährig: Die Wassertemperaturen betragen das ganze Jahr über etwa 28 bis 29 Grad. Im Mai/Juni und im September/Oktober müssen Sie die Strandtasche jedoch teilweise im Zimmer lassen: Dann steht der Monsunwechsel an und es kann zu Stürmen und starken Regenfällen kommen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos von den Malediven

Reisemagazin Malediven

Club Family Premium Partner